(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Children's Library | Biodiversity Heritage Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "Novellen und Erzählungen"



K 



S* 



i 

Vy 



IIP 



tT s7Ss"«>\ . 












^ 
^ 



/y 






$ 






ttwilf in 



unb 



frjäljiuttjjen 



bon 




tU t f Jt , 1835. 



©eDiucN un& im SSerlcigc bei ßeop. ©runö. 



gj? o 1 1 o. 

2Brife fepu £eißt — ftc& in Q5ram fceroäfjren , 
Hieben fjetgt — fein eignes 3$ entbehren ; 
2Bet$f)eif fd^eut e$, ftd; in'S 9fteeu ju fenüen, 
2in'ö SJerfenfen fann nur ßtebe benfen. 

Sfc^eloUDbtn * ftunu. 



*W4 



Ü o v w ort 



£Jit folgenben (Srsäljlnngen würben inserfcljiebenen 
Seiten nnb ©timmnngen niebergefdprieben, nnb wenn 
nnd) einige nnter i^nenbei tfjrem erjten Srn>ad;en t>on 
einem fonnigen Sßatblicf begrübt ttmrben, \o gibt 
eSbod) anbete, bie ©ebnrten be$ ©pätfjerbfteö, etneö 
granen, nebligen SttorgenS ftnb, bem bie ©lut unb 
ber garbenfdjmnd: glüc£ltd)erer f blntenreidjer Sage 
fehlte. Mein alte biefe ©d)ilbernngen bnrcfj$iel)t , 
wenn and) anf \>m fonberbarften ©tragen nnb 
Segen, Sin ©ebanfe, ba$ ®rnnbgefe£ nnb ber 
2Bal)lfpwd) meines CebenS , ber nämli$ : bafj nnr bie 
3bee nnfer fatjleä, abgenn&te$, jerftMelteö £)a= 
fepn erträglich matten fenne, f>ei^e fte nnn Sngenb, 



Ciebe, greifjeit, ^unft/ Siffenfdjaft , 9ieligion! — 
£>arum waren fte mir alle lieb unb wtxfy geworben, 
unb xä) glaubte feine 2fnftrengung freuen ju müfc 
fen, um fclbffc bie älteren, ungelenkeren ©djilbes 
rangen burd) eine ftrenge, forgfältige Umarbeitung 
bem ^ubltlum, bat iä) mir wünfdje, bem Greife 
ber wa£rlj>aft (Sebilbeten, aU ein feiner nid)t gauj 
unwürbtgeä SBetygefdjenl; barbieten ju fönnem 

Sßenn td) einem ef)rlicf)en Spanne auf bem er* 
led)$enben ©anbiege be$ @efcl)äft$leben$ ßrfjeite* 
rung bereitet , einen eblen Süngling in feiner $hbt 
unb feinem #affe geftärlt unb gefejtfget f;abe, wenn 
\ti) einer at;nenben ©eele tu tf)rem Glofete \>a$ 3**1 
itjrer Hoffnungen lebenbiger unb anfdjaulidjer entwi- 
ckeln f)alf , wenn ftdj enblid) eine bulbenbe ©attinn , 
ein ftoljeä, etnfameä, miffrerjtanbeneS Sftäbdjen, 
an bem, xvai td) ju feiern unb ju rühmen fud>e, 
erhoben unb getröftet füblt ; fo ift ber 3n>ecf voll* 
fommen erret^t / bem btefe ßr$ä(jlungen bienen 
Tollten. 

Sien Un i. 2lpril 1834* 

Der 23erfaffer. 



®tv Xrflljnl* ictytiam&taQ. 



(Srjäfjlung. 



Digitized by the Internet Archive 
in 2013 



http://archive.org/details/novellenunderzhl01hock 



ÜJn* &öi)nUufynämiüa$4 



$$em fcdö 2füge auffing , öafl er t>c^ QimmtH 

UiuTgrünMictye tiefe maß ; 

SOirfc efTen »otl feinem £ei5e — 

Unb trinfen »on feinem SSfut ! etttgttcf? ! 

Stt o p a t i $. 

L 

*)Dod> eben im Ditefengebtrge liegt ipevrmannSeifer, ein 
JfetnesS £>orfc^en, fcfymutf unb nett/ bie jpütten gldn* 
$enb fauber, bie Sachet' votfy mit fpifcen £o£en ©iebeln, 
bie freunbli<$ jwifcfyen ßtnben unb £ftuftbdumen tyersor* 
fcbauen. (Sin SJdc^fetn raufest fciuter bem 2)orfe übev 
@anb unb ÄieS munter einher, forgfam benü&t unb 
eingebämmt, luftige 9)?ü()len unb mannigfache SBerE- 
unbÄunftgdnge treibenb / ober aud) in eine Unjafyt fei$* 
tev Äanafe gereift , um bu Dielen 33feicfyen ju wä'ffew, 
bie ring$ um ba$ Sovffid^ breiten* £)ie ©rasmucfen/ ber 
97up^aT;er, bie JKobvbommeln pfeifen Reiter bur$ bm 
SBalb / ber som ®$lage ber 2U't unb som ©eäc^e ber 
<Säge nneberfcallt, fo baß nirgenbtf eine ©tdtte fid) ieigt' 
tvo nt^t ein reger t toerftfcdtiger Sletfc in Iebenbtger 
©«fc^aftiflfeit wirft* unb mattete. 



3)ie 93eroo$ner be$ £>orfletn$ flimmten etnft roll-- 
fommen ju i^rem SBo^norte; fte waren geftdbige, am* 
ftge 2eute, bte meinen vermöglidj, faji reirf), unb man-- 
$er au$ ifrnen führte an 9D?ar£ttagen auf feinem gin» 
fpdnner an tyunbert <Ztütf Eetnroaitb unb no$ me^r jum 
53etf aufe. (Seit einigen 3ä$r$e£ttben £atte fid§> ba$ einiger* 
ma$en gednbert. gabrifen waren entftanben unb Ratten 
bie SBaaren vermehrt, ten g>re»$ verringert; mit bem 
Grjeugnift ber SD?afd;ine tonnte bat SBevf; ber SSWenfcfyen» 
fcönb an @(etcf)formig£eit unb SBo^ffetlfoeit nic^t wettei- 
fern: geringe ©ummen reichten nic^t mebr bin, ein 
cu6gebebnte3, Joftfpielige SSorausIagen forbernbes ©er- 
werbe $u betreiben , unb fo vevfäwanb alfmdlig ber an* 
feF>nlicf)e Sftittelftanb; ber reiche gabrift%rr unb ber be* 
fdndnfte, abhängige Lohnarbeiter bilbeten gegenwärtig 
ouefcfylupenb bie Begeiferung be$ Qvttt. £>ap biefe Um* 
roanblung auti) mehrere anbere, auf anberen ©ebieten 
be$ ©eine jur $olge ^tte, IdfH ficfy leid;t vor£erfe(>en. 
— CDa$ ©efpracf), ba$ wir je£t belaufeten wollen, wirb 
itn$ wofyl no$ manchen ?(uf|d;fu^ barüber geben. 

©raupen bur$ bie Selber, bie fid> über ben ipügef 
hinaufzogen f wo l)inten bie ©c^neefoppe in alter efrrwür- 
btger ^racfyt fcerabfcfyaute, wanbelte Jperr Stiele/ ber 
neu bejteüte $>farr^>err beo 2)orfe$, mit 9D?eifter ipein* 
ridj^ / bem alten 9Sor flehet ber ehemaligen SBeberjunft, 
je|igen Tlrmenrater, ©dcfler unb Äußer ber &ixd)e, in 
trauliche ©efprddfje vertieft. 

»£i, ei/ 9D?eifter ipeitfriefc, wa$ i(;r ba fagt;« — 
fpraety Jperr Stiele, inbem er auf ba$ £>orf ^inblitfte, 
ba$ im ©lanje ber ?(beubfonne Iteblid) vor feinen 25litfen 
fid(> ausbeute. — »3" biefem Orte follten fldj> ni$t ein 



tyaav fyunbert 93?enfc^)en jufammenftnben, bie bengvo^ru 
leidjnain begleiten wollten, wenn er herumgetragen wirb 
im $>ompe? 3c£ glaube e$ nic^t! — 3for füllt fein fot- 
4>er (Eiferer fein füt* bat ©efe§, Jjerr Jpeinricf)! 3^r feib 
tu euenn Unreife riet ju tfrenge; al$ alter 3D?anti t>er- 
tutpt 3f)r in gud) bie ©tut eurer 3ugenbja&re, unb ba 
meint 3&i> e$ ginge 2(nbern eben fo. Sie Ceute finb ffeu 
£ig unb brar>, fyabe ic^> fcoc^> meine Cebetage feine fo freund 
licfye 9)?enfcf)en gefefren, alä bie wenigen 2Bod()en, btc 
idf> I?ier bin, unb fenneicty bod) JpevrmannSeifer no$ \>ou 
ben ßinberja^ren f)er, alt meine SKutter nocfr lebte/ 
bie ben feinden $aben fpann brei 9D?eilen in ber Stunbe.« 
»»£$ ift bie Sei* nicfyt mefrr, wo grau SBwtfca 
fpann!«« entgegnete feufjenb ber Äüfter. — »»ÖMaubt 
mir, e$ i(t anberS geworben frier im Sorfe. 3a wofrl ifl 
mir bie 3^ gar treu bewußt, a($ no$ eine efrrfame 
SBeberjunfc (>ier fejtyaft gewefeu. Um Sage be$ grofrn-- 
UifynamS riiftete fkfr 2tlt unb Sang |iun feierlichen 3^0^ 
unb fc^on lange rorfrer waren ?(ltdre gejimmert unb au$* 
gefctymücft werben, unb \d)auu aiUt fo fe^nfüd^tig unb 
fcoefyjeitlicf) barein, al$ wenn e6 ben gebenebeiten Sag gar 
nidjt erwarten fonnte. Snblidf? fam bie le|te 9?acf>t, unb 
wenn %fyv ba erwachtet, friif), lange vor ber erften ©am* 
merung, ganj r>on liebfameu, anbacfyttgen ©ebar.fen 
umfaujl unb umfcfcdumt, ba oevna^mt 3^' f^on brausen 
auf ber ©äffe ben Schlag b-'v Jpdmmerunb bellen, womit 
bat SKetfig unb bie jungen ©tamme eingerammt mix- 
ten in bie Srbe, feftgeflammert au Zfyüv unb genfler. 
griffe Siofen banb man barauf an bie Steige un ^ ^ er * 
gißmetnntdjt unb Sulpen, ippacintfren unb fpdonien unb 
©olb* unb ©ilberjinbel unb feibene 33dnber, baß weit* 



6 

fyin afletf stanzte unb flimmerte, unb auü) fpdter beim 
Umgänge ba$ 2(uge erlabte ob all ber Jperrlicfyfeit. 3e£t 
hortet i&r f$on bie Götter ge&en brausen am 23ii^e(/ fca$ 
ging ©cf)u& auf @d)u§, unb ba$ Änallen ber <ptfto(en p 
ba$ ©efc^metter ber Srompeten hierauf ben gelbem/ unb 
mitten bur# bat i^ovn be$ alten $>eterä f be$ Äu^ 
£trten, ber eine Cunge f;atte y bie icfy feitbetn bei feinem 
SWenfcfrenfrnbe angetroffen» — 3*§t war bie Dämmerung 
fnbltcfr herauf; unb ba rietf) ic|> gud^, einen ©ang burd) 
la$ £>orf ju machen. Sie fc^muc? en Strnen, wie fie alle 
frifdjj wie bie JRofen an ben gen (lern ftanben, unb bie 
83urfc$en (trieben buvcfj ba$ £)orf, bie 23iifd?e auf ben 
ipüten, ben bebd'nberten ©tocE f^wingenb in ber fyanb , 
im größten Staate f in ber angeerbten $)ra$t. — iperr! 
S&r wart fo voll t?on bem 2lnblitfe, ba% i£r Baum eu$ 
erhöbet/ um fctn auf ba$ f?au6 be£ iperrn 2>c|>ul$en ju 
fefcen, cor bem bie» rußigen Sungen ber ©emetnbe in 
Steige unb ©üeb aufgeteilt waren A eine £Hotte, auf bie 
jeber 93ater (totj war, al$ wenn e£ feine eigenen ©of?ns 
gewefen wären!«* — 

»»2Btr $nbern aUt , bie Stteijter, wir waren f$on 
verfammett bei unferem Sunftfcerrn, wir alle ton ber 
(Silbe i unb wa$ nod> fonft t>on anbem löblichen @e* 
werfen in bem ©offenen war, (Schreiner unb ®$nei- 
ber unb ®$ufter/ fcfclof* ft$ in ehrerbietiger Entfernung 
an un$ an. 2(ud) bie 83fei$meifler famen mit ifrren ®e* 
fetten, unb ber ©cfyufle^rer mit ben Ätnbern, bie 9D?dgb- 
lein alle weiß gefleibet, 2Xc^> , bie leinenen gd^nlein (lan- 
gen ben kleinen fo gut, unb meine S3drbe warauc&barun* 
ter, bie feitbem in ^rieben entfd()lafen ift, ©Ott fyaht 
fte feiig! 2)ie grauen traten jeßt au$ ben Käufern unb 



{freuten bat fette ®vaß mit ben gelten 33utterblumen, bie 
fte £ag$ oorfcet am 2Öalbbad; aufgelefen Ratten, fcin 
über bie ©tragen , bur3) meldte ber 3"3 wallen foll« 
te. — Sie @onne tarn tn^wifefren immer nä^er £>eran, 
unb wir Juanberten nun fyin auf ben &ir<$pla§ unb ba 
mußten rot* nun fielen, jwei ^tünben ober auc^ brei; 
aber glaubt mir, Jperr, je langer man un6 warten lief,, 
be|l:o roo^ler warb un6 }u Sftut&e unb befto mejr ftet* 
gerte \i<$) ber 3ubel unb bie greube, unb befto lebenbigei 
würbe ii im Sorfe, unb befto bid;ter füllte ftc^> ber 9>fa|/ 
ber nunmehr mit lauter froren unb gliicf(id)en Wenfc^en 
befd'et war, wie ba»? 93?of)nfelb, wenn et in bie 23(üten 
fließt. Snblirf) begannen bie ©locF'en JU lauten: 23im, 
bam, bim, bam ! unb bie fcoc^geborne grau @räftii mit 
fammt ben Äinbcrn Eam vom Sd;lojTe herunter, in fiirft* 
lieber J?o(;eit unb S0?ad>t, bie reiefj gefreibete 2)ienerf$aft 
fönten brein, unb jebet iperj (?°b tf# {>^er, unb wenn 
cuefy bie £>ame freunblicfy junirfte, ober fo ein golbbor- 
birter Äutfc^er ober ipatfe^ier eui) vertraulich winkte, 
fo war et &ud) orbentlic^, alt wd'ret 3l)r aufy \va$ ffted}; 
tetl — 3eöt mußten wir nun hinein in bie $ir(f>e , 
g>aar unb $>aar, leife unb ffrll, baß man Uum bte 
Sritte l;orte auf bem (leinernen ^fTafter. £)er alte <pfarr* 
fcerr fdpritt aut ber @acri(lei, unb Ui bie $0?eflfe, unb 
föritt bann vor, ba$ SSenerabile in ben Jpdnben, ber 
geiftltdje Jperr, ber SnffruEtor ber gräflichen Stnber, 
alt 2l|Jiffenj i$m jur Seite, unb ber Ättfler unb bte 
Äircfcenbuben unb bie Qiloden unb bte ©efänge unb bie 
Sftufifanten vom (£f>or unb bte ©ebete unb ber gauje 
blumige Sag mitten bavein ' — Kein, wennifyv ba nid^fc 
glaubtet, wentgfren^ an: gtngan^e bei* ^arabiefes jii 



8_ 

fepn, fo wäret t$r n>a&rltdj> nifyt wertfc gemefen, einft 
na$ bem £obe bie Seemeile betffetben ju betreten.«« 

»Unb jefct, 90?etfter i?einri$, imb jefet!« fragte ber 
©eijtliefye, nacfybem er eine SBetfe an ber (Erinnerung ber 
felbfl burcfclebten fro^Itd^en ©tunben fi$ geregt fcatte; — 
»ijt bennjeöt ba$ 21fle$ um fo fliel anberä getporben?« 

»v3e nun! bie grünen Stamme faßt ber Jperr Ver- 
walter ni$t met;r abbauen unb aufpflanjen; ber Sßalb- 
tvud)$ leibet barunter, wie er faßt. Sie 23oHer bürfen 
tii$t tne&r feuern, e$ fotf gegen bie neue ©emeinbeorb* 
nung fepn, unb bie (Sammlung auf's ^utoer i(i fc^on 
lange in ©torfen geraden, ©er fange ^>eter ift abge- 
fd^afft worben, feitbem man bie Stattfütterung einge- 
führt fyat. Sie 23urfcfoe unb Sttagbe fe&en trage unb U* 
fcenötnüfce barein, unb wenn fte etwas aufheitern fott, 
muß e<> larmenb fepn unb tobenb, unb fte gleicfyfam mit 
©emalt aufrütteln au$ ber S3etdubtfyeit. Sie 3 un ft !? at 
ficf) aufgelöft, bie 5abri£f)errn ftnb anberweitig befcfydfti- 
get, ba$ ip(f}(ö$ ift längft »erlauft, ©raf unb ©rajiti 
auä bem ßanbe gewanbert, unb nun ift 3?iemanb me[;r 
übrig aU %l)v unb icp unb ber alte £err ^bilipp, ber 
Hauptmann, ber (eiber nur Sin 23ein fyat, unb ein ^aar 
alte 9J? anner/ bie (1$ niefct» barauS machen, baf; fte jeßt 
in bem alten abgetrageneu gfouärocEv fiatt wie etrcfteitj 
in- bem fcfrwarjen S(;renf(eib mit ben filbernen SnSpfen 
unb ber großen brillantenen 93orfte<fnabcl am 33ufenla§, 
ein(>ergel;en muffen hinter bem Sragfcimmet.«« 

»5$ fann e$ nur nid;t benhn , £err i?einrid^!< 
ftu-acfr hierauf wieber ber Pfarrer, — »baJ3 bie Heute frier 
im Orte an bem föonfien, bem eigentümlichen gefte 
ber $tr$e* in- mtlfttm fte if>ren 53onug vor jeber an* 



9 

ber» &i)nlid)m (SlaubmUtfyvt an ben Sag geflclft fyat , fo 
geringen 2fntf)eif nehmen. — 2afH micf) nur machen, 
9J?ei|ler! S r ^ 1 ' \$ &!* ©acfyc nid)t redbt angegriffen 
korben / id) will felbft fcinge^en unb bie Seute jum gefte 
laben, ^ie kommen, alte werben fommen , unb wenn 
iä) Unrecht fyabe, fo mögt ifrr mir ba^felbe fagen, wa$ 
f$on ber Siref'tor be6 @>eminarö JU augern pflegte: 3$ 
fei viel $u gut unb fenne bie s D?enfcfyen nid^>c ! — £>a$ 
wäre bod) gar fonberbar, wenn \\e ju fol$ einer geier 
nicfrt herbeieilten, wenn man fie gehörig unb anftdnbig 
bittet.« 

»»S^rwürbiger iperr — 3£> r werbet fefyen«« — 
»97un hat will i<$) aud). 3)?ei(ler Jpeinricfy, gute 
SHadfot!« SDiit tiefen SBorten trennten fie fid^ , unb Jperr 
Stiele gingr gar tief finnenb unb nad^benfenb, feinem 
$>farr$ofe ifL 

2. 

2fin erften Sonntage SrtnttatiS ^atte iperr Spiere 
nid;t fcbalb fein 2(mt alS $>riefter unb $>rebiger geenbet, 
als er eiligft hinauf (lieg in fein Kämmerlein, unb bie feibe- 
nen (Strümpfe anlegte unb bie ©$u()e mit ben filbernen 
©Quallen unb all ben antern ©onntag^jlaat bi^ auf ben 
fc^warjen grac? unb bie weifen J?anbf$u£e unb ben fei- 
nen Saftorfyut, hierauf bie bünnen blonben ipaare nodfr 
forgfaltiger in Drbnung legte, al$ gewo£nlid[), unb nacft 
einem frommen ®ebete um g(ücflid;e 53errid;tung leife bie 
Sreppe hinabging, eine foldjje anmutige, liebenswertbe 
€rfd;cinung, baf; bie alte SGBirtfofcfoafterin , bie f$on bei 
bem vorigen ^Pfarrfcerrn lange %a$xe in Sienflen geflan« 
ben, vorlauter 53erwunbming bte Qänbe jufammenfdjlug, 



10 

unb bem Sungeu, ber bat J?oI$ fpaltete, jurief: gr 
foüe fommen unb fe^en/ fo etwaä £abe fie feit breiig 
Sauren ntdbt erbtieft/ wiewofcl aud() bei* vorige e&rrafir* 
bige iperr ein fraulicher ÜÄoirn gewefen, unb oftmals in 
vollem Staate erftf)ienen wäre, wenn et ein £ird;enfe(T 
galt ober eine Srauung , eine Saufe ober ein £3egrdbntf; 
bei vornehmen Seilten ! 

©er tyHiftti ging bie ipauptftrape bet 35orfe$ f;iiu 
auf, langfam, wie einer, ber ©roßeä unb Schwieriges 
bebenfet; er grüßte 3eben , bem er begegnete, unb fpradj 
mit ben 2l'(teften, bem <£$uljen unb ben ©efcfywornen, 
ba$ fie bo<5) £>onner|lag$ tnttjie&en follten bei bem bei» 
[igen *2lmte. Unb wenn fie bann tiefe ober jene (Sntfd;ii(^ 
bigung l)atten: wie baj? ber gabriE(;err bringe, unb fie 
nod) fo unb fo viele ©tuefe Sinnen ju weben Ratten, ober 
bajj et il;nen an Kleibern fe^fe, unb \vat bergfetc^en 
©rünbe mefor waren; (o Idcfyefte er unb fagte: »©er $a* 
ivitfyexv werbe f$on nodj eine SBeife juwarten, auft 
Äletb fc^aue ber Jperr fo wenig alt auf ben 2eib , unb 
nur bat Jpevj fei etwaä, wat i£n flimmere, unb enblid) 
fo eine ©efegenfyeit, bie £fori|lenpfltc&t ju tlben, fottten 
fie nicf)t ungenu|t vorbeigehen (äffen.« — Unb wenn fie 
bennoefy bie Hd)\el surften, bebenHicfye 9Q?ienen matten, 
unb weigernb ben $opf Rüttelten t fo meinte er: »Sie 
hätten bie <&ad)e wotyf nicfyt recfyt heba<fyt f tvat fie ben 
Äinbern für eine greube matten , unb wie fie felber fief) 
erquickten unb erweiterten, unb ba$ fie bofy einigermaßen 
i&ren 53ätern nachtuen feilten, welche bie fcf)6ne ^irefre 
oben am 23erge aut eigenen Gräften fo gro§ unb ftatt- 
li$ aufgebaut.« Sann bliefte er no$ einmal mit feinem 
fanften blauen ?luge auf bie verhörten „Ru'ge ber 99?d'nner, 



11 

unb ging bann netter, wdfrvenb e$ in tytn tuo^l auf flieg 
wie ein @euf jer unb it etwa* ffeinlaut ju ftdf) felber fpvad^ : 
»53iele$ fanrt ify nt$t hoffen, aber ftd;er fcabe icf) einen 
unb ben anbern ber guten 2eute gerührt/ unb am Snbe 
t^ut auä) bat 25eifoiel mand)e$ , unb wenn e$ mix nur 
gelingt/ bie Staen, bie 93ornef>men ju bewegen/ gelten 
bie 2fnbern auc^ mit barem, wenn e$ mir gleich aller* 
bing$ lieber gewefen wäre, fte l;dtten e$ i§t aus freien 
Stücfen getf)an.« 

Sr eilte nun weiter hinauf ju bem Jpaufe be$ ©e* 
ric^tdüerwaftei^/ mit befcf)(eunigten/ rareren €rd;ritten. 
littexn — wie er nun ndfter fam , unb bie dauern fa(), 
wie \ie mit jagfyaftm 9J?ienen (rinauf unb mit erfcfyrotfe* 
nen unb beftürjtcu l?erab t)om 2(mte fcfylicfyen, unb wie 
ffe fcfron unten rcr ber Sreppe ben Jput jogen / unb mit 
gefalteten Jpdnben bie ©tufen ^inaufwallten, unb wie 
er ben großen ungefragten ©ericfytäbiener bemerkte/, 
ber gd^nenb oor ber Zfyüve faß unb bei bem ©ru§e ber 
Scanner taum bie Sappe uitfte/ wie ber Jjoffcunb bef- 
lenb unh fnurrenb au$ feinem Cod^e fceruor ifcm faffc ttt 
ben $ut5 fu(n*/ unb wie er enblicf? bereite brausen in ber 
$3or(>aHe bie teifente/ bro^enbe/ fc^ma^nbe Stimme 
be$ geftrengen iperrn oerna^rn / ber wegen fe()Ienber ©e* 
bü^ren fdjalt unb laugen 93erjuge3 unb fcfrfed)tev 9)?ün- 
je, ba warb ifjm bange ju 2J?ut(>e/ feine 3u*ttfi$t fanf, 
unb er uerjogerte allgemad) feine Schritte. 

»Der geiftlidje Jperr!« — fagte ein ©Treiber jum 
Verwalter/ aU biefer fid) befrembet umbaute / warum 
bie dauern ehrfürchtig jur Seite wichen. 

5P?it tm'brotTener JJaenc legte biefer bie gebev &{&$ 



12 

unb machte einige (Sdpritte gegen bie Witte be$3twmev$. 
»2Ba$ fle^t Sfcnen ju £>ienflen, d$wiirben ?« 

»»2$ ift Sonnerftagä ba$ ge|t be^ Jjemt , unb ba 
wollte icfy einlaben — «« 

»2Boju?« 

»»iperr ! bie ©emeinbe erSatiete eß fel;tv wenn Sie 
an ber Spifce beß frommen guQeß«« — 

»3$ Eann nicht — iä) fyabe "ilmt^gefcfräfte, leben 
Siewobl!« ©er Verwalter neigte hierauf fein Jpaupt mit 
ftoljer ©eberbe, unb ging wieber an feinen ?fvbeit$tijty. 
3n iperrn Stiele aber föchte eß auf, er wollte etwaß 
reben/ aber er fonnte ntd)t; enblid? traten i£m %fyta* 
nen in baß 2luge, er wanbte ft'dj, um feine Störung 
ju verbergen, unb fcfyritt auß bem ipaufe, in baß 3nner- 
fte fcfcm erlief) berührt. 

(Sr wanbelte bur$ bie Straßen / ba$ iperj beflom* 
men, ben 23ufen fcfywer, unb er mußte ein tyaav ©dnge 
madben, brauen im freien jwifc^en ben gelbern, ef?e er 
eß wagen fonnte, hinauf in baß Sd;lo§ ju bem iperrn 
ber großen gabrif ju gefyen. »Sr ^d'tfce bodf> fyöfiifyev fe^n 
Sonnen,« fpradj) er mit f$mer$Iicf) bewegter Stimme, 
»auf ©(eicfjgültigfeit, felbfl auf Jpartndtfigfeit war idj> 
gefaxt; atiein 23era<$tung, falte, fc^nobe S3eracf)tung, 
baß Jpeiligfte wie 9?arrentf?etbing (;inau$ auf baß Äe^vic^t 
geflogen! baß fcä'tte id) n\d)t erwartet! iperr! bu macfjjt 
mir ben ©ang fd^wer, wie balb feiner im Zehen war.« 

?Iber fd[?on £6rte er baß (Schwirren ber JKd'ber, baß 
Snarren ber ipafpeln unb ©pulen , baß pfeifen ber 
Äämme unb Skiffe, bie trofc beß gefttageS in ber großen 
gabrif nid^t ganjlid^ fcfjwiegen, fonbern nur etwa$ fang= 
famer unb feltener faujlen unb rollten al$ fonft, unb er 



13 

orbnete fein Xftfli&> um nid;t mit trüben , büfteren Sa- 
gen vor bem Signer ju erfechten. Sr manberte burd) bie 
großen SBerffa'Ie hinein in bat jierlid) gefcfymüif te ©emadb, 
bat bem reiben g&b'rityeftn jum SBo&njimmer biente, 
ur.bgrüjUe freunblicf), aber mit banger, jagenber @ci/eu; 
jebo$ ehrfürchtig, !VoI;In>olIenb warb er aufgenommen. 
6r trug feine 23itre titot unb fie fanb weniger SEBibevftre» 
ben, aW er erwartet batte. dlad) einigen frirjen Sieben 
gelang es fogar ben 93orftellungen be£ $>riefter$ unb ber 
©attin, ben gabrt^errn jur Begleitung ju befummelt. 
"3$ fa.9 te e ^ i a >* ne f i ? evr Stiele, ganj erfreut, »man 
finbet f;ier im ZfyaU gute 93?enfdjen, wenn man fte nur 
flicht. 2Bie wirb fid) meine ©emeinbe an ber grommigfeit 
beö S0?anne$ erbauen, ben fte bereite in fo fielen anbern 
©tücfen rerefcrt. £)a$ foll ein S*fo u 9 werben, an bem 
ba$ ganje 3)orf benfen wirb, fo lange noefy ein Äinbletn 
lebt, ba$ ifym beigewohnt fcat.« Unb fo fprad) er no$ 
niedreres unb bemerkte nid)t, ba$ auf einen 23rtef, ben 
ber £)iener f)erbeigebracbt, ba$ ©eficfyt be£ ipauö^errn et* 
\va$ iinfölüjsig unb »erlegen, unb baj; felb(l bie berebte 
©attin, nac^bem aui) fte i^n gelefen fyatte , auf einmal 
gar flille unb fdjweigfam warb. 

»2(uc^ in Jpirfcfjberg brüben werben fte ben Umjug 
galten,« begann tnblii) bie Same, nacfybem bie verlegene 
©title, in welche am Snbe auefy ber «Pfarrer geraten 
war, eine Sßeile angebauert fyatte. 

*>2Bir £aben £ier eine ßinlabung hinüber jur ©cfymel^ 
\\xtu bekommen, bie fid) fcfywer ablehnen läj3t. Unfer 
<jPat£e feiert ein grcf>eä gefl/ er £at btc anfe^nlic^ften 
Seute im ganjen Bejirfe gebeten , unb er £ält fo viel bar* 
önf, baß man feine greube ni$t vergälle. 



X4 

»»^a freilief), wir wohnen briiben bem itmjuge bei ; 
e$ gefrt m$t anbers! gä tftut mir leib, e^rwürbU 
g0t Jperr, aber @ie feigen ja felbft, e;> ge£tnicf)t anber$!«« 
fiel alfogleicf} bei* gabn^evr ein* 

»greilicfr/ freiltd; geltes nid;tanbev$al3 — fd^ief,» ent- 
gegnete Stiele, bem e$ lieber £etf; gegen ben £opf flieg. 
7>5t*et(tc|> £inft es auf beibert Seiten unb fyappert, roofyiu 
man nur jte^en imti. — ?0 feiige 3ttliana ,« vief erautf, 
als er enblicfy 2lbfcfyieb genommen fyatte, unb roieber brau* 
fien im freien war, »bu pafl ein @tüc6 bes SfftonbeS be* 
beeft gefe^en/ weil bie Äird;e ba$ geft nod; uicfyt einge- 
führt fyatte *), rcaä wür'oefl bu je($t fe^en, welche totale 
SWonb^öjinjlernig unb ©onnenfmflerniß Äugleid) ? ü?eu* 
monb unb 93ollmonb unb ben türfifäen ipalbmonb oben- 
brein ! unb wenn man'3 wo nod) feuchten fte|>t, unb e$ 
fein faulenber SBaumftrunE unb fein Srrli^t ift/ fo ift'tf 
boefy nur ba$ alte 2ic£t, baä bie SrDe e&emalä eingefogen 
§at, unb nun fahren (aßt £inau$ in alle mer Sßinbe! — 



*) Um S«$ 3ar>r 1230 fefcte ju Süttic^ eine fremme öuiigfrau, 
SiUiana mit tarnen. (Sie f)<me $u ttneSerfjoften SOTafen ein 
£raumgefid?t : 2)er SttonS , <*u$ Seilen €>d)eibe ein <3tütf 
#erau$geOroc&en war. (£$ tt>arS it)r aud? Sie £>eutung SiefeS 
S5il&e$: e$ tfetfe Sie Äircfte »or, Ser noefr ein 5efl fei)fe / 
fie möge ftd; aufmachen , uns $ur (£tnfä$ttirig SiefeS $ejTe$ 
ttirfen. £>urcf) 20 3a*)re wiSertfanS fie Siefer 2rta&riung, enS* 
lict) entSerfte fie fiel? einem £)omi)errn Se3 0rtf>itel$ $u <St. 
Martin in Suttid). tfuf <$erantfaltun3 Se$ Samafigen CSra- 
Siacon$, SaFo&son £reci$ , Ser fpäter 51t noct) größeren geiflU 
fiebert 2DürSen erfto&en , enSlicfy unter Sem Tanten Ur&an IV. 
Den pä&fHicfyen €>tur)t fceffieg, , n?arS wivHid) SiefeS Seft Se$ 
£eifre$ SeS £errn ^uerfl in Ser 2)is>$efe 2\\tüä) gefeiert, tw& 
jufefjt 1264 in S*>r atfoiemeinen ßitfte ein^efübrt. 



15 

Hauptmann 9>fcilipp ! grüf;' eucb (Sott! &ommt aufo %t 
nic^t im« Srobnleicbnamc^uge? Sagt e$ nur, fagt't?! 
Smer me&r ober weniger tf)ut auep nicfctS jur @ad)e.« 

»»Jperr icb Fomme unb febreite (;inter htm ipimmet 
(;er wie fonjt, barauf mein SBort uub ©olbatentreu!«« 

»3?un mergelt' $$ ©Ott, aber ein Sroft i\t ed auf mei* 
nein je^igen ©ange.« Unb er febritt ( ^u bem S^^iten, ju 
bem ©ritten, bei all ben Jponoratioren fpradj) er ein; ber 
Sine ^atte biej?, ber 2Inbere jene$ widrige anliegen, ber 
fa.'tt niebt, weit erntet auf bem erften, bem Sbvenpfafee, 
fonbet'n weiter fyinten geben foßte, bem war fein ^feib 
niebt f'oft&ar genug für folebe ©elegenbeit, ber fürebtete 
ben ScfoeelblicE ber 2eute, bem fcbieneS niebt jücbtig genug, 
ft'cb allen 2ütgen un&erfäd'mt blo^ujlellen. Surj überaß 
maxb er abgewiefen, f)&\l\ä) , grob, verblümt, gerabeju, 
mit offener 9?ebe, mit fußen Jpeucbelworten, wie eä G(;a* 
rafter unb ümftdnbe mit ftd) bvafytm. 

Sbcn febtidj er au$ bem legten ipaufe/ ba Farn ifym 
Sfteifter ipeinridb entgegen; i»ijerr, wie gebt e$ mit bem 
Äircbbittgange?«« 

»©ebleebt, 9)?eifter Jpeinrid), fcfrtedbt! %ty hattet 
SRttyt, ba$ ©ott erbarm. 9?ein, batfbaebte i$ nid^t, ba$ 
gfaubte icb niebt!« 

»»iperr, laßt bie 3?eid;en geben, bie 2frmen bleiben 
eu# bodb- ©er alte Martin Fommt unbber fabmeSbviftop^ 
unb manebe ftvauen, bie audb ni$t üief jum 23eften b<*ben. 
ß$ foß einen 3«3 geben, wie ibn £err 3?fu am liebflen 
fiebt!«« 

»Unb biefe, bie im ©lücfe wohnen/ Imn ©ott fo 
t)iel befebeert? OTeiffer Jpeinricb, laßt mtd;, icb mu$$n* 
auf tnä ©ebtrge, bort wiß ic^bem Jperrn nnb mir fe(ber 



16 

fragen, was mid) brüdft; einem 9)?enfc^en fann ic^'ö nict?^ 
außer er fdfe an gemeinter Statte mit ^eiliger SQcacfyt. 
2ebt wo^l, unb berettet aüe$ auf Sonncrftag, was i^rbe-- 
bürft unb glaubte: 



©r wanbte ftcf> tyinetn ins ©efltrüppe, burefy bteSBal- 
ber, bie ipügel entlang; bte Sftranen liefen ibw "&$ 
immer über bie Stangen, unb fein ^eUeä blauet 2Iugewar 
trübe unb serfefc wollen. — »@o £abe ic&es ntcfytgebacfyt,« 
rief er einmal über bd$ anbere, »fonicljt! ©leicfygültig* 
h\t , %a$> 9?eib, ßeiefotfinn, Jpeucfyelet — unb bte £u« 
genb unb ber @(aube fo bünne gefaet auf Srben , unb 
nirgenbä ein $)ld£cben, wo man SHufce fä'nbe unb triebe 
unb greube an göttlichen Singen ! @inb ba$ meine ipoff* 
mtngen, meine SBünfcfye? SGBie burcfyglü^te ee mic£ freu* 
big , als id^ im ^rietferl;aufe ben Stuf erlieft herauf in$ 
©ebirge, wo meine SQ?utter ftarb! — 2Bar eä benn im« 
mer fo, ober nur jeßt? Segt? — D (teile mtd[) fcin, o 
J?err, wo \6) befielen Unix unb nü£en unb wtrfen! 2Ba$ 
inaefye ic£ ben fcier in ber oben, weiten/ falten SSBelt?« 
— Unb wieber begann er bitterlich ju weinen , unb warf 
ftd; nteber ü\6 ®va$ , unb füllte bat fyeiße 2lngeftc$t in 
ben mooft'gen Seifen, bie ben ?(b£ang befransten. 

2Bie er auffc^aute / ftanb ein alter, rüftiger SBaib* 
mann neben t$nt) bie Safere über ben Sttütfen , bat ©e- 
wefyr an ber Seite, ben grünen i?ut mit ber ©c^tlb^a^n- 
feber gegiert, eine berbe, l nötige ©eftalt, über beren 
t>ielburcfyfurcf>te3ügc manefc SBetterfturm vorübergegangen 
jti fepn festen , ofcne ba% jebodj) ber urfprüngiicfce dfyavah 



17 

ter ber SreutyerjtgFeit unb ©c^al^ett Derwifc^t werben 
tonnte. 

»»SBatf liegt eud)bettn am iperjen, e^rwürbiger Jperr, 
baj5 i&r fo ffagt unb weint?«« fragte ber grembe in einem 
rbeilne(;menben, freunblicben Jone. 

Ȁonnti^r e^eben ? formt tfcr et? bannen? Sonnt ifrr 
machen/ ba$ ber 90?enfdb ©unten unb gärten rcn ftcf) flretfc 
wie ber Schmetterling (eine flippe? Sonnt ifrr Safn^uu* 
bette rückgängig machen/ unb bennodj) t^re grüßte be* 
fcalten unb behaupten? &a$t, fönnt tfcr bas?« 

S)ev SBaibmannljatte bie glinte auf bie grbegeftellt, 
lehnte |1$ auf bie Sttünbung M 9te^r^, unb flaute ben 
jungen ^viefler mit et\va$ serwunberter, jebed? anerfen- 
nenter, faft ehrfürchtiger 9)?iene an; enblii) fpracfr er: 
»»iperr/ ifyv rebet mir etwatf ju fyod? ; ^aber fo md t>erftel;e 
td>, ba$ , wa$ ifcr ba fagt, vermag ic^ mctyt. Sie 2Belt 
tft anberS geworben, idf) merfe eäletber am beften in mei* 
ner 23aute bort oben am S3erg j allein wa<>f)at ber %anu 
mer aller (Scfen mit bem beförderen ^ünftlein ju tfyun, 
auf tem ifyt flehet?«« £r liej3 ftcb mit btefen Sßorten auf 
fernen ©tein nieber, ber neben bem jungen ^Pnetler feine 
Riad?* einlabenb ^^orftrecfte, unb biefer — begann nun 
in feiner Aufgeregtheit bem alten jutraulicben 9)?anne 
blies $u erjagten, \va$ if>m £eute begegnet war, unb 
velcbe traurige (Erfahrungen er gemalt l;abe, unb w?e 
ein gro^nleicfynamsfeft fo fcfraal unb fafcl ausfallen werbe, 
Die bie Seppicfye, welche feit l;unbert Sauren an biefem 
age bie I)orfaltäre fcfrmücften. 2)en Säger ftatte bie 
5d;tlterung ficf)tltcf) gerührt, gegen ba$ gnbe aber, ba 
j)ien in ifym ein gar abfonberltcfyer ©ebanfe ju erwachen, 
»in ?luge büßte auf, feine 3üge fuhren auf gan£ eigene 



18 

Seife burcfl-- unb tneinanber, unruhig rticfte er auf fei* 
ttem ©ifce f>in unb fcer, ein mächtiger Sntfcfyluf, festen 
in feinem Snnfrn ju Edmpfen, unb enblidf) fpra$ er mit 
unfid&erer Stimme, in ber aber eine unbefd)reibli$e 9D?U 
fd&ung von ©üte unb SBefrmut "Hb @4)er£evnfl unb 
Sdbalffreit lag: >?»ipovt einmal, geiftticfyer Jperr, eä i|t 
Qua) bed; bie (Sage befannt vom Ät)ff(;dufer 33erg, au$ 
bem einmal, wenn bie fyocfyfte 9?ot£ fetjn wirb im beut* 
fc^en fianbe, Jperr griebrieft ber SKotfrbart fcerüorbred&en 
wirb mit feinen Sdfjaaren, nid^t ? — 9?un i$ meine 
nur, wo ber 2lrm be$ 9Renf$en nicfyt ausreißt/ biirfen 
awfy anbere SBefen Reifen.«« 

»®ott fctlft, wo'$ SHot^ tfyaf!« 

»»3a freiließ / freiließ! 2iber manchmal brauet er 
gar abfonberlid&e SSBerfyeuge. — %fyv fa&* *>*$ wm h*i* 
(igen Antonius gelefen, wie ber ttn $tfi)tn geprebigt 
unb anberem unvernünftigen 93ie£ , unb felbft biefeö ifcn 
»erflanben £abe?«« 

»Unb wa$ foll bie Pegenbe ?« 

»»Stticfytö, nid^tö!^« — erwieberte ber SBBaibmann, 
ber in fic^tlic^er Verlegenheit war, wie er feinen dnU 
fc|)(u§ an Wann bringen follte. — »v9?ur mochte ity 
eudfr gerne belfen, n>ei( i£r fo gut feib unb fromm, unb 
jugleicfy war tß mir, al5 könnte auefy mein Jperjenäwunfdfo 
enblt4> befriebiget werben. — Sagt mir bo$ einmal, bürf- 
Un attd^> Suben unb ipeiben am £>onnerflage bei gurer 
$>rojeffton erfcfyeinen?«« 

»2(fle« wat leibt unb le6t , preift Un Sttamen ©ot-- 
M, warum follte e$ bem verwehrt fetjn, ber nur unter 
anbern Jpimmtfn, ton anbern Wüttern geboren ju fepn 
brauet , um £fcri(t ju fet>n / wie wir ?« 



19 

5>»3Bte t ^ v / wie i#v!«« — fiel fcaftig bei- grenibe 
ein. »»2(ber fcört! euer @pru<# iß: gar gewaltig: ?(lle$ 
waö reibt unb lebt, preifet ben 9?amen ©otte$! SÖa^rlid^ 
tfcr frabt SRed&t, ift e$ mir bo$ felbn* in langen 3lä$tm 
fo sorgefommen. Unb bavum uerfd&md^t i^r aucfy Dtofen 
unb Sulzen, SDJaten unb 23tvHen, ©rdfer unb brautet 
!iid)t bei euerem $efie, unb fte biirfen (logieren in beit 
Jjäufern unb auf ben ©trafen, ni$t?«« 

»5Tiä'rrif$ev Äauj/ ber ifcrfeib!« — erwieberte Stiele 
Utifeltib, ber ft$ ba auf ein S:f)ema ertappt fanb, ba$ 
feit langem ein 2teMing$gebanire fetner <2>eele geworben 
war — »2Barum foüten biefe @efd)opflein ntd?t Sl^etl 
nehmen an unferem gelle? freut {id) bod) bte ganje Srea- 
tur unferej J^ilanbeS, unb feufjt fit fd^on feit langem 
nad) ber Srlöfung ber Äinber Ootteö f wie ber 2(po(tei 
fpric^t. « 

»»@prtd)t er fo? ©pricfyt erwirHicft unb foa$tf)afti& 
fo?«« — fragte ber Saget*/ Unb fein 2(uge glu^ete, wie 
eine g>(tng(frofe , unb fein gan$e$ 2fntltß war freubtg 
uerfldrt. >>»9?un waf)rftaftig, ba fcat er JH*$t, Unb jte 
f)at greube an guten Wenden, unb fie (>tlft wo fte fann, 
unb fte regt fi<$ manchmal gar gewattig/ wenti'3 gilt, eirt 
Unrecht gut $u machen, einen $rePel ju tilgen ober ju 
entbecfen ; unb manchmal — ja manchmal wirb ifyr ganj 
we{> unb bange, ba$ fte aus ber eigenen i^aut herausfahren 
mochte, wenn fie konnte. — @e£t, id) brauet* e£ eud) 
nii)t ju fagen, wenn id) nid)t wollte, unb fönnte mid) 
einmieteten, ofcne ba$ t^r'ä wi^t, unb fonnte eud) tau- 
id)en i wie jeben ?(nbern , aber — mir i(t e$ , aU bürfte 
id) nid;t, als muffte id) eud) e&ewor in allen Süd)ten um 
Srlaubnif; fl?l;en, ob wof;l einige ©efdfjöpfe, bic — nityt 

2* 



20 

93? e n f df) en finb , aber bie nid)t ganj auS ber 2frt gefd;ta* 
gen unb bte ^armlos finb / wie nur irgenb einer , ob 
folcfye ©efcbopfe, meine icb/ aucfy mit ein(;ergef)en bürften 
bei bei* ^eiligen 28allfa(;rt?«« 

»2Bie meint i$r bas?« ftaunte ber $>riefter betroffen 
ben @pivd&enben an, 

©er Sa^ev mürbe aber immer verlegener , unb über 
fein etfigei? ©eftcfyt joflen gar fonberbare 3<rrbilber, Si r 
gurationen unb Sonldufe vorüber, man fal; beutlid), er 
quäle fi$, irgenb ttwai beutlid; $u machen, w*a$ e3 t^tn 
felbfl nodf) nictyt mar; enbltd) fagte er: »»SBafcrfcaftig i# 
$abe mid) fett Anbeginn me&r um meine SrifTenj befödf* 
tigt/ aU um bie 95egrifflid()feit meiner S^iflenj, aber feit* 
bem jefyen 99?eilen in ber £Kunbe alles mibertont von Sßelt* 
Weisheit unb gM;ifofopl)ie, mu§te \i) au$ jur 2acf;e 
flauen, um nicfyt fytnter ber 3*it jurücfjubleibeu, unb f 
jwar tvei$ i<$) md>t, ob id> eucfy werbe beutlicf) werben 
fönnen, aber bebuciren tf)ue icfy mid; etwa fo: Sa tief 
auf bem unterften ©runbe ijt StmaS, baß ftrebt unb 
ringt in immer gemaltigeren *2£e^)en jum ©etfte auf, ber 
von ©ottmeip unb von (td; unb von nod) manchem anbern. 
(iß gebärt enblid) nad) taufenb vergeblichen 93erfud>en 
btn 33?enf4)en(etb mir @inn unb ^antafte unb runb £er* 
um Sftalb unb 93erg, &(;al unb gelb, voll von Silbern 
unb Sßnen unb ©erücfyen unb ©efüf)len, unb fagt %u\n 
©eifte: gafcrein, mein Siebter! fteig ein, Jpolbfeligfter ! 
©lue! auf! faffe ffiuifyl i<$) will bi$ fo tveid) betten, alt 
ify nur fann! — allein früher, etye baß StwaS fobemti- 
tig unb jugfeidS? fo gefd;ett geworben, etwa um bie^eit, 
aU es ben Slep^anten fd^uf unb ben 2lffen, wollte tß auf 
eigene Sauft etmaS ©eijttgeä felber machen, unb ba tarn 



21 

ritt gar päffirftcfe/ nedKfcfy 5JoIf ju ©tanbe, ba$ läuft 
unb rennt unb (Irebt unb gräbt unb f$wa|t unb platt- 
bert ben ganjen Sag, ba(b grämlich balb roettenvenbig, 
mit taufenb Saunen / taufenb ©rimacen, o^ne S^i unb 
o()ne 3^ecf , o^ne Stall: un> ofrne Jpalt, unb o(;ne 3$/ 
um ba$ e$ bei (Sud; SDienfcfyenftnbem eine ganj eigene 
SJeroaubtntp £aben foU , tx>te tc^> üernefrme. — Unbfe^t! 
biefe$ SQoli fofl 2uer geji verherrlichen, t# nrin e» , unb 
id) vermag etwas unter if)nen, unb fo etwa* tfyun \~\e 
gern, es liegt in if)rer 97atur. ©te^en fie bocfc um oietrf 
tiefer ntc^t / af$ bie Stnber unb bie 23(oben unb bte SRär* 
ren unb fo viel Rubere, bie t^r benn aud) mitjiefren lapt 
auf eueren SBe^en. ©laubt etfmir, fte werben fidj) fofttt« 
fam unb artig(id) flirren/ M ifyx e$ nur immer verlan- 
gen Forint,*« 

>£$ ge^t nidf>t/ e$ gel;t roafyr^aftig ni$t!« rief iperr 
£f)iefe, bem etwas dngfHicfy unb fleinfaut ju 90?utbe mavb. 

2)as2intlif5 bes SBaibmauneS umjog fid) büfter, rote 
mit einem bunten (£)d)feter. »»©o fetb i&r SQienfcfyen alle,«« 
fpracf) er, »»juerfl gro§tßnenbe milbe SSJorte von berSJer« 
I)evrlic^ung , ber Jperanbilbung ber Statur, rvenn aber ber 
^'ugenblicr 5 Ummt, n>o if>r etn>a$ für fte t^un Eonnt, ^ie^t 
ifyv eud) feige unb verbroffen jurtitf. ,2Ilfo moöt i$r rnicf) 
nurflicfc £inauöftof>en au$ bem Greife, bem id) fo gerne 
angehören mochte? ©oll id) lieber in ftnfterem ©ram 
tuvd) bie SBälber ba()in fahren, ba§ bie Siefern fragen 
unb bie Schlote euerer gabrifen ba^infaüen in ©taub ? 
©oll id) bie Salefcfyen unb QiÜQencen , u>ie einft bie ein* 
famen Sßanberer. untrer wirbeln in 97ad^t unb ©rauS, 
ba$ (ie jerfdjmettert in ben 'Jibgrunb fh'ir^en, unb baäatfeä, 
tveil mir unuurfd; ift im Jperjen unb id} nichts ftn^e, tva^ 



22 

wicfftrofie unb beruhige? %d) £abe(Smpftnbungen wie ibr, 
unb 85egierben unb SBünfc^e unb Zäunen wie ifcr, bavum 
benEt bocf) für midS>, unb fagt nictjt fo fc^neU angebun- 
den/ wie i§t: 2$ ge&t ntcbt, e£ gebt nicbt!«« 

Sr war auf^efprungen von feinem ©ige unb ftarrte 
nun mit trübem Srnfte auf ben ^riefter, ber nod; immer 
Beflßrjt/ unentfcbloffen, jweifelnb cor ifcm jlanb. ?tl$ 
aber btefer aufblickte unb ben tiefen ©djjmerj wabrnabm, 
ber auf bern 2lntli£e be$ Unbekannten ausgebreitet lag/ 
unb er nocf) einmal bie treuherzigen gutmütigen £ÜQtbe$: 
felben betrachtete unb fein eigene^ weic^eä ©emüt, ta 
warb i^m ganj fonberbar im i?er$en, unb in einem viel 
milbern £one al$ vorhin , meinte er: Sn bie Äucfye fyin-- 
ein bürfe er i^n nun ein für allemal nid^t fommen U\\en, 
was er etwa bxaufon machen wolle, auf tm SBegen, 
©trapen, gMa&en, bagegen fönne er freilieb nid;tö baben, 
wenn e$ anberä mit rechten 2>ingen in Süchten unb £f;ren 
vor fief) g<$e. 

£)a£ 21ngejuf)t be$ gremben {(arte fte^ auf , wie ein 
guter friftytr SBein, nacktem bie ©ä'brung vorüber/ unb 
er ließ ein Jpallob ! ertöne«/ \>a% es weit bur$ bie SJerge 
wieberballte. — »»ßobn* eufy ein Ruberer,«« rief er enb* 
lief) freubig au$/<<« was tyrjeßt an mirgetbau! 2iber jum 
S5anEe will \&) eufy ba$ ganje 2)orf in bie Äirdbe treiben/ 
ba$ 97iemanb ausbleiben foll vom %uc>e. @i* follen fotm 
men, unb wären fie feftgenagelt! Sefct aber lebt wofyl/ 
es tft nidbt lange mefrr $tnjum Sefte/ unb i$ mupfeben, 
ba§ id> ftattlic^ unb prächtig barauf erfef>eine, wie ftd>'^ 
gebührt!«« 9J?it tiefen SBorten Rüttelte er Jperrn %^ieU 
bie ipanb/ warf bie glinte um bie ©dbulter, brürfte bie 
Äappe tiefer in bie ©tirne, unb flieg rüftig hinein in ben 



23 

SBalb, tnbem er ein fu(tige$ SSaibmannslieb \)M unb E(ar 
burcty bie 2üfte b(ie$ : , 

£aflof; fjo! £alIo& fce! 
@i gibt SBiTb auf ber Jpof/ ! 

s Ba(ferroeib, geuerpucf, 
ßuftgebtlb, (Srbenfputf, 
ßüroenfopf, £afenlauf, 
(5cf)faugenfcfcmeif obeubrauf. 
£allob i)o, %aUo§ f;e! 
(§S gibt 2öi(b auf ber £ö&'! 

SjaUvl) ()o, %altol) (je ! 
(££ Ötbt Säger 5 UL ' £<ty'- f 
Serrett uub pfärreu b'rein , 
Tlöd)te\\ bie Ferren fein, 
leiten gar hant b'rauf IoS , 
3iegenbotf tff ba£ 9toj5. 
£aüo(; \)$ , $attol) (;e !! 
(£$ gibt S^ger S uc #*&' • 

£allob f;o, 6atIof> f>e! * 

C£$ gibt 3agb auf ber 6ol/ ! 

Saget unb n>irb gejagt , 

9ftttt£ig batb halb verjagt, 

9ftei|1er ift überall 

#utfepacF, 9tü6e$a&n 

£ado() (;o, Jpariof? fyt ! 

<5* gibt Sagb auf ber £ity' ! 

Srübfefig war bie SSodfje vergangen untix aflett beit 
53orbereihingen jurn Sejte, bie um fo (angfamer unb 
trauriger ft$ üoflenbeteii/ je weniger Sfteitname unb 
?(n£lang fte unter ben ©emo&nern be$ Dorfes fanben. 



24 

(£t tarn ber SQovabenb be$ geftes, eine flare monbige 
Siacfjt, wie {ie im ©ebtrtjc oftmals ift. Unter dngjtigen 
©ebanfen, über ben morgigen Sag unb feine unheimlichen 
(Safte, warJperr Stiele eingefd;lummeyt; als er crmad;te, 
War e$ fd)on lid;t unb \)t\U f xwb warf bie 90?orgenrot(?e 
i&ren SEBteberfd?ein in ba$ ©emaefc. — gr eilte an bat 
genfier, im £)orfe mar e$ ftille/ feine @eele regte ftc^> # 
c5 war wie ausgefbrben. 21ber anbemipimmel unb brau* 
f*en auf SSBalb unb glur war a ^ tegfam unb (ebenbig, 
«in frifcfyer Oft mel;te burd) bieSBipfel, wie leifes ©efliU 
jler tönte es üon ben 33ergen herüber, bie Sannen neigten 
ficfy raufchenb ju einanber, bie 35acfye murmelten geheim« 
nijfwoße ©prücbe, utrbaif^ ben ©rtinben wallte, gleichwie 
von Opferaltaven, ein blauer fraujelnber SDatttpf beroor, 
(Sublid) (;£rte man and) im Sorfe £ie unb bp ben Sd;lag 
einer etnfamen 7l,vt, bie wofyl an ber 2Iusfd;mücfung eine$ 
2fltare$ arbeitete/ einige« alte Scannet*/ einige arme grauen 
wandelten über ben Sirdjpfafe unb enblii) pod)te e$ leife 
an bie Sisare, unb 93?eifteri?einrid; bat brausen, fid§> ein 
wenig $u beeilen/ bie @tunbe fei bei, wo ber 3"3 beginne. 
9?ed) einmal flaute .Jjerr Stiele l)inau$ auf bie ©tragen, 
nirgenbä geigte \i<$) etwa* ©efpenftigeS/ Sfcefrembfilbe^ 
hat an bie gebrobete Uberrafdjung fyatte mahnen fonneiu 
*S$ war ein Siraum,« fagte ber Pfarrer wal;renb beS'Jln* 
lletberil £u fiefr felbjt, »ify war $u fe^r aufgeregt/ um ein 
unpartl;eiifdjer , nüchterner 3 eu Ö e i u fan! — ©oOte 
benn ba$ 95(d(;rd)eu meiner Äinberjett \iä) bewahrheiten/ 
unb es wtrflid) einen S\übe^at)l geben, ber p^tlofop^irt unb 
cen Umgang am gro(;nleid)nam3tage mitmachen will?« — 
®o fpracl) et-/ unb fnepte bie SBebetifücfcfeiteH unb Sefßrg« 
nifie feiner @eete ju jerffcreuen, obgleich er be\]en imge* 



25 

afytet nocf> öfter* mit fpdftenben Soliden fctnau* auf bie 
©egenb fdjauete* — — 

3Die ©locfe begann ju lauten, rauft unb bumpf, benn 
fie war feit langem gedrungen, unb ber ganje armlicfye 
3ug fefcte fiel; in Bewegung. £>er ©d;ulmeifter ging ror* 
au$, eine bleibe ftagere ©eftalt, bie paarigen, fno^igen, 
langen Arme reichten bi$ über bie ©elenfe au6 bem furjen 
engen Siocfeberüor, beffen gaben fo locf er waren, wiebaS 
©ewebe einer ©pinne , bie eben ba$ erftemal iftr 9?ef$be* 
ginnt. S0?it fteifeftenber Stimme \a$ er bie ©ebete ab f 
unb blidte babei unluftig auf bie wenigen abgehärmten/ 
t>erfr*appelten ^inber, bie i^n begleiteten. H6) ber ©taub 
ber 93?jfd?inen unb bas angefhengte Sagewerf unb ba$ 
freubenleere iptnbrüten oftne Spiel unb Sanjj, oftne £uffc 
unb iifyt unb Svbe unb ©ras, ftatte fte t>or ber 3*it ge* 
altert unb teö CebenS müfce gemacht ! hierauf fcfyrittenmec 
bis fünf Bürger unbS3auevn einher/ alte, graue dTl&nnex, 
mübfelig auf iftre ©töcfe gelernt, trübe fttnau» auf bie 
einfamen ©trafen, bie fallen ungefc^mücften Jpaufer blU 
efenb. 9?un tarn S0?eifler fpeinvify mit bem ©löcfleinunb 
bem SKaucbfaffe, wäftrenb üier&naben in ben abgetragenen 
fallen Kauteln ben ipimmel trugen, unter welchem 
J?err5;f)ule, bat Jpeiligtum in ben Jpanben, mit unseren 
©^ritten einberfebwanfte, betrübt ob be$ 3 u g e ^/ b*n er 
fab/ jagenb ob beffen, ber noeft fommen foßte. ijinterifttn 
wanbelte ber alte Hauptmann in bem ÄriegerFleib, baß er 
einflenä am Sage ber ©d;lad;t getragen , mit feinen 
jwet (Sftten^etcben, bemeinen auf ber abruft, unb bem an» 
bern, bem ©teljfuße; ein bofter, würbiger 9f)?ann, nut 
©d;abe, bap er fb einfam unb allein ftinter bem J?imme( 
einfterfeftritt. 3"le&t folgten einige grauen/ bie 2iugcn 



26 

niebergefc^raaen , alt Kärnten fte ft<$ ifcrer Srommigfett, 
tfcrer geringen gafyl, if>re^ ärmlichen ©ewanbeS, 

'. S3ereit$ war ber 3"9 aus ber Äirc^enpforte, bereits 
begann bat £etj be$ Pfarrer * etwas freier ju fragen, 
fyoref) ! ba tönte e$ wie 33öllerf$ü|Te aut ben benachbar- 
ten ©ebirgen fcer, unb bat ©ef^metter beS <poft()orn$, 
^eitfd)enge?nal(, bat EKajfeln von SBagen, bat ©epotter 
von $>ferben ließ fid) rernetymen, immer näl;er unb na$er 
£eran, unb faum war bie fromme ©emeinbe einige weni- 
ge ©dritte pon ber Äird;e entfernt, fo rollte bereits eine 
reiche Sarojfe in bat 2>orf, mit vier JKappen befpannt, in 
welker ein alter t>orne£m gefleibeter iperr fap f in golb- 
gebrämtem bleibe, bie 33ruft voller Orbeti/ ben Segen 
jur Seite, ben ^ofyen breieeftgen Jput mit jierlicfter ipa^ 
tung unter ben Ihm geftetf t. 9?unb £erum ein ungeheurer 
©d&warm reid) geEleibeter Siener, Säufer unb SBorreiter 
unbipufaren, jpeibuefen, Säger, Jpatfc^tere, fo eine 
große Suite fyatte bat ganje 2)orf noety nie beifammen 
gefefcen! 2lfle genfer öffneten ftc(>, au$ allen Surfen flau- 
ten neugierige Äöpfe fcerauS , aber wie war i^nen erfl, 
alt ber SBagen plö^lidj jlille fciett, unb ber vornehme 
Jperr, wie von einem plö§lid;en Sinbrurfe ergriffen, ben 
(Schlag öffnen ließ unb &erau$fprang unb ben Sienent 
einige S3efe£fe erteilte, wie et fetyien , hierauf biefe ftcfc 
reiften unb orbneten, SBagen unb $>ferbe in gehöriger 
Öbfjut liefen, unb bann^ — eine prächtige, ftattltcfce 
@$aar — t&rem iperrn folgten, ber mitfcfjnellen ©etyrit* 
ten jum 3ug* hingeeilt war, in ehrerbietig würbiger 
Haltung feinen ^lafc nehen bem ©teljfu&e bet alten 
$>(>ilipp$ einnahm, unb alle 2lnftaU machte, bie feier- 
nde JpanbUmg Ut an tfcv Snbe ju begleiten. 



27 

iperr Stiele gitterte unb bebte ; unter beu retten 
©ewdnbern , ben vielen Orben, ber gepuberten ^erliefe, 
fyatte er bennocf) alfogleicb (einen SBaibmann vom ä5erge 
berauSgefannt; unb er flaute bange irgenb einem ftörens 
ben, unwt'irbigen Sreignijfe entgegen; aflein bie ^remben 
biteben in tfcrer bemütigen 9?ul;>e, unb es gefefyab nichts, 
ivojj feinen 93erbad)t fyätte vermehren fonnen. 9iur im 
Sorfe, ba mar t$ nicfjt; fe wie juvor. 90?it SJiißesfc&nelle 
burd;fIog es bie i^äufer : 2)er SOiinifter ift angekommen 
mit einem Diegimente ©arbeit, unb bie $ietyen alle mit 
ber ^rojeffion, ba3 ifteine $>racfcr, wie f\e Jperrmannseu 
fer noef) niegefeben! Unb aus jebem ßaufe , jeber foütti 
fd;ntten jie tjeroor / alt/ jung, reiep, vovnefcm, arm, 
ntebrig/ von ber SBerfftdtte, bem SKocfen, ber @^uble, 
bem ipeerbe weg, unb befaben neugierig ben fvemben iperrn, 
unb fließen fiel) enblid) bem gu&e an, £>er @c^ulje fam 
unb bie Öefdnvornen, unb felbft ber ®erid;t$vevwaltev 
nabte \\fy ncfd) bem jweiten Soangelium unb brdngte fid) 
unter tiefen Bücf'lingen fyn ju bem vornehmen iperrn, 
ber jvabrfcbeinlid; SO?inifler war, unb fd)lug anbdebrig bie 
?(tigen nieber, abS er fa£ / biefer mac^e eö eben fo. Unb 
febnefl vergrößerte ftc|> bie 93? enge, ber 3 U 9 fd;motl an 
wie ein SBalbbad^ im 9EBol£enbrud;e, enb{o$ beftnte er ftcb 
bin, faum faßten ibn bie ©trafen mebr, faum bad gan^e 
Sorf, von feinem anfange ober vom (£nbz au$ fonnte 
man ni$t bie 93?itte überfeben, 

3tvar mar e$ anfänglich eien nid&t baä @efu$! bev 
?{nbad)t/ ba^ bie wallenben Waffen befeelte, bas wifperte 
unb flüfterte unb febwanfte unruhig bin unb frer; unb 
insbefonbere war es bat ©efolge beö fremben Joerrn/ in 
bem gar fonberbare Bewegungen funb würben. 33alb fu(>v 



28 

ber Sine ober ber Rubere fnurrenb in bie ipctye, ba$ er 
oben unb unten fpifc anlief, wie eine Swwiffyflamme, 
balb floß ber Sine breit auseinanber, a\6 wäre er ein 
jQueD, ber nur \?on außen fcer jufammengefoalten würbe; 
|)ier begann ein Jpeibudfe bie 2trme unb gupe ju regen, 
at$ waren e$ glügef unb Sittige, bort na(;m ber ipat- 
fcfyter \eincn Äopf ober ben guß eber ben einen Htm in ben an» 
fcern unb f4>ob ibn gebanf'enloS in bte Safere, a{6 wäre 
e$ ein unnüfcer 3ierrat$ gewefen ; allein ein einiger S3ltc6 
beS ©ebteterä reichte \)\n f bie fc^wanfenbe Drbnung wie* 
ber ^er^uftellen unb all ba$ fonberbare 3^"3 augenblttf- 
licf) aufboren ju machen, Ja no$ me&r, fein 23eifpiel 
wirkte augenfd^etnlid^ auf alle TInwefrnben, eine Regung 
$8£erer 2lrt bef$li$ bte ©emüter, allgeinad) warb e$ flil* 
ler, feierlicher , man l;örte nur bai ©föcflein bei 93?eß* 
tier$ fallen, unb bte (Sebete bei ©c^ulmetfterS unbeuU 
li$ in ber gerne üerfdjwtmmen* 

2llle mer Soangelien waren gelefen, unb ber Sug 
fcatte nunmehr wieber bie Äircfre erreicht. 2luf ber ©c^welle 
blieb ber geriefter flehen, wanbte fid) um? er()ob bie ^ei- 
lige 53afe in feinen ipänben, ba# fte weithin bur$ bie 
93?enge ftraf>lte, unb fegnetebie©emeinbe mit bem Setzen 
bei ÄreujeS, mit ben ©prüfen ber Ätrcfye. £)a3 93o[f? 
aber war ehrfürchtig in bie $nie gefunden, felber ben ©e- 
rid^t^oerwalter unb ben fremben iperrn nicfyt ausgenom- 
men / ja in bem "Jluge bei Cegteren wollten fogar SSiele 
eine Zfyväne bemerkt ftaben , borf; mochte ei wo^l nur 
$ au fdfoung gewe)en fein , ober bie Sonne, bie eben jefct 
glüfoenb über bas Äird^enbad^ empor jtieg, fyn gebtenbefc 
§ab?n. 

©er ^priefter begab (1$ nun hinein in bie&ird^e, ber 



29 

grembe aber blieb brausen flehen, unbfc^auete mit Sßefc* 
mut / wie es fehlen, hinein auf bie ^eilige Jpatte, ben be* 
tenbemprtefter, bte anbaebtige 20?enge. X)ann erhöbet* fiel)/ 
winfte feineu Sienerit/ biefe flogen lieber £tn ju U;ren 
9?o|Teu/ roetyrenb crlangfam feinem 'SBagen auftritt. £>ex 
©eridptsüerwalter, bte Jponoratioren bee SßrfleinS, alle£ 
beeilte fiep in tieffier Unterwürfigkeit, il;m bat ©eleite 
ju geben. Sie netten unb buchen (1$ tief jur Srbe unb 
ber oorne^me Jjerr banfte auf ba$ Jpöf(ic£l?e unb beulte 
ft'd) reepty unb beugte \id) ImH, wie es Sitte unb 2(nftanb 
eben »erlangten. 2(ber auf bem SBagentritte blieb er ei» 
wenig fte^n unb rd'ufperte (leb, al$ ob er etwa$ fprec^ett 
woüte, berffieric^tötterroalterwinfre : Stille! Stille! £)e* 
grembe lächelte t$ni ban!enb JU/ unb begann mit erdeter 
(Summe/ fo ba|] man ifyn weit im Greife fcßren fonnte: 
»3&r hartmäuligen , fdjwer? opftgen , fh-ol^erjigen 
9?angen unb Jungen allzumal, ben fyocfyanfeftnlicfyen iperrn 
©eridjtöoerwalter nid;t aufgenommen ! SD?u$ erfl ein grem* 
ber kommen, ein froher ipevr au$ großem ipaufe, beffen 
Art unb [ftame fd^on euren Ururgro§a(tern begannt ge- 
wef?n, um euefy ju lehren, \va6 2(nftartb »erlangt unb 
Sieligion unb ba$ eingebenden an etwa^ ma$ felbft mir 
ba$ 23lut lebenbiger ju iperjen treibt/ obgleich ni$t 
mein 23eruf ift, e$ ju captren ? Sd)werenotfcer! Äonnt 
tfor in euerer SSerfeltagöElug^ett niefct frol; fein , wenn in 
euere ftnftern Cocber einmal bte fyelle freubige Sonne 
fc^aut/ unbi^reuefy ergeben bürft unter Blüten unb Änofc 
pen im Steten/ in »ollem Staate, in lauter $>omp unb 
iperrltc^eit? 3£r»er£no$erten, eingerofteten Seelen unb 
fonftige efcrenmcrtbe 3if$frerf$aft ! SBollt tbr benn ewig 
am Pfluge ftgenunb Hinterbein beerbe fyotfeu, unb nid;s 



30 

einmal nod) aufbauen, ob e$ fein wofcltgereS, anmuti- 
geres ^pld&d)en gibt auf ©otteä weiter Srbe? 3 a, nw e rge-- 
ftcfyter! SÖoßt i^r eueren Knaben Feine greube gönnen, 
unb follen euere $?agblein je^t fd)on t>erfümmevn unb 
abfterben bem Seben? $alb0leberne@cbufte! t&r feib nic^t 
wevtb/ baß unfer giner mit euefy fidj ärgere! Äutfc^er, 
fafcr J«M« 

Unb ber Jperr ©ericbtsfcerwalter fammt t^n gefamm* 
ten Jponoratioren mußten nicf)t, wie i^nen gefcfye^e, unb 
fte matten in iffttx Srftammg no$ immer tiefe / ebrfürd)- 
tiqe 23iicf finge / wdfcrenb ber t>ermutl)lid)e SRinifter mit 
(Saroffe, Cdufern, 53orreitern, Jpatfcfyieren, i?eibuc!etv 
Sägern unb ipufaren fcfyon weit brausen au$ bem £orfe 
war/ unb fte flauten i£m mit glogenben SMitfen nod^ 
lange wafy, hi$ er enblic^ in ber weiten nebelnben gerne 
oerfcfywanb. 



£) c $ M ö t frt * £ l u c\). 



9T o v e II e. 



<K o v t II t. 



JVür (e*g Vtt«jft j ki»n long • tVmps , I« wofet «4t (Uns er» fi««t< 

Auj. Bsrbior. 



«MUer ^2>Ia& be$ ^eiligen 3)?aiFu$ mar fceute nod; befebter 
d$ geroofonlidfr, unb vovjiiglicty bvdngtefi$ bie 9)?engeauf 
ber 3>ia*etta gegen bas$D?eer l;in jufammen, benn einreiä) 
belabenes ©cfoiff aus SWarfeifle war fo eben auf ber ipo^e 
erfcfytenen, unb eine ^cfyaluppc trug btn ©cfytjfsfcaupt* 
mann unb bie SSornefcmften berSftetfenben fter an bat®** 
fiabe ber Jpeimat, wo mancher reiche Äauffcerr, manche 
befolgte ©attin, mand) liebenbeäÄinb ber SurilcMefcren* 
ben Ijarrte. 

Jbart an bem Stanbe be$ <D?eeve* flanb ein iunget 
3D?anu unb flaute mit büjleren/ glüpertben 33 liefen bem 
S^rjeuge entgegen. Sin fc^iuarjev SQ?antel verhüllte bi( 
eble ©eftatt, unb bat 25arret war tief in bat ©eficfctge* 
bvütft, als wenn bie Stegungen feine* ©emüt&e$ ba* ?(uge 
ber 9D?enge fefyeueten. €r fyatte bie 7ivme \>erfd)vdnft unb 
feinen SHücfen an einen SJorfprung bes &er$oglicf>en s $afa-' 
fie* gelernt/ unb fefoien bem alten S0?anne, bev ficty $u* 
tvauliefe an feine 2>eite gebrannt fcatte, nur einige ab$c 

3 



M 

trockene, un$ufammenfc<$ngenbe Haute auf alle bie enc^ufta- 
ftifeben SBorte unb Siebensarten ju erroiebern, bic über 
Neffen Sippen flogen. »Sa fe(>t ba$ gafcrjeug, wie e$ über 
bie SSellen tanjt;« begann ber 2llte t>on Üieuem, »fo mag 
bie alte 2lrgo über bat $geer* 9J?eer gefegelt fein, ober 
batf Opferfc&iff ai«^ £elo$ ju be$ $>irdu3 l)ocbgk>giebelteu 
Stauern. 2ßie fid; bie SP eilen an ben ^laufen brechen! 
€>e£t bie Ctd^ter, bie Scbfagfcfyatten, ben Suftton, ber 
fic^ brausen in bem ©olf verliert, Jjier fcaben Sitian unb 
Sintoretto ifcre Stubien gemacht. ®a fefcet fcin mitoffc* 
uem Jluge, unb SDfnemofpneS Softer feien eurem $>infe( 
günflig, bafj er in glücf lieber @tunbe alle bie Jperrlictyfeiten 
treu auf bie Ceinwanb bringe.« 

~ »Unb bort bie ma^lerifdjen ©effalten auf bei« 
93erbecfe! ©er in bem reiben ^el^fc^mucE ifi ber Äauffcerr 
unb Jttobile 99?ocenigo; benft an D^iFta^ , ben 2ltl>enei> 
unb \f)v £abt fein 33ilbauf$ Jpaar getroffen. Sr i(l tapfer, 
flug, berebt; aber ^ßfutuS bleibt fein ^bol ; unb bie 2fr* 
mutft f^eut er arger al$ bie Jpclle.« 

— »Sa fef)tbie "Jlnbern alle, bieretdjen, wohlbeleib- 
ten 33ürger. 9)?an fietyt ee tfonen an ben Linien beö 23aud)e6 
an, wie viel ^erjente tvud^erifd;en ©ewinneS fte au$bem 
granfenlanbe heimgebracht foaben. — 3d; liebfc tiefe 2)?dn- 
ner n'tyt, trofe ber @unfl/ bie fte ben Sünden fpenben. 
Sie fefcen bie 9)?ufeal$ eine Wienerin, ba$ Sunfiroerf af* 
ein entbehrlich Jpauegerdtfcean, bat ©efcfcmacf unb (Sitte, 
wie taufenb anbere, ju faufen gebietet. — 23etrac£tef 
lieber ben großen, Jägern ?0?ann mit bem fdjlauen/ lebenä- 
tuüben, freuen unb jagfraft bewegten ©eficfjte, ber bort 
neben 99?ocenigo ftefct!? Sin Jperr \>on tyofcer ©eburt ge* 
wifj, fonfl würbe ber ftelje g>atrijier nic^t fo freunblicfr 



$s 

mit if)mt£un. — £>iefe3üc;efotftei$ Fennen; jawa$rfi<$ 

— wafyvlitifl — war'S nid;t in 9?om?« 99?it tiefen Sßor^ 

ten verlor er ficfr in ein trübes ©innen, unb über fein 

febenbigeg, au6brudboüe$2(ntIi& fcfyien manchmal eine un~ 

fyeim(id;e @lut ju jie^en. 2lber balb würbe feine llufmevh 

famfeit ganj auf feinen jungen Begleiter gewenbet, bev 

plofclicfy feinen 9)?antel jurücfgefcfylagen ^atte/ unb mttge* 

fcatlter gauft, mit roflenbem 2lugeft<$ unbewegte ju bem 

anlanbenben 33oete, unb in wilber @elbfberge|Ten(>eit, 

mit furchtbarem £one ausrief, ba$ bie 9D?enge fc^eu $u* 

nitf bebte: gr ift iil gr ift es! — »2Ber ? 2Ber ?c 

fragte fyaftigber lilte — 2 o r en $t n o ba 93? ebici ! eiu* 

gegnete ber S^ngüng bumpf unb leife, w<tyrenb er frampf* 

$aft feinen 23ei}leiter an ber ijanb fafHe, unb mit bem 

Zone bes tief ften <8cj>mer$e$ aufrief; SD?ein armer 33ruber, 

wie gef>t eä £)ir?! 



2. 



*ßor bem 35ogert ber fonigtic^en Stepubttf unb bem 
fcofyen Sribunale ber ©taatsinquifitoren flanb Stephan 
!Ü?ocenigo in ebrfürcfctiger Jpaltung, unb erjiattete 33eri$t 
über ben Srfolg ber ©enbung, bie er an bem ipofe von 
granfreid) eben vofleubet. ©ünfttg I;atte it>n bie ©ignoria 
angehört/ unb f$cn wottte er ftcfc wieber entfernen, alt 
einer ber Obern im ernjten lone fragte, wer benn jener ver* 
bärtige Unbekannte wäre, ber in feinem ©eleite fyeutt 
nad) ^enebig gekommen, unb ob bem mancfy unfceimlicfc 
©erebe \)ie unb ba laut geworben , unb wat et mit bem 
Sunefer für eine 33ewanbtnip fcafce, bem 9)?ocenigo$ gre^atte 

3* 



36 

wie jie vernommen, nur burcty ben pto^ltc^ fic£ bre^enben 
SBinb entronnen fei? 

ȣ)er SBinb trennte un$, ef)e wir jufammen treffen 
fonnten;ju e n t r i n ne n fuebte SD?ocenigo nie, wenn aufy 
bie feinbltcbe Übermacht aw Sage lag. S0?an fagte mir, 
ein SH^negat fei auf bem 3taubfd)tjfe, ten bie Stäche 
gegen ein @)lieb ber S0?annf4>afc aufftad>(e; bas Kapere 
erfuhr id) niebt. 2Ba$ ben Unbekannten betrifft, um ben 
ifcr fragt, foroifct, es tft ein Verbannter, ein ©eäcbteter, 
ber §\ev in untrer S0?ttti', in ber tieften Verborgenheit 
eine^veiftatte fucfyt.« 2llfo entgegnete ber 3?obtli, mit mefcr 
4>a(l, al6 eben bie Älugbeit geraten £ätte, 
»Unb fein JTJame?« — 

»2r bat eine Zfyat begangen, bie 2l£nung fcerbient, 
aber bereite finb je^n ^sa\)ve feit berfelben t>erftricben. 
fyev bei uns, in ber &ürf:ei, in $ran£retcb bat er gelebt, 
in büfterer Sinfamfett, ©erborgen vor ben 21ugen ber 
9D?enfcben , aber (tet^ ©erfolgte \i)\\ ber @taf)l ber9?ac(>e, 
unb ein unerbittlicher Verfolger fnüpftc ftd) an \eine 
$erfe. SBa^rlid^ er f)at gelitten , wie fonfi fetner, unb 
bie grille ber ©träfe ru^t fcfcwer auf tl;m. — - Senn ttn* 
aber wollt, fo wetfe icb ib n weg au$ unferen Lagunen, 
unb fage ibm, fein Unflern fei fogrof?, bafi tym, bem Sr« 
(ten au$ allen Verfolgten, bie fyofyt Stepublif \^en 9?aum 
\>erfage, feine 2(ngft unb ©orge bort nieber^ulegen.^ 

»Unb fein 9?amtr, $)?ocenigo?« fragte wieber ber 
©taatsinquifitor. 

»3Bas t^ut frier ber JWa&me jur^a^e? ©er Unglück 
lid^e foH ben ©taub von feinen gügen fdbütteln unb unter 
Ungläubigen eine greijtdtte fucfyen. Sr Fann jtolj barauf 
fein: Venebrgift gegen if>n atfein ungroßmüt&ig geroefen.« 



37 

**£o fa$f itfy *6 bit, Wocentgo!« fpracy j$$t bev 
£)oge, inbem cv ftdfj von feinem @i&e er^ob. »£)u be^ev- 
bergjl ben 9)?örber feines 93etter$, feinet greunbeS, feinet 
Surften unb äBe^lrfedterS , be$ iperjogei 2lferanber \?on 
gieren,}, ben leid) tfinn igen, üppigen, serbcvbten unb t>ev* 
ritzten Corenjtno ba 9Q?ebici. gr entferne f t d> / benn 93e^ 
nebig bufbet feiere Unmenfcfyen nid)t in feiner Sftttte, 
ober, wenn bie gerechte ©träfe tyn ereilt, fo frage 9?te* 
manb , baß ber öffentliche griebeunb ©taat^austjaltge* 
ftort »orten. 50?iv i\l e5 , al$ walte eine ftnftere, gewii- 
fcerfcf)were 91acf;t in unferen Straften, fo lange icp ntidU 
mit biefem 2Büt()ericf; unter einem iptrnmel \vti\i — SBa* 
ben SKenegaten betrifft, fo (oll aud) er jefet in unfein 
2)?auern weifen ; gebt 2lcr;t , tfct Jperrn, bcif; bev (Staat 
feiner SS3ot>[faf)vt it»af)ve , unb ber t^nunb feine glagge be- 
leibtgt, ntc^t ungefiraft ber rerbienten 2lf)nbung entrinne. 
2>en Renegaten treffe ber Sob, fo will eö bat ©efe£ unb 
SSenebig$ SBtüe.« 



3n ber üttyt be$ ^>onte 9?ialto evf^attten noety (put 
in bev 9?ac^t fro^e SO?dnnerftimmen , ©efltvv bev ©lafei, 
Cautenfrdnge, unb bann unb wann bie tiefen wofcltönen-- 
ten SBorte eines ÄünfUerö, ber in begeiferter Siebe bie 
a-ugenblicHicfyen Srgebnijje feinet £alente$ vortrug. @$ 
waren fyiex bie 9)?eiftev üerfammelt, beren \\<fy 23enebig 
oH feinet £to(jeö unb feiner Sfyre rühmte, ein £ifan, 
Sintoretto, unb wie bie anbern aüe ^teilen, 3ejtgen offen, 
greunbe unb &d)üUv ber i?oc^oeref?rten. Witten unter 
i^nen war auc^ berillte unb bevSungling, bie ^eutefru^ 
*m 2Warfu$plake fic^ fo fonbetbav geberbet; aber ber 



Sungling war gan$ in anbere ©ebanfen verloren, er fa# 
wie ein frember unbekannter @aft mitten in bem fiteren 
Äveife. 

»Üobt mit- immerhin euern gavbenjauber, euer ^P^übun^ 
fei, alle bie Ätinfte, womit i£r2luge unbiperj beilegt/« be* 
gann bereite, nad; einem, wie e$ festen, warmgeworbe-- 
nen ©efpräcfye, »aber bie ruhige SBürbe, Die SSollenbung 
unb (Srbabenfcett bev 2lntife erreicht t^r nie. O wäret tl;v 
wie ic^/ in 0t om aufevwacfrfen unberjogen, unb hättet ba$ 
(Eotifeo gefehlt in feiner einfamen 9D?ajetlät, unbbas>Pan- 
tfyeon, unb bie Säulen , unb bie 90?auern, unb bie Sem* 
pel unb ©tatuen ; bei allem, was' mir Zeitig ift, i^r wür- 
bet Su$ unb (Stiere ganje 3^it t>on iperjen Raffen unb 
veralten, unb oernc mit mir tu ba$ graue Zütmum eu# 
verlieren, wo bergletcfyen ©ebilbe gefcfyaffen unb üerftan^ 
fcen würben. Unb bennoef) gibt e$ 2eute f bie mit freulem 
Übermut bergleitfjen 9)?ei(lerwerfe ju »erachten, ja, beim 
Jpimmel! fogarju wvftümmeln wagen. Sa lajH Sucher» 
jä'&leii/ \va$ mir f e 1 b ft begegnet ; aber fürwahr, ber alte 
SWeifter £f)eebalb i(l noef) nic^t in bie bunfeln SKäume bev 
©Ratten gediegen unb er fjält tva$ er gefcfyworen U 

»Sine 5)?ainacfytin 9?om! SEBer von Sud) 9?ovblän* 
bem, serfunfen in bie feuchte, bumpfe SÜtteereöluft, 
weiß, \x>a$ bat (>eif;e? SBenn bev ?It£em mit 33alfambüf* 
ten fofet, beri?aud) fiel) weid) unb milbe um Suere ©lieber 
fc^lingt, bie ganje SBelt \i<$) belebt unb befeelt, unb bie 
greube tu jebem ©traute ifyv 9?eft4)en baut. 3« f&lffo 
einer 9?acf)t ergreift einegacEel, unb £inauä in bie ©tra- 
fen, fcin $u b^n SBerEen ber ewigen Dioma! ©efyt unb 
bewunbert unb füfrlt/ wel$ em@lücf e$ i(l, ein JXomer, 
ein 5S?enfd> $u fet>n. SÜBcnn ber rot^e Schein um ben 



39 

tWarmor fiieqt , fo tft es, als fdjreice er t>oi> al$ wanfe 
er auf feinem \piebeftale, als wolle et* fcerab ju vSud&ftei* 
gen, um Sud? Äunbe ju bringen com ©eifterreid), wo nur 
grnjt unb SBefcmut unb feine greube (;errfd)t. — 2ibw 
wie warb mir/ al$ i&) in ber D?a#t alle bie öilbfduteu 
cn t Rauptet fanb! — ,S\anu man awd) nod) antob- 
ten iWorb begeben? — 3<* tt>al;rlid), wie id) Su# fuge, 
ber verbummelte Stumpf ragte allein in bie ßüfte, ba* 
jpaupe lag mutwillig abgeurjlagen am 25oben, in bni 
Staub gewdljt. £)a ergriff mid) tiefer, bitterer ©rimm. 
34> eile vom gorum l;mauf Uta Äapitolf icb verfolge bte 
Spuren ber tempelfd&dnberifc&en ipanb. Snblicf) erfab id> 
fie, bte frerelnbe ®d;aar! 53uben waren e$, ©d&lemmer, 
SWacfytfcfcwd'nner, fie I;atten eben feine beffere Übung i^re* 
elenben JpocfymuteS gefunben. 3$ !**&• bä$ ©cfywm, {)in 
flogen |le! SBie Spreu ftdubte ber ipaufe aut einanbet, 
nur Sine* ^dh mir Staub/ ein junger 99?ann in faßbarem, 
gldnjenbem ©ewanbe. Sßenn er je£t vor mir flünbe ; wie 
bamalä in ber abenbltd>ea Beleuchtung, id) wollte iftn 
wieber ernennen ! SEBir festen. Sr ijt ber .Kraftvollere, 
©eübtere, mir leifrt nur bie SButfc/ ber fyati, bte not^tg? 
9??ac|>t unb Stdrfe. Sr fiegt, er entwaffnet mi#. — 
S?etn! et gibt feine ©erec^ttgfeit auf Srben, nur bat §a-~ 
tum \)m\d)t unb bie Slotwenbigfett, wie bie Ülten fefco» 
gelehrt! — 3Q?tt einem ipo^ngeldcfyter, bat nod) jefct in 
meinem Of)re wibet^allt, fcfyldgt er einem S0?avE 2hirel/ 
vor bejfen £3ilbe wir eben fianben , bat ^errli^e ipailpc 
bin, bafi et vor meinen %ü%en vorbei Ipinab in bie Sibei 
rollt. dt nagten bie Sbtvreu, unb er entfernte fic£ bu*4> 
eine Seitengaffe. Tiber — #efcfyworen §ab' id) ei ibm! 3$ 



40 

werbe il;n treffen/ unb junt ^wettenmale eiu<jel;t er meiner 

>»3?un waftrlt^/ ber Spater $at no$ ^d)anblid;ere$ 
geübt, al$ ba$ 33ubenftücF biefer 9?a$f,«« nafrm ein Äünfi* 
ler, ber e^rwilrbige Stttan, ba* Sßort. »»@elb(l ber eigene 
0$tlt/ $>abft (Kernend VII., mußte il;n aus ber ©tabtweu 
fen. 3^ Wffw furchtbare Corenjino ba SRebicu — »2>er 
war*? £>er?« fu^r ber ?llte auf, unb feine Siebte griff 
f$on naefc bem Solche, ber an feiner (Seite £ing. — »2o- 
renjino ba SRebicr?« rief berfrembe 3u"3li"9 mttbervol* 
len Äraft ber gntrüjtung. »gr ber SÄorber meines ©lue?*, 
ba* Opfer meiner 9?ad;e? Jport greunbe, fyibxiU fu&rer 
fort, inbem er fic^ mit JpajT: ton feinem Sifee erfcob. 
*J?ort, ma* er mir getfjan/ wa* iä) tym bestimmte. 34> 
bin au* glorenj, bin 23uonarotti*@d)üler, bieSJaterftabt 
e^vte miefy, felbfi: ©uiccarbtm wollte mir mo(?l, ber@on* 
faloniere. 3^ fyatte eine83raut/ fte war wertf> eine 2{(bijt 
ju feptu 2aßt £u$ ntd)t betreiben, burd) weld;e* (be- 
triebe t>on greoeln unb fünften ber ginfterniß ßorenjino 
i^re ©unft \\i) erringen wollte. S* gelang i£m ni$t, ba 
fenfte ftd& ein £>old) in tfcre 85rufl. 3$ wußte eh Srunb 
nurSr, war iftr 9R8rber. @o gewiß bie @onne an bem 
girmamente ftanb, fo feft war mir bie Überjeugung. ©er 
Jperjog urteilte anber*, t£)n betrog ba* glatte Seil ber 
Jttatter, bie er in feinem 23ufen großjog, mein üngeftüm 
mißfiel/ mein 9?ad;eburft f$ien bem Seigfing ßorenjtno 
gefdbrlidj ; iä) warb verbannt. £>a warb mir bie 9?adj-- 
ridjt, wie Sorenjino auf entfe|li$e Singe brüte. SBiecor 
aUtn großen Sreigmffen fd;li$ ein bumpfe* @eruc$tbiir<& 
bie 936lFev, bem iperjog bro£e ©efafrr von bem , *m 



feine ©unft ftd) fogar aB JTJac^foIaev gewünfcfyt. SnM»c^ 
flefc&afc fte, bie abfd^eulic|>e S&at. 

(Der iper^o^ warb in bem Stmmet feinet greunbetf, 
auf bas. bie vevrät^erifc^e Sinlabung j$n gelodt / in ben 
Linien besfelben, auf befien SBunfdj) , $>lan unb 33efe$f/ 
\)on bem 3D?eu$elmorber ©coronconcolo gemoi'bet. 

3n blinbcv,. wahnsinniger SButl) £atte bei* greuler 
ben ©treid) geführt/ o&ne ipafi, ofcne ©ewinn. 3#iii mar 
e$ nicfyt um irgenb eine geige berSfyat, nur um bie blutige 
53ollbringung felbjl ju tfrun gewefen. 211$ er fte voflenbet, 
rerließ er, wie befTürjt, bie ©tabt, o^ne irgenb einen 
fiantyf um ben erlebigten Styron ju wagen. Sas vGoI? er* 
f)ob ficfy, bie Verbannten würben jurucfgerufen ; \<fy fori 
nad) gforenj. 'Jiber e£ bulbete mid) titd^t in feinen Stau- 
ern , i<fy muf,te if;m nad), bem (Sienben! JTJac^ SSenebig 
fciej; e$ f war Corenjino geflogen. Sie nddjften Sage fal;en 
nitrf; in Venebig. ©lei$ ben Sumentben Hebte td) an ber 
gerfe meinet Opfert. 3$ war t)or i£m, beii()m, neben 
tfoni/ wie ber Statten/ ber an feinem Urbilb haftet. SBentt 
er fcfrlicf, mußte er ben 2(t&em feinet geinbeS ju fcören 
glauben/ wenn erwarte, in jeber bunflen Sde ben ge- 
fürd)teten ©aft ju ftttben meinen. Sie SRepublif glorenj 
fefete einen ^reiöauf ben Äopf be$ SWßrbevä, iooo@olb* 
gulben, bie Mobilität , einen 3 a f>i'^Ö^ a It, waä weifcicfr 
nid)t nod; Me£ Sie Sporen! alt ob bie Stacke, bie lang^ 
jd^rige, wgeblidfoe, üerjweifef nbe, fürcfytenbe, \)\\n- 
gernbe SKafye tbr Opfer einem 2(nbern überließe, ober 
für \id) felbft etwa* anbeivS, aU 25efriebigung ber je^ven- 
ben ©lut fitste. £ovenjino bewaffnete ©olblinge, fanbte 
Sfteuctyler gegen mtcj) au£, icfy entging ifrnen, entflog unb 
»erbarg mid); aber wenn er ftc£ ftefyer glaubte, unoermu- 



42 

tf?et ftanb id) vor \fym, unb brobte feinem geben. ( äo jagte 
td) ifrn von @d;retfen ju ©dpretfen, von bei- ?lngft jum 
gntfefcen, er ivarimein gangbatl, bat &>pitTmvf meinet 
fytftti.) id) jermalmte tf>n, er foflte jejunal tue dual 
be$ SobeS leiben, efte iftn einfhnetn £)ol$ ereilt, gr fiofc 
naefy 3?9janj. 2)er Sfcor ! af$ wenn er mir fy&iu entflie- 
gen fonnen. ?itti ipippobromuö, vor ben SDiauern ber 
fflfawQfif ortet in$>era, wo ernur©enue[er fucfcte, überall 
ftanb id) iftmua(;e, broftenb, gefäfcrbenb, il;ntöbtenb, wenn 
ein bloßer ißltcf ftatte tobten fonnen, wenn bie gxlwgen, 
mit benen er \id) umgab, ifrri nicfyt vor jeber frembeniV- 
rüftrung bewahrt Ratten. 3" Üt'Qen begegnete id) ifrm unter 
ben Ruinen ber alteftrwürbigen @tabt. 3 n Sftifura, wie 
(te jefct ©parta nennen, jtanbicfy ebenfalls iftm jur @eite. 
gr »Dar bocf) ein armer 93?ann! Q5ei ad fetner g-reube fo 
ban^e, fo gequält. £)as fecfe übermütige ^Intliß, bie 
jugentlidfoe ©efyone, fo einft bie grauen von 3* orcn $ *>er* 
führte/ fie waren verfefymunben. gm erbfarbiger ©dreier 
berfte feine ftofcfen, verjeftrten, gefpenftigen %\i&e f feine 
Änie brachen unter i(>m jufammen, faum fcftleppte er fein 
fcftfotternfyeS ©ebein über bie grbe ftin. 3$ wußte, ma$ 
tftn brücfe, altere unb entnerve, bie 9tad)e warä unb ber 
Städter! gr jog fid§> jurütf. 3n ber ginfamfeit, auf ben 
Jpofyen ber gelfen fucfyte id) il;n auf, id) fanb iftn, in bie 
Klüfte be$ JpämuS verborgen. SBie fie fi$ frümmte, bie 
©d;fange! \ie formte bem 2luge be$ Sparers nic^t ent* 
ge^en. £a$ @olb ber Stepublif ftatte aud) anbere tfrme 
gegen if)n bewaffnet, bergemeinfd;aftlicfte3u>ecf verknüpfte 
unö ; wie mit einev Äette nagenber glammen war fein SBer- 
föfuß ftets umgeben, nur feine jlette ^orfic^t, nur bte Steift* 
ber Trabanten fcfyü^te t£n, X)a entflog er *oii 9?eue«i, 



43 

über b&6 9Jieer $og er fcin. SO?tr mar e$, aU ob ein <$^3 
ft$ jnnfd&en mir unb bem Jpimmel fdjtebe/ aB i$ batfalte 
gelfenfcf)lof5/ in bem er$u Raufen pflegte, auf einmal leer, 
uerlaffen fanb. Sa bot i$ alle £tlf$mittelbe$ ©eifteä auf, 
ber Schiffer be$ 2lrcfyipelagu5 würbe mein *ßertrauter, mit 
bem loinbarbifd)en$?d£(erfcfrloJ3 icfy ben greunbfc^aftdbunb/ 
ber 3*ibe/ ber in ben SBinFeln ber 0tabt lauert/ war mein 
©efelfe/ burdfr ganj Suropa jweigteu ficb meine §ovfd)iiii* 
.gen/ meine Äunbfcfyafter. 3 a ^ re vergingen/ bicSSett fyatte 
td) burd^ogen/ mein 3^1 nicfct erreicht. Sin jüngerer 23ru- 
ber war in ber %z'\t aufgewadbfen/ bie Üiebe führte iforiju 
mir / unb ber Dürft nacfr SKadje feffelte i&n au meine 
Sc^ntte. SnMtd) in 9D?aifeitfe/ in ber alten ©riedjenftabt 
an ©aUiens lüften/ erfafc ify meinen SERann. %n\ armli« 
cfyen ©ewanbe, mit (feuern 23licF fcfylicfy er an ber@traf>e 
£in/ ba$ 2Juge jebeä 93orüberge&enben fcfyeuenb/ wie feen 
SPfei! be$ JveinbeS. D/ icfy batte i[;n wieber! 3d) jubelte, 
wie bie ©attin jubelt/ wenn fie ben tobt geglaubten greunb 
wieber finbet. 3*fet war er mein, wie ba$ Snfeft/ bas bie 
Spinne in ifcrem ©ewebe umfangen weift. 21 ber aud) er 
fyatte mid) gefe()en ; er erbleichte. 3$ fturje auf it>n lot>/ 
fcfyon blinEt mein £>old)bur# bie Ciifte, ba brängtftcb bat 
93ol£ beibei, man fc^reit S0?orb! 93evrat& ! unb ebe i$ 
micfy vertbetbigeu/ ein Sßort erwiebern fann/ bin id) \?on 
tyunbert Jpdnben umfaßt/ umfc^lungen/ gebunben r gefef- 
felt, in ben Werfer geleitet/ unbCorenjino — war befreit! 
2X1*5 id) naö) langen fürchterlichen SBocfyen auf 2lnfu* 
efyen bes Staates von glorenj meiner Jpaft entlebtget wor; 
ben f fratte Coren^tno bereitö bie Stabt t>erla|Ten, 93oti 
meinem »ruber 23artolo fanb iä) einen 3^tel vor: »Co* 
renjino fTo^ nacfc SGenebig, t$ folge t&m; ein Sunefer 



4t 

fcfyifft tmcfc ein. SBenn bu forenjino in 93enebig fie^fl ; 
fo wiffe, icfy lebe ntcfyt me(;r.« — Jpeute fyabt ii) Soren* 
jino gefeiten, benfet, wie mir «u Sttut^e ifl ! IDerSöer* 
votier lebe / unb mein SBruber ifi bal)in gewanbert, wofo 
viele blutige Äld'ger be$ Sageä bei* Vergeltung warten. — 
2>o$ fcdufe nur Opfer auf Opfer; tyr 2Bud;t reißt bt# 
am (Snbe bennoefy f)tnab in ben ©trubel, unb bu fdUffc, 
nrieS&pefl, ein Opfer beiner eigenen $?ift. — 2lber(Su$, 
greunbe, forbere ify jur ipilfe, JuV 9tad;e auf. £>er fSr 
bert bat ©utc, ber bat ©d;lecfyte unterbrächt!« 

(Sine fturmifcfce Aufregung bemächtigte fiefy ber jungen 
empfänglichen @emtitl;er, unb in wilber Jpaft erhoben fte 
\i<$) von il;ren @i|eii"/ unb verfpracfyen, rvaß eben bie er« 
tyifcie $M;antafte ifynen entlocfte. 3uw 25unbe gegen tm 
fjreoler mürben bie Jpä'nbe geballt, unb in h'ifynem (Sifer 
(türmten 9)?and;e fdjon l;inau$, gleicfyfam um in offen am 
Überfall bat 2l'felbe$ (Sntfefcli^enjuerfh'irmen. — STJurber 
alte Sttömer fa§ ruf?ig / verfcfyloffen/ üi fid; gefeiert, man 
füllte, baß ftnflere / fcfjrecfenvolle ©ebanfen in ifym 
gd^rtem 

2lber ba regte e$ jtcfy brausen am Sanale. »3ftfri*r 
mein Söruber ?« — tonte e$ frerein; bann flang etf wie 
von 9)?enf$entrttten; barauf ein bumpfer ^aü f unb ein 
Älageruf burcfybrang bie Cüftc : »2Be£e mir/ wefye! Um 
©otte^willen/ tefy bin ermorbet !« 

»2)a3 war mein 33ruber, ba$ ifl 23artolo!« rief er* 
fcfyrocfen ber frembe Jüngling unb fprangoom Jtfefceauf. 
£)ie ©efellfcfyaft (türmte fyinaul (Sin ferner 5Serwunbeter 
lag auf ber Schwelle. 9?ur aßjugut l;atte ber ©ta^l be$ 
gebungenen 9)?orber$ getroffen, nur mit 93? ti ^> e rodelte ber 
©terbenbe einige unjufammenfcd'ngenbe SBorte, erbriiefte 



45 

feinem 'Strubel* mit ttnftd;erem ©rijfe jum ?Ibf$iebe bie 
Jpanb, unbbie legten, serfc^wimmenben Saute waren »Co* 
renjtno ha SDtebici.« 

4 

2)aä 93öfE lief tton allen ©eiten jufantmen, taufenb 
©timmen würben taut, man fragte/ antwortete/ bebau* 
erte unb bemitleibete in verwirrtem ©ebrdnge, aber mit* 
ten bind; bat ffietofe Dernafrm man ba$ ©<f)rucf)$ert be$ 
gtorentiners. »9Betn Q3ruber!« rief er au$/ »mein armer 
unqlüälidfit trüber! fo bifi bu benn aui) ein Opfer be$ 
fetten 93erratfre$ geworben ! Jpd'ufe nur einen 2BaH von 
Cetdjenum tid) fyev, Coren^inO/ buentgebft mirbodfrnicfyt!* 
Unb er fafue bie Ceicfye, aU wollte er burcfyben ipaud) fei- 
ner 95ru(l fie jpon Steuern beleben/ unb frob bie SKecfyte 
brobenb Qt$tn J?imm,e(; grauenvolle 93erwünfcf)ungen flo* 
ften über feine Sippen. 

Sine trübe ©title fcatte fid) über ben oor wenigen 
2(ugenbliifen fo froren SünfHerwrein gelagert/ unb er* 
fcfyüttert faben bie SOtdnner auf ba$ Unfrei! ; ba$ fo eben 
mitten unttr ifrnen fein erftarrenbeä '2lnQefiA)t entlüdet. 
©ie fugten &eij Sönglinfl aufzurichten/ t?on ber ©tdtte 
be$ QfommtfM ju entfernen/ aber fpurloS gingen ityre Sit- 
ten an \§m vorüber, unb wie eine 33itbfd'ule unbeweglich, 
bltcfte er auf ten entfeelten X3ruber fyin. 

Ss nagten \id) Srdger, unb froben bie Cetebe auf ityre 
©djjultern, um de an bie geweibte ©tdtte ber Slobten ju 
bringen. £>er 3ung(ing folgte ifrnen , wie von einem ut\* 
wiberftefr(id)en 3uge getrieben , unb fo ging et über frofce 
Srüden, freine ^pläge, eno^e ©dj^en, bi$ \)in $ur Äirdjje 
be$ beiliqen J$ranci$fn$ / wo bie Cndbe b'\e fe&ten ©egen 



46 

ber £irc$e empfangen follte. £)ie s 3}?enge fcatrejtcf) jerftreur, 
fd)eu unb <fngftlic&, aU ob fte wüßte, welche fco&e, fliH- 
waltenbe 90?acfyt ben fremben in £ür?entrad)t gefüllten 
9)?ann erfcfcfagen. @elbft btcÄünfllev , fte äußerten nid;t 
me£r jene ©d;würe be$ ©rimmd unb bei* (Sntrüftung, 
unb geleiteten nur mit ben ^liefen beö 9)?ttletb$ ben un* 
g[ücf(id;en Süngfing. £)er alte SKemeraber, bei* war gfeief) 
2l'nfang$, altf er von bem ©terbenben ben 9?afymen Co* 
renjinoS vernommen, f;inausgeeilt in jenen Sbeil ber 
@tabt, wo ber $>aüaft 9)?ocenigo$ an bem Ufer beegro* 
f;en @anal3 erglänzte 

Sie Srager ftellten bie 33aftre, auf welcher berSobte 
rufcete, l;in tri bie 9D?ttte ber £irc£e , unb liegen hierauf 
ben Jüngling allein mit feinem ©$mer$e unb bem t^eiU 
tia^mlofen ©egenftanb ! betreiben. Sr warf |ücb nieber an 
bie @eite ber ^afyre, brücfte bat Jpaupt an bat geliebte 
33ilb, unb verlor \id) in baö trübe Jpinbrüten ber 2eiben* 
fcfyaft. ©ebanfen ber blutigften 9?aefye wecfyfelten mit bem 
tiefilen ©djmer^e u)n bat unwieberbringlid; oerlorne 2eben$* 
glüif. SSBenn er \t)\\ jefct oorfid) gehabt l;atte, biefen ent* 
fe(3dd;en Coren$ins, in furchtbarem Sobeöfampfe sor tfym 
liegenb / er füllte e$ nur $u gut, e5 wäre it)m ein feforoa* 
cfyer, geringfügiger Srfafc für alles bat gewefen, \va$ er 
biefem *2lugenbltcfe ^ingeopfert f;atte. £>en grteben ber 
Jptimat, bte UnbefTeifÜ;eit ber ©eele, bie fyetyve Suntt, 
bie ipoffnungen be5 Jfe^felWj alles f)atte er an feine Siacfre 
gefefct; unb nun aud) fein 23rub'er # ber unfcfouloige, ber 
liebenbe, ^ineingeriffen in ben ©trubel bes 93merbens, 
gemorbet, tobt, falt, eine Ceiefce! — ßr raffte fic^ auf, 
ein frainpffcafter ©c&m entfuhr ber SB ruft/ er bebeefee 
ben Sobten mit (lürmifd;en Äüffen, unb bra$ bann aui 



47 

in tat ©efceul ber 53er$tveijTung, bap iingS bie 93?auern 
be$ ipctltgtumtf n>ieber()aüten. £)a füllte er eine Jpanb über 
feine <?cbufter fheifen, tx>ie ein 9?uf Hang e$ in fein Ot)Y, 
unb afs er ficf) umwanbte, ftanb eine ©eftalt t>ov ibm, wie 
fiebte ^frantafte besÄünfllei^ unb biefdjaffenbeÄraft ber 
Jttatur nur fetten ju bilben vermag. So mar ein ©reiS , £ocf> 
vorgefcfyritten im 2lltev / mie ber fcfjneeige Sfatft unb bie 
fparfamen Cocfen be5 ipaupteS beriefen, er war fcager unb 
über baß geryöfynlicfye 5D?o§ erhoben, öftere Safleiungen 
Ratten bie SBangen gebleicht unb bat SMut in ben Bibern 
langfamer rollen gemalt; aber bie SO?ajcftät unb ÄTav^eit 
feiner Stimme jeigte, $u melden Jpoften fein ©eift ein* 
porgeftirgen , frie ©litt beß liu^eß verfunbete/ weld) ft-df* 
tiger SDBiüe bind) fte fprec^e / unb ber mtfbe , wehmütige 
3>u$ um bie Sippe, bat ?dcf)e(n/ ivelefyeS auf feinem '?int* 
fiße fcfrmebte, bezeugten, ba$ biefer ©eift fict> ben Ceiben 
ber SRitwelt nid)t entfrembet, unb btefer SBiQe $u ntd>c^ 
anberem ftcfy erfrdftiget t>abe, alt bem ©efe&e frei 
unb ftarf ju ge^cvtfyen. ®r trug bas ©emanb ber 53dter 
be$ t)t\\. $van$i6fu$, unb bie raube einfache Jpütle per* 
größer** no4) bie (Erhabenheit feiner Srfcfcetnung. 

»9)?ein ^oi)n,« fo fpracfc jefct ber ©rei$ mit einer 
(Stimm*/ bte auß bem Snnerften beß Spev\enß ju kommen 
fc^ien. »93?ein @o£n, wen bemeineft bu?« 

»Weinen SBruber, ben ein 9)?eud)ler erfefr lögen!« er* 
roieberte ber 3ungling mit flcnglofen Sßovten; bod) balb 
fu£r er von feuern auf: »3Q?etnen trüber, ber geragt 
werben feil/ fo wafyr« — 

»Jpatt ein !* rief ber ©reify »rufe ni$t ben ipimmel 
ium Saugen einer Sfcat, bie bid) gereuen muß, efte ber 



48 

legte beiner Sage fömmt. 2Bei£t tar, auf weifen 33efefcl 
bein 83ruber ftavbV 

»D, ba$ ify ifyn nennen mu§, ben entfetteten Dra- 
men! Corenjino tvavä, üorenjtno ba 9)?ebici!« £r f)ob bie 
Jpanb empor unb ftreefte fte mit einer ©eberbe fytn, al$ 
ob er ben .£)old; in ba£ Jperj b*ä geinbeS tauten wollte. 

Dem ^riefter trat eine S^räne ind 2(uge, e$ war 
t&m, als ob eben jeUt ein uberirbifdber ©eift, ber ©cfyug* 
enget jene$ ffilawneß , ber ba vor i^m ftanb, im 35e* 
griffe, bem Sebe ein jweiteS Opfer ju bringen, i{>m ju- 
riefe, ber Jlugenblic? fei ba, bie grolle ©tunbe fei gekom- 
men, wo e$ von i(?nr abfange, ba$ £00$ jenes SSRanneS 
für immer ju beftimmen. 

»Unglücklicher!« rief er au$ , »bu irrft! liuf einer 
Sunefifcfyen gregatte |)atte bein S3rubev ein ©taat6 fcf)iff 
angegriffen, unb bennoefy wagte er eö/ verleibet inunfere 
Sttitte ju kommen. £r warb ernannt, unb 53enebig mupU 
fcanbeln, wie fein ©efefc e$ er£eifd;t.« — 

Sr wollte weiter fpred;en, aber ein S3lic? auf ben 
grembling geigte i£m, baf; e$ l)ier einer .ganj anbernSu* 
fprad;e bebürfe. 

£>cl6 S3ewuptfein, wel$ ungeheure ©#ulb er auf fi$ 
getaben , me beä 83ruber£ verfugter greoel iepnfacf) auf 
if)n jurücffafle, ber ben Äeim ber wilben Seibenfdjaft in 
i^m groggejogen, aüed biefes brücfte ben Unglücklichen 
plöglief) barnieber, wie ein 33erg lagerte eö fief) auf feiner 
$3ruft, unb fein ganzes Ceben lag furchtbar leer unb obe, 
wie ber @anb in ben SBüfUn 2pbien'$, vor feiner (geele. 
3um crjten SDial in $e£n Satwn trat ber ©ebanfe an 2o* 
renjino in ben Jjintergrunb jurücE, unb ber anbieSwig- 
feit ftanb in natfter SBafcr&eit vor feinem 2lngejic§te. 



49 

<3$on wollte er ftcf) jubengu^en be$ frommen $>riefter$ 
nieberwerfen, fein Qan^ Jjerj t£m offenbaren, 93erge* 
bung erhalten unb Zvoft unb 33erufrigung j aber ba $o* 
gen trübe ©Ratten an i£m vorüber. Stefer Corenjino, bie* 
fer ?l6fd>aumber9)?enf4)kett, biefer $?eud;fer unbSQ?6rber, 
bte SBurjel feinet Sfenbe$, foHte er leben? ru^ig, in 
©icfyerljeit, in grieben leben? fonnte er ifym t>erjei£en, 
jefet verjeifcen, wo er an ber Cetd^e feinet ^rubere ffcanb ? 
»DJein! 9?ein!« rief er au#, »eftrwürbiger ©reiä, ber an 
©ottesftatt £ier fte£t, ic$> fann mi)t f iä) lann ni$t!« 

»Unglücklicher ! 2>u Fannft nicfrt rerjei^en ? Unb wenn 
bu fte vollbringt, bte fd&aubervolle Zfyat/ bie Sage ber 
33upe unb ber 9?eue, bte ber Jperr vielleicht* atid; jenem 
Sttorber bereitet £at, vor ber 3*^ fürjefi unb raubft, mit 
welkem ©efüftlefannftbu wieber £in jutn Sifcfyebeä Jperrn 
treten, be£5 ©otte$ ber Siebe , ber für un$ @ünber gejlor* 
len tft ? be$ Jperrn, ber ta gefprocfcen : Sßenn bu opferft, 
unb bir einfallt/ bein 23ruber §ahe etwaö gegen &"&/ f° 
laß baä Opfer auf bem,?Utar, unb gebe^in unb verfo^ne 
bid; mit beinern ©ruber! — ©er SWenfcfy, ber nad) bem 
ewigen Öeben ftrebt, gewinnt für bie ©ebanfen, bte au$ 
ber bumpfen, flucfybelabenen Srbe fcfywellen, nid;t Staum 
no# Seit!« 

£>er glorentiner blickte trübe vor fi# §in, aber ber 
©ebanfe ber Vergebung lag ntd^t mefrr fo ferne, fo grau* 
en^aft, fo unmöglich vor i£m. 2>a führte i£n nun ber 
^riefter fterauä aus bem 2abt)rintf>e feiner Smppnbungen, 
mit Älug^eit unb Sföiibe wußte er bie3Mt(>fel feinet £eben$ 
iu lofen unb bie 2)un!el feinet 33ewußtfetns ju erhellen, 
©tunben vergingen unb bie 23eiben fa§en ncfy bort an ber 
SSafcre be$ SobeS. SBteleS fyatte (\ä) in bem ©emüte be$ 

4 



50 

3ü"glingä onber* gehaltet ^ allein ber IDämon ber9ta$e 
ftammeite ftcf) nocf> immer an fein ipevj/ unb ju verjeifcen 
rermoc^te er nt^)t. »99?ein @o£n«, fpra$ber©rei$, »fie^ 
bit fannfl bir ein 93erbienft erwerben vor ©ott/ wteidfr in 
ftebenjig %a§ven etne$ vielbebacfyten SBanbeltf nicfyt ver* 
mochte. £)u opferft tem ipimmel tne$r als jene/ fo tyre 
©üter Eingeben/ i£m ju btenen/ ober jene/ bie jur 
93er£errlidEHing be$ ©laubeng i^rCeben bargebracfjt f>aben; 
beim $ab' unb ®ut, be$ CebenS greub' unb gülle, alle* 
$aft bu beiner Stacke geweift, unb tiefe/ bie bir metyraW 
HUe$, biefe nimmfi bu nun felbft/ ein getreuer £)iener be$ 
ipmn, unb legft fie £in aufben ?lltar, frühen Süpen be$* 
jenigen, ber am ^reuje noc$ für feine geinbe gefpro$en: 
Jperr vergib ifcnen, benn fte wiffen nic^t/ wa$ fie tfyun.& 

»Unb foll bie @ünbe, bie SJlutfcfyulb CorenjinoS un* 
gefüfynt bleiben U 

»vjjat bir ber Jperr feine ©endete anvertraut, ober 
nrillfl bu g-torenjaS @$arfricf>ter fceij^en?«« 

»ipa! tiefer Verrußte! Sßie würbe er jubeln ob be$ 
feigen Verfolger^. (Sr ir. einte ftcfyer, bie ©efatyr hielte 
miä) von ber Verfolgung meinet 3iet^ ob. 2)iefer SSWenfdjj 
glaubt an Sugenb nid^t !« 

»»3(1 bir an btefeS 9D?anne<? 2f$tung fo viel gelegen? 
Ober fllaubfl bu, ber ftityctt ber SOBelt fyaU nicfct Mittel 
unb Sßege genug, bat SSerbienft ber verkannten Sugenb 
an Sag $u bringen ?«« 

3n btefem Xugenblirfe fitfrjte burdfr bie S^üre ber 
Äivd^e eine ©eftalt herein, mit atf;emlofer Jpafh ©raue 
ipaare flatterten frei im SBinbe, baß ©ewanb war in wtl-- 
fter Verwirrung um bie ?enbengefcfc(agen, bie 2lugen rot- 
ten wilb im Äreife um#er, ß$ war ber alte JKomcr, ber 



51 

ofcne be$ ^riefterS ju achten, foglei$ bm 3" n Sfi"3 am 
?frme faßte. »Äommt 9)?eifier, fommt !« rief er, unb wellte 
il;n mit ftcf) fortreißen, »unfer e @fti hbe ift gekommen, 2o* 
renjino ifl: ein gelieferter 9)?ann! 33eim3eu$! nun ix>eif5 
iä) erft, warum bie alten Snocfyen biß jeßt auögebauerfc 
£aben. £>er Sempelrduber ! 93er|tümmeln will id; i(;n, wie 
er jene (Statuen rerftümmelte, unb fcdtte ereinegorm, 
wie fie ber JjerEuleö in ber Sammlung euerem Äofimo ju 
Sforenj beftöt, i$ wollte (Te zertrümmern, baß ber beftc 
Antiquar |1e nidjt wieber ernennen foflte U 

»93?ein ©ofcn,* warnete ber fromme ^ater ben^üng* 
ling, »ber 93erfudber fle^t vor bir. @ib afyt, ba\; tu bie 
lefete «Prüfung befteftft. Unb i£r alter Wann/« menbeteer 
\id) jum ferner, »gebeutet eurer grauen Jpaare, Unb wie 
nafce i£r ber Schwelle ber Swigfeit feib, vergebet euexn 
@4)ulbtgern/ bamit awfy eud? Vergebung werbe, übetSr* 
barmen, bamit i(;r felbji (grbarmung ftnbet.« 

»S0?et(ter,fommt!auf! antfSBerE! bagun* ber 93erma* 
Iebeite nic^t entrinne!« entgegnete ber ©reis mit ftnftercn 
@tirnrunjeln/ ofcne ftcfc an bie fromme £3itte $u froren. 
»£>er ©riecfye unb ber SRomer 5)aben berglcid;en S:prüd)e nid;t 
verftanben, unb ie£ will nid^t beffev fet)n, als bie, fo einen 
SStrgil unb iporaj geboren, ober einen <pt;ibia$ unb Cpfipp 
erjeugt £aben.« 

©er Süngling })attt ftcf> ton feinem (Sifce erhoben, 
feine Sfclitfe (Iralten wie von einem fyofyevtn geuerbefeelt. 
»S^rwürbiger Jperr, fpracfy er ju bem $>riefter, inbem er 
ftcfy ehrerbietig vor ir;m neigte, »laßt batl Sen überzeugt 
i£r nicfyt, fv wenig \\)i einen rür;rt r ber taufenb Su^re 
vor Gr;ri(lo geboren ift. gut mid) fürchtet nimmer; ber 
SWenfd^ fann gut fer;n , wenn er will ! — 2lber ifcr alter 93?ei-- 



52 

fter, fagt mir,« er war mit i^m ein wenig abfeitS gegen 
ben MuSgang ber Ätrd&e getreten, unb bämpfte nun ben 
Caut feiner Stimme/ al$ ob er etwaä ©efceimeS erfunben 
wollte, »feibi^r eurer Sac&e gewiß? $ann Corenjino eu$ 
titelt mel;r entnommen? — (£r ifl fd&Iau , biefer SBid&t, 
er fennt ber Scbltcfye mef;r, alä JKeinecfe, wenn er bie 
ga^rte be$ Sägers wittert.« 

»»Srwofontin 93?ocenigo8 Jpaufe, aber in jwei ©tun* 
ben verläßt er SSenebig, weil t^m ber feile Senator, von 
be$ Sogen äBinfe erfebveeft, ben weiteren ©cbu& verwei* 
gert. 2I$ie er au$ bem Jjaufe tritt, jlrecft ibn mein£>ol$ 
nieber. Sntfommen fann er ntctyt, außer if>r gel;t je^tfel* 
ber £tn, xfyn $u warnen.«« 

»9?un benn,« rief ber Florentiner, »jefcfc fann id) Co* 
renjino verjetyen, ba i$il;n $u bemütbigen vermaq ! 93?ein 
SSruber, lebewo&l! bu follfl gerächt fet?n, wie e$ feiner vor 
bilr war: Sf;rwürbiger Jperr! gebenfet metner/ wir fe^en 
un$ wieber ! Unb il;r alter ÖBetfter, flef;t, ab von eurem 
9>lau, benn — Corenjino wirb gewarnet, wirb es bureb mieb!« 
93?it biefer*. Sßorten eilte er fy'mauä auSber Strebe, verge* 
ben$ fuebte ber SSomer i£n $uruc?ju£alten. betroffen unb 
unfcf)lü|Tig ftanb biefer einige 2(ugenblicfe ftill, aber bann 
ftürjte er bem Jpineilenben nad). 3» ber ßtvne noebb^rte 
man feine freifc^enbe Stimme: 3w«ger 93?ar.n ! i^)r werbet 
boefc ntcf)t tollfepn! SQtitletb gegen einen 2oren$ino, einen 
Statuenfcbänber? 33eim 3eu$, galtet ein! (Segen einen 
Sempelräuber SKttleib ? — 

3n ber Äirc^e aber erfüllen bie frommen ©ebete unb 
©egenöfprüd^e, auf ba$ ber 53ater be$ Srbarmenä ®r- 
barmen übe gegen ka$ ungtücfftd^e Opfer ber 2Ra> 
tye unb ber jßruberliebe, ba$ nun vor feinem 9?tc|}ter- 



53 

\iu\)U erfd;einen foüte , unb ber afte fyamittanet fyatte 
fidf) fcingeiuorfen uor ben 2Utar bet WUvfy&fyften t unb 
flehte um feine f^eüigenbe / fldrfenbc/ befeligenbe @nabe 
für ben eblen gvembling, ber feinen geinb retteu motte von 
bem Dolche be$ 9Korber$. 



5. 



Sn bem $>atlafte be$ Senators! 9)?oceuigo, in bemgc-- 
fceimjten ©emacfce beleihen, iianben brei 9Q?d'nner; wie 
e$ fd^ten, in ängfllid^ bebeutfame .©efpvdc^e vertieft. Der 
Sine son ifrnen, nieberen StanbeS, wie feine Reibung 
verriet^, war emftg beftrebt, ein JKeifebünbel feiler ju fd;nu* 
ren, beffen foftbaren Snpalfc f;ie unb ba bat burd)fd?im* 
mevnbe ©o(b unb bat ftunteln bet @efcf>meibe$ offenbarte. 
Der Breite, in ber einfad) flogen Srac^tber 3MtIt, fdf>rttt 
mit ernften, abgemeffenen Stritten in bem ®aale auf 
unb nieber, unb fc^leuberte nur £ur$e, vaufy abgebrochene 
SBorte in bie bemüt^ig ängftltc^en Ritten, welche ber Dritte 
au$ ber ©efettfcftaft an ifyn ftetfte/ ber in ber Stellung ber 
grfcfyopfung unb 'iibaefc^ta^eu^eitauf einen Seffel jidfr&in* 
geworfen fcatte, unb fein ipauptaufein jur Seite flehen-- 
bet Sif^djen ftüfcte. — Diefe bebenbe ©ejtalt, bat t?er-- 
obete, jerrüttete 2(nt(if3 — et war ßorenjino! 

»3t)v müßt fort !« rief ber ^atrijier mit barfc^em Sone , 
»ber Doge wiO. $ür tiefen Satt gelten unfere Verträge 
nic^t. s D?anf)at micf) gefönt, r>erfpottet! Um euertwitten, 
febrte iä) jenem Sunefer ben hülfen. 3$ fl ^ Sttocenigo 
floft bat erjlemaf in feinem Ceben, um — bat Jjaupteineä 
Don aller *2Be(t ©ed'c^teteu ju retten, wenn iä) anbext 
feinen härteren ?(u6truc£ gebrauchen folf.« 



51 

»Unb wol;in, wot)tn fotl t$ jtefyen?« jammerte 2o* 
renjino, o^ne weiter in bie Vorwürfe be$ (Senator;? ein- 
$uget;en. »3ft mir ni$t bie Srbe versoffen wie ein@rab? 
Bauern triebt überaß bie Jpenfersfrtecfyte von 5'^renj auf 
meine @d;ritte? %$> fefre e$ roofol, id) afcnbe bie furcht- 
bare @ewitlt)eit, icf) &tn verraten unb verkauft! 3(H* 
wollt mUf> ausliefern, 9)?ocenigo! D, idf) fe&' e$ an euern 
S3(iifen. gforenj £at eud) me&r geboten, als id) verfprad;. 
SßoKt i£r ©elb? 3$ will eud) geben wa$ euer Jperj »er* 
langt* 3<fc »iß in livmutfy Üben, um2tfmofen betteln witf 
iä) f wie ein 2iu$fd£iger; nur gebt mir @d)u&, @cf)u§! 
Ö t£r wijH nid?t, we($ eineOual[e$ ift, ft'ir jeben fom* 
menben ?fugenblic! ju formten, Jporcfy ! \va$ war baß für 
ein ©erd'ufd^? Scoronconcolo*), £er ju mir! befcp&e 
mi$, beim mit' meinem 2tben fallt aud) ba$ beiue; bie 
JHepubfiH Ijat aud; auf bi$ einen g>rei$ gefegt !« — ©e* 
waltfam fyatit er ftdj aufgerichtet, unb fdjaute mit bangem 
£ntfe£enauf bie Satire, a\$ obje&t unb je§t (Te fief) offnen, 
unb ber 83ote ber ftrafenben ©erecfytigfeit hervortreten 
follte. 2(1$ er faf; f baj5 feine gurd&t vergeblich gewefen, 
warf er fteft erfd;opft auf feinen ©effel jurücf, unb bvad) 
in bittere %$v&mn au$. ©ein £)iener, ber ©enoffe feinet 
SSerbrecfyenS, ber furchtbare ©coronconeofo, fratteinbefifen 
ba$ 23ünbet weggeworfen , unb jtanb mit fünfter er 35?iene 
fytnter feinem ©ebteter, bereit, jeben ^Inbent auf feinen 
SBin? fo ju morben, wie er einftben i?erjog 2tteranber f)in= 
geopfert. 



*) Wlifyeiebel #at>eiaccino, Qe^6f)t\lid) <Bcovonconcoto genannt ; 
fe fciejj jener 2tteu#ler, fcen £oren$ino *ur (£rm ort» untief* 
fant>ro^ gesunken ftatte. 



55 

9D?ocenigo, bennbief; war ber Senator, runzelte feine 
©tirne, inbty er im ©vimme bie Sä'bne fnirfd;enb über* 
einanbcr fd)lug. »Sine Jemine!* bracfr er enbltcfr autf, 
»bie ni$t fo vie(6erj fcat, ben 2tnblid eined SRamsti gtt 
fliegen/ ber tyr feine Verachtung ju ernennen gibt ! 3$r 
foüt fort, unb folU' td) euc^ burdj bie @$ergen be$ ©e- 
ridjjteö £inau£ auf ben 2ibo bringen laffen.« 

»$?ocenigo?« rief ber ungluc£(id;e Sltfet ber 9J?ebtct, 
»9)?ocentgo! lajH mi$ fcier! 34? »x>itl end> ein Dienerfet;n, 
bte niebrtgften Verrichtungen wia iä) üben, ben @taub 
von euren Soffen will id) £ü|Ten, nur lagt rnicf) ^ter, wo 
td) fidler bin, wo ii) eine (Stunbe lang frei unt> offen 
?[tfcem fcfyöpfen barf. 2ßte ic£ hinaustrete, lauert l;ier ber 
\?er^af;te SRorber, be$ @pd()er3 21uge fcfyielt auf mi$, bort 
wirb ein@tfttran£ mir bargereicf)t; ber fliegt als 83otefort, 
um meinen SBiberfacfyern ben lefeten 3ufiud)t$ovt $u vex* 
ratzen, unb hinter mir unb vor mirbe^ntftcf) tin&tyatten, 
furchtbar, groß, wec^felnb an 2Üter# ©eflalt unb ©e-- 
föUfyl — 

O, e$ finb ifrrer Viele, unb JÜeffanbro i(l unter irrten !<* 
— 2 e be feiner gibern gitterte, a\6 er btefeä fpracfy, mit ber 
ganjen ©ewaft ber ©eelenangft £ielt er feinet Dienert 2frm 
umfcfylungen unb barg bat ipaupt an feine 23rufl, wcty* 
renb er mit ber ?infen abwe^renb bie grauenvolle <Srf<$*i' 
nung von bannen wie$. »Jpdtte \<j) nie in jenen unfeligen 
tyah eingewilligt!« rief ber Venetianer, inbem ermitbeiu 
S3li<f e ber Verad;tung auf biefes ©ctyaufpul faft ; »Der 
gludj) heftet fi$ an eure Sohlen. 9W;mt eure @df>ä'6eju« 
rücf, unb gefyt, gel)t! Der Orient ift weit unb geräumig 
genug, um Sud^ unb Sureä ©leiten ju verbergen. 3cfoge* 
leite (£ud; fieser au$ Venebig; btef$ glaube id? SuAfcbtil« 



56 

big £u fein/ aber ge^t, unb beflecft meine ©c&roefle nicfyc 
rvieber.« 

»Unb rotf$t i£r, ob nid;t jefct/ jeßt! hinter biefer 
©teile mein (Segner lauve ?« gitterte i'orenjino, unb in 
einer plofclic&en Bewegung warf er ftc^> ^injur Srbe, unb 
wanb |1cf) EiitenD um 93?ocerjigos güf5e, unb flehte unter 
Spanen um @$ufc unb Rettung ; aber ber (Senator, ftavr 
unb feft/ ber el;eme ßowe, ber auf bem <pia|e beö ^eiligen 
9S)?arfuö fte^t, runjette immer ftnfterer fein troßenbe$2(nt* 
Ii£ jufammen, unb wieber^olte fein partes ; »3^ tnüpt 
fort !« 

Sa fam jeneS ©erdufö nd'frer/ welche* f$on früher 
Corenjtno erfd)re<ft ^atte, unb ein Siener trat ein mit ber 
33otfd>aft, t$ toate f$on2llle$ jur Ttbfa^rt bereit/ unb bie 
©aliote au$ Sipern erwarte nur beö fremben iperrn 7in* 
fünft/ um fogküd) bie Ärtfet ju lichten, auefy fei oor wenig 
2(ugenbltc£cn ein grember ploglicfy r mit Ungeftüm / in bat 
Sbtut gebrungen , er nenne ft$ Dboarbo ton Slorenj, 
unb wtinfd)e ben @a(l 9)?ocenigo$ ju fpred?en. »2apt ii)n ntc^t 
ein, um be$ JjimmelS SBillen!« fiel ßorenjino ein. »3$ 
mag tyn nid;t fefyen. galtet i£n feft/ ift anbete euty mein 
Ceben treuer unb — finb euefy bie@$d£e erwünfe^t, bteid) 
eudb jugefagt (>abe! — Sr ift e$/ ber miety ^>af5t , ber mi$ 
verfolgt/ wie ber Sob. Söbtet tyn, jeigt mir feine Ceicfye, 
unb td; gebe (£ui), xva$ guer^luge nur gelüften mag! — 
3)?id[) aber laßt fort, fort! 3$ weife feinen 2Iugenblicf 
langer in bem^aufe! fein Dbem vergiftet/ feine 3?d£e 
ift mir^petn unb $>eft !« 

Sr eilte f)aftig ber Satire ju, wdbrenb ©coronconcolo 
ba$ 93üubel ergriff/ unb mit üorftduigem ©dritte feinem 
Jjerrn folgte; aud) 93?ocenigo eilte feinen ©dften nad>, er- 



57 

freut/ wie e$ festen, ba£ bat plöglic^e (Sreigni^ CorenjU 
no$ gntfc^luß gednbert, unb ifcn t>on ber 9Tiot^ivenbi^feit 
befreit ^atte, burcp bittet ftrengerer 2(rt fi$ be$ ungelieb- 
ten ©a(te$ $u entfebigen, ber tf)m f t\aä) bem auSgefprocfye^ 
nen SBillen be$ £>ogen, weiteren feinem 3?u£en fein 
{ onnte. 2lber faum Ratten fie einige Schritte in bem engen 
©ange jurütfgelegt, ber von bem ©emacfye burdE) mehrere 
SBenbungen, 93erfte<fe, Sreppen unb 53orjimmer &inburd& 
$tnau$ jur deinen Pforte führte / bie gegen ben großen 
Äanal münfcete/ ba bebte Sorenjino jofl^aft jurücf/ unb 
bltcfte mit fcfyeuem 2Iugeauf ben Statten, ben eine t>or- 
fpringenbe Scfe ber S0?auer warf* »Stticfyele!« rief er, »ifV$ 
bir niebt, aU ob bort ein $0?enf# ft$ verbergen? bewegt 
jtcf) niebt bort fein 33ilb auf ber ©c^attenfldcfye?« 

»iperr! bieSampe ftaefert, bie bort in ber Scfe ftetyt « 

»SWocenigo, ebler 93ene$ianer ! fafH'bocfy nid)t Stter 
ßauö mit 33lut beflecfen,« (bammelte ßorenjino, ofcneauf 
bteSBorte feinet £)iener$ ju achten, unb feine Änie brachen 
hinter i(>m iufammen. 

»SBeru^iflt gudSJa fd^rte ifcm 3D?ocenigo ju / inbem er 
ifyn tyaftig sorwärtä ju bewegen fucf>te. »£>en Florentiner 
fd&afft mir au$ bem Jpaufe/« fpra$ er hierauf/ ju bem 
Siener gewenbet / »wir beburfen folcfyer ungelegenen 
Störung niefct.« 216er Coren^ino lag wie ofynmäcfytig 
in bm Zlrmen feinet ©enoffen, enbfid^ fcfylug er bie 2lu* 
gen auf: 

»D, Jonnte ic£ jterben, in Stufte (lerben! 2(ber 
nein* — feftauberte er jufammen, gletcfyfam aU ob alle 
bie ©eftredfniffe ber legten <&tun\w in iftrer ganjen furcht- 
baren ©eftaltsor feinen bebenben SBlicfen ftdnben — »nein, 
nein! 2tbtn will tdj), leben! unb feilte tdjj aHein auf bem 



58 

9)?eere, auf einem morgen 23rete, allen ©efa^ren be$ 
ÖceanS aufgefegt fepn. Sommt/ 9)?ocenigo, geleitet/ feitet 
mi$! fort, fort!« 

6. 

Ärac^enb verfcfyfoften ft$ hinter bem 9)?eifter bie g>for* 
ten be$ Jpaufetf, bie Siener Ratten ifcn £mau$ auf bie 
©äffe geflogen. Vergebens ^>atte er gefleht unb befcfywo-- 
ren unb tftnen bie gan^e bro^enbe ©efafcr entbecft , be* 
ren ber ®a(l ifcreS Jperrn ausgefeßt wäre. <2ie Ratten 
feiner gelabt unb gefpottet , unb bei manchem au$ tyneit 
f$ien ein 3ug be$ Jpo^neS unb ber 93erad[)tung ju ver« 
ratften / baß vielleicht nicfyt otyne i£r Sut^un ober 33orwtf- 
fen bertobtlid^e Streif geführt werbe. 9?un ftanb erbrau- 
sen in ber jtnftern dlatyt, buntie SBolfen verhüllten bat 
ßiript be$ Sftonbe^/ unb nur ber bämmernbe Schein einer 
2ampe/ bie vor bem 23tlbe ber gebenebeieten Sungfratt 
brannte, verbreitete ein fpärli$e$ 2i$t über ben $Ia§. 
£r rief/ er pochte/ er tobte / nietnanb £or<$te feinen 2au* 
ten, nur bat luüfte ©efcfyrei eim$ Jrinfgelaged tonte von 
bem jenfeitigen Ufer be6 Äanaltf herüber. Da warf er 
ftcf> nieber vor bem 23ilbe ber Sungfrau/ unb fanbte(;ei£e 
inbrünftige ©ebete jum Jjimmel empor/ er foüe feinem 
Unternehmen fi# günftig erweifen, baß er vermöge, 2o* 
renjino ju retten unb i£m ju jeigen , baj5 ber ge« 
freinfte $einb au$ ganjer @eele vergeben fyabe. £>a6 93?a* 
rienbilb fd^ien fanft au6 feinem ©greine frernteber ju 
lächeln/ at$ ob et wenigjten$ juei Steile feine 23itte elf« 
£ßre* 

Da ruberte eine ©onbel vorbei; fie anjurufen, §i\u 
einjufpringen / war bat SSBerf eine* ?lugenblitf». »Dort; 



59 

l;in, wo 99?ocenigo$ $>alla(t in ben Äanal (id^ mtfnbet!« 
tief er ben gti^rern ju. Unflat fd^webte e$ i£m t>or, auf 
biefem Sßege allein fonne ßorenjino ficfc entfernen, auf 
biefem warte ber alte Diomer feiner 23eute. Sie gurret: 
ruberten £tn unb fangen em fro^eä Heb , wie jle e6 eon 
ifyxen 93ordltern überkommen, von bem Sogen, bem bat 
9Weer ft$ angetraut, unb ber feine 33raut unb il;re WiU 
gift an bat ewige SSenebig überantwortet, (gnbltcft lang* 
ten fie an bem fdjmalen 93orfprunge an f ber 9)?ocenigo$ 
tyauö Dom banale fcfyieb. 

Sr fprang an$ Canb, bie ©onbel entfernte ft$ wie* 
ber. 9?ing$ war alles tobt unb leer, nur an einem Sin* 
fd;nttte be$ jenfeitigen UferS lag eine jweite ©onbel t>er« 
borgen, gr fcfyritt auft bie Pforte be$ ^alfafteä $u ; ba 
trat hinter einer ©dule ber alte SKomer £eroor. gr fyattt 
ba$ Dbergewanb abgeworfen/ unb ffanb ba , bie narften 
musfeljtarEen 2lrme benCüften $)rei$ gebenb, ben ©labia- 
toren gleich bie auf ben ®$aupld£en SHomSmit ben Spie- 
ren ber Sßilbniß fdmpfen mußten. 

»2Ba$ wollt ifcr (>ier?« fWjlerte er bem Sünglinge 
mit bem 2lu$brurfe be$ 3"Ö™ttm$ k u * — 

»»Sucf) abgalten , eine fcfylimme Zfyat $u begeben.«« — 
xSßoflt i£r ßorenjino t?ert()eibigen ?<* — 
»»SBenn ity ifyn nt$t anber$ retten fann, ja.«« — 
ȣ>en SBSrtet 2lleflfanbro$, eurer 23raut, ben 93er* 
urteilten, ©eddjteten?« 

»»S0?enf$, werft nid^t biefd^fummernben ©eier met* 
ne$ 2«nern auf. 3$ fy^e tterjtefcen, ^evjei^fc auc$ 
i£r!«« — 

»93erjei£en? D, wenn tc£ benfe an jene SSBainad^t, 
an bie ©ötter ber ewigen Stoma, bie er uerftöftntunb wr* 



60 

jlflmmelt! SBei^et von fcier, unb flßrt nü$ rti meinem 
SBerfe nic^t.« 

@$on Porten fie von innen bie ®d)ritte ber 9to(eiu 
ben/ nun galt e$ fcfcnelle Sntfäjeibung. 2)er 2Ute entblößte 
feinen 2)01$, unb jog ftd) jur S&ure, bereit, fielet- unb 
tief genug bat Jperj be$ 93er£a}3ten $u treffen. »5a!« fo 
tief er in n>ilbem SEBabnfinne au$, »nun ift bie ©tunbe 
.gekommen, auf bie mein frankes iperj bie J?o ff nung ber 
©enefung gebaut. Äomrn ßorenjino, Eomm ! Sin Örufi fyar* 
ret beiner, beffen bu lange fcfyon gewärtig btjt!« 

£)er Süngting aber jauberte nicfyt langer, er flürjte 
$in, um bem $Xa\enben bat toblicf)e ©ef$oß ju entwinben, 
itnb et begann ein Äampf auf Zeben unb £ob jwifc&en 
bem Kämpfer ber SfKenfcfjen- Sugenb unb bem 9Soü(lrecfer 
bet f$auerli$ waltenben ewigen <Scf)tcffal$. ?eib an ?eib, 
2Irm an 2lrm Ratten fte fitd& gefaßt, man fonnte nid^>t un* 
terfefretben / in werfen Qanb ft$ ber tobtenbe @ta£l be- 
fttibe; fo gelten fie ft$ wecftfelfeitig pufty&nfU 33alb 
fcfyien bie be^enbe Äraft ber %u$enb , halb bie eiferne 
©td'rHe bet gereiften 2llter$ bie Obevfyanb $u gewinnen; 
i*|t brd'ngte ber SKömer ben eblen S^ngfing fcin an 
bie Ufer bet Kanals, je£t fyatte biefer ben geinb bis an 
bie SRauer be$ ^attafte^ $uruc?getrieben unb brücfte tyn 
mit aller Äraft feinet livmet feflfc an bie SBanb unb festen 
ifym jebe wettere Megung juoerfagen. 2)a gleitete fein §uß 
aut auf bem glatten 9)?armorpfIafter, er Ihtrjteitnb uerwun* 
bete ft$ fcfymerjlidj) an ber gerfe , aber er riß feinen @eg-- 
ner mit ftefc jum S3oben nieber , unb nun rangen fie auf ber 
grbe mit erneuerter Sfißut , mit üerboppelter 2fnflrengung, 
©cfyon Porten fie innen an ber Satire bat Staffeln ber 
©c&lüffefn ; ein 2lugenblicf , unb i$r %\e\ war für immer 



81 

erreicht ober verloren. £)a raffte ber JRSmer feine legte Sraft 
jufammett/ fein Sitgrtmm entwicfeltegd'frigfeiten, vor be- 
llen ber nüchterne befonnene 93erftanb feine 2Ifcnun<j fyat. 
(£r ri§ fi$ von feinem ©egner lo$, inbem er t£n weit von 
fi<$ ju bem SKanbe be$ ÄanaleS binfdjleuberte, na^m ben 
Sold), fh'irjte von' neuem jurSfoüre bin, bie in eben bem 
'ilugenblicfe ftd) öffnete unb Corenjinoä bleich ilntlify 
l>ervorfcf)immern lief*, »gliefc Sorenjino!« rief bev Jüngling, 
bei* eben vom S3oben fid) aufzuraffen verfugte/ aber \<fyon 
$atte ber £)o\<5) bet Römers (i<$) tief in ba$ Jperj be$9Jte-- 
biedert gefenFt. ÜautloS fan! tiefer fcin, ein diu, unb er 
tfanb bereite vor bem 9tid;ter fetner %fyaten. ȣ>en!c an 
bie 9?ad)t in 3?om!&fpradj bereite mit fürchterlichem 
ipo^ue. — 

»SBe^e, mein Jperr!« — »2ßo ifi ber^Wörber? J?al* 
tet i£>n fiftl« riefen ©coronconlo unb SOTocenigo, bie 
na$ unb naefy burdjbie enge Pforte jum 93orfcbein Famen, 
unb über bie Cetebe bin ftcfr S3a£n ju machen fugten. — 
»Sßenn ber &iömer--§elbberr ben Sieg erfocht, pflegte ev 
ben ©ottern ber Untenveit ji$ ju meinen !« fprac^ bereite 
bumpf vor ft$ $in, of;ne auf bie berbeibrängenben Se- 
ilten ju achten, unb fcfyritt hierauf fangfam f)in an 
ben 9?anb be$£anal$, verhüllte fein Jpaupt unb warf ftcf> 
hinein in bie SBeflen, bie braufenb über i£n jufammen* 
fcfylugen. Sr ftarb wie er gelebt/ jenen ßefyren getreu, 
bie eben bamal$, auß ben geöffneten Sudlern be$ 2((ter- 
tumS, ftcf) unter bie unbebaute unb leicfctbewegte Stten* 
(je mit allem 9teije ber Stteufyeit verbreitet Ratten, unb 
bie nur ein Jperj gro|5 unb lobenswerte ftnben Bann, ba$ 
ba verhelfen, wie bie Seit vor Tlntunft be$ SrloferS unb 
2efcrer$ ber 9S6lger / Qan^ anbere Sugenben unb 93or* 



62 

juge aufhellen tmif?te/ aU jene, bte von feinem Cic^tc 
ev^Uefc ift 

©coroncofo warb feit bev Seit nic^t me$r gefe^en, von 
feinem Sobe flehen vielfältig verfcfctebene @crüd[)te im 
©cfyrcunge. 9D?ocenigo$ JKeicfytum ijl $um ©prid^ivorte 
geworben. — Ser junge glorentinev tvavb eineä ber 
würbigften ©lieber be$ bamalä neu entfte^enben Sefuiten« 
orten*. 



ti t tt 1 1 u utitr Öafm, 



^amtUengemcUb*. 



tiettevn uulr ßattn. 

Qin gamUiengemdlbe, 



Ainsi Tarne au milieu de plaisiro de la terra , 
Retrouve bien souvent le calme et le mystere J 
Et quaud lcs fcux d'ete commencent a passer, 
Revienf:, plut rcposee , a <Juel<jue saint penser. 

Anton« D«»*fr«mpf. 



1. 

Der SRaSEenbaH. 

Äennff t>tt be$ Reigens (ginn? — be$ £)afein$ fttfi »etgejfen, 

Ünö in SSercjäncjlid^m 6a$ (£rptge ermeffen. 

£)fd>elalebbnt 9tumu 

t 

\&6 gibt Sage im 3afjre, bie ju 2oo$* unb Saft* unb 
UnglücBtagen t>on Anbeginn benimmt morben finb, man 
möge mit i(>nen anfangen, \va$ man tmü £)e$ 9J?orgen$ 
raubt ein (artiger 23efu$ ba£ golbene Stünbcfyen bei* 93?u§e; 
man mtfil (efen unb baä 23ud) ift nod|) nietyt aufgefetynitten ; 
bei* @c^(iifTef jum ©dfjreibfaften tft ntrgenbS ju finden ; 
ber ©cfyooj^unb fluttet ben garbenfafien über bie Seid)* 
nung; beim ® trief (trumpf laßt bie grau alle 9Q?afcben faf* 
Ien ; 30?ittag$ t(l bie (Suppe ecrfaijefi unb ber traten an- 
gebrannt; am 9iacbmittage fallt bie Sonne auf jebee ^Md'ß- 
cfyen, an bem ber ©rof^ater fein Wittag$fcfc(dfcbenmad;en 
n>ifl; am libtnbt fefct e6 unter ben Ätnbern einen £ant, 
ber ba$ 9?ac£tmal oergä'Ht, unb i$ wollte wetten/ ba$ felb(l 

5 



66 

bei dUd)t ber 2ffp bie SBvujl betkmmt, ober wenigen* 
baß ÄopfftjTen ftet$ öu^ bem »ettefdflt unb bie Überbecfe 
niefct rec^t paffen will, balb Jjdnbe, balb gfife bem 3?ad[)t* 
frofie^rei* gibt 

(Sin fold;er Sag war in ber gamilie be$ alten 9?ec$« 
nungtfratfces Sfißen&etm am i5. 3anuar be$ Sagtet 1820 
eingetreten, ungeachtet 2(benb$ ein großer 83afl fepn follte 
bei 23afe Ciebenau unb bie Äopfe ber jungen Ceute sott 
froher/ feftltcfyerSebanfen (teilten. 93om frühen 9D?orgen 
bi» fpdt tn ben 9?ad[)mittag hinein fratte eine Steige von 
ungefügen unb wiberwdrtigen Sreigniflen bie 2aune &er* 
gdilt unb ben Sio^finn getrübt, unb aU ber alte JKatfc be$ 
9?acfymittag3 nadj) Jpaufe fam, ba festen erft ber llnfriebe 
losgelaffen anaßen Srfen* ©er bitterjte Unmut lag auf 
biefem faltigen, ecFtgen ©eftdjte; ber fonft fo gutmütige 
9D?ann festen beöfelben faum SWeifter ju werben. Unruhig 
wanbelteer im Simtnex auf unb ab, ^atte an ben Sinbern 
balb baß, balb jeneä ju meifiern, unb f4)möüte fetbfl mit 
feiner alten, tvauten 2(ugufte, an beren Jpanb er bereite 
breifng Safyre fang baß 2eben binabgefcfylic^en war. 

»2Iber $?ann, waß l;aft bu, waä ifl bir wiberfa^ren ? 
@o fpvief) boclj, mac^e bo'cfc einmal 2uft beinern J^erjen!* 
— fpradj> 2(uguf?e, bie wo$l wußte, wie ber fonberbare 
&au % 6 ju be(;anbeln fei. 

»®ie£, 2ilte, i$ wollte £>ir'd fagen, aber ba fürdßte 
\ä) wieber tat leere ©ewd'fcfce, bie unnüfcen Sroflungen, 
bie motalifcfjen Betrachtungen, bie ba ganj an unredptem 
tylaüt angebracht ftnb, wo niebttf b^ffe, aU gerate beutfe^e 
©daläge unb bergleic|)en me$r. 3^ freilieb, wenn icf> mir 
ben alten Ouarring tenfe, er würbe JKatb ein 3>a{jr ror 
mir, mit welcher g^w^^ ** ta^ £6$tev(em fce$ uerftorbe* 



67 

neu greunbeg in fein Sjaut braute/ wie forgfam er e* 
pflegte unb ^egte, unb welche J?er$en$freube er an berSm* 
porMüljenben fyatte, unb nun foüte er wifien, wie feine 
SBitwe unb fein@o&n gegen ba$ arme 20?äb$en üerfa^ren, 
wie bei* alte £>vafye bie Siebte mißbraucht, bte ©efeg unb 
•Sitte U;r gegen bie Pflegetochter einräumen, unb wie ber 
gant mttbem ■iljrengeftcfrte, ba$ mi$ ärgert/ fo oft e-5 inic^ 
anglofct, fie umfpäf)* unb umlauert, wie ber SBelf feinen 
Staub ! — £)a war iä) je£t bort , tefy, ber bejtettte 93or* 
munb, ber alte tneljä(n'ige S^unb beä ijaufe$, unb bringe 
meine SBerbung an für ©ottwalt.« — . 

»2Bie? ©ottwalt, fetter ©ottwatt! freit ber um 
(Smilie?« fo \ü)oU6 rings fcerum im Greife unb felbft ba$ 
geftgewanb, bie ipalsfraufe, ber Sopffcfymucf warb au$ 
ben ipänben gefegt, um etwa$ 3läf)exe$ oon ber überra* 
fc^enben $unbe ju erfahren. 

»Sa fielen fte um mi$, ai$ fcätte i$ ein neue-5 (£,t>an* 
gelium nerfünbet! SBirb bei $u<fy SQ?ägben unb SÜfägbfein 
e$ nie abkommen, baß i£r ben ipocfyjeit^tag für ben Sa*} 
be$ ©ericfytä unb ein Brautpaar für 23oten au$ bem 9>a* 
rabiefe galtet, bie eui} Runbe bringen konnten von wer 
weiß wa$ für einem ©lücfe? £)enHifyv benn in eurer S3er* 
geffenfyeit nicfjt an miety unb eure 9D?utter unb wa$ wir für 
^Mage mit eud) $aben unb Kummer unb 53erbru£, unb 
bat nur, weil wir sor fo unb fo meieren einmal Sßraut* 
leute waren unb bann (Seeleute unb feitbem geplagte Ceute 
ade Seit? 

J?at nic^t ©ottwaft feine mer unb iwanjtg Ja^re auf 
bem Slüden unb mefrr, unb ijt e$ nic|>t Seit, ba$ er ft# 
umfefcaue unter ben Softem be$2anbe$? t(l er nic^t Ju- 
ri« Doctor unb Suftitiariu^ unb tann er nid&t mit bev 

5* 



68 

Seit mefcr mexim, wenn tai ©Itic? will? — 2ilfo wie 
gefaxt/ i$ macbe meine gehörige SHeverenjunb bringe meine 
SBerbuug r»oiv ta f;ättet i$t bie langen/ giftgefd;a>oüenen 
©eftcfcter fd;en follen unb bie Sntfcfculbiüungen unb bie 
Steigerungen : Smilie fei jti jung unb ©ottwalt ju alt/ 
unb fein G(;avaf"ter fcfyeine bebenflicfr unb bie 2(u3|lattung 
wäre ntd)t fertig/ unb wad fte noeb fonft fceworplärrten, 
bafi mir bie jpaare in bie Jpo&e fuhren, wie *6orfi:en! — $>eft! 
follen benn (oldje Ceute no$ lange ibr Unwefen treiben ! 
2Iuguile! Ü)? uttet! waSmeinftbu? Äommt btr bas©efiube 
nid;t vor/ wie bie ©ä'ue / benen nte wol;ler tft, als wenn 
fte im Unflat wühlen na$ Jperjensluft ?< 

»Unb \\)a$ wirb ©ottwalt tfoun ?« — »2Ba$ er t^un wirb? 
€r lauft l;erum ju alt unb jung/ er fegt alle Jpebel in 23e* 
wegung (£r ijT: berSOcann ntc^t, ben folc^e Jptnberniffem 
feinem Sntfcfylujfe beirren fönnen. Smilie mu§ weg au6 
jenem Jpaufe, vielleicht gefcfyief)t e$ £eute nod;, fo®ottwilf, 
weuigftenS jinb f$on bie ©eriebte in Bewegung gefe&t.« 
— »?(ber wa$ biefe 2eutt $u feiger ipanblung befttmmen 
fann?« — »gdngfl; bu fd;on wteber an ju fragen ? 2lugufle! 
©oll td; ber Jpöllenricfcter fepn unt fagen, rva$ in folgen 
Ceuten vorgeht! Der 9?eib tfl'd unb bieböfeCufl. — ?lber 
Äinber, \va6 ftefrt ipr benn ba unb legt bie Jpdnbe in ben 
<£cboof, ? vergebt ibr benn r ba§ wir beute nod[)$ur Ctebenau 
hiüffen in vollem 9D?as£enftaat unb Sanb unb glitter? 
©o werft eu$ boeb in bie Äieiber/ tajH un$ nid)t bie Cef?« 
ten fepn auf bem gejt*/ ^>abt Srbarmen mit einem ge* 
plagten Familienvater/ bem o^nebin ganj böslich ju 
9Q?utfce ifh« 

KJftt tiefen SGBovten trieb er fte an $ur Sife, unb in 
Äuvjem war wieber alle* in emfigem betriebe, ©ort in 



69 

bem grauengemac^e flieg etnegrifur tbunnartig in bie ffbtyi 
fca würben Scfjubegeneftelt, abgerijTene 33änber angena'bt, 
<&fyUifen gebunben/ Äleiber probirt/ in bem ©Siegel bie 
etwaigen Mängel unbUm?ollfommenbeiten for^fain aufge* 
)ud)t unb mit funftfertiger Jpanb entfernt, ©er 9ud;nungs* 
ratb ging nod) immerauf unbnteber/ bie bewegten SÖelleu 
feines ©emütes ju ebnen ; ba pod&te eo braufien an ber 
£l;üre unb^ereintrat — ber junge & u a rri ng. — 35er 
Statt) fubr bret Stritte jurücE, al$ er bie freien/ blaffen/ 
abgelebten/ cbarafterlofen 3#ge in ibrer leibhaftigen SBirf* 
liebfeit vor fid) auftauchen fab/ aber fcbnefl batte er \id) 
gefaxt unb rief mit jener b^b** 1 füllen (Stimme, bte bei 
ibm ftet$ ka$ %e\d)en be$ tief den ©rimmetf war: — »Sie 
l;aben gewiß mit mir ju fpredjen/ ioerr, wellen (Sie mir 
liiert auf mein ©tubiei^immev folgen ? Ss fpridbt \id) bort fo 
traulieb , wo bie alten greunbe, bie 33 üd; er, reu allen oier 
SBanben ber i^ve altflugen ©efiebter &u uns herunter ftre* 
rfen, nicfyt? — ä3ecevillO/ treues &bier, auf! folg»: beinern 
jperrn!« — Unb untev ^ofltc^en Lebensarten geleitete er 
ten fremben febmuefen Jperrn bineinin bat abgelegene ®e* 
ma^j ber alte, rieftge93orftebbunb, 23ecerillo, feblicb lang* 
(am nacb nnb nab»n hinter bem Ofen $>la(3 / unb 2Betf> 
fyeim fd)lof; uorftcbttg tie £$ür* ab. 

»3cb fomme eigentlich/ fpracfr diarrtng, nacfybem er 
an ber (Seite bes SKat^eö auf bem Sopba $Maö genem* 
men b^tte, "in eine 2lngelegenbeit in Orbnung ju brin- 
gen, tie f wie id) üor aturjem Bemannt/ fogar ju geriefelt* 
$en Stritten gegen uns 2l'nla£ gegeben b^.« 

»9?un?« fragte ber 9?ar() ganj fair. 

*2* ijl wirfttc^ unangenehm, bafj eine feldje ÄUi* 



70 

ni^feit« — »g$ ifl feine Äleinigfeit!« fiel bev 9?at^ ein 

— »aber fahren jie nur fort , icfy werbe fpd'ter repliciren.« 

»SÖenn ber Taumel vorüber ifl, wirb tneU?id)t 3(;r 
£err Jfteffe felbffc un$ ©eredbtigfeit wibevfabren lafien. 
SBa$ ifl bie Sfce? — gm 3oc£, ba$ beflo ftdrfev brüdft, 
je geringer ber tyveiß tfl, um ben mane$ auf fi$ gelaben, 
eine SKofenfette/ in ber £)orn unb Äette bie JKofen lang 
Überbauern, ein jwecflofe$ SBagnifj, ein — 

»3uv ©acfje, ipevv OuaVring, $ur @a$e,« — fpvad^ 
ifct ber 9?at£, bem bereite baä 23lut gegen ben Äopf (lieg, 

— »auti} über ba$ igt ©efagte ^offe id> gleich ju repliciren. 
©prec^en (Siegütigfl weiter, ity fucfyenur mein fpanifcfye* 

,9?o£r, ba$ mir mein fleiner Sßurfcfye verlegt fcaben muß.« 
»©etyen @ie, wertfyefler iperr 9?atl;, wir fonnten ge* 
(lern mit Sfrnen nid^tauefüfcrlid) über bie Sacfye fpreefcen. 
'iiud) muß i$ gefielen, e# gibt gamilienge^eimntffe, bie 
man felbfl ben bellen greunben nie o^ne Notfc gerne ent* 
Uäu 588er wirb benn bie bürgerliche 3Bo£lfa(>rt unb ba$, 
wa$ man bie Sfyre eine$ 9D?äbef)en nennt, unbefonnenbem 
(Srflen 23eflen ^>rei$ geben. 2Iber Sfrnen muffen wir eöjegt 
f$en gefielen, Smilie— ifl 3&re$ ©ottwaltS nicfyt me&r 
würbig. 

»<2o! fo?« fpra4> ber 9?e$nung$rat$, bev bereite 
fein 9to£r' gefunben unb wieber an ber Seite beä jungen 
Sftenfctyen^lag genommen |atte. — v@pved;en wiretwa^ 
leife, benn bort im Nebenzimmer ifl meine ?iugufle mit 
ben Äinbern unb iö) wollte nid^t, ba$ fie etwa$ t?on ber 
Sacfye wndtyme. <£e£en@ie, wertl;efler iperr Cuarring, 
ify glaube von bem allen, tva$ Sie mirgefagt ()aben, fein 
Jpaar, unb wir beibe, ©ottwalt unb ;$, werben unfere 
JBtrflrebungen um (Jmilie fortfefcen, unb foweit wäre 



71 

alfo unfer beiberfeitigeS ©efdjdft abgetan ; aber Sie ertau* 
ben mir fcfyon, baj5 id) nunmehr einige/ wie foll idjfagen, 
fd;impflicfye SBorte mit 3£nen wed;sle. @ie wbtenen e$ 
me$c aW ju Diel. SKur bitte i$ bie allfalftgen fiinwenbungm 
fo (eifeolö moghd;$u ejrciftireti, fonjHommt mirTfuguftemif 
ben&inbern über ben Jpaf s unb frort unfer 3wiegefpr<S$. 2(ud^ 
fa&r' id> Sfcnen im entgegengefefcten gaUe f)ier mit biefem 
fpanifctyen SKofcreum ben 99?unb, baß<Sie gewiß ntc^>t ^um 
jweitenmalelaut werben follen.« — 2)er junge Cuarving 
fc^rarf jufammen unb wagte etwatf, \x>a$ einer Entgegnung 
gleicfy !am, aber ber Diat^> fyieß il;n fcfyweigen unb begann: 

»Caffe! SBergibt birunb betneS ©(eichen ba$ Stecht/ 
Gud^ für Juanen unb Scfyafaleju l;alten, benen alleSeblc 
SCßilb auf ©otteä weiter Erbe zugefallen ift/ febalb e$ nur 
veif wirbjum graße? S;urfd;e! eaelteucfc ntc^t felbjt ob all 
beöSSerberbniffeS, ba$ euren ©dritten auf bie Serfejolgt ? 
vlber warte/ 5£Rid>t! ify will Sinter bringen, bamtticfybein 
rerfel;rte$, lafterfyafteSJlngeftcfyt, ba$ offene/ eiternbe 33ranb* 
mal/ recfyt na^e unb !lar unb beutltc^ fefye unb ic^> mie£ 
gehörig ereifere unb im 3&rn rebe, wiebu z$ wbtenfl. 33e* 
certllo! auf! unb laß baä blaffe ©efic()t, wie bie3nbtaner 
alle Europäer nennen, n\6)t au» bem 2luge unb reiß e$ 
nieber, wenn e$ filef) ju regen wagt ober ju mutffen.« 

3t>2iber befier Jperr 9?ed)nungsrat& ! \6) weiß wa^aftig 
nicfyt.« — »£>afinb £i$ter! @ieb/ \<fy ne&me fcie? b<vS Keine 
Sifcfjcfyen unb (teile fie barauf unbrücfe e$ (;art an beinen 
Ceib/ ba$ ber Schein £ell unb li$t auf beine faferigen 
3üge fällt/ unb nun fefce ii) mi<$ nieber unb wir wollen weiter 
corwerfiren/ wenn'ö bir redfrt ift, unb e$ muß bir'e ieynl 

95?ann mit b^n blauen, eingef niffenen , jcrfivffcneii 
kippen! ©age mir, willft bu bloß Seiber vergiften ober au$ 



72 

©eefen? ©efte$emir, ^aftbu unter anbernfc^on eine 3ung' 
frati verführt, eine jartevertrauenbe @eefe, bie t>on Ciebe 
träumte unb bie SBelt nicfyt Fannte unb bid) ? Schwöre 
nein! 23urfd)e! icf) möchte gar fo gerne aud) einen Sftetneib 
auf beine Seele laben.« 

gr fernen? te bat 9to$r unb aSecerillo fletfdfjte bie S^ne; 
fca bewegte ö.uarring bie kippen unb £ob bie Jjd'nbe em* 
por, a\$ wie $um ©cfcwure, bo$ SBeiltyeim fu&r i(>müber 
bie ginget' unb fpracf) : »2*urfcfye, fd>tvi>renid^t ! bubiftbem 
Seufef iu fd[)Ie^t unb er £olt bid^> nicfyt, wenn ief) aucfc 
noc$> fo otef $ur weitern Sntwitflung beiner infernalifc^en 
Anlagen t£ue. $0?enfd[>! fage mir: 3(1 biretwa^eiligr et* 
wad unfcfrufbtg auf Srben? 3(Uir ein Äinb rein, @d;urFe, 
unb bift bu birnicfyt felber etnCSrduel, wie Feinem 2(nbern? 
©age ja, Ädfepappef, fonft prügle id)!« — »3 q /Ja!« feufjte 
ber ©edngftigte. — »3e^t aber weine ein wenig über bicf> unb 
beine SrbdrmficfyFeit. 3^' 93erfü£rer follt ja weinen Fön« 
nen, wie ein ÄroFobif. SEBeine jartltdE>, weine in SHoula* 
ben/ benfe, id? fei ein 90?dbcfyen von 16 3 a ^en/ unb bu 
woliteft m\9f betören unb fprdcfyeft von beinern verlore- 
nen, verobeten, verfanbeten unb vererbten Peben, unb wie 
nun erft bie wabre ütebe etnfe^re in Dein i?erj, unb wie 
bu ber ipolben hifyi wert£ betreff/ unb brd'nge bid) babei 
immer bitter an fte, unbbrücfe i^re Jpanb an beine SSrufl 
unb fd?au, ob bu fie n\d)t umfriegeft unb fte glaube an 
beine 95efe$rung! 

93?enfd) ! bu wiüft Smilie befubeln mit beinern (Seifer ! 
bu wagft t$ über bie (£t)ve einetf SBefenä ju reben, beffen 
fd^onfter 93orjug i(T/ ba§ fie gar Feine 2(frnttng t)at von 
beiner 9ii$ti*würbigFeit unb wie jebes beiner SBorte Sob 



73 

unb ©ünbeunb Verwerfung ift? — ■ 2>u bttteft um Scho- 
nung ? — ©ie wirb bir fobalb no$ nicfyt! 

tupfte, bu ftopfft? @ei&ifcr fdjon fertig mit eurem 
S3aUan$uge? 3$ fomme flletcfo. Ctuarring, Jperjendjunge, 
£ilf mir meinen ^puß richten/ ba$ iji etwaä, w&& tu ter* 
fte^ft. bringe mir bie @$ube £er, bort fielen fte neben 
bem <2>cf)ranfe. 23eceriUo! 2fd>t ! la§ ten Jperrn nicfytent« 
nufcfcen, ber je|t jum Ofen ge£t ? @o re$t! fd?leic£e i^m 
nacf) unb fnurre, wenn er \?erbäd;tige ©eften ma$t. — 
£>ie Jpofen lege icj) fcfyon felber an — SBiffen Sie, Jperr 
con D.uarring r warum ify meinen g ro^en 23orftel;()unb S3e* 
ceritto (?ei^e? SBeü er, gleicfy feinem großen ?tyn$errnauf 
(Tuba unb auf SDtoico, mit 9}?enf$en anbinbet, unb ft$ 
au$ breibtämer folgen Kerlen n\6)t6 ma$t, wie ifyrfeib, 
Jperr ! 

SBeijH bu, bap nocty fyeute (Sottwali SmÜie au$ 
eurem Jpaufe ^olt, weil bie @erid;te einfeben, fte Fönnte 
bei eucfy Schoben nehmen an ©eijt unb 2cib, unb ba$ i$ 
bef^alb bidf) fcier behalte, bamit bu ju Jjaufe bas arme ©e* 
fcbopf ntd>t frdnfed? — ?iber jefct nimm bie fcfrroarje 
3Itla$roe(te bort auß bem @d)ublabfaften unb Fntipfe mir 
hinten bie 2Jdnber ju. S3eceri(Io! 21d;t! — 2(ugufte,f(opfe 
nidbt fo jtarf, id> fomme gleich; Jperr x>. Cluarring fcat 
bie ©üte , micfy ein wenig oufjupufeen. 

3()r©iftmifdber! ü;r gleicht bem $?abari unbber Sfcrifc 
lenfdjlange, je fcfoäblitfcer i£r feib , in befto glübenberen 
Farben Reibet t|r eucfr. 83inbe mir bie QabStufyföUife f efl ! 
.Kerl, fcbnüre mid) nid^t! — 33ecerillo, auf bie iput! 

3e§t liebfter Jperr, nur ben gracf unbbcn ßut; ieb 
bleibe t^nen mbunben unb e$ ttyut mir (eib, ba§ id) jeöc 
©ie allein lailnt mu£* 3lber £ore SDienfcf) ! &ier fca|t bu 



74 

Hippel* 33uc£ über bie Sfre, bie Äerjen finb nod[> frtfdjj 
unb brennen ein ac^t ©tunben ober neun; ba lie$ unb 
lerne, was bir feblt. Seceritlo! SÖenn ber iperr ju fcfyreien 
ieginnt, ober wenn er aufliefen will, ober wenn bu ftefyft, 
tag er einnicf t, ober fcag/ wegen nidjc gepu&ten ober j'cfclecfytx 
gepu^ten 2\<$)tt$ , finfter wirb im Statiner; f° &*$ *^ n / 
pacf i£n, lag t^n nid^t Io$, er ijt bir anvertraut, 53ece* 
nllo! £)uffuge$, gefcfyeiteg £l;ier, bvauc|>il nid^t ju webefn 
mit bem Schweife; ify weig, bu l>a(tmicf) verfTanben!« 

»Um be$ ipimmeWimflen, gdtigfter £>err 5Kecfynung$* 
vatfy« — jammerte Ctuarring in SobeSangfh »@ie werben 
tni4) bod[) nicfyt allein laffen mit bem furchtbaren Spiere? 
unb wenn icfc auffielen muß/ wenn ber Schlaf micfyüber» 
mannt, wenn ity unx>orfd§licl> tut 2i$t aueiöfd^e, iperr 
9ie4>nungdrat£>!« 

»34) fann nicfyt Reffen ; a3ecertflo verfielt bloS Sßefefcle, 
©rünbe nicfyt.« SD?it tiefen SBorten \fyvitt eraud bem 3im* 
mer. »Äommt hinter, fommt!« fagte erbrausen — »mein 
Unmut ift vergangen; ba$ foü^eute ein 95?aöfenball wer» 
ten, wie fobalb nocfy feiner war. ©ebt mir bie Üarvefyer, 
ba£ iij fie 31nftanb$balber vor ba$ ©eftcfyt nefcme; wen 
man felbfi nt<^>t mit ber Parve erfennt, ber fyat nocfy feinen 
marfirten, ausgebilbeten (£(>arafrer, ifi: nod> fein Sttann. 
— £>er Ctuarring wirb bie ju meiner Siücffunft im Sa* 
tinette bleiben, fagt bem ©efinbe , ka§ i^n feiner ftore. 
ipcre, wenn idb benfe, ta§ Seute folcfyer 2lrt, wie C.uar* 
ring, am 2nbe autf) tyeiratfyen, unb ©atten werben unb 
53äter, t^a überlauft e$ mify falt unb i$ benfe an bieg 
unb jeneS unb fein bittet fcfyeintmir $u f$le$t, um fol- 
gen Unfug abgalten, ?(ugufte! 



75 



7il$ 2Beni)etm'$iu 23afe Siebenau tarnen, wogte be» 
veitt ein buntes ©etüü^l ber gTdiijenbflen $D?a$£en burcfc 
ben £ell erleud^tetcn Saal. £>a$ funfeite unbglinjerteauS 
tyunbert Campen unb 2uflern, Spiegeln unb Steüerberen, 
unb felbft ber Juwelen - Scfrmucf ber Samen gab ba$ 
£i$t in bligenben garben juvtfcf. £)er Saat war gleidfrei« 
ner SempelftaUe brappirt, weif> unb blau, mit Silberjin« 
bei burdjwebt, Raulen von glor ragten an ben SBanben 
empor unb golbene .Knaufe f4>Io^en ft<^> obenan bieSedfe/ 
bie von taufenb unb abermal taufenb golbenen Sternen 
flimmerte 9Son einer reichen £ribune()erab (c^metterten 
bie Sine ber Sanjmuftf , unb wie in ben Sweatern bev 
?(lten erhoben ft$ an ben Seiten bie jierlicfy gefcfymücften 
Stufen unb Stfcetn bretfad;er3?ei&e, immer f>o^er fyinan, 
bequeme ©d'nge bahnten fic^> jtcifc^en i^nen burd), unb eine 
reiche Sd)aar ebler Samen £atte bie gefcfymücften Stße 
eingenommen/ rvd^renb bie muntere 3"0^«^ unten in ber 
9D?itte be$ Saal$ ftd> bereits in ben raffen Sogen eineS 
munteren SBaljerä einfyerbewegte. 

fftafce beim Eingänge fa0 bie^vau vom Jpaufe. (Sin 
Sfyawl mit (einen rofcen grotesken 3ei$ nun 3 fn f$f an 3 
ftcf? um i^v ipaupt, von golbenen mit Siamanten gejierten 
fingen umfpannt, unb über i^n fd)wangfid[) eine Steiger* 
feber, an einer weithin blifcenben Agraffe befefhget. 
(Eine 3>erlenf$nur ranfteumben S?aU unb f)tng weitüber 
tat weifte, golbgef4)mütftc 2ulaßgewanb herüber r um bat 
weiter unten ein EKubinengürtel fiel) fd^miegte; Sanbalen 
t>on Silberftoff üoOenbeten bie reiche £racf>t. 2(ls Suite-- 
mn (taub fie ba, alt Äonigin M SejteS, tat ifcre ipulb 



76 

fyevte gefpenbet fattt. <Sie war bie Sinjige ofcne 9D?a$fe; 
gteid&fam bie ftcbtbare $vü^*«"3 u"b ßettung be$ tollen, 
in bei* fonfcerbarffen 30?if4>ung jufammentreffenben ©ewül;« 
led. 9?eben i^r flralte ber @cfomu<£ ber Samen, bie nimmer 
wagenb> ftcfc in ben Strom ber Sd'nje mit freier ßuft ju 
bewegen/ tiefen *p\ä% gewägt Ratten, als ben bequemten, 
um alle bie Jperrltcbfeiten ju überbauen, bie jicfy ^eute 
bem trunkenen 2Juge entfalteten. Da gldnjten bie @ma* 
ragbe von bem £)tabem einer geenfonigin fyexab, bie Opale 
verbreiteten auf ben 2lrmbdnbern einer ipinboftanerinifjre 
inagifcfyen garbenfretfe, fd^were ©olbmünjen belafteten 
23ruft unb Waden einer 5Wo^vin / bereu geuerblicfe fun* 
felnb buvd) bie buntle glormaöfe branden, ba fonnteman 
bie gein^ett ber 23rüfT'ler ©pigen, ber niebevldnbifd^eti 
ßinnen, ber feinen 50?outTeline unb Gaf^emire bewunbern, 
welche bie malerifcfye £ra$t einer JpoUdnber Bäuerin ober 
einer Dbaltsfe au$ ben tyalläften 3fpa&an$ jierten. 

»ifuf bem 33all bes türftfefcen Sultan» $u £3uju!bere 
Fann es ntd)t toller jugegangen fepiv« Itfpelte $Kat£ SBell* 
beim feiner ©attin ju / beinahe eingeflüstert turd> ben 
^>omp, ber ifyn umwogte. > 9??üfTen wir in unfern alten 
Sagen no$ Parken unb 2)omino$ tragen, ba$ man vor 
ipifee vergeben möchte. Unb fcfyau nur bie Softer an unb 
ba$ @o(;n(ein! @opf)ie tragt fid) im ©ewanbe ber 2(na* 
cfyoretin mit ©urt, 9?ofenfranj, ©cfyleier unb Sornen* 
frone fo jterlicb unb anftdnbig, wie bie erfte Sdnjerinbe* 
SfreaterS, %ofev$ine fd>aut au$ bem fteifen ipalöfragen 
bes 9ütterfrdulein3 ^erauS, wie eine vorlaute Änofpe au$ 
ber 93ltitben£rone, wie bie SBicwe von Sp^efuö aus bem 
Grabe i^reS SWannes, unb gerbinanb! — £)er SBurfcbe 
ärgert inic^> fo oft tcf> i£n anfe^e, wenn er btr$eutem$t 



77 

wenigftentf Sin 25ein bricht, unb ein ©efd&wür an ber Cunge 
ftd) bfäfl, an bem er gf|t ßeben^u leiben fyat, fo wiflidj 
nid^t 9ted&nung$rat& Reißen! SBtyp fieb ber bumme Sttnge 
bie $ila$h einet $>ulctnells warfen unb Rupfen unb fprin* 
gen unb pufien unt> pfeifen, ba$ et ein wahrer Sammer 
ift. 34) fofl^ M*ü wenn ify nii)t ben iperrr von £Uiarring 
$u Jpaufe mii^te in meinem Sabinette, jroifc&en ben jwei 
SBacbsfer^en, Jpippel^ 23u$ über bie g(;e vor ftcb unD23e~ 
certQo lauernb auf ber (grbe, unb wenn ify nityi ©ottwalfc 
erwartete mit irgenb einer 3reu6cnbotfcbaft ; icb fönnte 
wünfcfyen/ bie @ad;e wäre aut unb wir lagen wieber im 
33ette.« — Unb fo wetterte ber alte Jperr in verteiltem 
Sorne im @aale ^erum, obne baß bie SraU/ bie feine 2frt 
febon (rannte, audb nur ein SBßrtc^en auf feine a3ebenflic£« 
feiten erwieberte. 

»3^ßt bringt man unt 5#ee,* fpratf; 2ßettf;eim nac£ 
einer $3aufe, alt er fab/ bafcauf ben Sßinf ber gefälligen 
ßauäfrau jwei ©claotnnen mit ben ftl&ernen Saffen unb 
ben geberfpulen ftrb näherten, mtttelft welcher bat (Sc- 
tvdnh aui) buvcl) bie 93?ae!en burd;gefdblurft werben fonnte- 
ȣ)a fy&btifyvbat einige wabr^afte @ut, bat Suropa ben 
bunberttaufenb Ouabratmeilen voll <pagoben, ^orjelan- 
tbürmen, Cacf bäc^ern, $>apierlaternen, ©lasf'ugeln, Pfauen* 
febern, Sracbenborten , vier unb jwanjigaftigen &ü)au» 
fpielen unb langweiligen Srjd'blungen $u verbanden fyat.« 
€r fcblt'irfte mit S3ebaglicb£eit bie tlave , woblriec^enbe 
glüffigfett unb auefr 2lugu!le folgte ibrn na$; aber bat 
jüngere 936l?cben verfcfomctyte ben %v*nl, ibr Seinen unb 
Sracbten *og fte bin in ben Sanjfaal, wo abermals bie2ff-- 
Forbe volltonig, wirbelnb unb fc^metternb bureb bie Cüfte 
brannten, ipord; ! 3efet begann ber 2Bal$er, bie Biotinen 



78 

führten ba$ Sfcema burcfc unb bat tyiccolo pfiff jefinetbenb 
unb ftecfcenb bur# bie Safte; ber 25a£ brummte barein, 
wie em alter 93afrer, ber nur raiberjlrebenb bem bunten 
8arme beiwohnen wiBf; luftig bliefen bie trompeten in* 
©eivül)le, unb ber $agott mengte feine fcumoriftifcfcen 
©c^erje barunter. Snbdcf) ließ auä) ein ©löcfctyen feine 
fcltenen Saute £oren, unb alle Snftrumente flvebten in 
tollem SBettetfer baß S3lut in bie tragen S3eine ju jagen. — 
Gin SKippenftejj weifte ben 9?atf> willkommener SBeife 
au$ ben ©ebanJenfifremen, benen er [\ä) überladen ftatte. 
Gine Docfyftämmige £)ame£atteifcn applicirt, — fte fd^leu- 
berte giftige SBlitfe au$ ben beiben ?lugenlo$ern frewor. 
— a<$, bie wunberliebe 23afe £>.uarring! — »Sßenn bu 
wüßteft, wo bein @o^n fVecfc, 23afe,« backte ben 9Jat^/ 
unb wanbte f\ä) hierauf banfenb an ijerrn ©regor, ben 
alten fteifen i?ageftol$, ben 33uc^alter be$ Jjaufeä , ber 
mit altmobifd;en 23iicflingen ficf) genagt unb um bie Jpulb 
gebeten fcatte,@op£ie ^um Zan^e geleiten ju bürfen. ÜDer 
junge Piebenau, ber 2Bellf)etm wo^l ernannt fyabm modjte, 
fyotte fd;on früher 3oftPf>i n *n in bie Sanjcolonnen geführt, 
ber ^ulcinell fldj) au $ f^ on verloren, unb fo waren ber 
Stat^ unb feine grau auf ben glucffeligen (gtanb ruhiger 
Beobachter rebujirt, unb warteten auf i&re Äinber. @ie 
jtanbenta, gleidj) jwet@tanbfäulen, bie mitten im hin- 
ter a\\$ bem ©efynee hervorragen, bem gufrrmann mit fei, 
nem ©efpanne ein fixeres Seiten, bafj er fief) auf bem reefy, 
ten SÖege beftnbe! (Sine Wenge 23e£annte promten^erbei 
unb grüßten ben Dvatf) unb Soften mit ifcm/ ber fidfo or* 
bentlid) erfreute, ta$ feine Sporte von ber SrEennbar!eit 
ber GbaraEtere auä) unter ber ßarre fo fd)ön fi$ erprobe. 
Xa winfte autf bem SHebenjimmer eine birfleibige SKaefe 



79 

tri bem ^ofiüme be$ £)et)'$ von Algier ben D?atf> ju fi^> 

l)inein. @te ftanb neben bem Srebenjtifd^e, f>atte bie 2an?e 
gelüftet, unb befd^dfttgte fid^ eben bamit, in echter @ee^ 
räuberwutft einen 2Beftp£>a(cr-- @d)in£en ju jermalmen, unb 
gegen ba$ ©efefc 90?ul£>ameb$ eine SESeinflafc^e ju leeren/ 
bie in i£rer D?a£e ftanb. 2lc£, e$ war 93etter SBenbelbocE, 
ber rationelle 2anbwirt£ unb $)olt)te$ntl?er, bei* wtrfliclj 
zUn in biefem Momente einige fc^one praftifd^e $ertig-- 
feiten entwickelte. Sßenbelbod: war auti) fo eine fnotige, 
sererbete @eefe , meldte bai ipageftotjiat au$ ben 3rü£* 
iingefüften ber Sugenb plo£lic£ in bie JjerbfljWrme be$ 
alters überfe|t, ofcne fte früher burdjj Den warmen, be- 
frucfytenben ©ommer ber S$e geleitet $u Ijaben. »3D?etn 
befter 93etter!« rief er bem Jjereintretenben mit gefülltem 
9)?unbe$u, »meinen fdjjönften ©rup jusor, unb nunrat^c 
\6) Sud^ freunbfc^aftlid; , rebet nid^t^ mtytj unb grei- 
fet fcier ju. Sie Jpausfrau fcat ft$ rü^mltcfj aufgeführt; 
bat mufj td[) gefielen. @e£t £u<$ £iev in btefen 2e£nfeflel, 
befier fRatfyr unb fcfyaut auä bem ruhigen Jpafen £tnau£ 
auf bie bewegte SGBett , bie leiber an ftdE> vergibt unb bie 
gan^e Umgebung unb an alle bie 358ol;ltl;aten, welche bev 
ipimmel in tiefet- abgefd^iebenen Älaufe in fo reichlichem 
90?ape Un 3}?enfcf)en gefpenbet fyat* 

y>Züt$ gut,« erwieberte ber SKatf) barauf, »icf> will 
euem quietifttfd[)en 23emerfungen feineSwegS alle Siid^tig* 
feit abfpre^en, allein fagt mir, wie fömmt e$ boc£, ba§ 
bie gan^e SGBett mid^ unb bie SOfeinigen alfogleicf> ernennt, 
ba iä) boä) meine Stimme ganj unb gar verfleUt $atte 
unb quidte wie ein junger $xo\d). Raum bin i$ in ben 
©aal getreten, fo wei$ fcf)on jeber, wer i$ bin.« — 
»>»2lber 93etter ! f$aut Gu<t> einmal an , 3^ ^bt ja frü-- 
fcer bie Rayufy abgenommen , wa^rfd^einlid^ weif gu# 



80 

$u fceifi war,«« erwieberte f£ßenbe(6öd> mbemer ganjw- 
blufft ben 9tat£ anftaunte. — »£ab' id§> bat ?« rief SBeü^eim 
ganj erfcfyrotfen, unb griff auf ben Äopf / ben er wivHicfc 
nacft unb Mop antraf. »Nun mein @ott, bat nenn' td; 
boc^ jerftreut fepn !« — MeUmfie&enben labten laut auf 
unb ber e^rwürbige iperr ftimmte felber in ben froftltcfyen 
Gfcor mit ein. »©laubt mit-, 93etter SBenbel&oc?,« — 
feiste er nadj) einer SSBetfe $in$u, — »biefer wibrtge Sufall 
$at nur baju gebient, eine allfettige bereits fange gehegte 
SBeltanfc^auung in$ Steine ju bringen, baf> nemltdfr ben 
äWenfcfyen feine greube ganj rein unb mwerfäffc^t, o£ne 
fauem ober bittern 23etf$ma<£ ju Steile werbe. SebeS 
glatte ©eftc&tftat feine ©ommerfproffen, jeber Stammet« 
tag fein 3BetterwölEd[>en, jebeS ®IM feine SEBe&mutfc 
unb feine Sorge, unb 3frt fefct felbft, ber heutige ?(benb, 
ber fo fcfyßn anfing unb roafcrfd&etnltcfr noc§ ferner enbet-, 
muß buvü) tiefet lächerliche 9ttißgef$ic! mir üerärgeitwer* 
be\u Tliev 3f;r fi£t fca unb fefmeibet in ben 23raten ein, 
alt obe$ g>flic$t unb @$ulbtg£eit wäre; fo ge£t bo$ in 
6ud^ unb erweift einem erfcfyopften C^eim, bem brinneu 
im ©aale fc^wtnbeltg ju Wlutfye wirb, bie grofie ©efä'Hig- 
feit, Qua) ein wenig umjufe^en, ob unfer ©ottwalt nodfj 
ntcfyt gekommen tft!« 

**3£* befcbulbigumcft mit Unrecht,«« erwieberte SBetu 
belböcf, »»benn fefct ! au§er ben wenigen <2efytn£enf$mtten 
genoß i$ nichts , als ein fleineS @tfic6 ©anesfeberpaftete, 
unb meine gfafd^e 9if>einwetn ift nod& nic^t geleert, allein ah» 
gefefcen baüon bleibt mir bod& ber (£reben$tifd() bat angene&m- 
tfe^lä&d&enimganjenSaale. @eftet nur, in welker fro- 
nen, frieblid^en unb bebeutung^ooöen Jparmoniebie @pet- 
fen frier 6eifammenftefren. 5Der 2luer£abn in ber Witte, er 
bebeutet Den rof)en {Waturiuftanb; bie s Paf!eteu unb bie 



81 

25raten bejetc^nen ben Übergang in ben <2tant> ber 2(cfer* 
bauer unb Sflomaben; bie Sovteletten unb 83oubin$ ben 
ehrbaren 33ürger|tanb, enMtcfr bie inbianlfd[jert 53ogeInefter, 
bte .Kamare, bie Kabeljaue u bgf. bvücf en ben;2u,rui> unb 
bie Verfeinerung einer großen 9?efitenj-- unb Jpanbetöflabt 
au£. %ekt aber will i$ tiefe tiefftnnigen 33etracf)tungen 
Iaffen unb mid) um ©ottwatt umfefcen.« 

SinSumult, berficfy in bem Sanjfaale erfjob, führte 
ben 9?ed)nung3rat£ wieber ba^)in jurücf. Sine neue ?0?a5fe 
mar erfd^tenen, wunfcerbar anjufe^en. 3M Ö<*n$e Äfei* 
bung festen au$ &va$ gemalt, au$ ben JKoc?tafcf>en Mü$* 
tm EKofenftocFe auf/ $>rimeln unb 23ei($en fianbm auf 
bem Jputbetfef im fünften Sfore, bie 2art»e felbfl märauS 
farbigem 99?oofe jufammengcfe($t. 2Ittein fautn fyatte fi^ 
ein bid;ter Jpaufe um fie gefammett, al5 eine noej) inter* 
effantere Sttaefe bie 2(ufmerffam£eit ©on i£r abfenfte, 
beren 2an>e unb ©ewdnberauS lauter Sitein \>on Sweater* 
jlücEen jufammengefe^t waren. »Sie Organe be$ ©e$trnä« 
prangten auf ber ©tirne, un\> »Sr mengt ft# in 2ftfe$« 
fcilbete bie 9?afenEnorpef , »ber @ieg be* guten JpumorS 
ober bie Cebenäfampen« war auf bar einen £odj auögejtopf* 
ten SBange ju lefen, wd'fcrenb auf ber anbern eingefallen 
nen ; »breiig Safcre au$ bem Seben etne$ Cumpen« flan- 
ken. »Sr fpric&t Me$ aüetn/« bezeichnete bie ©teile be$ 
9}?unfce$, »Sttaul ber SBIaubart« prangte am Äinn ; um 
ben J?a(3 wogten »beä 9J?eere$ unb ber Siebe SBelTen,« unb 
au$ einigen »Ouobübetä« beftanbba$ ©üet; ber 9?ocffra* 
gen war mit »(leben SDfä'bcfyen in Uniform« au$Qtnä§t unb bie 
23efe£e bilbeten »ber (5i$en?ran£« unb »bie Jpeirat^ na$ 
ber Sttobe;« aU 23ruftfle<fe bienten »ber Sgoift« unb ber 
»©eijige/« unb tn ber ©egenb be$ ijer$en$fag»ba$ %ufo$* 

6 



82 

protoEofl,« »53tel Carmen um diifttß* unb »ber 9Wuft£u$ 

au$ ?(ug$burg« prangten auf ben JKotffcfcögen, wd^renb 
»on ben Xafc£en »ber greunb in ber 9?ot&« unb»2(rmut£ 
unb fibelftnn« wie traurige 3 eu fl e « vergangener iperrli$- 
feit befcfyetben fcerabfcfyauten. 2Die 23ebetfung ber 23«?ine 
war au$ Stalienifc^en Operntiteln iufammengendfct, von 
ber biebifc^en Slfter angefangen bi$ fcerab jur Bela- 
gerung von Sorintfr. @tatt mit bem ©fanje ber englifcfyen 
SBtcbfe, prunfte bereine ©tiefe! mit aller SBürbe »£>on 
JKanubo be Solibrabos« wd^renb ber anbere »ben ®anq 
in$ 3rrenf)au$« jetgte. Statt ber J?anbf4)u$e fa(> man 
»ben 2trjt feiner eigenen Sfcre« unb »2llljuf4>arf macfyt 
fcfyartig.« £)en J?ut entließ bilbeten jwei ©tücFe : »Snbe 
gut 2(üe$ gut,« unb »SBie e$ gudjj gefallt.« 

S2Bdi?renb be$ Zäxmi f ben biefe fonberbaren *D?a£* 
fen erregten, unb bur$ bat mannigfache Jpin - unb fyevs 
wogen ber Stenge war SSBell^eim in ein genfter gebrdngc 
worben, unb mübe be$ ewigen ©etretbe$ wanbte er fi$ 
um unb bftefte in bie fcerrlicfce ®ternennacf>t fcinau**, bie 
über ber Srbe fc^webte. SCBie ergaben unb föon unb groß 
unb boc^> wie einfa^ unb mit wie wenig Jlufwanb von 
garbenfd)mucf unb epigrammatifcfyem £ßi£e ift bie 9?ad[?t! 
£$ i(l boefy beffev/ ba braugen weilen unter bem ewiggfei- 
4)en, ewig fronen ipimmel, wo ber Obern ©otteS mid^ 
umwel;t, M (>ier in bem ©erdufcfye ber greuben, bie mit 
bem Augenblicke verfd&winben , ber ©ebanEen unb ber 
@$erje, beren ©enuß ben SWement feiner ©eburt nit^t 
überlebt. 

gtn Sremit trat ju ifcm unb lüftete bie 2D?asfe, in-- 
bem er ©tillfcbweigen juwinfte. Sä war ©ottwalt. »Um 
beg (jimmeläivillen, bei Sfcrer greunbfefraft für nuefy be- 



fc^wöre i# @te/ Befter Ofceim,« pufferte er mit tief 6e^ 
wegter, jtoc&nber Stimme/ ȟerlaffen @ie augenblicklich 
ben SX3aH unb fommen @ie mit mir, Smilie abjufcolen. 
£ie £>.uarring treibt il;re ©raufamfeit fo weit/ bafi fieba^ 
arme 9D?dD$en bur$ 93?ißbanblungen bev befc^dmenbften 
2lrtfür bie £(>ei[name betrafen will, bie fie mir eingeflößt 
fyat. @eit Syrern 33efu$e ift Smilie in ein fin|tere$ 
©ema$ eingefeuert, bem junger, bem 3ro(t, berÄranfr 
fceit, furj jeglichem Ungemac^ preisgegeben. Sie ©ertdjjte 
würben t?on mir in Äenntniß gefegt, aber leiber! fcatte 
idjj felber erft fytute 2lbenb$ bie entfeglicfye Sflac^ricfyt erfcal* 
ten. 2llfog(eidj) mürbe jeneS ©emac^ geöffnet, unb Smilie 
auö ibrem ©efängniffe befrdt. 2(ber wo^in fie je§t brin* 
gen? 3$ wei§ nur Sin fyautf wo fie v>or beni ©erebe 
ber SBelt ficfyer gebellt, unb $uglei$ wofcl aufgehoben un& 
gütig befcanbelt wirb. Gä ift ba$ 3^9* •' £>i* Ctuarring 
tft, wie i# weißr tyier auf bem 23aOe, ber @o£n iftntr* 
genb$ ju fi'nben« — £ier Idd^eTte Sßell^eim unb rieb fid^ 
üergnügt bie Spante — »eilen @ie mit %fyvtx \>ere()rung$* 
würbigen ©attin £in ju ber jammernben, oerjtueifelnbe« 
(Smilie, unb öffnen @ie ifcr bie erfe^nte Sufltic^tfftätte U 
»3u folgen @efcf)i$ten foü ity in meinen alten Sa» 
gen no$ fcilfretcfce ipanb bieten? Jpältjt bu beinen OnUt 
wirfltcfyfür einen fo unbefonnenen, gutmütigen Karren?« 
polterte ber 2Jlte, inbem juglei# au$ allen feinen 3"<5en 
bie greube über ben glücklichen ?lu$gang ber S3egebenbeit 
fyerüorbracfy. »33) muß bod) erft fe^en, \va$ meine ?Iu- 
gufte baju fagt, unb bann fyabe i<fy bir eine ©efebi^teoon 
jwet Cuttern unb Jpippelä %5ud) über bte £b e unb mei- 
nem SÖecerillo ju erjagen, baß bir bat iperj im Ceibela* 
ä)in follU — UnbmitbiefenSEBorten jtürjte er fi$ wieber 



84 

hinein in bad raufd;enbe ©ewü(>fe, f$o6re$t$ unb UnH 
bie entgegenjtrßmenbe 9)?enge au$ einanber , artete ber 
bro()enben SMitfe unb beleibigten ©eberben ni$t, machte 
£ß4>(len$ fcteunb ba, wo er etwa$ rauher angefheifttyatte, 
einen entfcfyulbigenben 33ücfling, lifpelte ein bemütigeS 
fSBovt ^ unb $atte enblidj grau unb ÄinSer alle auf ein 
i?äuf#en jufammengetrieben, unb erklärte i^nen, tag fie 
ben @aat alfogfeicfj serlaffen , unb no$ eine Fleine ©e* 
fcpdfBfa^Vt machen müßten. — gortge^en! ? tonte e^ge* 
befynt unb bleiern wie einftiimnig aus bem 9Kunbe ber $öeft« 
ter; wie ein£ligjira( aus Weiterer Cuftfcatte ftebaoSBort 
getroffen. — »9?e£mt bie Uberf$uf)e, 9D?antel unb Sa* 
puc^onS,« fagte ber 9tat^ , »unb fommt. (?$ gilt jwei 
9)?enf#en, bie mfy wert(> unb treuer finb, auf ewig 
0lücf(i# ju machen, eine entfefcenbe Ungerechtigkeit ju t>ers: 
fcinbern, einen gefd^rbeten JKuf $u retten, ein $riftli$e$ 
Ciebe^wer? ju vollführen. Ober wollt ifcr niefct? SBollt 
tyt fcier bleiben beim £anj unb IrcfymauS , wd'&renb 93a- 
ter unb SWutter ft$ braußeit abmühen in SBinterefrofl 
unb abfonberlid>e ©efcfyicfrten vollführen, bie für gefegte 
Heute fi<4> ni$t einmal gejiemen? Cbev glaubt ifcr> man 
laffe jwei erwacfyfene Softer ganj oQetn/ obcrbloä un* 
tev ber ßbfrut eine$ 5Öruber£, ber aB ^olicineU ^erum- 
fcfywd'rmt, ft$ erluftigen auf einem SWa^fenballe? 9?ic£t?« 
@ie gingen j ©otfcwalt folgte tbren ©dritten. 3*t 
bem 2lugenblitfe, wo fie bie Sfc^üre erreichten, blies ba$ 
Orc^efter eine muntere ganfare, unb glei$ barauf begann 
eine rafcfje ©atoppe. SEBie bie 9D?ü<fen in ber 2lbenb(uft 
wirbelten bie Solonnen jufammen, unbt)inauf unb herun- 
ter bie Cdnge be3 ©aaleä flogen bie Keinen, wallten bi£ 
9>aare / unb SBefl^eime fa&en f^on im SBagen, af$ noty 



85 

bie lotfenben unb beflügelten Zorn in ifr* C% fd>iu^ett» 
2)ie beiben SQid'bc^en fanbten wobl mannen fe^nfüdjtigeu 
S31icE auf tie fcetferfeucfrteten genfer hinauf, aber, man 
mup et ju tfcrer 6(>re gefte^en, nacfcbem tfcnen tev 93ater 
unb ©ottwalt ten gwed ber gafjrt auseinanbergefegt l)<xU 
ten, unb no# mel;r, att fte enblicf) in ber SBo^nung ber 
grau Cluarring anlangten, bie gedngftigte Smitie mit 
einem greubenfcfcrei ficfyin i£re2(rme warf, unbein@trom 
von Sfcränen, von greube, #ngft, Überrafc^ung unb 
S3angigfeit ausgepreßt/ über i£re2Bangen roßte; ba backte 
wof>f feinet ber 9D?dbd^en be$ SBafleä mefcr unb ifcreganje 
23emü£ung ging ba5>tn, Smilien i(>re wenigen ipabfeltgfeiten 
einpatfen $u Reifen, fte |ti tröften, JU beruhigen uut bur$ 
bie mannigfachen 23eweife ber Siebe unb be$ SBotylwol* 
lenS aufzurichten. 

»Steig in ten SBagen, Ätnb!« fpra$ ber alteWeä)* 
mingeratf), nacfcbem bie Vorbereitungen geenbet waren, 
»unb fyüüe bicfy (>ier in meinen $>el£, barmt tu bicfy nic&t 
erfdftejl; benn \<fy weip, e$ wirb ginein £et$ unb 
dngftlicf) in folgen ©tunben, wie bie, jefcige tft, unb ba 
f^abet bie D?ac^tluft fe^r. SBenn tu mir bauten wiüfl:, 
fo fenbe ein ©to£gebet|jum Jpimmel hinauf, ta$ er mei* 
nen Softem audb fcl$ einen S0?ann fenbe, wiebir; benn 
ba$ ijt e$ ja, um tva$ tie 53dter fceute ju Sage Bitten 
muffen, no$ vor bem täglichen S3rote.« 

©ottwalt geleitete bie ^ebenbe f)inab ju ber Äaleffe, 
er brürfte noä) einen &u# auf il;re ©fctrtiW; bann f$ieb 
er, bodj) jute^t fapte er no$ einmal bie fyanh feine* 
O&eim*, unb eine S^rd'ne be$ innigflen £>an£e* bene^te 
fte. - 



m 

»2Bar ba$ tyutt eine WtafytU — fagte ber 9?ed^* 
nungtfratfc, al$ er enblicty gegen borgen ju ^ette fam, 
«albern et* ju guter Cefete tu fein Sabinet hinüber ge- 
gangen war tinb Jperrn ö.uarring au$ feinen dualen erloffc 
fyattz. — »Mugufte, fo &5re bo$! — Stätte iä) fie ni$t 
felbfl erlebt/ \<b würbe glauben, irgenb ein geenmardfoen 
werbe mir aU baare 9D?ünje aufgetifcfyt. £>a$ 2after be- 
traft, bie treue Ciebe belohnt unb ein 99?a$fenbaH unb 
eine (Sntfüfcrung! — ©e£te$ benn überall im <£arne\>al fo 
Bunt über ScE? grau! fo rebe bodjj unb la£ n\iä) nityt 
meine Steifet fo ganj allein unverbaut fctnunterjerren!« 

IL 

2)er Sag auf bem ßanbe- 

3Me (Srbe grünt, gefd?mucft flnb alle Flaume, 
(Stfdjliejj betn ©eelenaug Der <Bcböpfunc^pratf;f ! 
Gemecft ift wen nocb geftern wiegfeit Traume, 
3um ßeben ijl, wag jüngft wrfc&ieb, evtvad)t. 

2>f$ elaf ebbtn 9tumt. 

S)er95ßtnter war vergangen unb mit tym üiel&ummer 
unb SSerbrufi, ben ber Jpanbel ber beiben Üiebenben bem 
ölten SKecfynungärat^erurfad&tfcatte. £>a galt es ben Stan- 
den ber 23afe Cuarring unb i£re$ <2ofcne$ entgegen ar- 
beiten, herumlaufen bei @ro& unb Älein, nachteilige 
©erücfcte, uerfe^rte Sieben, übelwollenbe Meinungen be* 
richtigen, gerichtliche ©dritte tfoim unb x>ieU6 anbereä ; 
fo ba$ i^m gar frautf unb bunt ju Wutfce würbe unb er 
meinte: SL'er ftcfy in eine ßiebesgefcfyicfcte einmenge , ber 
(jabe ft cf> aut freien ©tüdfen fyinetngetfcan in ein £>i|W* 



87 

fetb / eine ©ornen^erfe, ein Jfteft toller Jporniffe, eitt 
fcdrned 23u§&emb, ba$ alle @tad;eln na# innen trage, 

Snblid) war aber ber grül;ling fyereingebrocben unb 
mit ifym Ratten ftcfy aucfy bie 93erf>d'ltniffe gefldrt unb ge* 
listet. Sin froher Sag war e$, wo bic Kamen be$ Bräut- 
paaren ba$ erjlemalverfunbet würben t>on ber Äan^el, unb 
man fat? bereite mit froher Hoffnung bem Sage t$m93er< 
mdfclung entgegen, 2tflein in bem alten SEBettfcetm festen 
etwa$ gan$ 23efonbere$ üorjuge^en, £r £atte balb bieg, 
fcalb jeneS £eimli$e ©efcfci'ft abjut^un unb blieb öftere 
Sage langau$ bem Jpaufe, unb wenn bann am 2lbenbebie 
Brautleute jufammenfamen / unb von i(>rem fünftigen 
Jpauflfcafte fprad;en, wie fte ben eng unb (ria#fl ju(df)nei« 
ten wollten, um mit ber ffeinen S3efolbung ©ottwalts 
auSjulangen, ba fyatte er immer etwa$ einjuwenbenunb 
ju entgegnen, unb an fünftige SBeltbürger unb urftor^er* 
gefe^ene ?lu$lagen, an Sauffc^maufe unb geftgelage unb 
frembe 23efucfye unb unvermutete SufM* i" erinnern/ 
unb fcatte an ber Sted^nung bieg unb jenes auszufegen, 
machte ein bebenfltcfyeS ©eftcfyt ober ging fogar murrenb 
au$ bem Signier, ba£ i^m bie ©einigen befrembet nadj)* 
flauten unb nicfyt wußten, wa$ fteaud ber ^acfye machen 
follten. SOianc^mal hingegen, befonbers wenn J^errSBenbel* 
fcecf unb ber alte a3u$Mter &rt ©reger bei ifcm gewe- 
fen unb ityre geheimnisvollen Unterrebungen brinnen im 
(Stubierjimmer geenbet waren , lächelte er wieber ganjer* 
freut unb war ganj 2(uge unb ßfrr für bie Unterrebungen 
ber jungen 2eute unb meinte, fte wollten $u fyod) $inau$ 
mit ifrren 2luelagen, fte wüßten gar nid^t / mit wie 28e- 
nigem ber S0?enf$ leben fonne. dingingerfcut ooU@peifc 



88 

genüge unb ein ©la$ frtfd^en SOBafferö , Cuft unb ßic$t 
gar nicfyt ja gebenden, bie man umfonft ftabe äße geit. 

£)a fam einer jener graulicfy »Vetren, wolftgen Soge, 
bie bei all bem zweifelhaften SBallen unb SBogen bes Sir* 
mamentS boä) *>oll jungen CebenS unb fetmenber 23lüten 
ftnb/ — e$ war gerabe ©ottwaltS ©eburtStag — unb 
ber Sfxatt) lub ade bie ©einigen mit einer gar gefyetmniß* 
vollen SWtene ; $tnau$ in bat 23ergt|)al/ wo etnjlenä Der 
alte gelbmarfc^all >Jafcp ber wofcberbienten D?u$e pflegte* 

(5$ gibt Sage im menfcfjltcfjen 2eUn, vornan fid^> fo 
rufctg unb Reiter unb in ftdfo berubigt füfclt, ba$ fein 2Bunf4)/ 
fein Verlangen , ja nicf)t einmal bie gurcf)t ftd) $u ergeben 
wagt/ ba£ tiefer glü<fltdj>e3uftanb boefy einmal aufhören 
werbe unb muffe. SSSte mitten im SGSolfen^tmmel/ wenn 
ftd) auf einmal eine fceüe, blaue, flare unb frif4>e 2üde 
öffnet ; fo fc£aut in folgen ©runben bie jweite feiigere 
SÖettburcf) bie 9?ebell)üfle ber trbifcfyen bur<$, unb erquieft 
©etfl; imbipevj, unb gibt Äraft unb 2IuSbauer für bie 9M* 
$en ber Mtagswelt. ©o ein Sag war für 2Bel%im'$ 
ber heutige, ©er alte 9?at£ in^befonbere fcfjwamm unb 
joppclte in feiner greube, wie ein gif$ an ber 2(ngek 
£>te£ jeigten fcfyon feine furzen abgebrochenen ©a&e, bie 
Itagfeltgen SSemerfungen, bie ber gutmütige ioppocfyonber 
immer bann ausließ, wenn i£m bie Seele fo blanf unb 
rein gef^euert war, wie ein SHefftngnapf t?or Spftngften, 
unb er innen nifytß fanb, tvaä er jum ©teefenpferbe fei- 
ner üblen Caune fyatte wdl;(m fonnen. »Ss wirb regnen, 
e$ wirb fiefcer regnen !« rief er au^, ata fie entließ baö S()al 
betreten Ratten. »3&* werbet fefcen, bie ganjegreube wirb 
uns $u SBaffer werben. S^fpüre es in 53or£>inein ; benn 



89 

mir ift fo ivo^r unb, warnt/ wie ben SKücfen/ wenn jie 
na£e an ber Srbe fliegen!« 

2(ber wer auf i&n nid)t artete / ba$ waren bie ©ei- 
nigen. Sie genoßen bee grüfrlingä/ als wäre e$ beriefe, 
ben fie erleben follten, unb gaben ft$ ber D?atur ganj wie 
Derjogene Äinber fcin. 2ln jeber 23lüte wollten fie riechen, 
jebeS ©eflräu$ betauen/ jeben fyerüorfproffenben Äeim be* 
trauten. SDie Äleefronen würben abgeriffen unb iftr füßer 
©oft eingefaugt, bie Knollen ber SKapun^eln unb bie 
(Stä'ngel ber ©Ipjerftija würben ewfltlic&üerf öfter, ©u&uä 
würbe gefragt, wie lange er fie leben ließe/ unb wo eine 
Seberfugel bes Cowenjafcns ftanb, ba würbe geloft/ wer 
bie fid'rffte Sunge ^abe, unb ein lautet ©eläcfcter erfcob fid), 
wenn ein frdfttgeripaudj) ben klumpen fammt unb fonberS 
weg üon bem Sßoben blieS. S8o eineSBalbwiefe if>re grdd^e 
bellte, ba mochte ber SRatfy proteftiren, wa$ er wollte/ 
ba$ 93o(Ec|)en mußte frin, unb wenn aud^ nur auf einige 
2(ugenblicfe erproben, wie woftl e^ ftd^> auf tiefem glecf^ 
cfcen ber 9Q?uttererbe rutyen tafle. SEBav irgenb ein 23dcf)leirt 
ju paffiren, ta fud^te bie leichtfertige (Scfyaar gewiß feinen 
(Steg, fonbern tiefer fprang leisten gußeS hinüber, unb 
jener fcj)wan?te, nur auf ber <So£le bene&t/ über bie t>or- 
ragenben (Steine fcinweg. Srat eine 3)ame fvdftig bane- 
ben, unb warb (sctyufy unb (Strumpf etwaä me^r alö bloß 
feucht, befto beffer! (Sin ^ubelruf begrüßte bie unfreiwil- 
lige Jpelfctii , eine jweite Slelia , tit, um ber ©efangen» 
fcfcaft ju entgegen/ fecfen S^ut^eS biirdjj ben reißenbeu 
$iber,.fpren$te. Vergebens (lattb 2£ell£etm murrenb unb 
fnurrenb v>or bem unfagljdjem Cäime, er mußte gute 
5D?iene jum bofen Spiele machen, unb «m Snbe — rvav 
t$ ibm felber recfct. 



90 

Sufeßt Ratten ftc() aber bod^ bie lewe^ten glitten ge- 
ftiHt, unb fiewanbelten etwa* ruhiger bie bequemen $>fabe 
be$ ©artend fcinab. £)a machte fie 9Sctter SEBenbelböcf, 
ber wie g^a^o^nlic^ bie ©teile eineS JKeifefüfrverS unb 99?ar* 
fcfcatlf übernommen $atft, auf ein Sftavienbilb aufmerffam, 
ba$ im ©Ratten eine$ 2tyorn$ auf (te fcernteber fa£. ©o 
funfttotf e$ gemault war, fprac|> fid^ boeff eine milbe, 
fromme Demut bann au$. ©ie betrod^teten et mit^luf* 
merffamfeit/ unb einige 3^it war t?erfiri$en, ali fie ber 
93etter wieber umfe&ren unb fcinauS in$ greie blitfen ^ie^. 
(Sin ©4>rei be$ fro^lic^ften Srflaunenä (lieg über tyre 
Sippen! ©ie flanben n<Smli$ gerate vor einem £)ur$bau 
be$ SBalbeS, unb blichen weit fcinab in bat $bal. SSBie 
ein reifer SMumenforb erfcob et tfcfc, burefy bat 3wieli<$t 
einer ungewißen Beleuchtung in große effektvolle Straffen 
geteilt. 2Bie SHofenfnofpen unb grud;tfpi§en fdjaueten bie 
Sdc&er unb ©lebel bet Dorfes aut bem Äranje $emr, 
Rappeln, 2lf)orne, Sieben uerföränfteni^re Steige bur$- 
einanber, blüfjenbe SOBiefen breiteten fteft axiß, bie SBipfel 
bet faxtet beugten ft$ traulich herüber/ bie fernen Berge 
flauten neugierig herein unb weiche ipügel engten bat 
83tlb $u einem füllen , freuiibüdj) ernften ©emdlbe ein. 

»Dwie fc^on ifl biefesS^al!« rief Smilte unbblicfte 
ju ©ottwalt auf, gleicfyfam um ifcn $um ©eueffen unb 
Beugen i^rer greube ju wachen; allein in beffen ?(uge 
glänzte eine große/ fd&wereifcrdne/ eine fd^mevjlic^e SBelj- 
mut (jatte fief) über fein 2lntliß gebreitet, unb es war, 
alö fdmpfe eine ernfte Erinnerung mit bem ©enufle bet 
jefcigen Tlugenblicfe^. Snbtid) fpraefe er mit bewegter 
Stimme : »3a wa&rli$ , biefeä Sfcal i\t mir treuer unb 
wert£, et Enupffc fi$ einer ber ergreif entfielt > ber&öc^ften 



91 

SWomente meinet CebenS an tiefe Jjtfgel unb tiefe 23er$e. 
£>at 90?artenbilb tort oben/ e$ ift ba^felbe, taö au$ta* 
ttial$ mit feiner ernften Semut fo freunblic^ unb troflretd^ 
auf mi$ $ernieberf<&aute, ber SBeg, ten n>iv gel;en, er 
ift berfelbe, ten id) bamaf$ mit tem Steuer meines 2eben$ 
wantelte, O fcoren fie mid^ an, meine tbeuerftengreunbe. 
Qt t\)\xt einem inniglich woftl, bat 3n*wft* bei i?ep 
jenS oor verwanbten ©eelen erfdj>lief5en ju fonnen.« 

»3$ war im 3^^ e I 8 , 5 nacfr SSBien gekommen, in 
einer %t\t , wo ba$ grofce SBeltgericfyt, bat über tenSai- 
fer ber granjofen beretngebrocben war, unb ifyn mitten au$ 
feiner SQ?ac^t unb Jperrlicfyfett £inau$ auf eine wüfte 3 n ' 
feitet öceantf gefcfyleubert (jatte, alle ©emütberberoegte 
unb erfcfcütterte unt für ba$ Jpobere empfänglich machte. 
Überall flieg tie untertrücfte Vergangenheit in altem 
©lanje unter benSrüiumern be$ StteubaueS empor, ü6erall 
regten ftcfy Hoffnungen unb (Erwartungen, an allen Orten 
würbe rüfttg gefhebt unb geanrft, wiberfämpfenbe Ele- 
mente ju vereinen, bat @ute ju erhalten unb bat »efte 
toll lebenbiger Äraft in ten ijau^alt ber 93olfer wieber 
einjufübren. Mein nod^ mar alleS in wilber ©äfcrung, 
ein rubelofer Äampf fcfyien ju beginnen, beffen Siel unb 
(Snbe unabfebbar in ter Teeren SBeite lag. Sie Sinen 
glaubten nur in bergänjlicfyen Coätrennungvon ben ©lau* 
benelebren unb ©taatefafcungen ter 2lbnen, in tem un; 
abhängigen S3eruben auf bat eigene 5$ fei bat £eil *u 
finben ; bie 2lnbern wollten ni$t einfefyen, baf* bie 3*i* 
unb i^r 95ebürfni§ fieb geänbert fyabe. Seber SBunfcb naefr 
gortbilbung, na$ Umflaltung ersten i(>nen bebroblicfy unb 
gefd'brbenb, fie verbannten ttyn, aleben blinben 93ater fcer 
SBinbebraut , teren 2But ba$ tetfe ©cfyiff (Suropenefaum 



entronnen war. 9?urberjenige, beffen 9>eriobe in tiefe Seit 
be$ Äampfeä unb ber Unentfc^ieben^eit gefallen i(l, tann 
tiefen fortwd'brenben Swifel/ bas unruhige Seinen/ bie 
trübe Schwermut, bie wtlbe/ fafl vetbred;evifc^e $r;antafte, 
bie fii^nen fd;ranfenIofen $Mdne begreifen/ bie bamalSin 
ber S3ruft fo vieler 3«"ö^ n fl e . buvcfceinanber wogten. 2Jucf) 
tdjj war bamalä Süngltng/ unb mein ^>erj war fürwahr 
nic|>t minber bewegt unb jerriffenaW ba$ ber 2lnbern. @ie 
hnnm ja bie traurige ©efc^tc^te meiner Sugenbja^re! 
Steinen 93ater fyatte icf) nie gefannt, bie 9)?utter verloren/ 
eben al$ ityifyven SBertf) einfef;en gelernt. 2>er 93ormunb 
fcfyicfte mid)f)\nau$ auf bie Unioerfitdt. — 3$ lernte viel/ 
ni$t$ n)a^ mt4> befrtebtget fcd'tte. ©er ©laube meiner 
Äinberjeit ging unter im ©ewü^le/ meine greunbe betro* 
gen rnicf)/ bieror)e/ gemeine 2u(l wollte mir nicfyc besagen.« 

>>3n ben alten Folianten/ in ben 3afcrbüd()ern ber ®e- 
\&)\§U wollte iö) ftnben/ wo ber Sroft unb bie Jpoffnung 
wo^ne. 3$ faävpn untergegangenen 9?ei$en ; von Erobe* 
rem/ bie man grof;, von Überwundenen/ bie man niebrig 
genannt |>atte. 3» bem ungeheuren SBirbel ber begeben* 
Reiten fd;rumpften Sugenben unb Cafter ju falten unb 
nadten S^atfacfyen jufammen, unb bie S3ürger CpcurgS 
wie bie verweichlichten S3ewobner 2lt£en6 fällig bie eine 
@4)lad;t / verleibte bie eine %au(t bem ftdrferen ^oloffe 
be6 SKömerretcfceS ein. — 3$ wanbte mtc{; an bte£)i$t« 
tu nft/ aefy fte war $um Spiele leerer Sinnen geworben. 
3$ \*f) unfern größten ©etfl, ©ot^e, tat Öemeine abeln 
buvd) fcte SarflelJung, fa£ baä Jpofre niebergejerrt jum 
©taube , fa£ ba$ ©öttltcfye in wiberwditiger Ciebelei ju 
einem füpli^en ©Sfcenbilbe entwürbiget.« 

*&M $>fcilo fop^i e feilte mir Reifen, aber ba fanb 



»3 

iä) ©iftemeoftneSa&O ofytit Wflafa mitemanbentnbtnftc$ 
felbfl voller Äampf unb 3wtefpalt, Siegelt, wenn3£odj 
fam, war ifcnen ein wobleingericfytete» ^uppenfpiel, nur 
mit bem ünterfdjiebe, bafü bei* 5J?ei(ler vom @tu$fe> ber 
Sfreatetbtrector, ber?Ibfolute/ bat Urfein felber, auef) eine 
SMarionctte mar/ von ben Heinften eine, bieganj a&ftraft 
unb tontvact jufammengefouert hinten im SBinEel hg.« 

ȣ>a erfcfyien enblicfy bie Hebe, bie Jpimmelstocfycer, 
ftdj) meiner erbarmen ju wollen. 3<$ lernte ein SBefen 
Fennen; fie war mir rein wie ein GZtttapffl — 3^ füllte 
mi$ fro^ unb gtucfltc^ , ergaben über bie SGBelt unb tfore 
Selben alle. — Stefer Sraum enbete, wie taufenb a(;n- 
licpe, ofcne meine (Scfyulb/ ba$ war nod) bat befteanber 
©acfye! Bo ftanb ic^> nun in furchtbarer 93er$weiflung, 
Ciebe - unb greubeleer f o^ne ®iauben unb o(>ne ipoff- 
nung r mitten unter ber tfteifnamlofen 9D?enge, bie mi$ 
gefpenfttg, Automaten ßtetc^ , ju umwogen fcfjien. — ■ 
Sas 2 eben, bie Sftatigf^it , follte mid) mit mir fe(6er 
verfö&nen; aber e$ gelang ntcfyt unb tonnte nicfyt gelingen ! 
SBomit follte tcf> bie b Öfen ©ebanfen bekämpfen, bie in mir fi$ 
jum 71 ngrijf rüiteten/ worin bie 9hifre ftnben, bie meine un* 
flete ©ebnfucfyt verlangte ? 2Bte füllte tef) midf) in ber gro- 
ßen Äaiferftabt fo ganj einfam unb verladen ! Sfcre altertüm* 
licfje ipobeit bnlcftemicfy fall in ben $3oben, unbbie©efu£* 
le, bie id& frampf&aft in meine SJvufl verfcfylo§, preßten mir 
ba$ Jperjab. 3$ war in ber verworrenen, unglücffeligfien 
©timmung/ all icfy buvi) bie ©angebiefe* ©artend fd;ltcfy.« 

v3wet Scanner wanbelten vor mir in bem ®ange. 
£>er (gine , ein biefer ffeiner iperr in einem blauen 9?o<fe 
mit weithin glan^enbenWeffingfnopfen/ watfd>elte felbftge» 
fallig hinter bem 2tnbern £er, einer fyafitvn, $o£en ©eftalt, 



M 

bie feiner wenig ju achten festen/ unb, ftet^ ben gufü ei* 
nen ©cfrritt vorauf, bie ©liefe tfreilnamfoä in$ SBeite 
fcfyweifen ließ, wäfrrenb bie ipanb meefranifefr mit einer un- 
geheuren Sabafbofe fpielte. @ie fpracfyen fo laut, ba$ i$ 
unuuüfufrrlicf) einen Sufcorer machte. 2)er tiefe ijerr war 
iien in ber 93ollenbung einer fefrimmernben S.irabe begrif* 
fen, über bie unglaublichen gortfcfyrttte ber neueren Seit/ 
bie wacfyfenbe Aufklärung, ben ftnfenben Aberglauben, bie 
fcfrwinbenben 53orurtfreile, unb wa$ bergigen ©emein* 
pläfce mcfrr fmb, mit benen ber gewöhnliche SÄenfcfr bie 
Seit/ in welker er leibt unb lebt, unb fomit feine eigene 
^perfönlicfrfeit ju verherrlichen trautet.« 

»2>a wanbte ftc|> fein 53ormann um. — Jpimmel! 
wel$ ein ©eftefct! @teilrecfrte 9?unjeln Ratten (tc^> auf ber 
froren Stirne jufammen gebogen , bie Sftafe wai ftolj ge- 
bogen/ bie Augen Mieten unter flarfen biifc&igen Augen* 
braunen fyeroor, unb um ben fcfrmalen farblofen 80?unb 
fpielte eben ein fefrarfer, unheimlicher 3"3/ ber jwifefren 
©pott unb ©c^merj fajl bie äflitte frielt, »S9?em liebwer- 
tfrefter iperr !« begann ber Unbekannte mit bem fremben 
wofrltonenben Accente be$ 9?orben$, fcfreinbavaufmerffatn 
ju feinem Begleiter gewenbet. »Ihefelben fyabtn frier *8e* 
merfungen gemalt, bie icfr in biefer erbaulichen S^He feit 
langem nicfyc vernommen frabe. 3 n beul Augenblicke, wo 
bie Surften Suropaä beifammen fifeen , bie verworrenen, 
jerriffenen , bi$ int innerfie 9Q?arf verftorten SSerfrältniffe 
be$ Srbtfreileä roteber ju orbnen unb einjuricfyten , i(l e$ 
wirfltcfr ntcfyt anberäals jeitgemdß, bie Aufmerffamfeitauf 
bie unenbltcfren gortfefrritte frinju lenfen, bie wir, man 
follte e$ faum glauben, alltäglich machen unb wagen.« 

»2Bie meinen fte ba$?« fragte ber kleine/ mit großen 



95 

gfo&enben Äugen. — »<3e£en @ie nun einmal/ ba$ meine i$ 
etwa fo. 9Wan fonnte ja faft wehmütig werben, wtnn 
man ba$ ^eilt^e romifdje Sdeid) fammt fo vielem anbeten 
jpeiligen ju ©rabe getragen unb von bem fto(>en dürften* 
rat^e felbft al$ unwieberbringli# verloren betrautet ftefct, 
unb ba ti}\xt e$ wtrfltcfc 3?ot^, baj5 man fein 2luge auf 
Dampf ina fernen, (§,[tcnbafy\m , ©pinnfabrifen , auf ben 
2eip$iger SDfejjfratalog unb bie allgemeine beutfcfye ipanbelS* 
jeitung werfe unb fi$ \) a nbgr ei f It <fy vonber fovtfc^rct^ 
tenben 53ereblung ber 9)?enfc^eitüber$euge. JpöcfyftenS bei* 
©eift fonnte md)t begriffen werben, aber, fagen ®ie mir 
boefy, mein Jpocfyjuverebrenber! tbut ba$ etwa$ jur ©acfye?« 
Unb er begann hierauf eine ganje Steige neuer Srftnbungen 
unb 93erbeiTerungen fcerjujafclen; von bem papinifcf)en Sopf 
unb bem Kumforb'fcfyen Ofen angefangen bi$ binauf ju 
93olt'a$ 0äule unb £>avp'5 Tlifaioiben, bie alle auf ba$ 
tyobe %iel ber 93otlfommung Einarbeiteten, fo ba$ e$ beU 
nafre wuuberbar fcfciene, ba§ bei folcfyerÄultur noc^ feine 
neuen fünfter, Dome, $>alläfte unb anbere gro|}arttgc 
Rauten \\d) erhoben, buri) welche fonjt bie 3^t bie Stufe 
ifyrer Sntwtcflung ju offenbaren pflegt.« 

»3$ war flehen geblieben unb batt? auf bie Starte be$ 
Unbekannten mit ungeteilter 3lufmerffamfeit £ingefcor$t. 
Da$ war et, wa$ mir feblte ! Die mächtige Äraft, bie 
un$ über b*$ ernannte Scfyfecbte binau» ju fyeben unb auf 
einen ©tanbpunft ju fteden vermag , von bem auS basje* 
nige u\\6 tleutiid) unb lacberücf) erfctyeint, wa$ antern jur 
Clual unb jur 93erjweiflung bient. 3$ mußte ifcm na'ber 
fominen , bem großen Wanne, nur er formte mi# ver- 
fielen, nur er bie bunfeln ©efü^le unb SBtinfcfye beuten, 
bie in meinem 23ufen tobten.« 



96 

»95?it ©e£nfud)t wartete i$ auf ben 2IugenMic?/ wd 
fein lafitgev ^Beglettcr i{>n tterlaffen werbe. 83or btefem 
fonnte ify mein 3nnere$ nicfyt erfd^Iießen / benn ergibt 
50?enfc^en, fceren XnbltcS bag Jperj fo jufammen fcfynürt, 
wie irgenb ein Übet, ba$ ben 2ttpem ^etnmt unb auf ber 
23 ruft mit ,3^«tnevfdj)weve taflet.« — 

©ottmalt festen einen ?lugenblic£inne ju Ratten, wie 
um fidj) für ba$ »orjubereiten, tva$ eral$ terx Snotenunb 
t>en ©c&lujjitein feiner Srjdfolung erachtete. 2(ber t>om 
23erggipfel £erab tonte jeßt ein üielitimmiger ©efang unb 
jog burefj tie 23aume ba^er mit 9J?arf tinD Äraft unbbe* 
flügelte bie Schritte unwiberfic()[tcf) tfom entgegen. 

66 ftnft baö Xf>al unb Heiner ftet* 
2Btib ^fa^t unb Selb unb £üget, 
Unb brtiben fcon t>cn 2üpcn tt>e£;t'$ 
£eran mit 2ib[er$ gtiiget. 

herauf! f;ier xvo bte (Bonne lacfcf, 
Sie @rbe fräft'ger maltet, 
£)ec 2ßiefe (gebmuef, beS «ZBalbeS <Pra$t 
<Sicf; frof; unb frei entfaltet. 

£ier Micft ba$ 2luge Ktyn empor, 
£>a$ 53fut fnipft rafd; unb munter, 
£)er alten (Sorgen alter (Sfcor, 
e*rei^t:fa*t benSSerg hinunter. 

hinweg mit jeber argen Eafl 
SBon Äummer, 2lngfl unb <gcfcmer$*n, 
£tnroeg bie bange träge 2*aft! 
herauf, wem Q3lut im £er$en! 

2. 

(Eine fv8&lt<$c ©efeUfcfcaft fyatte ft$ oben auf bem 
23erge eingefunben unb oon i&Wwar jene* ev{)ebenbe ßieb 



97 

angestimmt worben, Sfleugieria ffimmten nun aufy SBell* 
fceim$ ben 58erg £inan, unb wenn gleich ber alte SKaty 
meinte, eä wäre nidfrt eben anftänfrig, biegremben mitten 
in i^rer Cufl ju überfallen/ wie SEBegera^erer am ipeer* 
wege; fo fafc er ficf) am gnbe bod) genot^iöet, ben glei-- 
cfyen ©c^ritt ju t&un unb (14) oben auf ber fonnigen 35evg- 
wiefe neben ben 2(nbern fyin auf ba$ @ra$ ju werfen. 
Sine weite, viel bevölkerte tfanbfdfjaft beftnteftd[j vordren 
?(ugen au$, biefloljeJpauptflabt mit ifcrem majejlärifcften 
2)ome, ba$ S9?ar$felb, bie Äarpat^en, bie 2(lpenfpi|en/ 
bie blaue gerne/ ber enblofe Jporijont! 

@ie Ratten (]$ ganj in ben Jlnblicf vertieft unb merk- 
ten nifyt, ba$ bie Sonne fcfyon feuerest über iftren @$et* 
teln ftanb unb bringenb an bie <2>tunbe ber 9?u(>e unb 
Srfyolung mahnte/ aber entließ rief ber 9?at£ mit bebend 
lieber 93?iene au$: »SWacfct, bap wir fortkommen ; benn i$ 
fage gud), e$ ifl ein wafcreS ©lücF/ bab ifrr Sud? auf bie 
$D?eteorognofte nid^t verfte&t/ auf bie ^ropfcejeiung au$ 
2Bol£en$ug, Himmelsbläue, 53ogelflug , 25arometerftanb 
unb f;unbert anbern Singen biefer Tlrt. €uerSOBi(Ten moch- 
te Sud? eben fo alle greube verbittern, wie mir. 3.{H' fi|t ba 
in berSKufte ber tyfyäaUn , tcfyaber fpüre ben 9?egen, ber 
ba fommen wirb/ an allen ©liebem/ al$ wenn er \fyon 
fyerunterftürjte in vollen ©trömen. 

9J?it b ; efen SBorten wanbte er fi$ bem SHürfweg juj 
bie ©einigen mußten i$m fdjon folgen, fte motten wollen, 
ober nic^t; benn man fa() beutlicfy , ba# no$ irgenb eine 
anbere, wichtigere Urfacfye ifyn ju folefrer (Site b-eftimme* 
2ln jebem @cf)eibewege blieb er (tefcen, bliefte re$t3 unb 
ItnES, als ob er irgenb 3*manb erwarte/ unb manchmal 
fragte er fogar bie 23orüberge£enben, ob fie frier im@ap 

7 



98 

tcn nic^t einen alten iperrn gefef)en fyätttn mit gar bannen 
Seinen, fd;mal unb fpig, beffen graue ilugen unter 
mächtigen {inflern S3rauen l;eroorfd£en , tor benen man 
beinahe erfeftreefen fönnte. 

*#u4) fällig erben näheren 2Beg aufber anbern ©eite 
be$ Saales ein, einen fc^attigen SBalbpfab, ber tyie unb 
ba, wo bie benachbarten Jpügel tiefer fi$ fenften , burdfr 
bat 2>itfid)t ben großen ©trotn mit feinen gefegneten 
2iuen erblitfen ließ* ©o eilte er fort, wat er nur fonnte, 
unb beamtete ni#t, baß bie 2lnbern i^re Ccfcritte bereite 
wieber verzögerten, weil ©ottwalt wieber feine (Srjd'&lung 
begonnen fcatte. Smilie ()ing an be^Sunglingö Arme unb 
wenn er bat 2luge auf bie flare fonnige ©eftalt \vanbte f 
fo war et i(>m, aU müßte er alle* fagen, wie et gekom- 
men, ta$ er iftrer wertfc geworben, 

£r fd)ilberte, wie enblicft ber birfe Jperr von bem Unbe* 
Kannten mit einigen berben SOBorten abgefertiget worben unb 
wie erfelbftfceroorgetreten fei, mit bringenber, flehentlicher 
SHebe ben eblen 3D?ann um JKatfr unb Jpilfe anjugefcen. 
»Sie fyaben eine gaite meinet 3 n "** n berührt,« fofcatte 
er Damals gefcfjloffen, »bie ©ie unb nur fte wieber beru« 
fcigen unb in gleichmäßige Stimmung bringen Bonnen.« 

»»Unb wer fogtS^nen, baßicfyedfann, unbbaßidj et 
will?«« — »Sfcr 2Mic?, 3&re SBorte! Sie S^nie weift 
auf ben Srnft jurücf , unb wer bie Senbenj einer ganjen 
Seit verfpotten fann, ber muß eine anbere kennen, bie er 
ju ad;ten unb ju lieben vermag. « 

»»Sine gute JKebensavt! unb in biefe Senbenj fotl 
icb fte etwa in aller Sile (nnetnfd?ieben unb fcinetn jwangen ?«« 

»<5te fönen mir nur fagen, wo ber griebe ^u ftnben 
fei ; ben 2Beg fcinan will i$ fc^on allein wanbeln.« 



99 

»»junger Sfttann ! 2>er 2frjt ^etft m$t e$er, at$ V\$ 
er ben Swff^nb be$ Äranfen fennt.«« 

3c?) erjagte ifcm, \va$ @ie f$on wiffen, mein Unglück 
meine jefctge JKat^loftgfett. ©ie ©efü&Ie, bie td> fefrilbene, 
fte fcfnenen auf bem 2lntli£e beägremben jl$ abjufpiegeln* 
23alb funfeite fein 5Iuge jtärmif$ £ervor, balb festen bie 
grinnerung an bie kämpfe be$ eigenen 2eben$ i£n ju er* 
fcfyüttern, balb (dielte er wehmütig auf ba$ verworrene 
Sreiben ^ernieber, manchmal flaute er mify mit prüfen* 
ben r bur<$bringenben 23ltcfen an, unb oft war e$, att wiffe 
er f$on langjt, wa£ icfy nun fagen wollte, al$ fafe er brtnnen 
in meiner @eele unb backte mir meine eigenen ©ebanfen 
ttnb ©efüfyle nadfr. litt \<f) geenbet fcatte, feufjte er tief 
unb fragte in bem £one ber tfcei(ne(>menbflen greunbfefyaft: 
»»Unb je£t, junger 9)?ann — unb je|t ?«« — 

»Unb je£t?« — fiel ify ein unb ftierte traurig vor 
mi$ fcin, SBir waren aberwdfrrenb be$ ©efprad^eö immer 
weiter gegangen unb (lanben gerabe vor jenem üftarien* 
bilbe, auf ba$ un$ fceute 53etter SBenbelbocf, als auf ba$ 
50?arfjeic^en ber fefconften gernftc&t aufttierffam machte» 
£>ie großen gellen Kröpfen im 2(uge, fal; \<fy £inau$auf 
ba$ $£al, aber wafrrlicfj, ify bemetfte nicfjt ^m 23aum, 
ber unter mir feine SBipfel emporhob. 

©er Unbekannte lief; miel; eine 3 e itfang gewahren/ 
aber bann legte er feine ipanb jutrauliefr auf meine ©c^ufter 
unb fagte in einem Jone, ber bi$ jum Jperjen brang ! 
»v^ann biefe SBelt, wie fte tyier unten ficfyauegebilbet^at, 
biefe alte pobagrtftifcfce @cf?öne, bie an ber Jperjbeutet* 
unb 23ruftwajTerfu$t leibet, btefer lafcme Snvalibe, ber 
feine SBunben leiber nur in Aneipen-tinb 2Beinfcf)enfh'te# 
gen bekommen bat, Fann biefe* große Cajaret^, fage ifyr 

7* 



100 

- mit allen feinen 23ranbmalen unb $>eftbeulen, fo wie e$ 
ifi/ auäberJpanb be$ 21lten vom S3erge gekommen fepn ?«« 

»9?ein , 9?ein ! £tf i(l iri$t möglich ! bas 23öfe 
fommt vom ©uten nid^t !« rief id; mit Ungeftüm. 

»»9?un! wenn benn biefeSBelt ungeachtet ber @ünbe 
tinb be$ ÜbelS befielt, wenn bie tftatuv uo$ SKetje unb 
ber ©etjt noejj Äraft unb ©tavfe $at/ wenn e$ no$ eine 
Siebe gibt unb 90?enfd;en/ bie fte afynen unb etyren unb 
üben, nun ftlrwafcr, fo mu£ bie ©ottfceitvermittelnbunb 
verfofrnenb in ba$ ©ewirre eingegriffen unb ber ©$ulb ba$ 
SQerbienff; bem Sobe baä Ceben gegenüber gefteflt £aben!«« 

»Unb wo ift biefe$ ßeben, biefe 23erfof)nung? Äann man 
ftefinben auf Srben?« flüfterte ity, im 3nnerfien aufgeregt. 

»»(^e^en @ie«« fpraef) ber fjrembe, »»b i e f e grau 
\) a t u n b a £ 2 e b e n g e b o x e n !«« unb er wanbte mief) 
fanft um, unb bie Stüge 9D?arienä fa^en auf \mä) £erab, 
fanft unb milb, wie fyeute, aber mir war e$, aU wären 
bie ßetben aller SSBelt von tiefem iperjen mit empfunben 
unb mitgelitten worben/ unb als bliefte baß ßinb in i^ren 
2(rmen wie mit ^o^erer ©lorie auf midj ^ernieter. — 35er 
llnbefannte ließ e$ jebod; nicfyt bei biefem Sinbrurfe be- 
wenben. 9)?it ^eiliger Sfcrfuvc&t führte er m\d) fcinein in 
bie Seltenen be$@lauben$, er jeigtemir, wie bie Stapfet 
unfereä <Set)n$, bie verfolgte Jugenb, bötf ftegenbe Cafter, 
baß Ätnb an ber ©tinbe be$ 93aters fiec^enb, Nationen ben 
%iuä) ber Tf^nen tragenb, nur in ber Cefcrevon ber®c[)ulb 
unb i^vev 53ererblidj)Feit bie wa^re S3ebeutung, nur in bem 
QSertrauen an bie wirf I i Verfolgte 93erfߣnung tyre be* 
friebigenbeCofungfänben. Senn nur weil Du @o(>n be$ 
©ef4)Ied)tiv grbe feinet $lu<fy$ unb Slenbe» btfl, nimmft 
bu S^eil an feiner 93er(>errlicf)ung, unb nur weit ber 



101 

grföfer auf Srben erfcfjienen tft, finO tiefe Übel für fcen, 
ber H)\\ ernannt unb t>ere$rt, nicfyt mefov Strafen, fonbern 
9D?ittef jur sßerooltfommung. gr fprad^ , wie bie roa&ve 
Sugenb, bie ta nid^fc ber eigenen @torfe fi$ brufie unb 
groß fepn wolle, um groß £u f feinen, nur im ©lau* 
ben an einen ©Ott gebeten fonne, ber weife fei' unb ge* 
rei^t/ aber auc^ barm^erjig bem Wenigen. Sr lehrte t>on 
berÄircfye, bie in bem Üftenfcfcengefd^lecfyte aU ewige ipeit^- 
anjlalt bem fortwucfyernben 23erberben entgegen jte£e, bie 
in jeDem SWomente, wo bieentfeiJelteSftatur ober ber ©Ott* 
entfreinbete ©eift un$ in t^re gefeieten Äreife ju jieften 
bro^en, in ber ©tunbe ber ©eburt, ber 53erefceli$ung, 
be$ £obe$, be$ erwacfyenben ©elbftbewufHfepnä/ be$ be* 
gangenen gebltritteS, ber erliegenben ©cf)wd^e, uns ifcre 
©naben bietet unb bie Äraft be$ Srlöfertf jener ber 
alten ®ünte flegreidj) entgegenfu^rt. 3lberjult$t f wie icfc 
jerf'nivfc&t ror ibm flank, ^offenb , aertrauenb, glau- 
benb, liebenb, ta führte er miefy juriid in bie liefen be£ 
eigenen gelbfl/ lehrte inicfc ^ier 3*ugntß forbern für bie 
SBa^rfceit meiner ©efül;le unb Äraft unb (StärcV, um 
meine Überzeugung unerfcfyrotfen ju benennen im Cebetn 

»»© ei ftar! unb feigutunb bete!«« bieß wa* 
ren feine festen SBorte, al$ er um bie Sde bog unb in 
Un Caubengangen be$ ©artend t?erf$wanb. 

»Unb fyaben @ie \i)n nid^t wieber gefeften ?« fragte 
Smilie, inbein fie eineS^va'nenperle auß bemJTugebrürfte. 

(£$ beburfte no$ tne&r $u meiner volligen 23e* 
ru^igung unb Surcfybilbung, entgegnete ©ottwalt. ülifyt 
ba$ ©efüfrl ifl e$, wa£ in ber je^tgen falt wftdn* 
bigen Seit bie 9?ic&tf$nur unferer Jpanblungen fepn barf. 
2Bem e$ nt#t genug iftmitber augenblicklichen $evu$i« 



102 

gutta / wer fa n 8 an J e $ 3nnere$, aße feine 33ejlrebun- 
gen mit ber Cefrre be$ ipeiianbS in Übereinjtimmung 
fegen will, wen enblid[) fein Sieruf fcinauögeflellt i)at u\u 
ter bie 9}?enge, um bort fovberfam ju leben unb $u 
wirfen , ber bebavf ber flaren, feilen unb ficfyern SBtf* 
fenfe^a ft, um gegen bie von allen ©eiten ftcfc er* 
tyebenben ©timmen ber fallen SEBei5f;eit nnb Jlfterflug« 
tyeit batfjenige geltenb ju machen/ wa$ im eigenen ©elbft* 
bewufitfein eineä %tben unb in ber ©ef$id)te ber 93ol£er 
unumftöf>li$ gelegen tfl/ unb nur fonfequent unb allfei« 
tig genug entwickelt ju werben braucht/ um bie (larfflc 
@tti£e, bie untrügliche 2Iu$legerin alleS beffen ju wer* 
ben, rt>a$ ber ©laube alä 83orfcf)vift (ungeteilt fcat. — 
©efe^en fyakt i<$) übrigen^ ben eblen Unbekannten wofcf 
tio$ öfter, bat Ie|temal ben Sag — vor feinem £obe! 
2(1$ er lebte/ fyatte er wofyl einen berühmten Ohmen. Sr 
5>ie# — g r i e br i tif 3ß$ ftf i ä i SB e * fl t v* Sin großer, 
ein jtarfer 9)?ann! 3£w wirb t^ e f vergeben werben, benn 
er^at vvl geliebt/ unb tva$ iä), tva$ taufenb 2fnbere ifcm 
verbanden , i(l bod[> auc£ in bte 23ü$er be$ ewigen 2e« 
bentf eingezeichnet. — 

©eit biefer 3*it war e$, al$ ob ein anberer ©tern 
über meinem ©efcfyicFe walte. Sie SSSelt festen mir anber$, 
freunblid^er, (jarmonifcfyer, bie 2Öi(Tenf4)aft gewann wie* 
ber 3ufammenf?ang unb 53ebeutung , ba$ 2)afein fcatte 
wieber 9ici$e, bie Sfcdtigfeit 2iu$gang$punct unb Siel. 
3$ lernte mid; befd)rdnfen, im engen Greife bat JKecfcte 
tfyun , an bem Äleinen unb (geringfügigen Cuft unb Ctebe 
unb Aufmunterung ftnben. — SGBao SBerner begonnen, muß- 
ten 2lnbere vollenben. 21 mb r ofiu $ trat mir nd(>er, ber 
rble ©reitf mit berSug^nbglut/ bei 93canne$£raft, 2ln fei* 



103 

ner ©eite wanbelte icfc füvber bie 33afcm SBenn icfj an 
bie ©tunfce benfe, wo i$ i£m meine 9?eigung ju 3£ n *fy 
meine gmilie, geftanb, wie er tfteilnefrmenb an meinem 
Seite ftanb, mein ©efttyl in feiner Siefe $u burdjfcfyauen, 
bie Sufunftin ifcrer bangen Ungewißheit mit mir JU burd)* 
benfen festen, wie war er ba eftrwürbig unb groß! — 
3n einigen Sauren !am mein werter ßtyeim herein in 
bie ©tabt unb in feinem ipaufe eröffnete fic^mir ein neuer 
willkommener Sretf be$ ßebenS ; aber enblicfy, ba regte 
eö (\<fy im Siefften meinet 23ufen$, eine neue fernere SBelfc 
tfcat flc|> x>ox mir auf, i$ (>atte Smtlien kennen gelerne 
unb attgemac^ fnüpfte unb befeftigte ftdj) jene$ SSer^att* 
nij;, ba$ ify al$ ba$ wal;rjte unb tnnigfte meinet ?ebeng 
betrauten muß!« — (Sr fcattegeenbet unb blickte auf (Jim* 
Uen, bie unter S^ränen lacfyelnb tfcm bieipanb, wie jurn 
Seichen ber rollilen Anerkennung entgegen reichte. — 

Sie ©efeflfcfyaft war unter tiefen ©efpräcpen wieber 
beim S^te angelangt, wo ba$ geftmal gefeiert werben 
follte, unb wober Die$nung$rat£, ber oergeben$ nacfybetn 
erfe^nten unbetannttn ©afte umfcergefpctyt fcatte, fd;on 
lange ifrrerfcarrte. €r bat, fi$ mit Jpintanfefcung aller an* 
bern ®cbanhn unb 2(ufregungen, in aller SfcrerbtetigEeU 
juSif^eju fe£en. »©eibnic^t traurig, Ätnber !« rief er beu 
fceiben Ctebenben ju guter Ce^te ju, al$ er i£re feierliche 
©timmung bemerkte. »3(>r follt noc|> berein(l an biefe* 23erg« 
tfcal benhn, fage icf>, unb wenn nur ber ipimmel ma$t, 
ba$ jeneä ©ewölfe bort brüben in ©üb * SBeft -- ©üb nidfofc 
£erunterjte(>t , wie ein gallgitter vp'r bem geftung^t^ore, 
ba$ Übrige will i$ fc^on felbft beforgen, unb tfcr follt fefcen, 
ob t$r nict)t fceute hinein in ein <j>arabie$ kommen werbet^ 
ba$ man ftdjj nid^t fd&oner benfeit Unn auf (Srben. 



104 



3* 

©cfyon war geraume Seit verfingen, aber nocfy im* 
mer wollte ftd) fein munteret frofr bewegtet ©efpräd) 
in ber ©efellfcfraft entfalten. £)er Statt; fcfyien mit wad)= 
fenber Ungebulb be$ großen Unbekannten ju fcarren, unb 
fa^ von Seit ju Seit fe^nfuc^ttg auf bie ©raeflur £tnab, 
tie vor bem ©peifefaale bi$ tyin ju ber viel befahrenen 
Canbfhuße ftcfy erftretfte. ©ottwalt unb Smilie waren in 
bie Grinnerung jener Seit, von weld;er ber grflere eine 
fo berebte<2d;ilberung entworfen, unb vielleicht aucfy in bie 
(Erwartungen bernäc^ften &utunft vertieft/ unb bie tibri- 
gen ©lieber begreife* Ratten nicfct Äraftunb GinfTuß ge- 
nug, bie jerftreuten Sntereffen ju vereinigen. 93etter 
SBenbelbörf enblidj — bem fctyien biefe Catymung ber Sonver* 
fation fo rectyt an iftrein *pia£e ju fepn, wenigftenä fyätte 
jeber lebhafte SBortwecfyfel ifyn nur in ber Siefd^aftigungge* 
flört unb unterbrochen, welker er feine ganje 2IufmerJ = 
famfeit $ugewenbet ^atte. 

59?it Äunftferttgfett fänitt er ben 23raten Hein, bot 
bie ©tiicfe mit nüfymenber S""fle au$, inbem er ^en ß> 
mn auf bie 23orjäge biefeS, ben'2Inbern auf SOcüvb^eit unb 
ÖBofclgefctymacf; jene$ @tücfdE)en$ aufmertfam machte, unb 
babei bennocty fetner felbfi nidbt vergaß fonbern immer/ 
wiewofyf er ber fefcte jugrtff, irgenb ein Siebltngäbeincben, 
eine jarte würdige Ärume für ficft ju erhalten unb tfcrer 
au$ ganzem iperjen fro£ ju werben wufne. 

vSCBenn i$Sud> betrachte, SBenbelbocf,« begann enb* 
lt$ ber Sfatfr, ber nad; alter ©itte burcfr einige wo()lge- 
fe£te Sieben bie aufwallenbe ttngebulb nieberfämpfen wollte, 
■ »fe wirb e$ mir flar, wie unfere 53äter, ©Ott fcabe fie feiig, 



105 

auf ba$ 2fmt eine* 93orfd^neiber6 unb Sritc|)feffe$ fo viel 
©ewidfn legen unb e$ felbft unter bie €rj; unb grbämter 
be$ weüanb beutfc^en SietcfyeS aufnehmen bnnten. S$ge< 
£ort eine eigene geinfreit ta^u , fo tiefe auf ein gtefc&itt* 
gerichtete Sntereffen, fo felbftfiicfctig unb mif5frellig in ifrrer 
2Trt, o^ne irgenb eine Ärdnfung unb gfrrenbeleibigung 
mit etnanber ju vereinen unb au$jugleidj>en.« 

»Spottet wie tfrr wollt,« entgegnete Sßenbelbocf, »i$r 
fomint mir vor, wie ungelenke unb ungelehrige Caien, bie 
über be* fcofcen 9)?eifter$ wunberfame Scfcnorfel unb 
©triebe unb fyahn lachen, mitteilt bereit er bie tiefen ©e* 
banfen feines ©eifteä nieberfcfyreibt. 2ln ber 2(ut3enfeite 
lieben jie, ben inneren Sinn (>aben fie nie burcfybrungen ! 
SBaS wiffet il)x von Speife unb Zvant ? Sfrr geniest ber 
©ottetfgabe, um ba$ bumpfe SBebüifnij? ju füllen, beule* 
efern ©aumen ju ft^eln, welcher Sinn, welche S3ebeutung 
barin liege, bleibt euefc fremb unb unbekannt. SBenn bie 
alten verborgenen S$d£e p^ offnen, von bem Sufam- 
men^ange, ber jwifefren 2uft unb (Srbe, SSBalb unb gelb 
in geheimen Sauber xva\M f in rätselhaften, fd^meic^eln* 
ben SBorten £unbe gegeben wirb, unb in ben Äunftge» 
bilben ber Sorten, in ben weife angeorbneten 53er^altnifs 
fen ber Sufoft, bie bämmernben anfange jener Äunft unb 
SBtffenfcfraft \ify offenbaren, welche in einer anbem Sphäre 
£>ome erfrofrt, SBtlbfdufen meigelt unb bie rofren Slemente 
ber Sbee ju unterwerfen mei£, wenn enblid) ber SBein in 
ben 33e$ern perlet, ju eurem 2)ienjte alleä herauf ge< 
fcfyworen wirb , \va$ bie 97atur unb baö i 7 eben an ^oefie 
unb begeiferter ©lut ju bieten vermögen, wenn babrinnen 
bie begrabenen ©elfter hobeln unb fcfydumen — an Sudb 
ift e$ fpurlotf vorüber gegangen T — ja 3fc 1 '« — erfonnte 



106 

fcte $>ertobe nifyt enben ; benn in eben bem 2(ugenblicEe tarn 
eine bampfenbe, leicht unb lofe gewebte, 9}?eblgef netete 
©otterbilbung auf ben Sifcfc, unb nur er oermodbte mit 
feister Jpanb unb fcfyarfem ©tafrl bie fcfywellenben Steile 
fo $u trennen, bafcSorm unt) ©fieberung be$ ©an^en bem 
2iuge ungeftort blieb, ©einen greunben aber war fcurcfc 
bie prunfenbe Diebe bie ©precfyluft unnütlftjtyvlty wieber 
aufgeregt worben. 

«3(1^ mir bodf), alt ftanbe 93etter SSßenbetbikf f$on 
mit bem Sorbeerbeö £>i$ter$ vor mir; eine foTc^e ©ottin/ 
wie bu feine, fann wo{>l ju fcofcem SBerE begeifern!« 
ineinte ©ottwalt lac^enb, 

»<£r £at ni^>t unrecht, ÄtnberU fiel ber 9te$nung$* 
xatl) ein. »Spottet nid^>t ! £$ gefyt bodj) feine ^oefie über 
bie (litte 23e£aglicfyfeit , mit ber ein frugales 9)?al in guter 
©efellfcfyaft verjefyrt wirb; unb wenn ifcr wollt, fofyatbie* 
fe$5'a4> ber^unjl feine Sbplle, fein Srama, fein (Spotf unb 
feine ityrif, ja felb(l bie ergebensten Oben unb Sitfcpram* 
ben, wie jebe ilnbere; jum 23eweife will icf) etwa* biefer 
21rt vortragen , aber fülle müßt i£r fepn , unb bu, Tlu: 
gufte, fdjjau manchmal fyinaut , ob bu auf ber Canbftraße 
unten feinen Leiter beranfommen fiefcflingeftrerftem ©a* 
loppe. ©ib auc£ auf bie Söolfe 21c^t bort neben bem 23erge. 
SBirb fie Keiner unb blaffer, bann gut; wo nicfct, fo ijt 
un$ ber JWad&mittag verfc^wemmt unb verborben, unb 
wir muffen frofc fepn , baj? wenigftenä bi$ jefct 2(lle$ ofcne 
befonbern Unfall abgelaufen ift. 

Sfteine ©efcfyicfjte ift jum Steile einem alten £obe>: 
entlehnt, ben man ju Solocja in Ungarn aufgefunben; 
fie fceifU: 



107 



Sie 9)?eerfa$rt, 

Sttr Beit aU iperjog Ceopolb ber 23abenberger nafy 
bem gelobten £anbe jog, fa£en mehrere feiner treuen Bür- 
ger ba^eim in einer traulichen @tube unb wollten verfu- 
gen/ ob irrten \§v 33ifamberger unb ©umpolböfircfyner 
110$ immer munbe wie fonfh X)a erjagten fte nun man* 
<fye$ von ifrrem gütigen iperjog Ceopolb, ton feinen rüfii* 
gen ©enoffen, t?on ben ©efa^ren ber großen Steife, bie 
er wage, uon ber 90?a4>t unb ber Äü&nfceit ber ©arace* 
nen, unb leerten babei i£re Jpumpen, unb wirflief) festen 
etf i^nen , aU ob ber SBein eben fo gut munbe wie fonfh 
<Ste mochten wol>l lange beifammengefejTen fepn, unbnocfr 
immer würben fte be$ ©efprdcfyes über i^ren Ceopolb nicfyt 
fatt unb würbe be$ SBeineä nid^>t alle, ber immer üon 
neuem in bie geleerten ^ofafe flo§. 3war würben innert 
bie £öpfe fcfywer unb manchem festen ber Srbboben ju man: 
Jen unb ju fcfywanfen, aber fte erjagten immer barauf 
Io$, mit einer anfcfyaulicfyen Cebenbigfeit, als ob fte felber 
mit bem Jperjoge ju @$iff fdftenunb mit ifrm nafy 2lccort 
fegelten, wo bie £(>riften(>eit in ^artnäcf igem Äampfe t?or 
ben SOIauem ber wo£loertl;eibigten gefte lag. 

»3*§t (lopen wir von 53enebig ab;« fpracfr ber Sine, 

— »9?un ge$t'$na$ ©riecfyenlanb!« meinte ber 21nbere« 

— »Ob wir Äonftantinopel nid[)t feiert ?« fiel ber ©ritte 
ein. — »Sfyor! wer wirb ^en um ba$ ganje gejüngelte 
Canb fcerumfegeln, wenn er naefy ^alldftina will?« eiferte 
ber 93ierte. — »3*6* fi n & RW entließ bei (Eanbia, wofcer 
bie SBogenfcfmfcen frommen,« fpracfr ber fünfte mit ©dbfb 
gefdüigEeit. — »Unb nunge^tä l)inan6 in bie wette offene 
See,« rief ber Senile, Weimer $>aul ber ©c&reinev, 



108 

»man fle&t ntcfyfc 23erg unb £fcal/ ntc&t Jpau* unb J?of, 
ntd^t Stürme unb 23aumfpi&en mefcr. JTJebel ring$ um unb 
bas wette nwjle 93?eer , baß@ott erbarme!« — Unb wirf- 
i\i} fyatte ft# um baö^fuge ber efcrfamen feiärger eilte $rt 
biegten 9?ebel$ gelagert, ber iftnen bie entfernten ©egen* 
flanbe fester au>$ ben 2Iugen ju rücfen festen. »Unb iuie ba$ 
©cfyiff wanft!« bemerkte Ulrich, ber Äauffyerr, bem fcfyon 
früher fcfynnnbelig ju 9D?ut^»e gewefen war. — »3mmer 
(lavtet unb fidrfer!« jammerte Gfcrijtopl?/ ber ©etynetber, 
ber fl$ Faummefcr auf ben güßen erhielt. — >gin©turm, 
ein ©türm U fprang glorian berScfymibt vom Sifcfceatif, 
unb bie 2(nbern folgten feinem 33eifpiele, inbem fie frampf* 
£aft fief) an Stiften unb hänfen fej^ielten. Unb immer 
ftä'rfer würbe tat ©<$wan£en beö ©cfyiffeä, oon brausen 
herein fc^ien'ö wunberbar ju ffingen unb $u braufen. 2ille$ 
wirbette ft$ tri graufe ©eflalten jufammen, f$on fanf ber 
Sine bewußtlos nieber, wafyrenb berJlnbere mit ber legten 
2fnftrengung ftd; an einen pumpen feftframmerte unb 
9Sie(e jtier unbgebanfenloö fcinaus in bie SBette fd^aueten. 
»50?eine grau unb meine Äinber!« jammerte ber dine. — 
»3$ Mtenocfc fo f4>one ©efd^äfte in Nürnberg unb2lug$* 
bürg vor,« fragte jener, unb allgemein würbe ba$@$lucf)-- 
$en unb Seinen, unb tiefer beflagte ben iperjog, jener 
ipabmar ber Äuenringer, unb tiefer wieber fief) unb feine 
greunbe, baß jte fo fläglicbin bem großen ©türm unter- 
gingen, ofyne einen $hiefler, ber fie fegnete, oftne ben 
Sug von bürgern unb Sunftgenoffen , ber jte $u ©rabe 
geleitete. »Jmmer fdjroärjer wirb ber Jpimmel!« rief Ul* 
ri$. — »£>er SWajlbaum bricht!« beulte ^aul, inbem er 
fteifunb jtarrjur Srbe ftel. — »SerüÄajibaum ift gebro* 
#en!* beulten tym bie Jlnbern nac£, inbem fte mit 2Be£-- 



109 

mut l;in auf tyaul ben Schreiner bltcften / Itv att gebro* 
^ener 99?aftbaum bort auf bem 23oben lag. »Srtetd^tert 
fca$ Schiff, werft ben 23a(Jaft über 23orb!« brüllte 9J?et* 
jter glorian , ber ft# nod) am ftanbfcafteflen bewies, unb 
pacfte mit eherner gaufl «"* 33anf , bracfy ba$ genfer 
burcf) unb fc^Ieuberte fie £tnau$ auf bte ©äffe. — »2)en 
a3allaft £tnau$ !« tobten aufy bte 2lnbern, unb in wirrem 
©ebrdnge flog Stfd) unb 3?an£ unb ipumpen unb ^ofal 
fcinauä burc^^ genfler. Gfcviftopf) aber, ber Scfyneiber, 
fniete fyin mitten auf betn 53erbecfe unb fle^ete mit lauter 
Stimme; »iperr vergib mir meine Sünben! 33iel fyab' ii) 
betrogen unb oftmals $u viel bee Zutytü begehrt. Ätnber 
fcatte icf) , bie wollte t$ fleiben , unb meine grau follte 
aufy jierlicfy auöflaffirt auf bem SßlavUe erfd&etnen ! 2r* 
rette mid> au$ tiefen ©efa^ren, iperr, unb i$ will reb* 
li$ fepn immerbar, unb nie mefcr 9?tt§en nehmen, al$ 
9?ac^bar 33laftus, ber Sunftmeifier, von bem man fagt, 
er fei einer ber grommen im ?anbe.« 

»Jport!« rief jeßt glorian,« xva$ ber alte Sunber 
bort murmelt unb wie er von Untaten fpriefyt/ bie 
er auf ftcfy gelaben. 2ajn un$ mit tytn t$un, wie einfl bie 
©Ziffer mit 5ona$ traten , unb ben 9D?ann au$ bem 
Schiffe werfen, beflen ©egenwart ben göttlichen 3orn auf 
unt gejogen!« unb bie wintern geborgten feiner Stimme 
unb fie faxten ben wiberftrebenben Sefyneiber unb warfen ifcn 
ebenfalls hinaus in bie flürmenbe See, ta§ bie Seppen be$ 
armen SDleiflerlein* auf Dein garten StraßenpfTaflerfurefct-- 
bar wieberfcallten. — %fynm aberfc^ten'tf, a(4 ob mit ber 
fcereinbrecfjenben friföen Morgenluft ber Sturm plofclidS) 
[\d) gelegt £atte, unb fie vernahmen ba$ SBwunern betf 
Scfcneiber* unten auf ber ©äffe unb bat ©eläcfcter ber 



110 

Derfammelten 55?enge, bie barüber fpottete/ bieweil jie mit- 
ten in ber etyrfamen SBienerftabt SQ?eifter (S^rtftop^ ben 

<Sd?neiber/ al$ armen (scünber, unb Sifcfy unb 33änfe, 
pumpen unb $>ofale, al$ unnötigen 23allaft $ur Rettung 
vor bem SDieereöfturme über 83orb .geworfen Rotten.« — 
?fta<fy biefem ©cfywanfe würbe nodj manche anbere Jpiftovie 
«rjä&ft/ unb immer fetterer würbe e$ im Äreife, immer 
lebenbigerunb frobltcfceiv wenn e$ ftc^ aucfy brausen brofcen* 
ber unb bunfler jufammenjog , bat ©ewolfe ftcfc immer 
bitter unb fcfjwdrjer ballte, unb ber verhaltene ©rimm ber 
Überirbifcfyen jeben 2lugenblicf lo$jubred?en bro^te. — 2(uf 
ber Canbftra§e liefi fid) nocfy immer fein Steiter fefcen, fo 
weit awfy SBellbeim bie fpafrenben 33licfe fanbte. — 2luf ein* 
mal er^ob SSBenbelböc? feine Stimme, ber bieder no$ feine 
(Silbe verloren fyatte unb tyartndtfig bei feiner fefyweigfa* 
men/ wenn auefy viel befcfydftigten 9?uf?e verblieben war: 
»3$ mu § Sud) zweierlei fagen , meine Ciebwertfyeften;« 
alfo begann er feine Siebe. »SrftenS, ba§ iä) au$ eine ©e- 
fc^icfcte ju erjagen ()abe/ unb jweitenS , baß e$ bereit* 
regnet; Sinetf möge bat 2Inbere milbern unb ausgleichen; 
\fy aber beginne:« 

• »£>ort auf ber (Strafte wirbelt ftd) <S)tauh empor; e$ 
ifl vielleicht ber vielbefprocfcene Steiter!« rief jefct Smilie, 
beren galfenauge bU äujjerfte gerne buufyfpdfcet ^atte, 

2Bell£eim war aufgefprungen. 9Wan fa(>, ba§ etwat 
greubigeS nabte; alle Büge waren verdnbert, mit jeber 
feinu* SWuefeln fpielte ein fiteres fabeln unb feine ilu* 
gen gldnjten , als wenn fie betraut worben waren. »Sr* 
jdfrlt, SBenbelböcf !« fpradfr er, »erjagt! dt bauert no# 
lange/ e£e ber Steuer fyeranfommt, er gehört nicfyt ^uUn 



Itl 

ftfjnetfften, unb wir bebtirfen jebenfafW einiger (Sebulb 
unb 9tu£e.« 

SBenbelbotf (egatin aud^ wirfricfy, nacfybem er no$ 
geäußert ^>atte, bie ©efefcic^te fofle aucfr ben ©runb feiner 
bisherigen ^4>iueigfamfeit entlüden , unb e$ tfcue ifcm 
nur Uib , einen fo wenig gelegenen S^tpunft JU ifcrer 
?(u$einanberfe^ung gefunben ju ftaben: 

93 o m fafcrenben ©colarem 

(Sin fa^renber ©colar, ber weit fter ton So(n fam 
unb Srier , mar von einem reiben $>farrfcerrn in ber©e* 
genb von Sngoffiabt unb SWünc^enju ©ajte gebeten wor* 
ben. 3Der arme 3unge fcatte lange Seit f$ma(e 33iffen 
gehabt unb backte fidj> gütlicfc ju tfcun auf Soften be$ 
retten SBBirt^eö. 2Iber ?aum war bie @uppe aufgetragen 
unb ber Scolar bereit/ fie^u genießen ; fo begann ber ^Pfarr* 
$err eine rounberfame ©efcfcie^te, wie er felbft in junge* 
ren Sauren $u (Eßln unb Srier gewefen , unb wie er ficfc 
freue, oon feinem lieben ©afte £rfunfcigung einjujiefoen 
über tiefen unb jenen oon feinen oielen jafcllofen %5eUnn* 
ten, bie er in biefen ©täfcten gehabt ^abe. £)er ©colar 
feufjte, a§ unb entgegnete nichts. 

»2Ba$ matyt ber bttfe ©djjoppenmeijtcr, ber bort wofcn* 
te neben bem £)ome, beim golbenen ^reuje?« fragte ber 
^pfarr^err. — »£obt!« äußerte ber @co(ar unb juefte bie 

»Unb feine grau unb feine beiben Softer ?« — »£obt, 
tobt!« war bie 2(ntwort be$ @colar$. 

»Unb ber reiche ©ärbermeiiler in ber langen 3*if* 
am SRfyein mit feiner fcfymucfen £(;e£älfte?« 

ȣobt, beibetobt! 



112 

»Unb ber muntere 9?at$$biener, ber immer eine rotfce 
9?afe fyatte; man fagte, von meiern SJBein, ein rüftiger 
©efelle, ber wirb bocf> nid^t geworben fepn?* — »3m Jperrn 
wfc^teben!« antwortete ber fa&renbe Schüler, unb ber 
g>farr^err mochte fragen, auf tven er wollte, alt ober 
jung, in dilti ober in Srier; fo war bie immer wieber- 
fefcrenbe Antwort be$ ©ajteä: »Sobt, geftovben, feiig ent» 
fcfclafen!« — 

»9?i$t$ tobt, aUei lebt, aüe$ tft wohlauf unb voller 
greuben!« rief je£t ber 9tecfynung3rat£, unb wd'brenb 
SGBenbelböcf äußerte, bieß t)ale er ja awf) fagen wollen, 
unb ba$ ©an$e fei eine ginte be$ Scolari gewefen, ber 
gleich ibm überlange fragen jur Sffen^eit nt$t geliebt 
fyaUn mochte, war ber alte S0?ann bereit bie ©ra$* 
fur hinunter, mitten burcb Sturm unb Stegen, tie 
nun tofenb über bie 2*ergebaberfu£ren, bin }ii bem Leiter, 
ber in muffeliger ©efralt, auf be?n ^ferbe mefcr fcd'ngenb 
ati ft|enb, eben am Snbe bevfclben angelangt war, unb 
bat, wie eä fcfyien , für if>n etwa* fdftige ©efc^dft be$2lb r 
fteigentf begonnen £atte* >2Ba6 er nur fyaben mag?« 
fragte SEButter 2luguffe, ganjbeforgt, ba$ bem ©atten 
ber übereilte ©ang ni$t fcfyabe. Tiber Smilie fpracfc aut 
ber £iefe i^veö Jperjenä: »SBenn ber Onfel fo fefyr fi$ 
freut, fo betrifft e$ waftr^aftig un$; benn für ftd) fucfyt 
unb bofft er wenig me^r auf Srben.« 

gaft alle waren SBeU^eim nachgeeilt, unb nun tarnen 
fie wieber jurütf. 3n feierlichem Suge, in banger Srwar* 
tung, bie ©raöflur hinauf, hinein in ben Saal, ben HU 
tin in ber S0?itre , ber einen ungebeuern 33rief mit gro£- 
md'cbtigem Siegel trtumV$if$rib in bie ipo^e bielt. ©er 
eble Steitet , in bem man nun fyxvn ©regor ernannte, 



113 

folgte i^nen ebenfalls naty, unb flieg mit feinen ferneren 
Gourierfiiefefn langfam bm S3erg herauf. »2)a lte$ unb 
ftefc, n>a$ tc^btr für ein Sßrautgefcfyenf, für ein Tlngebtnbe 
tum @e6urtötage gebraut fyabe !« fpradb jefet ber SKat^ 
unb reichte ©ottiualt ben S5rief. £)iefer öffnete fcaftig unb 
fiel bann greubeglüfcenb bemO^eim umbenipalS. Sr war 
jtim Dberamtmann ber fürftlicfjen ©üter in $35fcmen er- 
nannt korben. 

»SSBenn e$ nur nid^t regnen mS$te!« — rief ifetber 
Stat^, inbem er baftigetne S^rane au$ bem 2luge nüfcfyte, 
— »man iann ja iaum erraten, xvat bat für ein £Ra£ 
fei, baä in meiner (Smilie 2luge flimmert, ni$t? — 
SSHxi) troftet nur, baft i$ e$ oorautfgefagt b a be, fonft 
nichts. Unb baä fag' ii) euö) allen jur beliebigen %5enu* 
|ung : ipeiraten tfl gut £)ing, aber man muß au$ et* 
\va6 ju beißen fcaben unb ju nippen, unb Spant unb £of, 
.Saften unb Äoffer, ©onnta^ftaat unb SOBerfeltagefleiber 
nebenbei! 



wu 

' tjifi #od)$eit6tag. 

ganbft bu, o £er$, an einem JJreunb SSe&agen, 
©o leiffe männlicfc auf bicb felbfl 93er$tcb£: 
T)cn ßei&, bic (Seele, für bie gfammen wagen, 
3ft immerbar be* ©c&mefferltngS <Pfft<H 

£)fcbefalebbtn ftumi. 

1. 

Tim erften SO?ai fottte ©ottwaltS unb SmiltenS Spofy 
jeit fein; bann fciefc e$ gleich ftinauS aufS £anb, an Un 
künftigen 85efttmmung$ort. 

s 



114 

2t) r(l ein ergener 3ufliit bem' menfcfcticjjen (Efcarafrer, 
bie Sage, bie i(>m mertfc unb treuer finb, mit ben großen 
(Erlernungen in ber 9?atur unb inber ©ef$i$te in 93er» 
binbung ju fe^en. Jpeiraten will ev im 23eginn be$ SÖßonne* 
monateä; am 9ieujafcr$tage foll bie erfteÄinbstaufe fepn; 
fterben mochte er — wenn e$ fcfcon fetjn muß — amGfcar* 
freitag ober am ©ifoefterabenbe ; feine ®an$ miß er am 
@t. 93?artin$tage untren; fein 9D?aftf$wein wirb am 
fiirjeften Sage be$3a(H*e$ gefcfylacfytet; am 3 a (> l '^täge ber 
©cfclacfyt üon Ceipjtg matter \\<fy eine frotye ©tunbe, unb 
fdbft bat geringfre <35ef4>aft beginnt er nid^t gerne, wenn 
Vit SBocfce ju Snbe gefct. — Unb wa$ beweift bas2llle$ ? 
9?t<$t$ , a(£ baß wir 9)?enf<$enfinber ut\i ein für allemal 
nicfrt au$ ben SBanben reißen fonnen unb follen, mitbenen 
bie Jftatuv, in ber wir leben, unb ba$ ©ef$Ie<f)t, in bem 
wir aU ©lieber flehen, unägefeffelt galten. — 2)ieß üiel* 
leicht war ber ©ebanfe be$ alten SOBtrflfceimä, aU ifcn ©ott- 
walt ^inter^er um SKatty fragte, ob er bie t>on ifcm getrof- 
fenen 93eran(tattungen unb überhaupt bie SBa^I be$ Sa« 
ge$ gut fyeiße. »greunb!« entgegnete er i^m, nfy £abe 
tit^>t^ bawiber. 2)er erfte S0?at ift aUerbingä ein Sag, an 
bem man eine <&f)t eingeben tann. 3$ wünfcfye nur, baß 
Sure i€fce nie aufhöre , ein blütenreiefcer SD?ai ju fepn, 
unb jwar ein italienifctyer; benn unfere SBonnemonate 
finb metftentf fo raufc unb falt, baß e$ eine (Sctyanbe ifl, 
ba&on ju fpre$en. 3$ wüufc^e, ^>^ 3^ äh biefem Sage 
in eine folc^e ebene Üaufbafcn treten mßget, wie bießd'ufer 
im Krater, wenn 3^ jie au$ni4>t fo im©afoppe jurücE* 
legen foDt, wie biefe. 3$ wünfefce, baßftd^ euö) bie $for* 
ten be$ efceltc^en ^arabiefe^ eben fo bereitwillig auftfcun 
motten, wie bie ber neu eröffneten Sraiteurit im 2(ugar- 



115 

teil/ natürlich otyne ba# i£r etwa* in totem (Selbe jube# 
jaulen braustet. 3$ wönfd^e ferner, ba$ — aber i$ 
glaube, greunb, *a$ man burd; Kuweit getriebene ©cfyerje 
am dnbe wieber ernftbaft wirb — ic^ wünfcfje, bag i£r 
betbc fo glücflid) werben möget, aU 3^ e$ verbient! — 
X)a6 Üebeu i(i ernft iirtb tie 3eit tft fcfjwtif, wie vor ber 
(gntlabung einer SBetterwolfe. 2ßer ba auftritt unb fi$ 
^inftellt al*5 gamilienvater , aU Sef^uger ber fcfywacfyen 
grau, al$ güf)rer ber jarten Ätnber, aU JKetter be$ 
Jpeiligtumtf, bat er vor ber Entweihung ber SBelt in 
ba$ 3'tnere ber gamilie rettet — bem tft wal)r£af- 
ttg SanB ju wifien; er £at einen ferneren Soften über* 
nommen!« 

2(m erften SQ?ai war ba$ ganje fyau* f$on um vier 
Ufyr frttfc auä bem 33ette , wiewobt fte erjl fpat in bev 
97ac^t ffaf) jur SKufce herben, unb alleS $u ber morgigen 
SSermdlung unb 2(breife be^ Bräutpaaren ^ergeriebtetbat* 
ten. £)er alle SBeflfteim b^tte nod) wenige Sage erlebt, 
an benen er mit freubigeren unb jugfeidfr mit ernjhren 
Smpn'nbungen aufgewacht wäre. 3" unferem Seben voller 
SBirren unb Sngeti/ wo bie vielfältigen Begebungen 
auf einem befdfn'änften, abgegrenzten gelbe ftdb begegnen, 
wo ber Srwerb fc^wierig unb ungewiß bieSufunft fd^wan» 
fenb unb bie ©egenwart nid^t gar ju tröftltd; ifi, wo wir 
un$ alljit früfre bie Cebensflugbeit unb ßebentfmübe be£ 
©reifet eigen machen muffen: ift e6 fo feiten, baf; man 
jwei eble Weufcfyen in voller 3«3^»bfraft unb JperjenS* 
etnfalt bm 83unb ber Siebe unb be$ 93ertrauen# fließen 
fie()t, unb nod^ feltner, ba§ man biefen 55unb audb nad) 
ber ßtimme bt$ tau prüfenben 33erfianbe$ al$ wobl be# 
bafyt unb eine* gebeifcltc^en (Erfolge* gewärtig anerkennen 

8» 



116 

barf* £>a$ ftf&Ite auä) ber eble Wann unb in bie greube 
um feine geliebten ©^üfjfinge mif4)te jicfr vielleicht aud^ 
eine teife 83e£ummermß um bat 2o$ feinet* mdlig ^evan^ 
reifenben Softer. 

Sc war ber Srfte im ipaufe wacft geworben / fogar 
früher al$ bie a3raut, wenn anberd biefe bie SS3a^v^>eit 
geftanben; er rief fcfrteunig bie Ämter au$ bem SBetteunb 
fcfcritt nun $u bem fcftwiengen ©ef^äfte be^ Jlnfleiben*. 
©ein fcfcon|Ter fcfrwarjer SRocf mufcte fcev&alten. Softp^in*/ 
bie gewofcnlic^ Äammerbienerftelle vertrat, konnte i£m 
$eute bie (Steife am J?al$tu# nic^t fymetrifcfc unb jier# 
lief) genug fnupfen, ba$ Äleib unb bie @ammetwefteni4>t 
genug rein Surften. — SmÜie mürbe inbefj in bem 9?eben- 
jimmer von 2BeUfreim$ grau unb von ©opfcien aufge* 
fcfymütft. S$ mu# für bie grauen ein eigener 9teij fepn, 
eine £3raut ju fc^mücf en ; \iz tfyun e$ gar fo gtrne. 

STiun war ber SHatb in vollem Ornate, aber jeßtging 
feine $ngftlic§f?eit er(l an] er bebaute bie3*it, in berfte 
öde bereit unb fertig ferjn follten, unb i£m fc&ien {ie viel 
ju ^urj, ber Oefc^d'fte gabeS gar ju viele, unb bann flieg 
tfym lieber ber alte ©ebanfre auf: Sefet unb jefct werbe, 
etwas frommen unb \l)W bie lang erwartete ßuft verberben 
Unb wer ftefct uns benn in allem Srnfte bafür, ba&nicfct 
felber in bem 2tu£eabltcfc, wo wir ben vollen Söffet jum 
50?unbe führen wollen f irgenb ein unvor£ergefe(;eneä St- 
ivaS un$ bie Suppe verfcfcütten mad?t? 

»97icf)tfo eilig!« fcerrfcfcte er feinem gerbinanb ju, aU 
biefer etwaä ju rafc^ feinen Dtocf anfaßte/ »man 
flürjt ftdb nic^t blinblingS auf bie Äleiber, wenn man an 
einem ipo<$$eUtage o^ne Stifte, ßoc^er unb gegen erfcfrei* 
nen will! Wun wa$ ftefcfl; bu wieber mü&ig, unb gafffl 



117 

midj) an , alt ob bu m#t brei jähren tonntejH £>er Sau- 
gen wirb ba fepnunb id) werbe inmitten unter (£u$ halb- 
nackten SDienfcfyen ftefren, wie eine S3übfäule, bie noc& 
nid;t fertig geworben ift I grau!« fa£ erftdb jefct veranlaßt 
tymetn in bat verfperrte Sflebenjimmer ju rufen: »Um 
beä Jpimmelswiflen ! fcfynüre unfere Smilie nicfyt ju flavE ! 
S$ f)ove et bit tyerauS, wie fc^raff i^r ben ©djniirrie« 
menanjiefct. 3Q?an l)at S3etfpiele, t^> könnte bireine 9)?enge 
S&üfyev cittren, baä befonberS bei heftigen ©emütöbewe* 
gungen (>ieburc£ bie gefd'brltc^(ten Unfälle entftanben ftnb. 
— 9?ur feine aromatifc&en ß^le auf bie ipaare,« mußte 
er je§t feiner (Sophie jufcfyreien, »feine aromattfcfyenOble, 
Äinb! SOBeigt bu nid^t bie bekannte @efcfcid;te ju £)üffeU 
borf ; , im %a$xt 1817, wo eine grau/ aud) an einem 
Jpo^jetttage, wegen biefer Urfacfye fo fceftige$ Äopfwefy 
befam, baß fte auf ber ©teile in O^nmacfjt ftel?« — 
Se£t bemerkte er enblidj, ba$ er no$ feine @tiefel an 
fyatte! »97ein ! woran ber S9?enf4> alle$ benfenfoü! 33et 
ruhiger Überlegung jweifle i$ niefct, ba$ man barüber ndr- 
rifety werten Unnl Unb i$r ieute hattet mo$l euem 
SSater fo in biefem 2fufeuge in bie Äirc^e gefyen laffen ? 

@ol$en {Bemühungen gelang et' enbticty, tyunh 
fünf tlf)r bie ganje gamiliemarfcfyfertig fcergeridjjtet ju 
fyaben. Swar verbroß et bie jungen Seute, eine l?albe 
©tunbe in vollem ^u&e warten $u muffen; aber befier 
eine tyalbe ©tunbe ju frü£e, alt eine fjalbe ju fpdt/ fagte 
ber 9?ecfynung$rat£ unb faft ä'ngfUicf> bur#$ genfer, in 
ber fejlen Überzeugung, irgenb einem von ©ottwattS 23e* 
gleitern, t»ieCfeicf>t fogar i&m felber, fei irgenb etwa*. Un» 
SlütffcligeS begegnet, unb ba$ tferfpate bie 31'nfrmft. — 



118 

5Ü3te aber dmilie jh ifcm heraustrat in bem brd'utlic^en 
©cfcmuife uitbifyn unter Sfcranen fTe^tc, an <Bater$ Statt 
i&r ben Segen ju geben unb fie nie ju wrlafien, il;r in 
bem f$wterir,en Berufe beijuftefren, ben fie jefct antrete, 
ja ba »ergoß er freiließ ber grämlichen ©ebanfen, ba£5D?or- 
genrotfc ber greube üerfldrte baäalte, runilicfrte ?ingej^t, 
unb er brückte bie Sungfrau an baä warnte, reine, jugenb* 
ltd^>e Jperj. Sie fcatte ba$ Socfenfcaupt, in bem bie SCRpr* 
tenfrone wie unter einem golbenen Soleier prangte, auf 
SBeüfceims Jpanb gebeugt unb #r blaues, flareS 3(uge 
btiefee bemütig ju ifym auf. »©ute Smtlie!« mefcrfonnte 
er niefct über bie ttppen bringen — »£)er Jpimmel fegne 
bi$! 3)u wirft wa^rfcaftig gliicFlicfc fepn!« — £>er 
föönfte 2lnblicf auf grben tft bocfc bie Sugenb, wenn fie 
ftdj) mit bem Sbelften fc&miitft, wa$ bie 9?atur erjeugt, mit 
lern Sleije ber menfc^licfyen ©eftalt ! — Sniilie eilte nun von 
tym ju 2(ugufte, $u ben Softem, fte na&m 2lbfd)iebt>on 
t&nen allen, ben legten, ben innigften! — 2)a$ fcfjnee* 
weiße ®ewanb f ba$ fte umfrüHte, ba$ biamantene Äreuj, 
ein ©efc^enf? ber 23afe Ciebenau, ba$ an einer ©olbfette 
über i^rer 93ru(l fcing; alle* fttmmte fo fcfcßn ju ber 
unfc&ulbsoHen 'Unmut, bit ft$ [n jeber ifcrer Bewegungen 
offenbarte. 

$>unft fyalb fecfyS rollten mehrere 2Bagen vor ba$ £|>or. 
©ottwalt unb SSÖenbelbod fliegen aus bemeinen, wä^renb 
SSafe Ciebenau mit ben 3£rigen freunblidf) au$ ben $en- 
fiern eines anbern ^erattfwinfte. »3ft aüe^ beifammen? 
ge^lt feiner auß bev ©efellföaft? Jpabt ifcr nitytö vergef 
fen von Belang? Sinb bie Brautringe bat 3ft in ber 
Strebe alles beforgt? Äinber! nur^eute feinen Ö.uerftrid^ 
gemalt! 9?e{)mt eudj) iufammen, gebt 2(d;t aufSucfc!« 



119 

fo murrt* fcer 9?at£, uub war nicfyt e£er jufrieben , altf 
bis aüe in ber geräumigen Äutfcf>e faf^en, unb e$ nun im 
Srabe jur $)farrfrrcfye ging/ wo auf bie Bitte ber 93ev* 
lobten 2fmbrofiu£ bie ^eilige Seremonieber Srauung &er* 
richten follte. SBenbelbocf unb ber 9?at£ waren bie BeU 
(Hube, ©regor führte bie Braut , Sophie SBell&eim ben 
Bräutigam jum Altäre. 2Bie ber g>rie(ter bie Brautleute 
fegnete, bie @tola um ifcre ipdnbe wanb, fte bie SKinge 
wec^feln £ieß , unb enbficfc üon ifcren kippen ein ty\U$ f 
flareä , liebet>olle$ unb feierlichem 3<*! ertonte/ ba surfte 
es in allen ben 2(nwefenbeu freubig unb we^mut^oll auf, 
— Sine Suqenb vcüev Ccibenunb dualen fcatte ba6 arme 
SQ?äfrcfcen überflanben , im Staute ber fcerrif<$en, lautwu 
Ijaftcu SSerwanbten, unb jefct beugte fte t>on 97euem ba$ 
Jpaupt unter ba$ %o<fy ber Sienftbarfeit! ©ottwatt wai* 
ein ebler S0?ann ! — aber wie wenige üWänner wiffea in 
ber Sfce bie golbene Sttittelftrafee ju galten, bie grau jtf 
lenfen, unb bocty ifyxe SHecfyte unb ?lnfprucfye na<$ ©ebü^r 
ju efrren unbgeltenb ju erhalten! 93ieüei#t ftd'nbe eSabev 
bennoc^ befferum bie SBelt, wenn man jebem $>aare eine 
fol$e£raurebe hielte, wie bie, welche ber würbige greunb 
l>eute feinen ©eliebten fpracfy. 3$ fann mi# nic^t ent» 
Ratten, eine i^rer ©teilen au$ju£eben : 

2lmbroftu3 £atte nämlid) im allgemeinen Don ber 
SGBütbe be$ el;elic^en ©tanbeS gefprocfyen, unb ben ^Pfltc^ 
ten, bie er un$ auferlege/ unb wanbte fic£ nun ju ben 
Brautleuten felbft: »SWeine Sreunbe!« fpra# er mit bem 
2tii5brucfe ber tief (len SKüfcrung, »eine ererbte gro£e ©cfwlb 
briicft ba$ gMenfc^engefcfclecfyt, unb wir alle werben mifc 
bem Stapel ber 93erfuc$ung geboren* — Sic SMutur 
fityittyre Äinbec nicfcfc fcinautf unter iintn fymmtt -Ui 



120 

griebens, auf eine @rbe be$ ©lücfä ; fonbern hinein in 
bie SBacjniffe bes £ampfe$, unter bie Gefahren bes ©e- 
f^icfes! Tiber \va$ len 90?enfcfyen bennocty berechtigt, lern 
Äinbe eigenmächtig bie gefährliche ©abe be$ DafepnS |U 
fd)enfen, unb für ein anbereö SBefen außer ifymben großen 
SBurf $u wagen, von bem @eligfeit ober SSerbammung ab- 
fängt, ba5'i(tbie5Iu^fi4) t, bie ©eroi jjfcei t einer €rl8* 
fung, unb tvetl bie (S^e burd) ba$ ©aframent bekräftiget 
worben ijl. SBtr ftnb feine SKaffe von 93erbammtcn mefcr, 
bie atte @$ulb ift aufgehoben, ba$ Übelfannjum Mit- 
tel ^»er $>flicbterfüöung, ber&ampf jur Vorbereitung be$ 
Siegel werben; benn mitten im ©efctylecfyte fte^t bie erlö* 
fenbe, biebefreienbe, bie tyeiltgenbe ©ewalt. £)er3?etfanb 
fam , unb bie Sfce ber Volfer wirb von t^rer Wafel be* 
freit; bie Äirc^e wirb gegrünbet, unb bie ®(>e fteigt in 
tfcrem SBertfce unb wirb ein gotteäbienftücfyer litt, benn 
unfere Äinbcrfinb(£&rtften!« 

ȣ)iej5 war e$, meine geliebten greunbe, \va$ ity in 
biefem feierlichen Momente an 3fcr iperj legen wollte. 
SSergeffen @ie nie bie großen SBorte, bie \6) eben fpracf) ! 
SEBenn 3^ froher SDhtt $$ trübt, wenn bie SKetje tiefer 
jugenblicfyen ©eftalten weifen, wenn bie Saune grollt unb 
baö 9)?if3gefcf>ic{ bro^t, möge tiefer ©ebanfe ©ie ergeben 
unb (tarnen unb %$xe 2(rme fejler an einanber brücfen.« 

»26 fßnnen Seiten fommen, wo frembe Sitte, frem* 
ber ©laube, frember grevel hereinbricht in unfere 9D?itte; 
benfen @ie bann an ben heutigen Sag. 9?ur in S^rifto 
ftnb @ie vereinigt worben, nur in Gl;ri(to fann i^r $3unb 
befielen! (£$ werben %fynen @oi)ne/ Softer emporblü* 
£en, o prägen Sie iftnen mit ber erften SKegung be$ freien 
©eifte* ein; b*$ nur in £fmfto ifcr Safepn, it;r Ceben, 



121 

i&r SBirfeit/ i$re3uEunft/ i£re Sroigfeifc würzte/ unbofcne 
if>n, wtfcer i^n, nur ©ünbe, nur Verwerfung fei.« 

»Sßeil @bviftu$ ift, ift atwj bie ££e> wo feine gfje 
in feinem Seifte, in bem ©etfte ber ßiebe unb ber 2Ba£r* 
|>eit, ba ift g$rt#ui md)t!« — 

»Sie ginfiüfterungen ber gtgenliebe, bie leifen ©ift- 
fyaufye bee 2frgwo(>n$ wirb biefe ^Betrachtung t>on S&nw 
fern galten, %fyven 93emttyungen wirb fte ben redeten ipalt 
unb bat wafcre 3^1/ Sfcven Sreuben bie SBürje, 3£ren 
Hoffnungen' bie wofrltfcuenbfte 23erufci3ung geben! Unb 
wenn bann bie SSorfe^ungSfr^S^ftvebungenfegnet, wenn 
ber &rei$ Sfyvet i?aufe$ immer reifere ©cfydfce in ftcfy 
fcfcfiegt, wenn ein ©ottergebener SBifle ©ie auf feinen 
©Urningen facfyt unb fanft bur# bie SBilbmfie bet 2eben^ 
tr<Jgt ; o bann mögen (Sie no$ in ben fpdteften 3^ren 
biefe ©tunbe preifen, wo ber ^priefter 3£re ipänbe ftir 
immer serbanb, wo er %fynen bat laute KtEenntniß bev 
ewigen Sreue abforbevte, unb wo er @ie weihte $um 25unbe 
ber Siebe, au6 bem Stiften flammen!« 

2. 

(E$ war 7I6enb geworben, bie fremben ©dfte Ratten 
ficfy aügemad) verloren, ber 3"be( be$ £ocfyjeittage$ war 
üerraufcfyt, unb nur bie9?eut>ermcty(ten mit tyremSreunbe 
2imbrofiu3 wallten in traulichen ©efprdcfyen, wie fie bie 
21bfd)ieb6ftunbe gebiert, in ben S'unmevn bet Meinung*« 
xatfyet auf unb ab. ©te Softer be$ lefctern waren bemüht, 
bie verriebenen ©erdtfce, bie fceute in Verwendung ge* 
fe£t worben, wieber an if>re alten (Streit «unb Siufyepfdke 
fcinjuorbnen, unb SBeU^eim mit feiner 2fugufte fa§ brau* 
fcen in bem Srferftübdjjen uns blickte fyinaui auf bie Strafte 



122 

unb warf nur bann unb wann, wie t>or ftd[> fctn, eine an* 
erfennenbe 23emerfung, einen furzen (Safe in bie beforgtc 
JKebe fetner grau, bie über batf ©efe^tf ber jungen Peute, 
über Seben^weg unb 2eben6jiel gar 3D?ancfye6$ui()rem alten 
trauten ©atten fprd$. 3<* felbft wenn manchmal ©ott* 
\\>alt unb (Smilie ju i&m in bie gcfe eilten, il;m bie ipanb 
brücften, bie ©tirne fügten, ober man$ gerubrte$, ban-- 
fenbeä SBort juflüflerten, fonnte er nur au$ voller Äraft 
bie bargereicfyte Jpanb brütfen, mit glänjenbem 2iuge bie 
biü^enben ©eftalten betrachten, unb e$ war fcfyon siel, 
wenn er e* ju bem 2lu$rufe brachte: >©otc fh-afe miefy, 
wenn ify mi# nicfcfc rec^t freue/ xtfyt aui vollem iperjen! 
SBeiß i$ bo#, baß in wenigen ü)?inuten bie @tunbe ber 
Srennung fcfylagt, unb bann ijl otyne^tn alleä gar, ber 
Seufel brauet .gar nicfyt babei im Spiele jii \eyn !« — 
$0?an$mal freiließ war e$, abS ob e$ in ifcm aufgärte unb 
föchte, aber immer unterbrächte er ben emporbrdngenben 
@cf)waü unb fagte: »£s iffc no$ nic^t 3^tt, aber wartet 
i$ werbe fdjon fprecfjen !« 

€$ war i^nen allen fo wo^f unb webe in ber 33rufi, 
fie badeten ber »era'nberten £5er()dltni|Te, ber beoorfle^en» 
ben Trennung, be$ fcarrenben @lütfe$, ber Vergangen- 
heit, ber Suturft, unb watf nocf> fonfl in folgen Sagen 
unb (gtunben bie 9)?enf4>enbruft an fc&merjli^ * fü#en Snu 
pjtnbungen Riegen unb bergen mag. ©feiefy benSonen ber 
'Äolsharfe fcaucfyte unb ballte et ring$ um i£r Dfyv unb 
»erwirrte, wo(>l(autreid)e 9)?elobien t langen bureb bie eele. 
£)a työrten fie e& peitfcfyen unb tnaüen unb] wieber rollte 
ber SBagen herbei, wie t*6 5D?orgen$ , aber biefe$ 9Q?al 
war e$ ber fco# bepatfte, fc^werfallige SKeifewagen, ber 
niefct jur greube, fonbern jum S^merje be$ Reiben? 



123 

rief. 2)ie SBanbelnben fuhren au^einanber, ber Dlatfc unb 
2(ugufte eilten vom (Srfer gerbet, bie Softer be$ Jpaufe* 
liefen bie begonnene Arbeit flehen, unb tlllet ftromte üoU 
Ux 23efiürjung in ben ©efellfcfyafdfaal $ufammen. ©on* 
berbar! fie Ratten es boefr alle gemußt, baß jefct bie trau- 
rige Stunbe fomme, unb bennoefc fcatte tyr (frfcfceinen fte 
fo fc^tnerjlic() überrafc^t. @tet$ t&mmt bem ©efüfole ber 
©cfymerj untmfefcentf unb bie Schwingungen ber 9?en>en* 
tyaut bleiben biefelben, auefr ivenn (ange porfrer fie an ber« 
lei 2(nflänge gewohnt würben. 

25a (Tanten fie nun mitten unter ben Srümmern be$ 
heutigen gellet neben bem fcalbgebecften Stfcfce, auf bem 
nod) bat große, ftrofcenbe 23lumenbouquet prangte, wo 
no$ bie leeren glafcfyen, bie Safelauffäfce, bie Scfcauge- 
ratfre kingeret^et waren, wo bie @tü()le, bie ring^ an ber 
SBanb lehnten, no$ ben Ort bezeichneten, auf bem ^eute 
fo viele liebe unb angenehme ©äfle geruht/ ba ffanben fte 
unb feiner wagte an bie Trennung ju mahnen, ba$2Bort 
be$ 2Ibfd^>tebe6 über bie Sippe ju bringen. 2)ie ©iener tru* 
gen bereite bat ©epäcfe jum SRagen fcinab, al$ entließ 
ber 9?e#nungsrat£ begann : »Stebummen&erfe mit ifcren 
ferner befcfylagenen 2Ibfägen machen einen Ca'rm, baß man 
fein eigenes SBort nic^t tyort; aber laßt fte, \ä) fyabt 
nur SBeniges {ti fagen ! — 3$ fobe in meinem Peben oiele 
Erfahrungen gemacht; ein SKec^nungSbeamter, ber e$reb* 
li$ meint/ entbeeft 9D?d'ngel, wo fem anbereä ?(uge fte 
fcfcaut, unb tiefe will \6) euefy pim 3ibfd?iebe mitteilen, 
ic^> wünfetyte nur, eö ^>errfd>te £ier im ©aale mefyv Drbnung, 
benn bie Verwirrung wirft nicfyt mit 53ortf)eil auf meinen 
Äopf jurüd — ©e£t frub mcfct nüchtern au$ f unb laßt 
fo fptfc wie möglich große SSWünjen we^feln; fcetbe* füfyrt 



124 

äur QJerfäwenbung. — £o£nen unb ©urfen unb grbfen 
efTet ntc^t, am wenigften$ be5 D?a$t$ober naä) einem 93er* 
bruf>e, terlei J?ülfenfru$t bUfft unb oerftimmt no$ mefcr. 
— £>ulbet an eurem ipaufe feinen fcfcmufeigen glecf 
unb feine offene (Söffe; eß gibt (lud) ©fanbal unb 2fnbern 
au$, - SBenn ifor Äinber (>abt, le&rt fie ba$ 9t gut 
auefpredfjen ; ba$ gibt^raft unb 3(nfe£en in ber SBelt. — 
Kraust i&r eine 9)?agb, fo nehmet eine mit 2Matternar* 
ben; anginem glatten ©eficfctd&en bleibt ni$t$ haften, 
wa$ man tym auc^ fagt # — (Belauft eure alten bleibet 
ni$t, fonbern wfcfcenft fie , i(>r t(>ut ein guteSSBerf unb 
gebt auf ba$ ©ejeuge beffer 2J$t. — SBenn ifcr SBerfe 
föreibt, unb feien et Äüc&enjettel unb 2Bdf4)bü4>er, fo 
ne&mt ein fd^one^, grojM Rapier mit Sinbanb unb S.itel» 
blatt ; man mu§ auf ba$ £>ing S8Bert|> legen, worin man 
Drbnung haften foll. — ipabt gegen einanber eine jarte 
@4)eu unb flifU Su# nicfyt ju allen ©tunben be$ Sages ; feib 
fveunbltc^ gegen 3ung unb?(lt, aber fagt nie einem 2lnbern 
mefcr, all £u$ felber; faftet beä greitagS, aber (teilt am 
©onntage eine @cfyiiffelmel?r auf ben Ztfd). — S0?ac^t (Eu4> 
greube, feiert in eurem Jpaufe Srbäpfelfefte, unb &raut» 
fejte unb Äod^fallatfefte, ©eburtä-- unb 97amen5tage unl> 
gebotene geiertage ofynefym; fh*eicf)t euren Äalenber fco$* 
rot£ an/ wie eine geuernelfe, unb ft|t überhaupt in Su» 
rem ipaufe wie in einem Üaubenfcfclage! 2)ie Q3rut£enne 
fliegt nicfct au$ unb ber Sauber nur/ um ben ©einigen 
©peife unb — 9?euig£eiten von brausen ju bringen. — 
93or allem £abt eudj) xetyt £erjli$ lieb unb ber Jpimmel 
fei Sucty blauer unb reiner unb beftanbiger unb reiche tie-- 
fer ju eud& (>erab, alöbet anbern beuten, benen ftetä et- 
wag in bie Ctuere fßmmt un^ benen jefct, wo jte eine feiere 



125 

tic^e SKebe galten wollten , bie 9?abef , womit eine «tifc 
ratbene Softer ba$ ^>al3tuc^> befeftigt fyat, in ben Singer jte* 
d)en muß/ tag fie auftreten möchten t>ov 93erbru§/ wenn 
e$ ficfc anberä fcfyicFte in ber jetzigen @tunbe.« — S0?tt 
biefen 58?orten breitete er bie Arme auß, um feine Sieb« 
linge nod) einmal ju empfangen, unb biefe (türmten fi$ 
an feine 23ruft unb er tyielt fie fefl umfcfjfunflen, wäftrenb 
er bo$ forgf am ben blutenben gtnger in bie 2uft binauS 
Rängen lief?, um ni#t ba$ Äleib SmiltenS ju beflecken. 

Ü?un nagten aucfc bie ?(nbern; ein 3*ber wollte fei* 
nen eigenen 2tbfcf>ieb ntfymen, ein 3*ber feine Sfceilname 
auf eine gan$ befonbere unb eigentümliche SBeife an ben 
Sag legen. JTJur 2fmbrofiu$ war rufcig unb Reiter; ba$ 
geuer, mit bem er fteute bie ^eilige ijanblung oerrid^tet/ 
war nod) nicfct ausgeglüht, er lächelte bie ©c^eibenben fo 
freunblicfy an, aU wollte er in jeber ftaHe feinet 58?unbe^ 
i&nen eine Ciebesgabe bringen, unb feine SBorte jittertert/ 
aU wären fie no$ jucfenb bem fceigaufwalltnben iperjen 
entfliegen. — 3*&t war oucf> ba^ ©ef^d'ft be$ Sinpadlenä, 
ber lefcte 2lufent£a(t, vorüber; »ergebend fpä&te berSRecfy* 
nung$rat£, ob ni#t vielleicht bod> inirgenb einem SBinfel 
etwa$ wäre vergeben wovben. (5$ galt nunmehr, bieStei* 
fenben fcinab ju bem Sagen ju begleiten. 

Smilte warf fi$no# einmal in bie2lrine?luguften$; 
ad&, fie fyatte in ifyr eine gute SÄutter gefunben unb bat 
©efüfrl ber jungfräulichen 23angigfeit befcfylic^ fie, aläfte 
nun allein, fcerauägerifTen auSbem freunb(uf>en greife, in 
bem fie faum fceimifcft geworben/ mit bem S0?anne ibrer 
Siebe in ben SBagen fleigen follte. (Sottwalt lächelte, wie* 
wobl aufy xi)\n eine S^räne in6 2fuge brang, att er bem 
alten würbigen Ofceim ba* legte 2J?al bie Jpanb brückte 



126 

unb fein 2(mbrofiu$ ben hüten priejterlicfcen (Segen tibtx 
i$m fpra$. — *2(udb ifyn fe|>e t$ jum legten Sftate« — 
fagte er, wie um feine 9itif;rung ^verbergen, inbem er 
hinauf jum Äafclenberge wied, ber im Vityte ber ?(benb* 
bämmerung fc^immcrnb vor i^nen lag. »3f;n unb micfy, 
unb 3(ugujten, unb ben alten 35eceriÜ0/ ber ba unten fo 
wehmütig nebelt unb botf) aud>ba$ ©einige bei ber ©aefye 
Qttfyan fcat, unb meine Softer unb ipevrn 2(mbrofiu$, 
unb bie @tepfcansfir$e unb bie ipeibe bei ©immering 
unb ba$ 23ergt£al braupen mit 2afct)S Seite unb 2Ber* 
ner'tf 5D?arienbilb unb iperrn ©regor, wenn er ju $)ferbe 
ft£t! Tlüeä, alle*? vorbei!« feufjte ber $Ked;nungsratfr, in« 
bem er ben Äutfcbenfcfyfag fcfcloj; unb mit bem großen 
geblümten ©c^nupftu^ mächtig bie linken wifc^te, 
unb gar nic^t tyinfcfraute, obgleich ber $>ojtiflon bereite 
luftig in$ Jporn Mied unb ber SBagen bavon flog, wie ein 
fßfeil, unb bie beiben jungen ©atten no# lange au$ ber 
SBagenttyüre tyerauswinften, bi$ fie ent^Iid^> ^intev bergcfe 
x>erf#wanben. 

»J?err SKed&nungdratfc,« fagte hierauf 3imbro|*iud ju 
bem alten Ofreim, »wa$ ifT* benn am Gnbe? ©eften fie 
nicfct ifcrer SÖeftimmung , ifcrer $)fli$t unb ifcrem ©Iüc?e 
entgegen? SBarum geberben mir un$ wie eigenwillige Äin* 
ber, benen man ifcr ©pielwerE entjog? Unb wa$ wäre e$ 
benn enbltcfy, wenn unfere greunbe fogar nid^t nacfr bem 
£>6rf$en in 23o£men, fonbernweit ()inautf nadbGbriftian* 
town in JHeu * Sngfanb reiften/ wie wenigjten* Hbxc^am 
a@t. £(ara ben bewußten Ort jenfeitd ber Srbe nennen 
würbe? S^bitte/ meinfcocfcgee^rtejtergreunb, antworten 
©ie mir!« — 



Btc\)ttv tut fr jCorfc 

obev ba$ 

6rja£lun<}Sfptel. 



B i d) t t x u u fr £ r fr , 

ober b a i 



»trei&jl &u bod? fcalfc t>tefj 6art> t»a$ ! 
3tf e$ ernfUid?, ift e$ <Spafi ?« 
2>aj5 i# reMicf? mirfj Beffiffett- 
28a$ rtuc^ werfce, (Sott mag'$ wifTen. 

© Ö t & *• 

<*4Jad Seben in SGien t(t gan$ anberS geartet, wie jene$, 
fo gegenwärtig an anbern Orten ber €rbe geleibt unb ge* 
lebt wirb* %tne näd&tlid&en ©efellfc^aften, an abgelegener, 
vielleicht fogar verrufener Stätte, tie bi$ in bew fpäten 
90?orgen hinein bauern, frofyltc^ unb büfter, ungeflüm, 
wilb, wo man bie SBelt in Sinem S5edj)er, in Siner (Wir* 
mifc&en Umarmung bi$ an bie 97eige leeren, wo man 
auöfoflen will bie iperrlic^Eeit ber Srbe in einem 2fugen = 
blicfe unb bann fterben, fiejtnb blo$ in tyat'vS juipaufe, 
in einer bürgerlichen ©efellfcfyaft, tie jurSrfenntniß i^rer 
gegenwärtigen Dtftc^tigfeit gekommen ift, ofrne nod& tU 
SBiffenfc^aft von bem gefunben ober gerettet ju fyaben, \va$ 
fie wieber ergeben unb fcerflellen fönnte. 

9 



180 

3n Berlin ober überhaupt im Sorben, woe$ an ber 
Stagesorbnung ift, Oeiffc $u tyaben unb ©efcfymac? unb er* 
fletflicfyen 53erflanb, ba ftnben ftcfy in ten ^alfdften ber 
Steigen unb ©roßen fdfomuefe, fpige, bannt/ lange ©e< 
ftalten jufammen, in fc^warjeu Siötfen, großen 90?anfd)et* 
ten'/ unb fpred&en über£un)1: unb*PfciIofopfcie unb trinken 
£[;ee unb üerfpeifen bünne , burcfyfic^tige S3utterbemm* 
c$en, unb machen nebtfbei ®ebid)te, ©onette unb ©(>a* 
fefn unb no$ wat mefyr. 

23ei un$ in Öfterrei$ unb üUv^au^t in ©übteufefy* 
lanb, ba ge&t e$ anbertf, gefunber, frtfäjer, offener, bte* 
berer. (Stnen ?(benb biefer üvt will iä) fyitv fd;ilbern* 

SBir Ratten un$ 2llle bei — ©olarto jufammen« 
gefunben, unferem 2lltgefellen, bem wo^I* beftnberten, 
gaftfreiett/ gefelligen $au6 * unb S^ewirt^e. Sa war $u* 
forbevffc er unb feine grau unb feine (Schwägerin, bie an= 
mutige Slotilbe, unb bie jwei ober brei rotwangigen 
83uben fammt ber deinen 9)?arte obenbrein> bann ity unb 
ein £>ohov 93?ebijinä, ein bramatiföer ^ßoet, unb tnb* 
lid) ber allfeitige, eben fo gemüt-al$ p^antaftereidje 
SBaile, ber eigentlich no$ me§r aU ein 2>i$tcr unb 
ein 2)oftor tft. ipeute unterhielten wir un$ mit bem fo* 
genannten Sr ja £lu ng $ fp t ele. 

3$ wti$ nicfyt, ob meine Sefer ba$ ^Sptet fennen, 
ober wentgften$ ob tarnen bie llxt begannt fei/ wie e$ fyier 
in SBien gefptelt ju werben pflegt. 

SBenn bie ©efeflfe^aft fi$ georbnet §at f unb bie 
Reihenfolge beftünmt iflf, in welker bie erjdfrlenben $>er* 
fönen mit einanber abjuwecfyfeln fyaben, beginnt berSrfle 
au$ bem Stegreife irgenb eine ipiflorie unb fe|t fie ent- 
weber fo lange fort, cW i£m feine Srftnbungägabe burc^-- 



131 

fcilft un\> er ni4>t jti langweilen glaubt, ober — fo fange, 
b\6 er ein gewififeä im 93orau3beflimmte$ @$fagwortau$* 
gefprodjen fyat. 3(lfo.gletc& nimmt regt ber Snftite in ber 
Steige ben gaben auf unb verfolgt Die Srjdfclung, bi$ wie* 
ber fein SBiüe ober fein Schlagwort" bem ©ritten bie S^nge 
lofet, unb fogeftt et im Greife fort, b'vS enbli# biegolge 
an benjenigen fommt, ber bie Sr^dblung begonnen £at; 
tiefer füfcrt fte nun auefy einem glücklichen (£nbe ju. 

SBatfe] foQte bie Srjdfclunfl beginnend €r bebaute jicfr 
ein $)aar 2iugenblt<fe, enblicfc fpraej) er: 

(£6 mar tm 2enje be$ 3a&re3 i523, ba rtijlefcen fufc 
bie Äurfürflen von Srier unb von ber ^Pfafj unb ber ta* 
pfere ßanbgraf von Jpeffen, um ben eben fo tapfern unb 
unerfd[?rocfenen M unbebauten unb ehrgeizigen bitter 
granj von Siefingen tyeimjufucfyen , unb aü bie Unbitb 
an ifcm ju reiben, bie er ju wieber&olten20?alen an jebem 
ton t£nen geübt £atte. Äurfürjt griebrid^telt eben i?ofju 
ipeibelberg, unb übte bie Steiftgen, bie vor$üglidb au$ tent 
9?ieberlanben fein getreuer gelb^auptmann, ber (Sraf von 
dtvbaä), herbeigeführt £atte. 2iu$ allen ©egenben (körnten 
ben verbünbeten gürjlen Solbner ju, rodforenb Siefingert 
vergeblich feine alten greunbe beziehe, vergeblich aufbem 
Sage ju Scftweinfuvt bie verfammelte Stitterfcfyaft auffor- 
hexte f vergeblich bie Canbleute ber Sc^weij unb bie Bür- 
ger ber JHeid^jU'bte, bie fernen SBctymen unb ^reuj^en unb 
feine ehemaligen 23unbe$genoffen, bie jweijüngigen @ra* 
fen von ber 99?arF, um 3ui"3 unb SBeifianb anflehte. (5$ 
fcfyien, al$ ob feit bem fird)enrduberifcfyen && ^^ cttirt 
vorigen %a$ve S*3*n Srier unternommen/ ba$ ®lüä von 
feinen gähnen gewichen wäre, ba$ ©ewiefct ber ?Re\ä}$aä)i 
lag fdjjwer auf ifcm / unb entließ ernannte ber gerate 

9* 



132 

©inn titf bemfcfcen SQolH, bie @trafe, bie bem floljeti 
JKitter bro^e, fei nur $u geregt unb lange t>erbient. Sie 
treuen iperjen blenbete nid^t ber Ärieg3rul)m ©icfingenS, 
nic^t fein t>on Steuern unb SKebnern gepriefener 9?ame, 
wnb ni$t bie fc^einbare SSol^tümltcfyEeit ber weit auöfe- 
tyenben $Mäne, bie auf feinen ©cfylöfjern, ber ^Sbetburg 
Unb bem Üanbftu^te, von ifym unb feinen ©enoffen berei* 
tet uwrbetu 

21» einem Sage be$ 2fprtW / bie <2onne fyatte jum 
erffenmale bie volle SD?ad;t t£m ©trafen verfugt, unb 
Jpimmel unb Grbe bampften von bem erblü^enben Seben, 
ba$ fte geboren tyatte, ba trabte ein junger Xftann Aber 
ba$ ©ebirge, ba$ gleicfy ber Saffnng eineS (fbelgefteinS 
bie ladjjenben Ufer be$ 9?ecfar$ umgibt. (Sinbunfretf 2(uge 
büßte unter bem 23arette fcervor/ ein f$warmerifd)er 3ug 
fpielte um bie ©tirne, roä'&renb Äinn unb Unterlippe fttir* 
mifcfy in bie SBeft fotnetiu-agteit , unb entfcfylojfener 90?ut 
au6 bem fcfymellenben ipügel $nufd?en ben 3(ugenbrauen 
fpracfy. ©eine £racf?t mar bie eineä Sbelfnecfytä ber ba* 
maligen %t\t, nur festen baß unfe^einbare unb abgenüßte 
©croanb, ofcne ^>uffe 7 (Selige unb Schleifen, von ben 
geringen 93?itteln be£ EKeifenben unb ber langen Sauer 
feiner Stfeife ein recfctbeftdnbigeä 3*ugni£ abjugeben, 2Bie 
e$ fc^ien/ jog au$ er £inab an ben ijof be6 gürten, um 
bort ÄriegSbienfte ju nefcmm unb fo eine X3afcn ju betre- 
ten/ bie bereite fo viele feiner ©tanbesgenoffen ju ^en 
Sfcren unb 9?eid()t^ümern geleitet £atte. 53om Änedjte 
jum Jpauptmann , vom fremben Siener ium JKottenfü^ 
ver auf eigene Diecfynung, jum S5unbe$geno|Ten mächtiger 
Spnaften, jum gelb&errn bes Äaifer$unbbe$ dReiä)$, war 
ber 2ßeg ivofcl gefahrvoll, aber webe* langwierig noc$ un° 



133 

möglich; biefc fyattt bat SBeifpW Sidfingen* in feinen 
Q\üdlij)et\ Sagen, bieg Ratten ©eorg Svuc^fef^, gelbftaupts 
mann be$fcfyn>dbifc^en 23unbe£, unb ©eorg SrnttibSlMg, 
ber ö e Pvtefene Jpeerfü^rer bei* ^aifer 9Ö?ajc unb Äarl, (litt* 
lic^ bargetftan. 

(St fo fef)e bod) ju, wofctrt bu tritt ft, 23raun! rief 
jeljt bei* 3üng(ing feinen Stoffe ju, bat über eine 33aum« 
nwr$el geftraucfyelt mar unb feinen Leiter, »erth er we- 
niger |ld)er im @atte[ faß , fopfüber ^erabgeftürjt pdtte. 

»53ief verlangt unb wenig gegeben/ SunferU antn>or* 
tete i()in ploöücfr eine Stimme, bie einer ©eftatt ange- 
hörte, bie ftd) btir$ bat ©eftrüpp 33a£n ju brechen fucf)te. 
— »Verlangt i£r t?on bem ©aul bie güvficfyt, bie Sud) 
fefclt? Äennt ifrf ba$ Sieb m$t? 95?ei(ler Äfin^O^t aut 
Siebenbürgen fyat et gemalt, ber aber leiber aufyifyon 
rerfrfjotten iß; 

JJru$ ober fpat 
©er Sßeife j!ef$ fcbaroen f^af^ 

2ht gelein fein 
ßuegf tief in ba§ tfanb f;tnein , 

21ugefetn ffar 
Q5efdf;rbe wirb fruf; geroal;r, 

5ru(j ober fpat 
£)tv 2öetfe tfet$ fa) an?en ff;a£. 

£)er fecfe Sänger trat nun ndfcer fceran/ eine berbe 
gebrungene ©eftatt mit einem feftfam gefärbten unb \>er* 
jogenen ©eftctyte. Sine (eberne Äappe, bie in einen lan* 
gen, mit @ri;ellen U\ebtei\ 23etite( auelief, beäte bat 
Jpaupt, ein jerrilJene^, aut himUn Sappen jufamnunge* 
fefetetS 3Bamm$oev&üHte bm jufammengefc^rumpftcn 2eib, 
ein grauer SOiantef fällig flatternb um bie Ccnbeii, unb 



134 

eine $>eitf$e, mit ber eivton 3*it ju 3*it buvd& bie Suft 
fnaüce, üollenbete bie £ra$t be$ luftigen 9?at^e^ ber ba* 
maltgen %t\t, ober wie man ifcn l;eut % 6 u Sage nennen 
würbe — be$ i?an$wurft3. 

S)iefeö war ba^ (Schlagwort bc^ X> o 1 1 o r $ gewefen/ er 
fiel ba^er mit überrafd;enber ©cfyneOigfeit ein: »ipan$, 
fpracfy ber frembeSefelle, wieviel bergleid;en£)inge werbet 
ii)t noü) tnaden muffen, efye if)r ernennt, unter welcfyerScfya* 
l'e ein wahrhaftiger, fefter, marüger unb nafrrftafter Äern 
verborgen liegt?« — £)abei flaute er bem Sunfer fo treu* 
$erjig tn bat ©eficfyt, ba§ berfelbe wo£l jefrnmal fc^lim* 
mer fcatte fepn muffen, aU er wirftid; war, wenn ernicfyt 
augenblttflid) allen ©roll gegen ben unberufenen Sxatfyqe; 
fcer unb SCttoraliften fahren gelaffen £atte. Tiber wie würbe 
i^m erft, aU er bem $>offenreiper naljer in ba$ 3(nt(i& 
blicfte, unb bat fcf)al£()afte, bvaune 2luge feinet Sugenb* 
freunbed ^tytlipp ifyni freunbltd) entgegen lachte. g>£ilipp! 
mein g)£ilipp! £)u fcier in biefcr 53erfleibung? rief ber 
JKitter , soll freubiger Überrafcfutng. 

»i?8reipan$,« entgegnete ber ncue?lnFommling, inbem 
er bie Sbanb feinet greunbeä fefter in bie fein ige brücfte, 
»feit bem bu weggezogen au$ unferer ©tabt, tft bat 2eben 
einfam unb traurig, wie in bem großen JKatfcfaafe ju 3?e^ 
genäburg , wenn ber SKeid^tag abgefagt wirb, ©er Ofrm 
ftßt unb lieft StvaM'tfetn über ben Stein ber Seifen unb 
ba$ SGBunberelijrier, fo euugeS 2eben gibt/ bte 9D?ubme 
feufjt unb weifi nid^t, wo baß 3*u<} fynauiwiü, in bem 
Saboratorio einfam (Igen unb Saftlein preffen unb @al* 
ben bereiten, wollte mir aud) nicfyt munben; ba backte 
iä) an bii) unb an betne efcrlicfye, frofce unb] frifd;e ößer* 
bung unb machte mid^ in einer Reitern dlafyt auf ben 



135 

SBeg, bir uacDjujtefren auf beineri galten. Tfuf bev leg* 

Un Verberge rerlor i$ t>etne ©pur , unb ein pures Unge* 
fa^r laßt ^>ier wn$ jtifammentreffen. ©tefc, jum Äriegä* 
bienffe £at mid; meine Äunfl oevbovben, bie 2tr)iteif[af<fyt 
un.b ba£ Jpef tpftafter paffen nicfyt jur ipeßebarbe unb (Streit* 
folbe, fonft nwe id) ftcfyerlid? bir atet Änecfyt nachgezogen; 
bo$ tiefe SSerfleibung tfcut$ beffeiv Steid) unb 2lrm, i?o# 
unb 97iebev, fte ift bei äffen beliebt! @ie lagt fi$ in ben 
$>run£gemdcfyern fe^en, wie im @ied?eni>au$/ unb bu, 
mein trufciger %Öfyatine$, mit bem ®ebanhn von SBelt» 
verbeflerung, 2Bitwenfdni(3 unb Armenier/ bebarfftin bie* 
fen u>a<feligen unb fcfylüpferigen Seiten, fo gut wie nur 
Semanb, eineä JHatfreä, felbft wtnn e$ nur ein luftiger 
wäre.« £)er Sunfer lachte, unb jog nun mit bem mun* 
tern Süngev bei* 21 r$n et! un b e — « 

— »ajraoo! SBrabifftMo !« flaute e$) in unferm &retfe, 
»ba$ 5>eif5t feine 'Aufgabe glütfltcty löfen!« unb ber 2)ra* 
maeifer fufn* fcfyneß/ wie naefr gleichem S3eifaße begie* 
rtg/ eilenbs fort: — ben holperigen SBalbpfab £tnab, ber 
aber balb breiter unb lichter würbe, unb in Äurjem ba$ 
@tdbtd)en unten am 9?etfar unb in ber gerne ben @if» 
fcerftrom bes alten 93ater$ jjtyein jeigte, auf bem jafcf- 
reiche ©cfyijfe mit luftig fiattevnben Sßimpeln fnnabfegef* 
Un f ber üerfammelten @d;aar Ärtegsbebarf unb 2tben$* 
mittel iujufüfrren. s Jlod) fianb bat $>drc(>en unb erfreute 
ft$ be$ anmutigen SBilbes, ba$ ber Stimmer ber Tlbenb- 
fonne beleuchtete; al$ t>om S^ale herauf Jrompetenflang 
unb ipörnerfdjaß ertönte, unb eine reid)gefcf)mücfte Sc^aar 
über bie SBiefe fprengte. 53oran auf bem eblen SDhäieiu 
burger prangte Äurfürft griebriefc; &** 0Vdf von Srbacfv 
ein (tattlic^er ijerV/ ritt i£m juv Kelten, mit ftnfterem 



186 

2fntli|e, unmutig/ wie et festen, tag ft$ ber beginn 
be$ t^atenreid^cn ^ampfeä fo lange £inau$jiefyc. 2) er 
ipau^marfcfyall von ipabern folgte ben beiben , ein fyoffcu'* 
tiger ungefragter 9)?ann, ben nurbie unverbiente ©unjt 
beä gurflen gegen ben ©roß be$ beleibigten JpofgefinbeS 
fertigte. Jlucfy ber SReic|)$graf von ipelfenftein glänzte im 
Suge, eine eble fcofce Geftalt / bei bem Äaifer unb bem 
9teicf)0regiment tvofcl gelitten, ber ©ctyufc be$ 33ürger$, 
be6 CanbmanneS, be$ 2(rmen unb Unterbrächten, bie 
©tii^e ber SKegierung ton SBurtemberg, bem erlaubten 
ipaufe Jpabeburg jumeift burc£ feine ©emalin nafcefteftenb, 
eine tugenbretefce liebfamegrau, bie Softer tveilanb Äai* 
fer 9Q?a,rimiltan$, be* aflgeliebten. 2fu$ bie Jjerren von 
äBeiter, 2fuen, Jpirntyeim, ber 33ogt von ©teinbadfr \m* 
terfcfyieben ft'cfy im ©ebrdnge, tapfere Ärieger, wenn gleich 
burd^ bie Dto^ett ityrer (Sitte unb bie Ungebunben^eit 
ifytev SBorte ben SÖeffcrgefinnten unb inöbefonbere ben 
Soften grauen ein 2lrgernif;, bie na$ ber ©ewo&n(>eit 
jener Seit, auf ivol?lgejogenen Seitern eintyertrabenb, 
gleidj) tyren Angehörigen be6 eblen SBaibroerB pflegten. 
(SbelEnaben trugen bie verhüllten galfen auf ben Jpd'nben, 
bie Anette führten an langen Ceitfeilen bie tvofcfgefop* 
gelten SBolf^unbe gerbet/ unb eine muntere luftige SEBeife 
jauc^ite ben 85erg $inan, bem ber S^gbjug ftc& allmdlig 
näherte. 

»%\inttv £an$! \e%i gilt et, eufy in <pofitur ju 
(teilen!* rief ber drjtlic^e 9?at£geber, »gehabt eud) boc^ 
tiit^t fo, wie eine fafcle, miljfticfuige, alte Sßtttve, wenn 
ein jtveiterSßerberfommt, 3luf! ba$ 23arettgerii<ft, euere 
SReverenj gemalt/ unb fcafftg entgegengeritten. Suere 
Gonjtelfatioh fle^t gün|tig, fefct euer ©tern, ber 9War$, 



1 87 

glänzt im Seiten be$ <Sdjü|en unb bie fcolben ©eftirne, 
S3enu$ unb 3«?>iW/ flehen mit i£m im ©ebrittfcfyeine; 
\va$ wollt iftr me£r?* 

25a$ ?(ntliß be$ jungen 9)?anne$, ba$ meinen lieben 
Sutyorern wobl noä) im 2lngeben?en i(T> war wirflief) ganj 
ge.na4>t, bie JlufmerEfamfeit be$ gürften auf ft# ju jie= 
£en, unb bie fonberbare Begleitung, in welcher er erfcftien, 
war geeignet, biefelbein noty ^öfterem ©rabe jn erregen ; 
fo ba$ fcer 3ug anfielt, unb ber ehrerbietig grüfcenbe 
Sunfer vom gürften freunblid; bewiHfommt unb um 9?a* 
nie, ©tanb unb ^erfunft befragt würbe* 

»3$ fcei£ e i?an$ von 9?ottenburg,« war bie bemütige 
Antwort be$ 3"ngfing$/ »i$ flamme au$ Sirol, mein 
9Sater war 9D?arf$all bes 2anbe4.« 

*£>ietric£ von Jttottenburg! mein greunb unb SSBaf- 
fengefä^rte am (Stein von (Sallian f wo wir 93enebtg f^>lu* 
gen, vor 93erona unb «vpabua, gegen bie Scfjweij unb 
granfreicfc?« — rief ber Surft voll freubigem Srftaunen. 
— »21$ ber 2lrme ! er ift f$on lange tobt, er i|t ju Jpaufe 
im engen bumpfen Kämmerlein verhieben , ntcfct, wie er 
wünfcfyte, auf freiem gelbe, unter @d;wertge!lirr unb 2an# 
jengefauf*. 2Ba$ maefrt benn Siebetb, euere traute 90?ut* 
ter? SBatf euer Öfcm, ber finftere (Sberfcarb ?« Unb etye 
ber Jüngling notdürftig bie bringenben fragen beant* 
Worten fonnte, begann ber alte gürft von ben Kriegt 
fahrten ju erjagen , auf bie er mit feinem £>ietricb einfl 
gejogen, unb vertiefte f\ä) ganj in bie behaglichen Sugenb^ 
erinnerungen. »£>a$ war ein Sag,« rief er enbficf) <\u6, 
»ber 10. Jlugufti be$ 3'a^red na<£ Gf>riflo 1487, bort an 
ben grünen Ufern ber @tf#, redete hinten bie ©letfc^er, 
linft bie Weingarten/ bis £o# hinauf/ wo ber Sflufibaum 



138 

imb ber Tlfyoxn fc^attet, rot* un$ bie ftjä'Ifc^en ©olbtruppen, 
an bie ©etytffbrucfe gelernt/ bie 23urg in i^rer gfanEe. — 
llnfere 93or$ttt wirb geworfen, Sa fagt ber alte griebricfy 
Äappler, bev $M1$(ftjptittäit9l be$ gürjten ©igiemunb: 
©enoffen! jefet giltä! Sa brechen fair auf in gebrängten 
Steigen/ bicfyt in ben getnb/ von ben Jpof)en jie^t bev 
Sanbfturm nteber, eine tyerrliefye ©cfyaav, bie Bürger Sri* 
ent$ fallen ben betroffenen in ben SRücfen , oon Sallian 
faufl baef ©efcfcüfc in bie wanfenben Steigen, ba wenbet 
ftcfc ba$ wdlfcfye ipeer, bie Leiter juerft/ ein leicfyte^ wet= 
terwenbifdjeä SSolf / bie ©cfyijfbrücfe fiürjt ein, unb ©an 
ßwtrin felbjt, bev bejle 90?ann Italiens / bev ritterliche 
SEBdlfc^e / ben tefo jemals gefe^en, verfmf't iri ben gluten 
ber Stfc£. 9iicfyarb!a wanbte ft<$ jefct ber Äurfürft im 
fcöcfrfren Sifer ju einem fcf)mucfen gbelfiiaben / ber bid;t 
hinter ifjm ritt, »reiche mir mein Sjjbejiecf!« 

$aum war biep unglücffefige Sßort über bie bra* 
matifc&e Sippe, fo evfyob fiefy eine 2atye o&ne 2)?af; unb Snbe, 
unb bie Kaute, bie je§t bei bem unerwarteten ©cfyluße ber 
im ^)6d)ften ^pat^oö begonnenen Siebe fic^> erhoben, frei* 
f$enb unter etnanter (türmten/ faum befanftiget von 
9?euem flauten unb (grillten , unb tro§ alleö SBiberftre- 
ien$ enbltcf) ben SBefä'nftiger -felbfl in tyven wilben 
SBtrbel fortfielen/ Ratten gar nichts 2fynli<$e$ in ber 9?ä* 
tili ber Singe nacfyjuweifen. Vergeben* jeigeeber Siebter, 
m\d) einen tief bürcfybactyten 9>lan er mit biefem '©gbeflccE 
gehabt fyabe, wie Sietridj?, attfgeforbert buref) einen un- 
Dorficbtigen @4>e'rj bes Stfff&rfttfi , baöfelbe mitten au$ 
tem ©eioaltfcaufen ber geüibe herausgeholt, unbwieifrm 
tex gürjl tferfproefyen \)abe , if)m bereinft fo im ©rnfte 
^u vergelten, wie er je§i im ©4)erje für i^>n baö Jefcen 



139 

gewagt, unb wie ba^er Sunfer S?an$ Itebretd) aufgenom* 
nun, unb atfo^tetd^ jum $ütjrer eineS {jdfjfftMntf gemalt 
worben wäre; feine 93ert()eibigung mißlang gänjlicfr, wie 
ernurbaS w&angmfeoofleSBort au3fpra$, burcf)fd[)nitt ein 
erneuertet ©elfter jebe wettere Stebe. 

Sie Meine Warte, für meldte beriet fomtfd^e Sffefre 
nod) nidjt beregnet ftno , fyatte inbeffen mit £(oti(ben$ 
83eiftanb ru^tq unb gefajTen if)re feftion einftubtrt, unb 
begann jefct mit ifyrer ftarFen, gellen Äinberftimme : 

»£)er Sbelfnabe öffnete fogletd^ hie SBaibtafcfye, in 
welker ba$ Spbefletf lag, aber wa$ $og er ftatt besfelben 
$erau$? 20?anfofltee$ frtum glauben, — eine $>uppe.« 

3*ßt war bie Jtteilje an mir, aber i$ muf> gefielen, 
t$ war in Feiner geringen Verlegenheit, mi# mit S^ren 
au$ ber <g>ai;e ju jie&en. £>a$ gj^bejted: be$ 3)ramatiEer$ 
|>atte bie ganje (Srjd^Iung au$ bem ©runbe uerborben, 
wtewof;l offen gefagt, aucr) SBaite ni$t unfcfyutbig war, 
unb ifyn wa£r|$ein(t$ ein fteiner Sttutwttfe jur (Einleitung 
etnetf gefcfyic^tttcften mittelaltrigen S^emaSüeranlafH fyatte. 

SBie leicht wäre e$ ifcm fonft gewefen, un$ am be- 
ginne ber Srjä&lung auf ba$ Sweater einer kleinen 2anb> 
(labt ju führen, unb |>ier irgenb ein fonberbaretf Original 
in ber 9\olIe be£ Jpanswurfteä auftreten jn laffen, wo ft# 
bann o^ne große 23ef$werbe ber weitere 53er(auf ergeben 
fyätte. £>ie ganje groge SBett (;dtte man auf biefe ®cene 
unb biefen beengten 9?aum bringen können, unb mit 
welkem (Erfolge ! £)a$ Äfeinlicfye erfcl;etnt ja erft bort 
recr;t auffaffenb , wo e$ auä) tkinlii) in bie grfc!;etnung 
tritt, o^ne Settcfertfteri , hie e$ auspofaunen , of>ne bie 
Saufenbe, bte e$ ergeben unb üeroielfacfyen , o^>ne ben 
SauberFrei*, inben eel ctucfy ben Unbefangenen, ben geinb 



140 

unb ben ©egner/ fcinetnjujiel>en weif;. O, ©Ott! tonnte 
i# nur fcte 3a$re *83o 6id i834in ifcrer d;vonologifd)en 
SKeifrenfolge in einer 9J?arionettenbube aufführen fe^en! 
2Bel# ein Genug ! — 

Socfyjefct fyalf Eein 33eflagen unb 23eftnnen, e$ mußte 
frifdj) von ber ßeber weg geplaubert werben; benn bei 
bem Sfiä^unöefpteletflntc^töranömeil^er, att wenn man 
geraume 3^ ftinburcfc ©ebanfen fammelt, unb alleDWit* 
fpiefenben voll dngftltc^) verjagter (Erwartung auf bad mity* 
feltg gofifenbe/ verlegene unb nic^töfagenbe 21nt!ife fyuMi* 
den muffen; ity fufcr alfo vafc3^> fort: Sin ^weiter ^>age 
griff in bie Safere unb brachte eine neue ^Duppe jum '►Gor* 
f4)eine ; unb mehrmals wieberfcolte fiefy batf beutungslofe 
©pief, unb entließ war ber ganje SBiefenplan mit puppen 
jeben ©efcfyle$te$/ 2(lter$, @tanbe$ unb Sfcarafterä be* 
bedt. libev biefe puppen mürben $ufe£enb$ greller, regten 
bie ©lieber/ bewerten f|$ fyin unb tyer, unb bie 2Iucjeit 
büßten unter ben 2Öad;$f$d'befn orbentlicfc wie lebenbtg 
fcervor. £)er luftige 2Kat()fd;wang feine ^ritfefce, ba fyobcn 
fi$ alle bie ©eftalten auf von ber Srbe, unb jagten ein* 
anber in gefpenfligem Sanje auf ber SBiefe tyerum ; bie 
JKtttcr, grauen unb Änaben waren urplo£li$ verföwun* 
ben unb bunfelglü^enbe liefen wogten un&eimltcfc buxd) 
bieginfterni§, bie auf einmal einzubrechen fdjien; bajog 
ber verEleibeteSBunbarjtfein ^fberlafcjeug (>erau$, unb ein 
heftiger ©djlag, wie ber eiltet ©cfynappersv werfte — ben 
Sinter ber eben vernommenen Srjäfclung, ben ipenn 
53t$eftabtfd)reiber Sulogiu* S3lümlein, au$ feinem @d;lum-- 
mer. £>er 9?acfytmdd)ter be$ Ortes flanb vor ifnn , ber 
Änotenftocf, womit er eben bie erweefenbe SWafcnung ge- 
geben \)<xtte f f^webte in feiner DJecfcten, wd^renb bie Ctute 



141 

bie anberen unentbeftrtt^n ?f trt6ute / iporti unb gaterne, 
trug* ?ßlit erzürntet ©eberbe wieä ber näcfytlicfye SÖarner 
auf ben niebergebrannten Stcbtftumpf unb auf bat nod^ 
flacfernbe ^papier^eft, ba$ roabrfcfyeinltcij ein niebergefyen* 
ber JRä'uber in S3ranb geflecft fcatte. »Sine tftetlnefymenbe 
$o£e O&rigfeit foflte in ^flid^ten auf geü*r unb Ctd^t ein 
obad?tfamed 2(uge £aben/« grollte berufte; aber fcer SSije- 
flafctfc^rciber fprang erfcfjrodf en aus bem 33ette, unb inbetn 
er mit entflogener Jpaft ba$ Jpeft ben Stammen entriß, 
tränkte fidf) jugleicf) ber @<$merjen$ruf über feine Sippe: 
?($! mein S8udS>! — 

$ einriß: Sinti »olle 3a#*e fyatte ber SSijeftabt- 
fcfyreiber an biefem Sßerfe gearbeitet/ alle feine ipoffnun* 
gen barauf gebaut/ unb i$m fogar ben mefüerfprec&enben 
Sitel gegeben : bas©elb« — »unb bat <&<fy wer t,« — 
fiel 5 r an jjfc&fagenb ein, (vteBet$t unter 3ufli'flerung ber 
SWutter, rcenigftenS ftanb fie jur Seit hinter be$ @pre* 
ä)ex$ ©tu^fe) unb braute feine bejlgnirte Nachfolgerin 
Glotil be beinahe ganj aut bem ©letcfygewidjte, fofdjjnell 
fonnte fie nicfyt vermutet fraben, an bie 9tei(>ejju fommen. 
©ie $og ftcfr jebod) treffficfc aus ber 6a$e. — »2flle biefe 
ipoffnungen, begann fie nae£ einer faum merfltc&en'' 3<>ge- 
rung / waren jefct in 9tau$ unb gfammen aufgegangen, 
unb fein 2luge fiarrte wie üerjjweifefnb auf bie gelben 
fünfte, bie über bem fcfywarjen Sunber ^leid^ necfenben 
©nomen ^)in unb wieber liefen, unb fc^abenfrofc bie 
ton i^nen terurfacbte SSevfceerung betrachteten. 2(uf bor- 
gen fyatte er feine greunbe jur erften 33orlefung bevhum 
tollenbeten Sichtung ju ficf> gebeten , aber jeber war an* 
berweitig befestigt gewefen unb fyaite bie Sinlabung ab- 
gelehnt. 2>er eine (;atte eine unterfcfyiebbare Sanbpartie 



14% 

vor, ber Breite feilte 9)?orgen über loffen, ber ©ritte 
$atte 23efud[)e unb ber 93ierte mufite welche machen, bev 
gtinfte wäre gerne gef'ommen, aber leiber war morgen ber 
(Sterbetag ber Sante be$ Schwagers ber SRic^te fetner (teb- 
flen Goufine, enbltcfy bev Secfyfte, ber treufyer^tgfte feiner 
©enoflen, geftanb it)tn offen, er tonne biirc$au$ nic&tber- 
gleiten poetifcfye Sßcvlefungen vertragen/ e$ fei if>m im* 
mer / alt bütfe natf) jebem ?lbfafce ber Steter neugie- 
rig unb gereift fünter bemSKanuffripte ^>ert>or, unD fcfyaue 
(\6) um, ob auf allen 9?afen unb?(ugen bie gehörige fcfytcf- 
Iic|>e SKüfyrung unb S^eilname fd^e f wie ftcf) einem wofyU 
tefdf)affenen greunbe geziemt. Sa ^attc niin ber Siebter 
^en Sntf$lu# gefafjt, ben JKoman bem fafcigjlen 9\i$* 
ter, ft$ felber nämlid) , nochmals nütjutbeilen, aber 
teuer , war er barüber entfcfylummert, unb nun fknb er, 
ein 23i(b ber SBe&mut , wie oerjteinert vor ber unglücffe* 
tigen 33ranb(T;atte. Sem Kacfctwäcfyter mo$tee$ ntefttge* 
fceuer bünfen, neben bem jungen bleiben Spanne, mit ber 
langqebe^nten, vot^gewürfelten <2$Iafftaubeunb bem fiie- 
ven 23licfe unb ben serfcfyranften 2(rmen, un\> er begann 
fi4> ju räufpern un\i $u Ruften, aber afle$ umfonft! Sin 
tiefer ©eufjer, ber au$ ber innerften (Seele empor$uftei* 
gen festen, war alle5, tvaä er bem in ftcfy S3erfun£enm 
entlocfen fonnte! £)a öffnete ft$ bie Satire, unb herein 
trat eine ©eflalt, beren 4 llmrifle ber t>erlöfcfyenbe ^erjen- 
fc^ein unb baä ungewiffe Sicfyt ber ßaterne nur bunfel er- 
nennen liefen; ein langer weiter (Schleier — 

©olario: füllte ftein feine galten. 9Q?tt fcfrweren 
brofcnenben Stritten naf>te fte bem Sinter, unb i^r — 
©efretdr fcfjritt hinter i£r brein. (£6 war ndmlicfc biefe 
©eflalt ber reiche englifcfje £orb, ein ©onberling, ber bem 



143 

ipaufe t>t$ Si$ter$ gegenüber wofcnte. S$ war tiefem 
$ur ft^-en Sbee geworben , bie 2Itmofp£dre muffe feit 
ben fe$S taufenb unb noi) me&r Saferen, ba bie SEBelfc 
flefce, fo oief fc&dblidfoe tfusbünftungen in ff$ aufgenom- 
men unb ftcfy fo üerfd&tecfjtert fraben, baß alle ÄranEfcetten 
be$ 9}?enfcl?engefd)led)te3 nottroenbig au$ biefer Ctuetfe 
flotlen , be§wegen trug er im greien ftet& einen @t$(eter, 
unb le<;te ttpn nur in gesoffenen 3i»wnern ab. 21u4> i^rt 
fyatte bte aufjteigenbe glamme aufgefd&recft, unb er fant 
herüber/ wetteret Unglüc? ju vergüten unb bieUrfacfyebeS 
entftanbenen ju erfunben. Sr fpvad^ ben Sinter freunb* 
Iidb an, feine Sßorte waren gut geivdrlt unb richtig auß* 
gefprod&en, i<MM &a$ man ten 2lu$(dnber ernannte; nur 
mußte il)m ber @e£retdr bie JKeben bermit ifcm Sprechen* 
ben auftreiben unb vorlegen, efce er ju ityrer Seantwor* 
tung fcfcritt. SBBd^renb ber Corb unb ber Sinter auf bie- 
fem vevwidfelten SBege mit einanber fpracfyen, {am auc£ 
ber ©runbrcdcfcter herüber, um feinem verehrten ©onner 
unb SSorgefe&tenfcilfreicfye Jpanb ju bieten/ unbenblicfj trip* 
pelte av.fy grau 93?argaret^ herein, bie alte ftebenjigjdfrrige 
Simmerfrau bes ^oeten, bte ba$ unv]eiv6£nlicf;e ©craufd^ 
fo vieler 50?enfd)en au$ ifcrem Schlafe au"g'f<$recft £atte. 
Äaum vermochte iperr SMümlein allen auf ifyn lo^ftürmen* 
ben gragen jn genügen , befonberS festen ber 2orb mit 
ber Jluefunft, worin eigentlicher angerichtete ©cbabebe* 
fief)e, unjufrieben, fo emftg aufy ber ©efretdr bie ©d&merj* 
außrufungen be$ £>icfyter$ wieber gegeben l^atte. 

»ipocfygee^rtefle!« begann tnbefj ber unglückliche 
©cfyriftflefler, nacfjbem ber erfie ?lnbrang fetner ©efü^le 
fiä) geftiüt £atte, »bie $laä)viä)ten von meinen greunben 
unb bie Sreigniffe ber heutigen 9?ac^t fcaben eine Über* 



144 

jeugung in mir befolget unb jur Steife gebraut r welche 
fc^on bei mancher früheren ©efe^en^eifc in mir aufgekeimt 
war: Dftcfct bie fcfyeinbar ©ebilbeten, jene 2ltttag$men* 
fc^en, bie wwßbnten unb uerberbten SSeurtbetler litera- 
rifcber Si^eugnifTe jmb e$, bie ein tiefet ©etMroerf mit- 
empfinben unb tmtgenitßen f&nneti. @ie werben bei ifyrer 
(Sntfcbetbung buvfy ganj anbere ©rünbe, aU buvü) bie 
SCtfacbt be$ erften Stnbrucftr^ benimmt, fte ^ulbtgen bem 
©efcfymatfe ber S0?obe, bem magtfcfyen Sinfluffe gewifTer 
9?amen, bem $)arteigeifte, bem Sigennu§, bem 53orur- 
t^etle* ©er Sinter, welker wifren wifl, wa$ fein SBerE 
wertl) fei unb welche SBirfung e$ gewärtige, wenbefic^an 
bie gremben, bie noä) ntd^t in bat ©etreibe elenbtgltcf)er 
Goterien eingeengt finb, unb inöbefonbere an jene, beren 
wunberbare ©efc^itf e ifcnen einen eigentümlichen , aus bem 
©ewobnlicfcen fcervorftec^enben (Efyavatttx gegeben,« — er 
neigte fi# ebrfurdbtöoon gegen ben Corb — »ober an bie 
Scanner bet 93olB, bie t^etTö ber tägliche 93er£efcr mit 
Sitte unb ©emüt ber 9)?enf$en vertraut macfyt, tbeil* 
i£r bicfyterifcber 23eruf in ber ^eiligen, (litt- ernften 9?atf;t 
einer ^öfteren Stimmung $ufü£iv< — er bewegte ficfy fterab* 
laffenb gegen ben 9tatb$biener unb ben ülatytwätytev — 
»ober entließ richte er fi$ an jene jarte Seelen, bie in tyr ein* 
fameS Kämmerlein ein tnelbetrübteä Jperj verbergen, unb 
•bie fetale, raube Tlupenweft meiben gelernt fyahen.« — 
Sr lächelte fo milbe aU niö^Hcf) bie alte 9D?argaret£a an. 
»d^vifltan l« wanbte er ftcfy hierauf $u bem 9iatfc$- 
biener, vfyole cr ^ e ^unfdfoflafdben bort tyt au$ bem 53er- 
fcblage, unb bie Svüffelpajtete unb ben SKanbelfuc^en U 
— 9J?atbübe! bu fönntefl wofcl jegt etwaS Ifynütye* 
tbuu, wentgftenä Sßeinunb 25rot biete ben iperrenbar. — 



145 

»©eniefien @i*/ meine merken ©d'fte, ^tcr 6ci mir einige 
nid^t unwillkommene 2rfrifd|jungen, wd'^renb ity mify be* 
müfyen werbe, Sfcnen in mögltcpfter ©Anette meinen 
SKoman mitzuteilen. 2Ba$ ba* §euer wrje&vt, foflmein 
©ebädfotntß ergdnjen. 3$ bitte @ie im 93orau$ um ein 
aufrichtige^ Urt^etf, i$ fenne mein SSerB, mißfallen 
tann unb barf e$ %ty\tn ni4>t , etwaige ffeine geiler 
weroe icf) mit 23ergnügen fcerbeffern.« 

»®e£et fytn, wel# ein Sxfyum biefem spunfcfye ju 

©runbe liegt/« fpra$ berßorb ^u feinem ©eEretdr, nacfy* 

bem ifyn tiefer f4)riftfi$ mit bem üerbinblic^en Jinerbie* 

ten begannt gemacht fyatte, unbauftejfen SemerFurtg* e$, 

wäre ecfyte S^maifa -Sffenj, fegte ftd> berSorb, na$ eini* 

gen artigen SBorten an ben 93i£eftabtfcfrreiber, befcagltdj) 

an ben raf$ gebeerten £if4> nieber, aufy ber £ftacl)twdd()* 

ter fcatte ^Plaß genommen, ber Statfosbtener rieb ftd)freubig 

bie ipdnbe, unb feine gangbaren SHebensarten : ©ut! t>or- 

irefflicft ! waren iftm feiten fo geläufig gewefen, <xU jefet. (Inte 

Ud) fyatte felbft grau SD?argaret& i^ren ©pinnrotf en ^erbeige* 

$olt, bie ©Idfer waren gefüllt, ^ajlete unb Suchen jer« 

fc^nitten, unb fo fafien alle in ber gehörigen 3?u^e unb 

gaffung, als ber Sinter feine 93orlefung begann. 

fjn Äurjem war er wteber an ber ©teile, woi^n^or 
einer ©tunbe ber ©d?laf überragt ^atte, unb mit glti* 
$enben garben £atte w ben ipof be$ Äurfurften, bie 3u- 
fammenfunft ber mbtinbeten 90?dc^>te / ben 3ug nad) ber 
gefte Üanbftu()l gefdjtlbert, in welker ber alte Ceu ©iefin« 
gen feine Äerntruppeu gefammelt unb alle bur$ feinen 
gewaltigen ©eift$u kämpfen beö Muti)6 unb bev ausbauet' 
aufgeregt fcatte, unb entließ war bie Belagerung felbjt be$ 
SBeiteien bargeftelffc werben. £)a war ein 2lu$fatf, in 

10 



146 

welchem Sunfer S?an$ ben er(len Lorbeer errang/ bort ein 
©treifjug, in weld;ein e$ i£m gelang, 5ibel£eib, bie 
©cfyiveffrer be$ ©rafen von Jpelfenftein/ einem fecfenSÖe-- 
gelagerer ju entreißen. 2{bel£eib, bieSiet'be i^ve^ ©efcfylecfc* 
te$, bie ad^tje^nia^rt^e Sun^frau, bie unentwegte ä3lütl;e 
Fnienb vor ifyrem Befreier, in bem 3>\vuU<fytt ber Jlbenb* 
bämmerung, bie Jpaare aufgelöft, biegreube mit bem Snt» 
fegen , bie Jpoffnung mit ber 23angigfeit/ bie feimenbe 
Ciebe mit ber erloftyenben gurdfot ben ungleichen Aampf 
beftefcenb, 55a war'* bem Säuglinge, all läge bat 2ehcn 
neu unb frifcfr vor ifcm, alt fcätte er bitffcer nur geträumt/ 
gefdblummert; furj ic& glaube md)t, baji icfr nocfo auti 
fu(>rli$er unb umftdnblicfyer , mit einigen verblümten 
uno weitgefdfrwetf ten Ötcbenäarten/ allgemacty ju ent« 
füllen brause — J?an$ war — verliebt! — Unfer 
luftiger Statfc ^frilipp ftanb ifcn aud> hierbei fyi(frei$ 
jur Seite, wiewohl er aucfr fonft ftd^ tfjätig berate*, 
am Äranfenlager, in ber SHat^ftube, ja felber hinter ber 
bofen Ciefe unb ber Sru&nacfytigatt, jwei gewaltigen ©e* 
föüfcen , bie mit voller 2}?ad[)t gegen bie tiefen 93?auem 
ber gejte anbonnertett. 

9?»n tarn bie (frjä&lung an ©icftngenS Job/ ben am 
6. 93?ai ein abflürjenber 93al£en erfcfclug/ al$ er eben bie 
von ben geinben gesoffene S3ref4>e beftcbticjte, an bie 
Übergabe ber gelle , an ben 23efucfo ber gürften bei bem 
gefangenen/ gebemütigten , fterbenben Siefingen, ber 
aber in biefer feineren ©tunbe no$ bie ganje Äraft fei» 
ne$ (Seifte*, noefy bie ganje ipartnarfigfeit feinet Gfcaraf-- 
ters, ben @fcvgeij fetner <piäne behauptete. (Enblicfy jeigte 
er ben gelben in feinen lefcten ©efunben, brausen auf 
bem Qrurgplafce, vor aller verfammelten Sftenge, tvie er 



147 

feinem JÖurgfaptan offene 53eicfcte abfegte unb ftarb, wie 
er gelebt frntte, unerfArocFen unb im« erjagt , 4ultd> 
treu, gottergeben; aber trofctg, t>erme|Ten, nad; bem iööcft* 
ften fhebenb, jebe$ ia ftcfy gefefjrte, bei- 35efd;aiilid)feic 
unb Ö3eengt^)ett ergebene ©emüc t?eractyrenb , mit allen 
feinen Stigenben, Üaflern unb 53oi unreifen ein b?vt>or* 
vagenbeä 33ilb feiner 3«it/ J*ner (Jpocfye ber unglticf liefen 
Sieformation, bie eine unheilvolle Ätrcfyentrennung, t?ie 
3^ri(fen()eit bei* ©emutfKr, bie Spaltung be$ beutföen 
9?eicJ)e$, ben $**>§ auf eigene giuftc^t unb SMugfceit, bte 
93erac£tung aller göttlichen unb natürlichen Ober^errfc^aft 
in (Staat unb .Sirene, reiber mit nur 411 giinfügem Srfolge 
an ben Sag forbern unb narren ftalf. 

Ser Qitfytn machte jefct eine <paufe unb bliefte mit 
triumpfcirenben ^liefen auf feine $uf)otev. T)ex forbblie* 
ungeheuere Sampfwolfen i>or ftcfr fcin, unb faß aufmerf* 
fam mit einer billigenben ©eberbe ba, ber ^atj^biener 
formte fein: ©efcr ©ut! 53ortrcfflicfy! nid;t oft genug 
über bie Sippen bringen, 5r au 9)?argaretf) niefte einmal 
über ba$ anbere mit bem altersfcfcwacfyen Äopfe, gleich 
bem $>enbel einer Ufcr, gleich ber einförmigen Bewegung be* 
gipfenen £>ofrorä biet auf bem $ifc{je, ber ewig niefen* 
t>en efyneftfdjen $>ag obe — « 

SBaile nafcm nun wieber baä SBort. 2Bir waren 
alle neugierig, wie er bie Srjctylung befriebigenb fc^lteßen 
werbe. 

— Unb bie gellen S^ranen rannen \l)v unaufhörlich 
über bie SBaiige; ber Sefretär unb ber 9?ad>tn>äd)ter wa-- 
ren aber bereite etngefcfclafen. 35ieiienbe Seelen! backte 
ftety ber im ©anjen über ben 2intb*il feiner 3u^6rerfc^aft 
erfreute £)id;ter. Übrigens waren brei23tertbetle b<* &w 

ao * 



148 

$en$ unb ber haftete \ä)on xtev^xt, bereite fed^^ ^C»unfd^* 
Paffen jtanben Ten* unter tem $if$e, £)er Siebter fufcr 
nun in feinem SKomane fort : 

»3n ben gürten l;atte fid^, naä) bem erften, in biefem 
©rate niefct erwarteten günftigengrfolge, eine unheimliche 
6roberung$fud;t geregt; nicfyt jufrieben mit bem Sobe if;* 
re$ ©egnerS, jogen fte verwüftenb urfb verljeerenb gegen 
©icfingenS übrige 33urgen, gegen jeben, ber ft$ ein(l 
feinen greunb unb SJunbeSgenoffen genannt ^atte / bren- 
nenbe Dörfer, gebrochene Seilen, verlaffene Älöfter 
bezeichneten i^re (Spur. Vergebens jeigte ber fyoty* 
fcerjige ©raf von ipetfenftetn bie traurigen golgen i^ve^ 
ßfcrgeijeS, mit erbittert ber Canbmann bie ifcm fo feinb* 
feiigen Ädmpfe jwifcfcen Jperren, bie er nidj)t lie&e, 
unb geinben, bie feiner nic^t fronten, betrauten 
muffe, wie gerne ber niebere 2(bel ftd& gegen eine 9)Ja$t 
um 23ei(lanb bewerben werbe, bie fo erbarmungslos gegen 
xfyn wütfce, wie forgfam enblicf) bie Äraft be$ JpeereS ge* 
fefcont werben muffe , um in Dflen bie ^eranftromenbe 
99?adjt ber Osmannen jurücf ju brd'ngen/ um bie alten 
Cänber 90?ailanb unb *urgunb gegen bie verwegenen 2ln* 
griffe ber granfen bem Sfeic^oerbanb ju erhalten , unb 
tx\t\\6) im Snnern be$ Canbetf bie beginnente @<%ung 
nieber£ubrüc£en, bieburefy fanatifcfye $)rebi<)er, burc^Öfo* 
lampabiuS, ££oma$ SMünjer, ©tecfcl, SÖeigant u. a. 
nur aüiureicfylicft genarrt würbe, 9?atfr $>bilippu$ wenbete 
vergebens alle Ärdfte be$ SBtfceS unb ©cfyarfftnnä auf, 
um bie Äurfürflen unb ben ?anbgrafen von berfelben 2Ba£r< 
$eitju überjeugen. £>a$ augenblicfli^e Sntereffe überwog, 
unb bie gefcbe würbe fortgebt, ©raf ipelfenjletn verlief 
ba$ ipeer, nadf) einer einbringlicfjen Unterrebung mit tem 
äurfürften folgte ipanS \mb beflfen luftiger ©efityrte fei* 



149 

nem 83etj>tcU/ unb (te jogen nacfc Tübingen, wo eine 
Steige feiiger Sage in ber 9?dfce feiner 2(bel$eib für ben 
SunFer begannen. £>o# fein ^p^iltppu^ war fctywermütig 
geworben, in bem Hofnarren be$ Äurfiirften ^atte tiefet 
einen $reunb gefunben, ber i(>n unb feine Cuerfprünge 
bur# unb bur$ verftanb unb ju würbigen wußte, unb bte 
Trennung von ifcm nebjt no$ manchen anbern'ungtütflu 
tyen 93er£dftni(Ten, fyattt feine 2Müte gefnieft, unb er 
verlor ft$ in trübe, alc&emijlifd&e Sraumereien.« — 

Ceiber zeigten fiefc $ier bie traurigen Solgen be$ 
S3ranbe$ tiefer JHacfyt, unter anbern war einüber aefcteng* 
getriebene Seiten fi$ erftreefenber ©efang in ber (Sanjo* 
nenform, ben Qant am 2lbenbe ber ßfcriftnaefyt bei ber 
erften SKitterwad^e vor 2fbelfceibtf genflern vorgetragen 
fcatte, ein Maub ber glammen geworben. 93?it wefymäti* 
ger SRüfcrung teilte ber Sinter biefe 97ad^rid&t feinen 
©d'jten mit, aber nid?t$ bejloweniger blie$ ber 2orb ru^ig 
feine Sabafwolfen vor fi# fcin, ber SHat^btener rief fein: 
©ut! fe^r gut! fefcon au$ ben ©eftlben bei Schlummer* 
herauf unb nur grau 9)?argaret£ nirfte nod; immer unb 
weinte unb f^ien feinen 93erluft mitzufühlen, ©er Sicfc* 
ter warf tyr einen anerfennenben33(id ju, unb verfolgte 
feine ©efc^icfcte mit erster Stimme. 2(uf bem £if#e 
ragten nur mefyr wenige Srümmer au$ ber allgemeine« 
Störung ^ervor, blo$ ber Sngld'nber £atte nodf> jwei 
volle ^unfäflafctyen vor feinem nie leer werbenben ©lafe 
flehen. 

»Sie Seiten würben immer trüber unb von aüm 
©eiten regte fid^ bervon J?elfenfteingewal;rfagte liufvufyt* 
2>a warb #an$ fcin nadf> Snnfpruc? ju bem <Srjfrer$oge 
ßerbtnanb gefanbt, jeitig genug bie nötige Jptlfe ^u ent- 
bieten ; fein $&ittpp begleitete i&n. €6en waren fie na<| 



150 

mancherlei 'abenteuern/ auf ber 0Wrf reife Segriffen , ju 
6onftanjam33obenfee angelangt/ ba erfefyofl bie97a$ri$t, 
in Schwaben unb ifcüringrn , in 2Beflp£afen , am Ober« 
unb JHieberr&cin Ratten ftcfr fcie$3auer njufammengefcfcaart/ 
SOJemmingen, 9D?ergent()eim, 9?ecfareulin Ratten fie ero« 
beir, SBiir^burg werbe belagert/ ber Jpocfc* unb 2>etjtf$« 
meifter fyabe nati) Jpeibelberg flutten muffen, ben War* 
fcfyall wti Jpabern Ratten fie gefd)(agen, ben 23ifd?of von 
Strasburg unb ben Soabjutor t>on gulba jum 93ergleic£ 
gezwungen, weit unb breit bie G^etyöfe gebrochen , bie 
2i"beligen waren tbeil$ auf bie graufamffe Art getobtet, 
ifyiltt gezwungen worbeu, in ben Steigen ber Smpöver 
a(5 Jpauptleute ju bienen / jegt aber läge ber Jpauptjug 
eor Seineberg, wo^in ber ©raf £elfen|tein jl$ eilenb* 
geworfen, wabrfd)eir,ltd) fftM bie Übermalt biefen &bU\i 
bereite überwältiget, weuigftenS ftefce ifcm unoermeibltc^ 
ein fcl;niab(t<$e5 barte$ £nbe besor. 9?un war fiir'jpan* 
weber tKul) nocp d\a\t, ununterbvcd^n ging fein Pauf mit- 
ten butfy bie gefaßteren Canbe, faum fonnte i£n <jp^i- 
fipp bereteu, bie unerläßlichen 93crjic£t«ma(jregeln juge- 
brausen, unb bis S()ren^ierbe be$ JKirterd hinter einer 
unfcpembaren SSerfreibuug ju bergen. £ö war ber britte 
SJag, bei Sonnenaufgang, aU fie bie feöU i?6(;e be$ ®e* 
birge$ fcinanfprengten , hinter bem SÖeinsberg lag. Jttoc^ 
Ratten fie nicfct ben. ©ipfel erreicht, ba rie§ bie Äette, 
bie ber bitter um ben J?al$ trug, unb ber ©olbreif, ba$ 
letzte Eingebenden fetner Efbetyeib, roüte flirrenb über bon 
*f\te$ i^inab in ben "Hbgrunfc, ber jur Ctnfen be$ 2Bege$ 
abfiel. Sie ift tobt! jitterte ber^üngfing btimpf unb f fang- 
lo$/ unb wie rafenb gab er feinem <£ferbe bie Sporen 
unb nun $ahk er auf bem Aufm. — Sie rotfce Co£e fTa* 
cferte fürcpterlicbt»onSEetnjJbergbetüber/ blutige ©eflalten 



151 

tanjten um bie ©tdtte , unb bte ©paaren bei ßanboolf $ 
(türmten in toüfet- ipaftben ©cfyfofcberg ftinan. fyant wax 
in wtlber Verwirrung in ba$ £(?a( ^efpren^t , bie .Sapp* 
war ifym »om Raupte gefallen, unb fein langet MonbeS 
Jpaar wallte frei um ben Warfen, ©einfüge leuchtete/ wie 
bedürft machte ifrm bie (taunenbeSföenge 23a^n, unb fcfyon 
flog er jur gefte ^inauf , mitten burd; bie jufammenbve^eu- 
ben krümmer trug i^n fein D?op hinein in ben qualmenben 
Torraum, nun ftürjte er \>om <J>ferbe, eilte bie treppe 
&»nauf, flanb in bem JKitterfaale unb fa^ — bie Seiche 
feiner Geliebten U 

3>er Steter lieg erfd^ßpft ba$ 95?anuffripfc finfen, 
unb blidie bei £ro|te$ bebürftig im Sreife feiner ©ajU 
um&er, unb wirllic^erflofj grau SÖ?avgam& in unenblicfye 
St&räneii,. unb ber Corb {teilte, wie tief ergriffen, ba$ 
SrinfgfaS weg. 9?ac£ folgen ©cenen mochte felbft tym bei* 
eble Zvawf nic^t me£r besagen ; übrigen^ war ©las unb 
glafd;e fd;on fett Sängern leer. 

»SJodJKfafj ber SKitter oben bei ber Seicfye, biegfam- 
men waren alltnd'lig erlogen, unb fein treuer §)foilipp 
ftanb tfcm fcfyweigenb $ur &eite, eine gro§e $.&vd'ne im 
2iuge; benn fein treuer greunb, ber Jpofnarr be$ ^>falj» 
grafen, lag aucfy unter ben Srfcfclagenen , unb felbft bU 
©c&eHenfappe fdjüßt \>or folgern ©d&merje nicfrt. Sie 2anb-- 
leute Ratten ber feltenen Sreue geachtet unb waren wie 
befe&d'mt unb betroffen jur ©eite gewid&en ; benn ber 
2>eutfdje fte^t hierin froher, alß alle anbera Kationen, 
felbft in bem ?(ugenblicfe ber großen 93erirrung fcegt er 
nod& Verehrung für ©efti^Ie folc&er 2irt. ©ieft, ba jogen 
gd'&nlein über bie jenfeitigen Serge herauf, e$ war ber 
Surfürft üon ber $>fal$ mit feinen QSerbünbeten, fie waren 



152 

ju fpdtt gekommen, um ben ebfen ©rafen ju retten, a$fte 
tarnen $eitig genug jur Stacke gerbet!« 

»33alb entjünbete jt$ ber .Kampf, aber bie beiben 
greunbe oben in bem ausgebrannten Schlöffe führten mit» 
ten unter bem Sonner ber ©efc&üße unb bem ©e^eut 
ber 9?iebergefdE)mettevten ein ©efprdcfy, wie e$ nur biebit 3 
terfte Cebensoeracfytung, berSob aller irbifcfeen ipoffnung, 
einem oerobeten, troftbebürftigen unb troftlofen ©emüt^c 
eingeben fann, unb wel$e$ ber Siebter biä in bie fünften, 
jerfc^neibenb|len $äben ausfpann, o^ne bem 2efer nur 
tinen ©ebanfen ber 23efviebigung unb 93erfö(>nung ju jei* 
gen. SBie bie Ärieger ber gürften — fo enbete ber SHo* 
man — aU ©ieger hinaufzogen über ben ipügel, ent* 
wichen bie Reiben ben (gcfyloßberg fcinab, tief in bteSBtfb* 
nifc hinein, 9?a$ mehreren Sauren will man fte beibe M 
Orbenebrüber in ber Sinobe be$ JHottenburger Älofteräju 
£irol im Snntfjale gefefcen fyaben.« — 

S)er Siebter war in feinen ©eflel jurütfgefunfen, 
unb ließ bie Steige ber Gegebenheiten no$ einmal vor 
feinem innern 2(uge vorübergehen, jugletc^ wollte er feinen 
Su&Srern 3*it gönnen, be$ empfangenen (JinbrucB frar 
ju werben. 2)er gngldnber flofte feine pfeife au$ unb 
mäte feinen (Sefretdr auf, grau SCRargaretfc troefnete 
i&ve S&rdnen, unb ber Stuf be6 9?a$twd$ter* ©ubftitu* 
ten, ber bie vierte @tunbe au$f4>rie, fyatte auä) bie bei* 
ben anbern (Schläfer au$ ifcrem Sraume aufgefc^veeft. 

»9?un wie gefallt Sfyntn tiefer fcfywadje 93erfu$, 
bie wirren Kampfe unb 23e(lrebungen be^ beginnenben fe<$* 
jebnten3abvf)unbert^in biegormbe* ^tftorifc^en SKoman* 
ju Bleiben ?« fragte enblidj) ber Siebter bie etwa$ gar $u 
fange fc^weigenben ©afle. »©ut, fe£r o,\xt f vortrefflich !« 
rief ber Stat^biener, unb aufy ber ÜUtywäfyex mur* 



153 

melte etwa* ÜifynUfyi $wifd[)en benSa'fcnen; aber ber Sßi- 
ceftabtfcfyreiber wanbte ben fdfrläfrigen ©efeflen t>era$tenb 
ttn 9Mcfen, inbcm er fi$ mit berfelben grage an bie 
$wei t^eüne^menberen 3uf)örer wanbte/ unb jugleicfy bem 
S?orb feinen X)an£ausbrütfte, i^m auf eine fo gütige SBetfe 
eine 3?acfyt geopfert ju fcabeiu 

»3$ barf e$ t^nen f4>on fagen, £err 53icefiabtf$rei* 
ber/« erroieberte $vau 5J?artfce, no$ immer fcfyfuc^jenb, 
»mi$ fcat feit Cangem nid)t$ fo angegriffen* 3$ mußte, 
ber Jpimmel ttevjeif) e$ mir, immer an meine SÖafe/ 
bie arme Annemarie benhn, bie fie ba brausen in ben 
runben Sfturm eingefperrt fyaben. ©anje (^tunben lang 
fcat fie eben fofc^e £erjbre$enbe Sachen hinter einanber 
fcergerebet; aber bei 3(>nen, ba mar e$ bo# r>iel anber*/ 
ba war alle$ Ipofoev unb wunberltctyer, baß unfer Stnä ft# 
e* mafcrfcaftig al$ Äecf^eit anrennen muß , e* fo ofcne 
alle tlmftä'nbe mit angehört ju fyabenU 

2)er 2)i$ttr fe&rie ft# $tö$eii*rn tfngeficfct* JUttt 

Corb , ber inbeffen bie an ifyn geftettte grage t>on feinem 

©efretdr fcfyriftltcfyüberfommenfcatte, unb nun bem3)i$* 

ter mit ernfter greunbüd^eit bie Jpanb brückte unb t^n 

wrbtnblicfy anrebete: »6err! wenn i^r einmal natfy HIU 

englanb fommt, fo fprecfyt in ©ommerfetf&ire auf ^uüf* 

bet>er bei eurem greunb Corb ©aunberbale ein* SBenn 3£r 

wüßtet/ we($ ein ttnglücf bie ©cfylafloftgüeit i(l, unb wie 

feiten mau auf eurem üerbammten (kontinent einegtafd&e 

eckten 3awail;arf)um$ befommt/ 3(>r würbet üollenb* ein* 

fefren, welefr eine 9?a$t3&r mir bereitet fyaht. 3$ bitteum 

euere greunbf4)aft / Jperr! unb um bie 2fbre(fe betreu 

mer$, bei bem ifft (Suern $>unf# fyoUn laßt gafcret wo£l !« 

»Sw. Jperrlic^eit,« fpradf) je£t ber Sinter, inbem er 

bie verlangte ?(breflfe fcfcrieb, boefy in einem etwas fcerab» 



154 

gejttmmten Sone, vbürfte iä) aU 2(ngebenfen btefer Sflacfyt 
et wagen, %$nm ba$ mitget^eilte SBerE $u güßen ju le* 
gen ?i« — »Stecht gerne/ ipevv ! reefct gerne,« erwieberte ber 
£orb, naefcbem i£m fein ©efretdr tn\ gewü£m(i$en 2)ienfi 
gefetftet ^atte. 

£)er Sicher banfte freubig üSerrafd^t, unb geleitete 
feinen neuen ©önner bienftfertig biä auf bie ©äffe $tmitl« 
ter; boefr fonnte er fl<^> ni$t enthalten — 
— \$ Witt je$t eine <J>robe geben, ob id) ©olario* 2fn* 
beutung richtig verfranzen \*U f Iddjelte SBaife — 
fceim Tibfcfciebe bm ©efretd'r ttwai jurücfju^atten, unb 
fi# um bie Urfad&e ber feltfamen ©ewo£n(;ett @r. iperr* 
lic^eit ju erfunbigen, atte fremben Sieben ftcfr vor ber S5e- 
antwortung fc&riftttc^ aufzeichnen $u (aifen. — »2f<fr 
©ott, ber 2(rme!« entgegnete ber ©efretar — »erift taub, 
floeftaub!« — »£aub?« — fragte ber Dieter, bur# unb 
fcurcfc verblufft; aber ber ©efretär war feinem S$mn 
f<$leunig<l na(fy$tfi>i$t. — 

@ine Weitere Stimmung fratte ftd) unter uni verbreitet, 
unb einftimmig würbe SSaile ber erfleunb alleinige $>rei$ 
fc»es heutigen £age$ juerfannt, um aber auefy bie übrigen mefcr 
ober minber wacf'eren Äd'mpen $u belohnen , entfd^lo^ 
fiefy bn* Kampfrichter, S rau SSÄat^ilbe/ in felbfteigener 
^evfon fcinau$ in bie Äücfjeju gefyen, unb fern von atten 
^ocfyinütfyigen ©ebanfen, eine ©Rüffel junger itartof« 
fein ju fieben, unb fammt guter, na^r$afier SJutter für 
tm$$um 97ad^tma(e fcerjuricfyten, wat benn wirffiefc $u fei* 
tiem »oüftd'nbigen Cobe unb unferer größten Sufi'ieben^eit 
tn$ SBerf gefegt würbe. 

@o unterhalt man ficfc $u SBien, wenn man eSen 
ni$t$ SJeffere* ju ifyun mei$» 



Z)n üopf unb Vit tiOdt tor jöage. 



|>umore$fe. 



ip u m o r e $ £ e* 



tffce öanrt , fat&e Oiactyrictatf, 
Q5on fal&em Job entfärbet/ 
20eif fcu nun liegft im grünen X1)4l , 
€>ag/ tt?er Sein ©timmlein er&et? 
£önnt'$ ie nit fenn, 
£$ ttürfce mein ? 
£ C£otr, fönnc' i#'$ emer&en ! 

©o früfc, fo fpät, 
S3i$ au$ im @ang tf)ät tfer&en. 

dtiebtify 6 p e *♦ 

xl/(ir war, att (U'nbe t^in einem ©arten, unbrunb um 
micfy blühten große weiße ©(öden auf, an melg^acffcen, 
fiacfyefigen, bicfen unb fetten blättern ftfcenb, mit einem 
reiben üppigen SMütenftanbe, unb runb tyerum wären 
recfct lange gelbe Äelcfyblätter, wie eine (Sonnenblume, au^ 
gebreitet. 2>ie 23lume war groß/ wofrl großer als ein 
SOTannöfopf, unb verbreitete einen narfotifc^en, aber leis- 
ten, wofcltfruenben/ wunberfeltfamen £>uft ringsum {ify; 
eß war berCactusgrandiflorus, eine ber fcfconften 2lrten 
biefer fcerrltc^en <pflan$e, bie m6) fe$$ 2>tunben fcfconifcr 
fctyönee a3(iit^enleben enbet. ffiie id) aber fo rectyt frinfcbaute, 
fliege, ba gutfte au$ ber ©locfe ein lublidjeS Äinb in 
fc^neetgem ©ewanbe fcerautf, unb bie Kelchblätter Ratten 



158 

ft<$ in pofTterticfye, fa^le, baumenl'ange Swerge verwan* 
frrtt, tinb bie 23ldtter waren ju grünen ?luen geworben, 
unb bie Stößeln ju ©eflrauc^en, unb eine f)errli$e glur 
$atte fi# mir aufget^an, eine gar feltfam gefcfymütfte, in 
ber in lieblicher Unorbnung 33erg unb ^al unb gelb unb 
SBiefe unb S0?ont> unb Sonne unb gtern unb 33(ume 
«nb 2(benb unb S0?orgen in- unb burcfyeinanber flogen; 
fo/ baß man iva^vlid> nic^t wußte, wo man benn eigentlich 
wäre, unb wie baß atteß fo gekommen fei. Unb au§ mit 
mir war eine wunberbare SSeränberting vorgegangen: 
Steine ©lieber waren eingefcfcrumpft, unb i<$) war wieber 
jum Äinbe geworben; aber ber Äopf wollte ft$ nid?t ved>t 
in bie fonberbare Umwanblung fcfcicfen, unb bie grauen 
Jpaare, baß faltige ©eft4>t, bie verlebten 2(ugen motten 
nicf)t $u bem anbern Reiben unb Ceben paffen. 

3ft mir bennod) nicbt red;f in meinen alten Sagen, 
^Begann ber graue 5vopf §tt fdn'iffeln unb $u flauen, 
(&q in bie SEBell l;tnein, tnO ö^ngefäfcu $u leben, 
Unb mtcfr bem wtlben 33rauS gebulbig (jinjugeben! 
£)er pure Un&erffcmb, fcer letb'ge ^Iberroifc, 
£af £ter ben feftett $l;ron, ben langverjäljrfen ©ifc, 

SKicbfS lagt fid) faffen, ntcbts begreifen, 

ÜBiü aOei in bie SBeife fd?n>etfen ; 

W\d)t§ U%t ficfc be* unb inbuctren, 

«S'ift aQeS §um SBerfranb Verlierern 

2Iber ber übrige Sfeib unb fefbft baß iperj füllten ftd£> 
wieber neu unb jung, unb wanberten frofr unb vertraut/ 
wie unter Sugenbgefpielen, unter ben luftigen unb freunb* 
liefen feutdjen fcerum, bie in biefer 5£ßelt Räuden unb 
lebten. 2)a fat> man SWijren, bie Ratten meergrüne Kleiber 
an, unb ber Ceib ging unten in einen langen, langen $ifcfy* 
fcfywetf außf ber ft# fd;langelte unb ringelte, unb weithin 



159 

in ber 2fbenbfonne gtanjte. 2>ort (afc man Sffen, gar Reine 
liebliRe Äinber mil S3Iüteftfronen auf bem Jjaupte r bie 
führten auf gefeieten ©teflen fünftliR terfRIungene Stei- 
gen au$, unb nnfperten unb Pufferten unb raunten ft'R 
gar bebeutiin^olle SauberfprüRlein in ba$ O^r, von 
benen iR freiliR fein Sßort oerftanb. Unb ©nomen was 
ren ba, mit ©Riirje, Jjammer unb Seile, bie flopften auf 
bie Steine, ba$ bie gellen S l,n f en froUn, unb bie ©otb* 
abevn funrVlnb buvR bie ©d'nge brangen, unb tief unten 
(RauerliR ber Sarfunfel erglänzte, unb ber ©rnaragb 
(Rroermütf)ig glühte , unb bat ßbelgeftein feuRtenb ftR 
a5afrn braR buvR bie fyavte Srbrinbe. Unb ©alamanber 
liefen in geuerflammen (Rätfernb auf unb nieber, mar* 
fen (TR laRenb bie 33ränbe an bat Jpaupt, unb (Rüt- 
telten ftR bann bie bunfeln Cocfen , aU ob t$ SßBaffer* 
tropfen getvefen wären. — 

2)as ipevj lachte mir im Ceibe, bie güße (Rieften 
(iR an jutti Sanje, unb bie Q&nbe HafRten ineinanber? 
aber mein Sopf (Rüttelte immer (tarier unb (tarier ben 
tafytn ©Rä'bel, unb maRte eine jünftere 9J?iene, unb 
meinte: 

£)a§ bumme £er$ fd§f immer fidj Uty&tin, 

Unb gfaubt bem (BpucF, i;ält ü;n für SBirfliRfeit! 

2Bie fange fann ba$ fotle treiben n>df;ren? 

(Sin 9lu entlüdet feine WiditiQtelt. 

£)er rceife 93ienfd) , ber t>ocfe * unb vielgeleljrfe, 

£)er freie ©etil, ber J&etr Der Kreatur, 

(Eid) n?af;rlid) tief befdjämfe unb entehrte, 

<3ei)Ovd)te er ber ßocFung ber 9?afur. 

Wein £er$, bi\ fräumjt ! gel;, fneip' bieb in Die 2Bange/ 

9teib' birDa$ Hucf , fle*' tu ben ginger bid;, 



leo 

2lcb, roacfce auf! — mir wirb gar roef; unb bange; 
S)u n>irff verfuhrt, unb bann verfug t)u micb. 

5e§t famen aber eine ganje 93?enge ^inber gerbet/ 
fcie Ratten alle buntem ©pieljeug in ten Jpänben / unb 
SMumen unb Sßaumjmeige, unb gar wunberfyerrliefye ©rä'* 
fer unb ©teine unb SWufcfyeln unb üiele kleine, auelänbifd?e 
Spiere. 536gelcfyen, wie bie Würfen, bie mie 25iamanten 
gldnjten unb flimmerten, unb Ceucfytfdfer unb S^anniS« 
nmrmc^en unb Schmetterlinge unb $>arabie$r>ögel, bie 
lange, lange (Schweife Ratten, unb 3üf 3 d?en, fo Hein, 
bafj fie beinahe blo$ auf ben Sittichen jTd) fyin -- unb £er* 
jumiegen fd)ienen; unb eine unficf)tbare 39?uftE fing an $u 
erflingen, oben unb unten unb uon allen Seiten, baj$ 
einem jebe giber im Ceibe nacfyjitterte: 

.£>er$e, bu rot^eg/follil aucb mieber jung fei;n ! 
»Spabe rvoi)l fange gepocbt nnb gefd;(agen, 
»2>te(eS gebufbet unb (Bcfcroere» getragen, 
»23erfdn*umpfte unb berrfe, rc>arbEiÜ;l unb roarbenge; 
»£)ocb rufet Ü;r freunblid;en, traulichen ivlange, 
S)a fpnil;t e£ unb gliü;t e$, 
üöatlet unb rooget ; 
£er&e, ba$ votfye, n>id aud; lieber jung fein.« 

Sunnbaudj, bu l;ag'rer, foUfi- aucb nueber jung fet>n! 
y>$ahe roof;l traurige £unbe geworben, 
ȧeibcr micb oft getdufebt unb verbor&en, 
»Oftugte gar 21rge§ verfiel/n unb verbauen, 
»2Biü aber nneberum menfeblid) vertrauen, 
»SSemege micb , rege micb, 
<Bd;ttunge auf, febrotnge nieber; 
»£)ünnbaucb , ber fya$ve, \x>\ü aud; wteber jung ferm.<* 

$iiße, i^r langen, fotlt aud; roieber jung fepn! 
»iEtnb une xvoi)l mübe gerannt unb -gegangen, 
»oftmals mit S'^tcin, oftmale mit SSangen, 



161 

*&ftet mit U&etbrug, wie'§ mm gekommen, 
»Sei benn ein rarerer Anlauf genommen. 
» s 2Bir wanbem mit anbern, 
ȣ>'ran ui:D b'rauf, ab imfc auf; 
»Söge, bie fangen, wofl'n aucfc n?tebei: jung fepn! 

•§anbe, if)r ^aar'gen, fotTf aud? nrieber jung fepn! 
ȣafcen gar DicT erlangt unb erjkitten, 
»©ege&en , empfangen, get^an unb gelitten, 
»5et>ern gefpifet unt) 95lätter fcefdmeben , 
»SSielee verfucfct unb manches getrieben* 
»£)od? fragt if;r unb flagt ü;r, 
»So fet'0 benn, unb ifV£ benn; 
»£änbe, bie l;aar'gen, roofl'n aucj? rcieber jung fepn!« 

©rauFepf, bu alter, fotfjT audj roieber jung fepn! 
»fyakc gar vieles gebad)t unb gefonnen, 
,>*öiele£ verloren unb wenig gewonnen, 
»Sftacbfe burd;nvid;f unb Xagc verfeffen, 
»3£andje$ erlernt unb niedres vergeffen, 
»£>od; lüge nur, trüge nur, 
»(Singefang, Älingeftang! 
»©raitfopf, ber alte, fann nie wieber jung fepit ! 

©iet>e ! ba fro& e$ fify h)ie eine JpiSfle r>or meinen 
öligen, unb bie ganjc SBelt ftanb frar unb burc£fid[>ti<} 
ttor mir. 3<t fafr/ nfw tief, tief au$ bem 3nnern ber Srbe, 
ba wo ter Srbgeift im ewigen 2Bed;fel um fein eigene* 
ipevj f reifet/ ber Strom be$ 2eben» auf * unb mcberfiieg, 
unb balb golbcn / balb ftlbern bur$ b'u> 33erge raufc&te/ 
fcalb EriflaBbea über bie SBiefen rann/ balb grüngefärbiv 
wie gpflanjenfaft anjuf^aueu, fid; in ben ©rafern unb 
ajlumen; burcr> bie %eüm bind), big hinauf inbie ä'upev* 
füen Spieen unb ^(ut^enfd'ben wmb, balb enblxfy, meiji 
Wie äflild; unb retf) wie SSlufc/ bafb U\t f halb warm/ 

1 1 



im 

balb tra'ge balb fc^nell, burefr bie Bibern bev Spiere, üom 
faltleibigenSÖurm unb Äerbetf;ier angefangen, biö hinauf 
jum 2lbler unb Slepfranten unb £)elpf)ine fhomte. 2iudfj 
Segen miä) wanb (14) fegt in feltfamen Beugungen ba$ 
belebte 9?af5, unb umfing midj), unb frob micr; froefy frin* 
auf in bte SÖolfen, ja noefr froher über ben Cuftfreis frtnau$, 
unb noefr weiter über bte (£rbfpl;are frinweg ; unb wie bie 
33lecfyhtgel ber SBaffetfontainc warb icfy \?on bem <2d;wall 
getragen unb emporgefüfrrt, bt$ ity mitten im SBeltraume 
fltanb, auf jenem fünfte, v>on bem au$ alle ©ebtlbe l;armo* 
nifcfc ftcfr ge(laften / unb in tf>rer etgenthcfyen ^ebeutung 
ju erfennen flnb. Sa entbetfte i<$ : wa$ wir frier unten 
unfer $)lanetenft)ftem nennen, ift nichts anberä, allein 
großer, großer SKiefe. ©ein ipaupt, ba$ t|T bte ©onne; 
bie balb brauenben, balb mtlben SBlitfe, bie e$ auf un$ 
frernieberwirft, nennen wir Ctd)t, feinen lebenbigen Obern 
SBa'rme; ber SEftacfyt fetner Gebauten muffen alle ©lieber 
ge^orefren, fie laftet fcfywer auf tfrnen, barum nennen wir 
tiefe 93?ad)t bte ©ramtation. 23a3 wir ©onnenflecfen fefref- 
ten, finb ntcfytS ahS ber Q3atf enbart unb (Sefynurbart, ben 
ber Stiefe ftcfr balbfhi&t, balb aber flehen laßt, baberbenn 
tiefe ©onnenfleefen fo oft ifrrc ©eftalt unb ©xo$t werf;* 
fein, wie bie '2l|Tronomen fagen. 

Saäiperjbeä Dxiefen iffc — bte €rbe, barum iftbtefe 
von jel;er ber ©cfyauplak fo vieler Äampfe unb (grföfittc* 
Hingen, fo großer greiiben unb fo vielen 3>ammer$ gewe- 
fen, barum i'ft auefr $u tfyr bie fiebe niebergefhegen, unb 
frat \?on i()r au$ alle Steile be$ großen ÄorperS burcfyglüftt, 
barum fyabeu wir grbbewofrner eine fo große ©efrnfucfyt 
na$ bem S^feitigen, unb wollten balb in btefem, balb 



163 

in jenem tyUneten wohnen, gleicfj ben S3futfügeld[}en, 
bte nadj unb naä) alle Steile be£ £eibe$ burcfyroflen. 

3er 93?onb ijt ber Jperjbeutel. SSÄerEur unb 53enu* 
fmb bie betben Cungenflügel, immer jung/ immer rege, im* 
tner avbeitfam. 9Q?ar$ ift bie Geber, unb eben barum Wolter 
©ade, voller 9?eib unb £aj5 unb Jpaber unb Streit. Jupiter 
tflber 9J?agen; barum warb er w>w vielen für ben oberften 
ber ©otter gehalten, unb barum $at er aucf) fo viele Sra* 
bauten. Saturn, baß ijl bie graue/ fcfclaffe, grämliche 9D?ifj; 
barum fd)aut er aucl) fo bleich unb mil$fü4>tig, ift talt 
unb feud;t unb unfreunblid^, wie baß 3^'/ in bem er 
ber £errfd)enbe unter ben ^Maneten i(l.*) Sie vier 2lfteroi- 
ben: derej, tyaüaß , %uno unb 93e|ta, bie burcty Älein* 
tyeit, Gage ber 23af;n , eigentümlichen ©lanj unb bur$ 
noeb manche anbete Sigenfcfyaften fify mefentlidfj von allen 
onbern ^faneten unterfdjeiben , bifben bat ©onnenge* 
fechte; gfeicfcfam ein eigene^ eigentümliche^ Organ für 
gen?i|Je b^ere unb allgemeinere (gtiifitiffc, meldte bieSBif* 
fenf4>aft noefc ni#t gehörig $u entwickeln unb ju beftim* 
tuen vermochte 93?erfwürbig bleibt immer, unb iti) fcatte 
eßalß einen £3eleg für bie SBa^r&eit meiner JInfctyauung be* 
trachten fönnen, ba$ b\e eigentümlichen Äußerungen, be* 
ren @i& baß ©onnengejlec^te ifl, unb bie vier 2(jleroiben 
leinabe gleid^eitig, erft titi beginne beß jefcigen Safor* 
fyunbertS, entbeeft unb unterfudjt roorben finb. ©er Ura* 
nuß enblicfy bittet baß ©efrofe unb ©ebarme uni> baß anbere 
(Singeweibe beö Unterleib*; cß laßt fid^ wenig von tym fagett, 



•) 9?acf? ber alten 3TjTrotogie füfyvt iefce$ 3af>v eitt anderer yia* 
net fca$ Regiment, imfc nad? feiner 23efc^affen^eit richtet fief? 
bie 20itferung # 

* 



164 

«als ba$ er rem ftaupte unb t>om iperjen am weiteren 
abfielt/ unb ba£ feine Verrichtungen eben fo not&« 
wenbig unb nü£li$, af$ wenig e()renooH ftnb. 

3$ flecFte nun, wie gefaxt, mitten im wirbefnben 
@tromc/ unb fab ba$ QUe$ unb roottte e$ bo$ mcfyt re<^t 
gfaubeti/ fo anfdjaulicft e$ au$ *>or mir ftanb ; ba^ovte 
i$ neben mir bie 2Ba|Tertröpfd;en fifpefn unb tönen unb 
in traulichem Sone mir jurufen: 

C-u-auFopf, bit affer / wofTft bocfc wteber jung fer>n : 
©ie^jl bie Sfume.n fproffeu 
2lue Dem ßefrenSfcbaume ; 
^ciefjft ben (Strom ergoffen 
Sn bem 2$effenraume; 
«Siefjfi beS liefen ©üeber 
£ebenb ftcb burd;mebenb; 
^ie^)l $um «fterjett nieber, 
Senfenb ftcty unb f;ebenb, 

Aber mein 4jaupt neigte breimal fi$, unb |pra#; 
nur warb i^m bat £)enFen unb Sueben ferner , benn ber 
SKaflerftrafcl fcob ficfc, unfc ftnlfce ftd), unb breite ficfr im 
Äreife, unb fc^fug balb auf bie eine, balb auf bie an* 
bere Seite über, fo ba§ bem Raupte orbentftc^ bummunb 
frfjminbelig $u 9)?ut^e mar: 

3f;r wirren Stimmen wollt vergebens mtcb i>erfttt;ren, 
ytlit argem (Spief unb XaitD, mit leerer ©äufetet. 
2Ba$ Ü;r nicl;t fönnt auf's £aar unb ffar mir bemou» 

flriren, 
£)em fiimm 1 tcb wacbenb nun unb ewig nimmer bei. 
2Bo mir ba$ eig'ne 3* unb bie (£rfal;rung nicbt 
2luf ffug gepellte grag' bie Antwort weif} $u geben, 

Ta fW; id) $weifelnb ba, was aud) bte2ü;nungfpri$t; 

€ie iß ber Utbtn nicfct, fie tf> ba$ ivinb vom Ceben. 



165 

Unb plö$lid& fttirjte ber 3Baffev(tra$I tu jt$ iufam« 
men, unb betäubt lag t$ eine S^t lang auf ber (Srbe. 

3$ muffte mir wetye getf;an fyabtn ; benn wie i# 
aufftanb, fcfymerjten mir alle kippen im 2eibe/ 3$ flaute 
empor/ aber bie ganje @cene fyaite ficj) geänbert. 25a fafc 
man nichts me^r t>on (flfen unb ©nomen unb ©alamanr 
bern unb 9?i,ren, fonbern bleibe Schatten jogen sorüber, 
wie fte ber SKebel an bie Stfeereöfriften fcaudjt, unb 93am* 
ptjre boben bieSKüffel gegen n\iä), unb grauliches ©ewiirm 
raffelte unter meinen $ü$et\ f unb tvofy au$ hen Srbfcblud^- 
ten unb Stuften fachte berbei , unb ringelte unb bäumte 
fi$ unb jifcfrte unb fcfcdumte, baß mir gar feltfam ju 99?utfce 
warb. 55on 9?orben herein über bie 33erge wanberten 
immer ja^lreid;er rtiftige frembgeartete ©paaren/ e^r- 
würbige ©reife unb bleibe grauenbilber mit flaffenbeu 
SBunben, unb fyofyc gelben auf fcfywarjen hoffen, bie ba$ 
»erblaßte 2lntli£ in wunberbarer greunbltc^eit unbSWilbc 
gegen mid) neigten. Unb fonberbar war ed; man wufjte 
niebt, waren tiefe ©eftalten Silber be$ SraumeS obet* 
®eiuxten ber SBirfricfyfeit, fo bunt freujten unb wirrten 
\ity t?or meinen 21'ugen bie ©ebtlbe burcfr einanber/ unb 
verwebten ficfy $umagif$en, ge^eimni^oüen Sbarafteren, 
bie mir irgenb einen großen inftaltretcfyen @inn entlüden 
ju woUenfc&ienen. Sa lebte e$ wieber in mir auf/ wie ein 
©efang : 

£>a unten wanbelf fte, auf fpeerum&fifcfen SSafjnett, 
3n fcfrmucfer W&ffenttafy, in junger £errltd;fetf , 
£>er gelben fräff'ge <&ä)aav, ber lange 3ug ber Sinnen, 
SDer lipp'ge 2Mütenft:an$ ber alten guten ^ext. 
($* locft unb $t\)t mi$ t;in mit jauberif^en 9ftad&feu, 
<$i ruft mir fofenb $u, wie Sfttiff ergruß unb- werf; 



166 

3>S JperjenS fd;önffer Sraum in frol; verlebten Stählen, 
<£$ fielet lebenbig Da, unb reißt mid; mit fid; fort! 
Ö fammle bift, mein ©cifr, fei mutig , fei ein 9ftann! 
Beet GircenS SSec&er nic^t mit feiner Gittern £efe, 
©iä nid?t Der &$W&$t 9iaum, bem wetbifd; franfeti 

2öal;n, 
Unb wenn'Sbie Dieffunggilf, fefggel anbte (Sc&Idfe — 
ßaß Dir $ur 21ber frifd;! Jpinroeg mit allen ©rillen, 
Unb wennS nic^t auberS $$t, fo nimm 9tl;abarbers 

piHen 

2(utf) btefeS f5e&aufpiel mar untergegangen. 3$ ffanb 
<wf einer weiten ßbene vor trei 23ergen, bie bi$ bicfyt 
über bie SBolfen ragten. Huf bem einen §<Me ftdj weit 
unter bem ©ipfel ein Sßetter gelagert, unb 83ltfee jueftett 
bur$ ba$ girmament ; auf bem anbern ftanb ein Stfrifj# 
beleuchtet oon bem erflen Strahl ber fjeranfteigenben ?3?ov 
genfonne; aber auf bem britten, bem mittleren, wogte 
ein leucr;tenber, blenbenber ©d&immer, ber immer ftd'rfer 
mürbe unb reiner, unb bei allebem bem ?iuge boefy ntc^t 
fcfymer$Iid& fiel. Smmer beutltcfyer traten eerfldrte ©eftal» 
ten auö bem £id?tfreife berwr. Sngelfopfcfyen lachten 
freunblid) herunter, unb funjrelnbe ?iugen, »on weißen Sit- 
tieften getragen. 3cr)faf> el;rwürfcige ©reife unb tycfyt Süng^ 
linge, milbe Sungfrauen unb Patronen in ber SBfirbe 
gehonter Sugenb unb 2iebltd;feit, unb weife iefyvtv 
unb unbefangene Äinbletn , unb weiter oben auf gfam* 
ment&ronen fafien bie großen 3wolf, unb bort im Tltttt* 
fteiligften — id) amnocfyte ntcfrt langer l)in^nHiäen\ Sin 
@d)wafl übcrirbifd;er Smpjünbungen überwältigte mi$, 
tyifa Zi)\'dnm ftromten über meine Sßangen, unb icfr 
füllte, wie Äopf unb Jperj unb ©etil: unb ?eib in mir 
inniger unb fefter fi$ einten, unb in einem unmtberjbfc-- 



167 

ü$en 3ugc jl# $in jutem ewigen SSBittefpunfte brÄn^ten, 
in bem @$ßpfer, ber £0$ über bem ©eift unb über ber 
9?atur fle^t/ bem ewigen, breieinigen, bem unevf^oppi 

(&en, allgütigen! 

SBie tef) ober aufwarte, tfanb iä) wieber cor bem 
Cactus grandiflorus, unb tiefer fyatte bereits bie Äelctye 
flefd&loffen , unb bltcfte weif unb abgemagert auf mtdjj 
herüber,' ber ©artner aber nafyte ft$ mir gan$ bemütig, 
unb ifagte; ed fei fpät, er muffe ben ©arten fc^ltepen, 
unb er bitte um ein gnd'bige$ Srtnfgelb unb Sßieber^o* 
lung be$ 33efud[)e$, wenn einmal bie 2lloe blü^e. — 3$ 
gab tfrm einige ©ilbermünjen, bliefte £inau$ auf bic 
$>romenabe, wo gepu&te Samen unb e^remvertfte, n>o£l* 
anftdnbiggefteibete Jperren mit jierlictyen Sanieren vor- 
über wanberten, unb ging enblt$ üerjttmmt son bannen. 



Bit € I) a r m o th u 



jl i t € \) a v u> c\) e. 



Quand 1'imple a porte l'outrage au sanctuaire , 
Tout fuit le temple en deuil , de splendeur depouille j 
Mais le pretre fidele, a genoux sur la pierre, 
Prodigue plus d'encens , repand plus de priere. 
Courbe plus bas son front devant l'autel souille, 

Victor Hugo. 

(>$ mar über ben ©ciflber fat^olifd^en Stitfy mxb ityh 

(Zeremonien gefproc^en movben, unb entließ ergriff ber 
alte £ofmet|Ter nod) einmal bat SSBovt/ nid^t o^neüorfcer 
eine ftdrfenbe $>rife genommen ju fytötn* 

»(Sagen @ie mirbocft, mein wtttfyftct iperr (Tapfan ; 
©ie, bei SM 1 ' £of>en S3ilbung unb anerkannten ©elefcr* 
famfett, werben boä) nifyt einen 2Silberfram, eintonnet* 
wefen mtfyeibigen wollen , ba$ feine ißebeutung für uw 
fere Seit gdnjlicft verloren $01/ unb nur met?r allein Über-- 
bleibfel ber finftern unb abergfaubifcpen Sage unferer 
2J&nen in einer 2fvt mißwftanbener ^ietdfc unter utft 
gebulbet wirb?« 

SerSaplan, btxUi ifct nur t>ert£eibigung$weife ju 
ÖBerfe gegangen mar, unb fyo$ften$ burcfyein gutgemein» 
te$ milbernbeS SSort ober fcurcfc einen mißigen Gintuurf 
bem Angriffe beö alten iperrn ju begegnen gefugt fyatte, 
naf)in auf einmal eine ernftere 9)?iene an: 

*@in llnwefen/ fpracjj er, £abeid(> nvä) niecertfceibigt 



172 

unb geben??/ wofern ber Jpimmel mietfrei ©innen er&alr, 
e$ wo^lnie ju fynnl Jlllein — »evjetyen <S:e mir eine 23e-- 
merfung, bie i$ ftcfyer ofyne irgenb eine beleibigenbe 33e* 
jiefcung auf baß eben t>on 3£"?n ©eaufcerte auöfprectyen 
lttu§ — nichts ifi leichter/ all eine Sacfje mifcacfcten, von 
ber man wenig ober gar feine (Einfielt genommen fyat, 
unb oft t>erf$wtnbet ber Zabel , fobalb man ifyn ju be* 
grünben fucfyt. (£3 gibt bekanntlich feine 3eü im 3^^ e / 
ivetd^e bie Äir#e feierlicher begebt unb mit einer grojje* 
ren 2ln$a^l von Seremonten ausgejtattet $at ; atö bie gegen* 
bärtige, bieSfcarmoc^e. U lbbod), wenn @ie %eit imb5D?u$e 
Ratten unb mir für ein @tünb4>en %l)xe Jiufmerffamfeit 
fcfyenfen wollten, getraue id) mid) 5f)nen bie 33ebeutfam* 
feit, ja \v>a$ noä) mefer (agen will, ben inneren 3ufam» 
snenfcang unb bie geifiige 9?ot£>wenbujFeit jebes einzelnen 
fciefer @ebraucf)e fo etnfeucfytenb ^u machen , bas? Sie alle, 
wie @ie ^>tev verfammelt ftnb, tnöbefonbeve @ie, mein 
S^txx, bei Syrern fcvnigen unb für alles ©ute unb 2Bal;re 
fo empfänglichen SBefen / fünftig eine unerfc^ütterlic^e 
<S£rfur$t gegen 2(norbnungen iewa^ren werben, bie, 
Wenn aud[> nichts anbetet fo boclj fcl)on ba$ Filter i£re$ Ur- 
fprunge$ unb bie Jpeiligfett unb SÖeit^eic ber erften H\u 
orbner/ vor leicfytjinntgen Tingriffen bewahren follten. 
©eftem begann o^nebiep biefe 2Bo$e unb eine erbauenbe 
^Betrachtung t i(l ba^er um fo e^er an ifyxem $Ma£e.« 

£)er ipofmeifler Iad;elte, ber ipufarenofjijier t>erjt* 
cfcerte ben ©etjtlicfyen fe ; ner ganzen S^eifname, ber Dber- 
f4>ulvat^ rümpfte oorne^m bie 9?afe, unb jener 6egann, 
wie folgt: 

»Vor fedfjs 2Bo$en $at bie gafte begonnen/ bie 3^it 
ber Vorbereitung, ber 2)emüt()igung unb Äajleiuug, jeftt 



173 

ifd$t fie ifjrem Snbe tinb b!e ©cenen bringen ft$, beim 
ba$ große ivettgef4>i4>tlid^e Srama, baö fie fcf>itbern, eilt 
rafcfc feinem ScfrlufTe ju. ©eit bem ©onntaaeber t>orisen 
SÖßocfce, bem f#war$en ober 3>ajTtortdfonnta<}, finb in ber 
Äirdje bie 33ilber be$ Jpeilanbeö mit fc&warjen Supern 
verlangt; in benSagjetten, welche ber Frieder betet, ge* 
benfet er ber Jpeiligen niefrt me&r, behn nur Sin ©ebanfe 
fceföäftiget 'in: Sr, ber Sftafellofe, welker bem 93erfu* 
$er wiberftanb / ber 93erHarte »om 23erge Sabor, bie 
©peife ber ipungernben, ber ftarfe ©ewappnete, bie (5r* 
Wartung ber 9)?enfc£en, ba$ 2i$t, berSBegunb bteSBa^r- 
$eit, ber ba fagen burfte: Sfce benn Abraham a*ar, bin 
\ä) ! * ) biefer wirb derben , für un$ Serben !« 

»90?tt biefem ©ebanfen erwaefct nun ber ^priefter am 
g5almfonntag. Sr Reibet ftcfy in etn MaueS ©ewanb, in 
bie garbe ber geier unb geftücfyfeit, unb wie er jum HU 
tare tritt, ertönt ber (E^or, wie an jenem Sage, woS&ri* 
ftu$ in feierlichem ©eleite bat le£te 9Q?af naefy Serufa* 
lern a°3 - ßeil fei bem ©ofrne £)amb'$! ©ebenebett fei, 
ber in bem Kamen bet iperrn fommt! D 3frael$ Äonig! 
ijetl fei in ber Jpofce ! 97un betet wieber ber ^riefler 
unb gebenft bet Zobet Gbrifti, ber unfern ©lauben jur 
^rünMicfyen ipoffnung erhoben, unb bittet um Äraft, bat 
3iel ber menfcfrlidfren ©efrnfucfyt, bie ewige 93er£lärung ju 
erreichen. Sann wirb gelefen, wie einft in ber SBüjte, al$ 
bie Jpebraer von ben jwolf SBajTerbrunnen unb fiebrig 
$>almenbäumen be$ OrteS Slim fic& entfernt Ratten, in 
ber traurigen bürrenöbe, bie @e&nfu$t nad) ben ©enüf- 
f<n (ggppten* jle übermannt, ber i?immet aber ifcnen eine 



*) SfoHtt fcef &ban$ttkn ÜX frort $af£nfonnt4§e& 



174 

übertrbifd^e ©peife wrfprod;en unb »erliefen fyabe. — 
<3o jtefcen au$ tvivjn ber SS3üfle bed gebend/ ber iperr, 
feine 21poftel unb Singer wanbeln nicf)t me()r unter und, 
aber bad Krot ber göttlichen Ce^re unb bed fettigen Sa* 
framented wirb und immerbar gefpenbet, auf baß wir ed 
gebrauten mögen in £>emut unb 2Bei5fyeit.« 

»9?un wirb bad Svangelium von jenem feierlichen (Sin* 
juge in S^^f^Um gelefen, unb hierauf beginnt bie Sere* 
monie ber $)a(mweif;e. 2)enn aucl; wir wollen Sfcrijtp 
entgegen gelten / aber nid;t wie ba$ 9&ol| jener Sage, 
wanfenben 2inned, bereit, i£n Jagd barauf ju üerlaffen 
unb bem Sobe ju überantworten, fonbern ftanbf>aften ©e* 
müte^ / auf tem SBege bed ©laubend unb ber (Sittenrein* 
tyeit, gefdjmücft mit bei; gemeinten Jahnen ber ©ereefy* 
tigfeit unb ten CTjweigen bed griebend ; benn wie bie 
Äircfye in einem ber SBeif>gebete fagt: Jperr verleibe/ ta$ 
bem 93olf bte Jpanbfung, welche wir ju beiner 53erebrung 
am heutigen Sage duf ? erlicf) vollbringen/ au$ geiflig in 
innerer 2lnba$t vollführe, ben geinb befiege unb SBerfe 
ber 33arm(>erjigfeit übe!« 

— Sin Joanbwerföburfc^e bog fify fcerein jum @$ta* 
ge unb flehte bemütig um eine milbe ®abe; beröberfdbul* 
xatf) fpracb über \$UA)te J?anb^>abungber 2lrmengefefce, 
ber ipofmeifter über bie 9>Ptd;t ber 2frbeitfamfeit; ber 
Offtjier unt) ber Saplan warfen jeber eine Äleinigfeit in 
bie vorgehaltene SQiüße. 

*@obalb bie SBotfce vollenbet, fu^r ber Saplan nad) 
biefer Unterbrechung fort f werben bie geweiften Swiß* 
verteilt, unb nac&bem ber ^riefter bat 83olü aufge- 
forbert: Saffet und in grieben wanbeln! beginnt ber 
feierliche, 3"fl/ wa&renb vom Gfcore fcerab freubig* 



175 

glufyenbe Coböefd'nge ertönen, Sr wanbelt übet- ben 
&tr$pla| unb na£t fcdjj wieber ben Pforten ber Äircfye; 
allein biefe ftnb inbeffen gcfd^Ioffen worben. £)ie ©d&aav 
ber ©laubigen iß bem ^immlifcben Äonige entgegen gewallt, 
unb ftebt nun an ben Pforten ber (Stabe (Sottet bev ewi- 
gen Serufalem. &n JppmnuS ertönt, gleid&fam ber SEBecJ^, 
felgefang $wifc&en bem £>iefh unb 3> e nfeit3 / benn beibe 
SBelten jtimmen in bie 55er^err(id^ung i£re$ Jperrn unb 
@d[)opfer£ ein. 2fm Schufte beSJ^mnudpocfyt ber SiaJon 
mit bem Äreu^e an bie Pforten, unbfte werben aufgetfcan; 
weil tiefet Jpolj bat allgewaltige Setzen ifl, ba$ (Siegel 
©alomonte, vor bem bie5&bore ber ©eijterweltftcfy offnen.« 

»2>ie 99?e(Te beginnt — aber ni$t mit bem gewobn- 
liefen Cobruf bei SrlofenS; benn biefe SBocfye i(l bie feiner 
©cfymacfy unb Srniebrigung/ ni$t bie fetner S&re unb feines 
9tul>me£. Sie gpiftel be$ heutigen SageS iflau^ bein jwei- 
ten 23riefe ^auluS an bie ^fyilipper genommen, fie ban- 
belt von ber Srniebrigung bes JpeilanbS unb feinem &e^ 
tyorfam bi$ jum Sobe be$ ÄreujeS, unb wie ebenbef^att* 
fein fftame über alle SKamen erboset worben, unb ftdj 
vor if;m alle Snie im Jptmmel unb auf Srben beugen. 
£)a$ Svangelium enthält bieSeiben^gef^ic^te Sefu nad) bem 
äfteften gvangeliften 95?att£d'u$, gleicfcfam bat £$ema bev 
großen guge, bie fceute bur$gefü&rt worben. Sie ^rieftet* 
fcörenibm ju, bie $>almen in ben Jpd'nben, wd'^renb ber 
Äreujigung felbji ben entließen (Steg be$ ÄreujeS feiernb.« 

ȣ>er Son , in weitem bat (Sanje vorgetragen wirb, 
ifl eine uralte, bur$ bie Srabition von mefcr aU fedß- 
jefcn 3^;r^unberten fortgepflanzte ©angweife. SBenn 
ber Jpeifanb fprid^t, ift ber Son fanft unb traurig 
unb fd&webt in ben fcߣeren Oftaven f barauf beginnt 



176 

bie OTittelftimme gemejTen unb etii|T; bie erjd^lenbcn 
SSorte be$ Svangeltften , bann unb wann fäat enb- 
Ucfj im 33a£tone polternb unbungefttim bie Spnagoge ein, 
bie Stimme ber geinbe (grifft. £)a wo erjagt wirb, wie 
bei* Jpevv feinen @ei|t aufgibt, tritt eine $)aufe ein, ba= 
mit ber ernfte SKoment fönne reiflich erwogen werben, 
unb nad^bem bie ©rablegung gefc^Übert worben, finbet 
eine jweite Unterbrechung Statt, wd^renb welcher ber 
$>rtefier um Äraft unb grleud[)tung bittet/ bie Srjd^lung 
würbig üollenben ju fonnen.« 

»2ln benbret folgenben Sagen ber SOßod^e werben jene 
prop^etifc^en ©teilen au$ SfaiaS unb Seremiaö gelefen, 
in bemn ber Jpeilanb in aller i&tymati) unb Unbilb, bie 
er erleiben follte, gefcJ)ilbert wirb* £>a$ ßttangeltum be$ 
SSÄontagä erjagt, wie ber iperr felber feinen £ob pro- 
phezeiet, wie bie ©elbgier in feinem 53errdt£er fic£ regt; 
am Sientftage unb 3Q?ittwod^e wirb bie ßeiben^gefc^tc^te 
abermals, nac^ben Sßorten ber (Ssangeliften 9D?arfti$unb 
üuU$ , t>erlefen.« 

»21m ?fbenbe ber 99?tttwo$e, wie an bem be$ 2)on* 
nerstagS unb grettagS, beginnen bie ^genannten SWetten 
(matutinae), vonben frühen -Ettorgenftunben fo genannt, 
an benenfie in früheren Seiten gebetet würben* ipier beu- 
tet alles, SEßort unb Älang, 3^t unb Ort, 23eleu#tung 
unb ©eberbe, bie tiefe, innige, ftnn- unb liebevolle 
Srauer ber ^eiligen Äird^e um i^ren ©eltebten an. ffllan 
fingt nicfyt, wie gewo^nltcf), cfjorweife, benn aucft bie 
Jlpojiet Ratten fid^ bamalS jerftreut, man begehrt bei ben 
iidtUnen feinen Segen, e$ ertönen feine Cobgefdnge, 
Ser gewöhnliche 2lnfang unb ber Schluß be$ ©otte^bien- 
tle£ bleiben weg , benn ba$ ipaupt, welc£e$ ber Anfang 



177 

unb bat <£nbe alkt Singe ift, ber93aterbe$ ©egen$ unb 
bt$ 9lufym&, ift tiefe Sage ber SBelt geraubt worben.« 

»Statt ber gewöhnlichen Cefung au$ ber r)eiligen 
©d&rift, werben fceute bie Ä lagelieber be$ ^ropfceteu 3** 
vemiaS angeftimmt über ben Vorfall 3 e rufalem$ unb ba$ 
UnglücE feiner ©ö£ne : £)er 93ol£er Sürftin ift verwitwet, 
bie Jperrfct)erin ber Steige ift bienftbar worben, bieSfläcfyte 
burcfcwetnt i£>r ?Juge, tyre SBange ifl tränenfeucht; in 
@$ma$ unb Änedfrtfc^aft wanbert ttyr SSolr 5 , unb ftnbet 
ttirgenbtf eine ©tätte berJttu^e. @ton$ ©trafen trauern, 
tiiemanb jter)t auf i&nen hinauf jum gefte, feine Zfyove 
liegen in ©cfcutt unb feine 9>riefter feufjen, bie 3"«9* 
frauen (lohnen/ benn bittere 9?otftlaftet ferner auf if)nen # 
©er iperr &at fie gerichtet unb bie lln$ar;l i^rer Sre&el! 
Unb immer/ wenn ein folcfyeS ergreifenbeS Sieb geenbet, 
ergebet ftcr) bie Stimme , unb erfcfcütternb wieber^olt ficfc 
ber Stuf: Serufalem! 3*"ifa(em ! befe()re bi$ ju ©Ott 
beinern iperrn! — Swtfcfcen ben fiebern tont bann bie 
Stimme be$ ^riefterS unb beä antwortenben 93olM in 
ergreifrnber Äürje. SBac^et, ruft ber <J>riefter mit ben 
SEBorten bet Jpeilanbä, bamit i(;r ni$t in 93erfu$ung 
fallet! unb bat 93olf entgegnet jagenb : 2)er ©etft ift 
willig, aber ba^ §letfcf) ift fcbwacf>. Ober: Die ©tunbe 
nar)et unb be$ S9?enfcfyen ©ofyn wirb in bie Jpdnbe ber 
©ünfcer gegeben werben. — 3fH* werbet fliegen, ity aber 
werbe ftingefcen unb fiir tu<3) geopfert werben ! 

fflai} ben Ciebern werben <pfalmen, ©teilen au$ ben 
2(poftelbriefen unb au$ SSdtern gelefen, bie Seiten oorunb 
nacfc (Sbrtfto werben aufgeforbert, 3^ugni§ ju geben son 
biefen furchtbaren Sagen, 9le#enf4>aft oon bem SBerfeber 
©enugtfcuung unb 85ufce. £>a* Soblieb be$ greifen ^rie* 

13 



178 

fttx$ 3a$ariafs be$ legten ber wrfünbenben ^prov^eten, 

macfct entließ ben (S$Iu§; aber fcfjon früher/ rodfcrenfc 
man bie $>fafmen betete, waren t?on i3 Ci^tevn, bie auf 
einem froren ©eftelle cor bem 2lltare brannten, na$ unb 
nadj) 12 au3gelofd[)t worben, nunmehr trifft bie £Keifceau$ 
bie fecfytf Sinter, bie auf bem ?(lrare brennen/ unb famt- 
ücfce Ampeln be$ ©otte^aufe^. SÖiit bem <2$luf5e be$ Cob* 
liebet wirb enblic^ aud? bie no$ übrige Äerje hinter ben 
liltax gefleat. £$ fe£(t betjenige, ber bas Sicfrt ber 2Be(t 
ift, unb aud) ba'.naW bebedte gintfernifc ben grbfret^, ali 
fcer Jpcilano feinen ©eijl in bie ipanbe be$ fcirnmltfdf)en 
93aterä gab. — 3n ber f^auevlt^en Dämmerung, bie 
nun in ber Äircfye fcerrf^t/ betet ber $>riefter ben 9>fa(m 
Miserere (Srbarme bid^ mein/ o Jperr) unb fließt: 
SBir bitten bi$, o Jpenv fjt$ gndbig auf biefe beine ©e* 
meinbe fcerab/ für weld&e unfer i?err %efu$ S^riftuS fi<$ 
ben Jpd'nben ber ©ünber überladen unb am Äreuje fter* 
ben wollte!« 

»}ln biefen Sagen tterfuimmt au$ mit bem ©tortabeS 
Sonneretagä ber majeftdttfcfye Ätang ber ©locfen , unb 
nur ba$ ©eraffel fcofjernei SBerfjeuge unterbricht biegrofce 
©tille* 2lu$ fangt ber ©otteäbienft erfl nacf> ber neunten 
(Stunbe an f weil eben um bie neunte Stunbe 3efu$ f«« 
ipaupt neigte unb ftarb.« 

»Tille (Zeremonien biefer $ageftnb alfo gleicfcfam Sere* 
monien be$ größten aOfer Ceicfyenbegd'ngnifte, bie iparmonie 
beö 2(ü$ ift für einen 2(ugenbli(l oerftummt, unb unfreim* 
lt$ regt (t# ba$ wirre ©etofe ber alten gmfterni§, welker 
bie SBelt ofcne bie £(>at be6 (Srloferä verfallen wäre.« 

— 2ßirf(i#, man mu^ ge(lef;en, e$ liegt oiel^oefre 
in ber @a$e; fiel ^iev ber ß&erf#ulrflt& ein > aber ein 



_T79- 

unwifliger 33Iid be$ Djfijtcrd machte ifm vevßummetn 
2)er Saptan begann wteber mit fefter (Stimme : 

»Witten in bie grofce Srauer fenEt ft$ in ber 95?efie 
be$ £>onner$tag$ ein ©tva^I ber greube. £)er iperr ijl 
mcfyt für immer uorrunS gefc^ieben, im ©aframente be$ 
2iltar£, ba$ er an bem 93orabenbe biefeS £age$ gefliftet/ 
i(l er un$ ftet$ gegenwärtig, an allen Orten, wo^in ber 
guf5 be$ S^viften reicht. 2)arum i>ei§t aucfybiefer Sag ber 
grüne, benn er ift eä allein, ber unfer ewiges 2tben gnU 
nen macfyt. Sefoet, nicfyt me^r ein buntieä , ein weifce* 
£u$, ein Seiten ber greube umfüllt bat 33itb betf ©e* 
freujigten, ber SJorftefcer ber Äirc^e felbft lieft fceute ba$ 
?(mt, jwßff ^riefter unb eine jafclreictye Wenge von £)ia- 
fonen unb litolytfyen begleiten iftn jur ^eiligen geier, 
unb ju wieber^olten Walen ertonet ber SHuf : beuget bte 
Änie! Unb mitten unter ben Räubern ber @,\)vfuvü)t 
werben bie SBorte ber ewigen ßiebe gelefen, bie fte fpradfr, 
nac^bem fte ben 2lpofteln bie güfee gemäßen unb getroefr» 
net: Sin $3eifpiel fyaU i#£u$ gegeben. Sowie ic£ Sud^ 
getfcan fyabt, fotfcutaudjM^r! Xud) ba& ©laubensbefennt* 
niß wirb fceute wieber gefungen , aud) ba$ ©loria ertont, 
unb nur ber griebendruf bleibt weg ; benn an bem Sage, 
wo 3*fu$ ^ n S^inben überantwortet / von einem 9?td;* 
terftufcle jum anbern fcingejerrt, üerfpottet, vtxfyöfynt unb 
mi^anbelt warb, anbiefem fann ni$t bieSKufce bc^grie* 
be$ in bem gläubigen Jperjen thronen.« 

»53or unb nadfr ber SSBanblung ftnbet fyeute bieSBei^e 
be$ fyeil. ÖU für bie Äranfen, be$ £(>rt)fam$ unb be$ Öf$ 
für bie Täuflinge Statt. 2)enn ni$t blo$ ber 99?enfc&, 
bie gefammte Kreatur feufjte na$ ber SBiebergeburt ber 
Ätnber ©otte*, unb biefe lefctcre wirb fceute gefeiert. £>a$ 



180 

äßerf- ber 9iatur tuirb in bem unb burd^> ben gefceiliget, 
ber fie felbft t?ov bem Anfang ber Sage in$ ?eben rief, 
©er SBifcfrof l)aucf)t tte gefegneten Stoffe an, wie 3efu$ 
feinen ?lpofteln getrau / unb entließ begrüßt er fte laut, 
breimal , mit jteigenber Stimme/ tenn au$ ber Steige 
ber gewöhnlichen Singe fmb fle £evoorge(>oben worben ju 
SOBerf^eu^cn be£ allgegenwärtigen.« 

»Unmittelbar an bie 93?efTe biefeS Sages (fließt fi# 
bie 53efperan/ jur Erinnerung, baß baä fceit. Saframent 
an einem Mfeenbe (vespera) eingefe^t worben. 97ad> ber 
53efper fcfrreitet ber ^riefter oor, t?on einigen ?iltavbic^ 
nern begleitet. (£r einreibet bie 2flt<Jre ifcre$ ©cfcmiicfe^, 
beim ti)ie bie 2lntipr)one in ber ^ßerfon be$ Jpeilanbeö fei* 
ber fragt: Steine Äleiber fyaben fie unter fiefr geteilt, 
ßooff um mein ©ewanb geworfen ! — SOBa&renb tiefer ruf)* 
renben deremonie ertönt aucf> ber erfcfytitternbfte ber g>fat* 
men, einer berjenigen , bie ber Srlofer noef? am ^reuje 
gebetet: SKein Gott! 9)?ein ©ort! fier) l;er auf mieb! 
SBarum £aft tu mict) revlaffen ? Sßßarum ftnb meine $(a* 
gen fo fern von aller ipülfe? Wein ©Ott! 2>e$ SageS 
rufe iefy unb bu antwortet ntc^t, icfyrufe be$97ad)ts, aber 
nicfrt$ ftillet meinen Sammer! — £)en S3efd?lut; ber $ei-- 
exUfyteit biefe$ SageS macfyt bie gußwafcfcung , ber S3i* 
f$of wdfcfyt jwolf alten Wannern fnienb bi^ $ü\;e, troef* 
net fie ab unb fußt fie ; unb wdfrrenb bem wuberl^ofen 
fic^> bie 93erfünbigungenbe$ ©efeßeä ber Siebe: (£in neue$ 
©ebot gebe idj <5uefy, baß 3^ einanber lieben follet, wie 
i$ (Sud) geliebet r)abe. — 2Bo bie Siebe tfl, ba ift ©ott, 
£>aran werben alle 99?enfef>en ernennen, baß 3r)r meine 
Snnger feib, mnn 3$ r einanber liebet, — £$ blei&eit 



181 

(Sud^ ©iaube/ ipoffnung , Siebe, bret Singe. Sie Üiebe 
aber ifl ba£ grojHe unter t^nen.« 

»Der Sfcarfrettag ifl nun Ijerangebroc^en — 
ber fyecx be* Cebenä &angt tobt am &reu&e ©olgotfra'tf. 
— 3n biefem ?iugenblicfe tritt ber geriefter jmn Elitär, 
gel;üüt in ein f$n>arje$ ©eruanb, fetne Siebter lobern, 
fein SBetbrau^ bampft, ber Jfltar :ft naeft, nur «in 
tünneö Sinnen ifl in ber 9D?itte ausgebreitet, gleicfjfam ba$ 
Ceicbentucb/ bat von allen ©emdnbern bem Srlofer allein 
übrig geblieben* lln btn Stufen bei JlltarS wirft fid; ber 
spriefler je|t fyin , unb überbenft bie feierliche ©tunbe. 
Sann beginnt er gleidj unmittelbar bie Cebion von ber 
95arm^erjigfeit ©ottes, welche ba unenblicfr ifi, unb von 
bem Ofterlamm, beffen ißlut ben $ob von ben Pforten 
Sfra^lS abgewendet, erlieft ba$ Soangeltum beS Sage*, 
bie ^PajTion nad} ben SBorten bes 8iebling$jünger£ 3*fu/ 
ber mit unter bem Äveu^e ftanb/ unb enblict), eingebend 
be$ 9J?ittler$, ber aud) für feine Seinbe Ktf u,1 b ftarb, 
flebet er mit Snbrunfl für alle 9Q?enfdf>en, alle SSölfer, 
alle ©tctnbe, für %ubei\ unb fpeiben , ba$ fie eingeben 
mögen in baö ewige 2tben f in ben ©lauben 3*1"/ be$ 
Jillbarmfcerjigen.« 

»Sie ^flic^t gegen bie 93?enf4)en ifl erfüllt, reinen 
Jperjenä mag ftcfy ber £()rift lieber ju feinem Mittler er- 
geben. Saä Äreuj/ auf bem biefer flarb/ bat i?ol$ be$ 
ßebenS iDtvb enthüllet, anbetenb wirft \ify bie SWenge 
nieber/ unb ber $>riefter ftellt hierauf bat Är^uj vor beut 
Ultave auf, legt jum 23eweife ber l)6c^ilen gl;rfurd)t bie 
@d)ube ab, fntet nteber, unb tMt bte Statte, auf wef* 
$er ber Ceib be$ Jperrn getilgt. SEiffreiiö biefer 2lnba4>t/ 
bei ber ba* ganje 93ol* bem ©eityiele be$ ^rieftei* folgt/ 



182 

werben bie 3wproperien gefunden , bie klagen be$ Sr* 
löferS ü6er benünbanEunb bte^d'vte feinet 53olfe$, jwölf 
an ber 3aW- 3*be berfelben fctyliefit mit ben] Sßorten : 
9)?ein 53ol6! ma^ tfyat t$ bir ober wie l)abe ify btcfr be* 
trübt? antworte mir! unb jebe^mal erwiebert ber ££or 
jerfnirrfcf)fcen ijer$en$ : ^eiliger ©Ott, ^eiliger flavfev ©Ott ! 
^eiliger Unterbliebet-, erbarme btcp unfer ! 

»?lberwie? untertagt benn \e\xie bieÄird&e ganj ba$ 
Opfer, ba$ fie fonft täglicf) bem Stifter ber SBetten bringt? — 
Sfcr Jperj iji fyeute in ba$ Sine, blutige Opfer üerfenft, 
we($e$ fcer eingeborne ©ofcn unbewige ipo^epriefter felbfl 
bem (nmmltfcfyen 93ater £eute auf ©olgotfra barbringt, 
$eute opfert fie nicfyt* ©arutti §at awfy bereit^ geftern ber 
fpriefler eine jweite Jpojtie geweift, welche nun fceute üott 
bem ^lalje, auf ben fte geftern in feierlichem 3ug* fcinge* 
tragen worben, mit gleicher S£rfurd[)t v»ov bem gemeinten 
Cebenebrote abgeholt unb auf ben 21ltar geftellt wirb. 
X>et ^riefter genießt enblify ba$ £etl. 2(benbmat, aber 
o^ne bie gewöhnlichen Segnungen, in tiefer innerer 2fn* 
bacfyt, gebenfenb, baf5 ber @penber alles 2eben$ nicfyt me^r 
am 2eben i(l. — £>er Äef$ mit ben Jpoftieu wirb eben 
bcf^alb nacfj geenbetem ©otteSbienfte mit einem Soleier 
verhüllt , unb bie Satire be$ Sabernafelä bleibt offen 
jtel;en.« 

»SenFen wir un^ nun qu$) bie 23efper\?oIlenbet. Sine 
©eitenfapelle ifl mit fdjwarjen Supern audgefc^lagen, 
eine fcfyauerlicfye Dämmerung wogt in ifcr mit ungewißem 
2id;te, brennenbe Äerjen fiatfern um eine ernfte ©teile, 
bie wie ein geöffnetes @rab 5>erfie^>t. 2tu$ nafrt fd^onbev 
Frieder, ba$ Jpoc^würbtge in ben Jjd'nben, Siafone unb 
2fMt)t£en ; bie evften ^)erfönen ber <2>tabt umgeben i£n. 



183 

©trewg unb büfter ertönen 3Be$felgefange f 83etbe 
Stimmen beginnen: @te$e auf Serufafem, lege f , bie 
SeierWeiber ob! ipülle bi$ in Trauer unb ?Cfd^e ! £>emt 
in beinen dauern warb bei* (SrloferSfi'aeW gemorbet. 
— hierauf beginnt bie eine : Saß beine | Sftrdnen Pie- 
ren ! 2a£ fie ffromen wie gfut^en, Sag unb 9?a$t! 2a§ 
betn 2iuge nid^t rufcen! — £)enn — fließt bie anbere, 
ur.b wa()rli$! tiefet Senn fd;ließt ein ganjeS 9)?eer ron 
Sommer ein — beim in beinen Stauern warb ber Srli>fer 
gemorbet ! — 

Unb fomit §at bie £ir$e t^ren £errn unb 59?ei(ler 
bur$ ade feine Ceiben fcinburcfy geleitet, bi$ — fiim 
©rabe, um mit i(>m aufy bereinfl einjugetyen in bie 
ewige 53erfjerrlid>ung, in bat ipeif o£>ne (Snbe, in bie 
SSerftd'rung ber gefammten Kreatur, mit unb bur$ tf>* 
ven ©(fyöpfcr unb grlöfer!« — 

£>er Gaplan fyatte frier eine <3>aufe gemacht, unb 
fragte bann mit jenem menfcf)enfreunb(id?en 2&$)tln, ba$ 
tfrm foganj eigentümlich mar. — »9?un, mein befter iperr ? 
Spat ber Bttberfratti unb boö gormelwefen nicfrt benno# 
einen @inn?« 

£>er Jpofmeifter fcf>ien einigermaßen gerührt/ wenn 
er e$ oucfr mit 2(n(lrengung $u verbergen fuefrte, unb 
meinte/ bie (gacfre wäre fo übel nicfyt, unb man muffe ge* 
flehen, ber Jperr Gapfan wtflfe fte jierlic^ genug ou^ju« 
fc^mücfen. 

©er alte ipuffarenoffijter ober tvif<^te fi$ eine 
S^rd'ne au$ ber SBimper, ftrtcfr fi<^> ben ©cjjnurbart unb 
fagte, nadjbem er einen berben $lud) ausgeflogen: 
GtwaS muffe man fcfron einem ©olbaten ju @ute galten, 
ber brausen auf bem SMa^felbe unb im ßager wenig ©e- 



184 

fegenfceit gefunben fcabe, übet bergleicfcen ©ackert nacbju* 
benfen, aber am ©tauben fyabt er |tet$ feftge^alten unb 
er fü^fe ft$ fyeutt ganj abfonberfid^ bewegt unb erbaut. 

3Ufo auf neue greunbfcbaft! fpracftber £ap(an, unb 
reichte bern Ärieger bie ipanb wie $ur 93erföbnung £in; 
biefer aber wollte fte bemüt^ig jum9!)?unbe führen, fo baß 
ber ^vierter alle OTü^e fyatte , tiefen 33ewci$ ber (Sfrrer- 
btetung abjulebnen. £)er ijofmeifter Wedelte wiegen 
unb bot feinem 9?a$bar, bem iperrn Oberfcbulratb/ feine 
2>ofe fcin. Siefer na^m fie banfenb an, ber Gaplan aber 
fcracfr in bie 33etra$tung au$: »SBenn wir betenfen, wie 
verworren in unfern Sagen feie Meinungen finb, wie man- 
nigfach unb oft wie üerberlicb jene äußern ©nflüfle : Sr* 
jie^ung, Umgang, Ceftüre wirfen, beren 23erübrung wir 
tiicfct umgeben fönnen; fo werben wir unä gewonnen, 
ttiilbe unb im ©eifte ber Üiete über bie abweichenden unt> 
irrigen ©runbfä^e unferer Witmenfcfyen ju urteilen, unb 
jugleid) befto inniger unb ftanbfyafter an bem feft galten, 
n>a$ allein in tm fcfywellenben glutben beäi'ebenS son inne* 
rem ©ehalte unb unerfcfyütterltcfcer @id;er£eit fic|> bewährt/ 
an bie Strebe nämlicfc unb ibre Se^re.« 

£>er Dbetfcfculratb unterbrach bie fafl ehrfürchtige 
©tiffe, welche bie legten SGBorte be$ ©eiftlicfyen b^orge* 
bracht bitten, mit ber ber rein Eünjtlerifcben pavtbeilofen 
S3emerfung: ba$ eine ber rübrenbften geierltcpfeiten be$ 
GbarfreitagS bas Stabat mater wäre, befonberS wie e$ 
nacb ber erhabenen Sompojuionbes alten italienifcbenSOieu 
fter$ ^ergolefe in ber @t. 9>eter$ftr#e ju JKom ange* 
jlimmt ju werben pflege. 

»3a wobl, entgegnete berGaplan/ »ift e$ eine ber er* 
gmfenbften fteitxlityhittn. §£ri|tu$ ber £err ftegt bereits 



185 

im ©raBe, unb bie Sd&ergen rofcer ©ewaft wachen fcei bet 
(Statte/ bie Stotte feiner $einbe triumpfcirt, unb jerflreut 
tft bat Jpduflein feiner ©etreuen. @a ifl 9?a$t, eine fi'n* 
(lere bange 9iad)t. — Jporcb ! ba bringt eine Stimme 
burcfrbaä Sunfd/ bie (Stimme berÜWutter ifl e$, ber alle* 
jeit getreuen! @ie alle / wie fte ba am ßreuje ftanben/ 
fcaben ftcfj jur SKu^e begeben , ba$ bekümmerte Jperj in 
iröftenbe Srd'nme einzuwiegen , nur fie allem treibt bet 
©ram bin jum ©rabebe* Sin$iggeliebten# faum baß einige 
tyrer greunbe, ba§ ber Jünger 3*fU/ 3^""^/ baßSÄag* 
balena unb ©alome xi)v folgen. 

<5tant> bie Butter rounb im #er$en, 
Sftdtyft bem £reu& unb meint in ^efemerjen, 

X^a ber <£obn verblutenb fjtng, 
T>even <£eele feuftenb, sa^enb, 
Wit i£m frauernb, roebef(a$enb, 
Xtef ein <8cfcroert burdjö 3nnre ging! 

O rote traurig, tfjm &ur «Seife, 
©rdmt ftcb bte ©ebenebette 

Um ben eingebornen (So^n! 
lld) rote roanffe bie (£rbangfe, 
(Scbmersumranffe, Cteberfranffe, 
Ob beö £of>en ^)ein unb £oi>n! 

95?it (leigenb^r Stimme fcatte ber ©eiftlid&e biefe 
fcfyönfte aller ^oeften vorgetragen , juleßt aber braef) fte 
t&m unb mtt einem freunblicfyen ßdcbeln wanbte er ficbju 
feinen 3ubotvrn : »Scfcbdtte ntcfyt geglaubt/ baf; meine £m- 
pftnbungen noeb in meinen alten$agen fo tuelÄraft über mtcf) 
$aben würben, n\'\6) fogar jum ©eflamatorju machen.« 

»ipocfywürDigfteriperr !« fiel ber Dffijier mit unerfün- 
ftelter 83ewunberung ein , *ba$ tft bat fic^erfte S^i^en 



_186 

eineS reinen jungfräulichen ©emiitfyeS. Unter bem ©$nee 
be$ f^au^tct glti^t bas geuer ber 3"ugenb fort. — 2iber 
wollten @ie u\\6 nid)t aufy ben teßten Zaq biefer L 2Bo$e, 
ben G()arfam$tag fd;tlbern, unb public^ ben Sag berftofc* 
liefen 2(ufevfte£ung? 3$ gfAttbC/ bei ®ott/ fo wo£l unb 
leicht tute jefe^ iftmir lange ntd^t ju?D?ut^e gewefen, felbffc 
ben Sag nad) meinem erften 2Jt>ancemente nid^t.« 

»99?an foll be$ Outen nic^t ju mel t^un, meinte ber 
fpriejbr, icf) will Sfynen lieber eine Heine Srjä&lung mit* 
teilen, bie übrigens auf einer magren ©efctyicfyte [berufen 
foll. 3$ glaube, baö Vorausgegangene wirb mir ein ge* 
neigtes ^ublifum erworben ftaben.« 

»9)?eine Grjäfclung fyeift: 

Mefintv lilvicl) untr tric %ufevfte\)u\iQ, 

3n bem Äirdjjlan beS ©ebirgiS ging e$ £eute am 
©onnabenb ber £(>arwod)e lebenbiger ju, als fonft im 
ganzen 3a^)re. 93on weit unb breit, mehrere (^tunben 
in ber Siunbe pilgerten bie $>farrftnber herüber, um ba$ 
@rab beS Jjerrn ju fefcen unb bie fro^licf>e 2luferjte&ting. 
itnb ba ging wol;I feiten einer bie SWejnierwo^nung vor» 
über, bie gleich neben ber Äird^e flanb, fd^üc^tevn in eine 
üli\d)e berfelben tyinetngebaut , er wäre benn (jerju 
getreten, unb $&ttt bem alten neunjigjäbrigen Werner 
Ulricfy , ber £eute wieber einmal \>or bem S£>ore berfelben 
faß, ©ruß unbipanb jum ^erjlicfyen SBillfommen geboten 
unbi|>n gefragt: SBie ifym benn biefrifcfye Cenjluft besage, 
unb ob er benn bie legte bßfe Rvantyeit gltitfltdj überftan« 
len ()abe? — SBie ©ott will! SBte ©ott will! erwteberte 
tann ber ©reiö unb rücfte fvtunbhd) mit bem Ääppcf)en. 
SGBenn bat erfte Veilchen fprießt unb i?err S^rift iff auf* 



187 

erfhnben! ©o meine t$! aber ber geftrenge i?ert So?* 
tor meint anberS. — 2Iuf foldjeSGBeife&atteftc&ein ja&freu 
$eß, traulich Jpduffein um ifcn gefammik unb er ^>atte 
bem einen eine ergoßlic^e 20?a^ve, einen feinen @ptud>, 
eine gute 8efyre $u fagen/ wd'brenb er bem anbem gar be* 
bärtig unb flug eine gra^e/ Srinnerung ober Dfüge mit* 
jut^eilen wußte — alv t?on bem ^farr^aufe ber fein gn= 
fei 2(belbet't/ feit geftern wo^ibeftcater Äooperator be$ 
^aufeS ^eranilieg, unb bie Sovfbewofcner mit fd;onenber 
(S^rfurcfyt bem geiftlicfyen Jperrn ben $>la§ räumten. 

3(>rfeib£eutefofro£/ mein SJater, begann ber@eift- 
Iicfye/ nacfybem er fief> an ber Seite bellten niebergelaffen 
£atte. 2Bas t|ft) bat Sucf? in feiere Aufregung t>erfe£t 
$at? 

Ser G&arfamflag ifl'tf/ ber Gfcarfamftag! 2>a, ja! 
ipeute ftnb e$ gerabe fecfyjtg 3 a M / i$ erinnere miefy baran, 
aU ob e$ eben gefcfyel;en; gewijTe2>a$entergiJ3t man feine 
Cebetage ntcfyt. Sein 93ater war erft, wie geftem, am 
G^arfreitag auf bie SBelt gekommen, ein f$wa$e$ bün* 
m$ Jöüb^en/ id) glaubte taum f baper ben 9D?orgen über* 
leben werbe, Ser SBoc^nerin felber ging eSfcfylecfyt. SDJein 
©ott! 2Bte follteeä auä) anbertf fommen? Sie Arbeit war 
groß unb ber Cobn gering. <£$ gab nidjt bie Jpdlfte Ceute 
|>iev ^erurn in ber Siunbe/ unb bie noef) baju waren arm 
unb bürftig. 3$ Mte nic^t einmal einen $)at[)en für 
ben 33uben. Ser Pfarrer/ an ben ify mieb in metner Kotfr 
gewenbet, ^atte mid[) mit einem (etbigen £ro|T: an benlie* 
ben ©ott gewiefen unb miefr gefreiten , ben Änaben nur 
fein fduberltc^ jur Saufe ^erjuvic^ten, für aüet onbere 
werbe er fd;on forgen. SKetn ?lbelbert ! £>u weißt faum, 
wie we^e ber junger t£ut. Statte U\M9 S5ifien23ro* 



188 

im ipaufe, unb bie 2(ngft um'biearme teibenbe SBodjjnerin 
unb i^ven S3uben fc^mevjte nod) ftd'rfer. 

2fcb wie war mir bange um ba$ iperj , al$ td) be$ 
90?orgen$ binau^ mufjte m t bem ^rieftet/ um bas geuev 
an bem Steine ju ehijühben, e$ ju weisen; bie fünf 
SBetyrauc&förner tfit flVwei&Vem SBafler ju befprengen, 
unb ben großen filbernen Peucfyter mit benbrei 3i»^ n ^n= 
jufcalten. iperr, fo flehte tcfc im ©tillen, bu Scfftein, 
welker von ben Bauleuten terworfen morben, tu geuer, 
weldjeS auggefct bie Sßelt ju erleucfyien! SSerwunbeter, 
©efreu^igter! Jjcrr! £>reieiniger ©Ott! Srbarme bid) 
metner! 

SSBie t# mit bem ^nefler mieber in bie Äircfce ju« 
rücfging unb beim (Eingang ben £)iafon bie erfle Äerje 
be$ geweiften Triangels ian$ünben fcaff, bemerkte ii), wie 
auf meiner J?au$ffur alle Sftacbbarn jufammenlitfen, @ie 
pufferten unter einanber,, tute e$ fcfyien, dngftlid) beforgt. 
— 2Bie ein ©dauert ful;r e8 mir turc^sJperj: Sein 
SBeib (Krbi ! 93?ir w&t$, als foüte i# Äreuj unb 2Bei()* 
rau$ fap fyinwegwerfen unb ^infpringen, meine fterbenbe 
grau $u fefren. 9?ie mar mir ber 53erfudJ)er fo nafce, in fo 
mächtiger ©efialt erfcfyienen! 

SerSiaPcn t)atte nun aneft bie jweite unb britte 
Äerje bei SriangeW angejünbet, unb begann am Sffcar« 
gleich jenen frommen grauen, welche bie erfteii ben Hpo* 
fleln bie ?(uferftef)ung »eifünbeten , vor feinem $)riefier 
jenen großen Cobgefang anj ftimmen \ in bem bie Sngef 
unb bie Gl)or be$ ipimmel-v bie ©e^etmn ffe ©Hte$ uub 
bie g>ofaunen bei grtebenS, bie Svbe i nb bie SCftenfcb^eit, 
unb entließ bie ^eilige Sttutter, bie Ätrd;e felbft, aufgeru- 
fen werben/ ben erhabenen $rtuinp$ be$ ftegrerc^en Äe- 



._ 189 

nigS ju wrfünben ! — 3$ $&tten\$t mttfingen fönnen, 

unb wäre bie ©ettgtVIt barauf geftanben. Sie 23rufi war 
mir wie jufammen ge/'d>nürt. — 

3a! ja! ba$ war ein furchtbarer 2(ugenblicf ! 
3$ fafo ()tnab in bic Äircfye, ba tarn bie alte S3afe £er* 
etngetrippelt unb winfre fo dnqftlid; auf micf; fyer, — i$ 
\?erfid?ere bi#, ?lbelbert , ber Triangel gitterte in meinen 
Jpdnben , aU wäre id) oor bem 23lutgericf;te geftan- 
ben. SGBie ber Sta-on bie großen SBorte fprad) : D 
glücfddK ecfyulb 2lbam$, bie einen fo göttlichen unb er* 
tyabenen Srlofev um >rworben fcat ! £)a flang'äin meinem 
Jperjen <jan$ anbera. iperr! SBarum ba$ Slenb unb bie 
9?ot£, ber 3 a miner. bie 2ingft unb bie SSerjweiflung? 
SBarum t ft bat Übel fo brücfenb unb ber 53erfu$er fo ge« 
waltig, unb unfere 5raft fo fctywacfr ju wiberfteben? — 
3*fet aber fprad) ber Oiafon wie trojlenb unb berufcigenb 
vom Jfftare fyex: D felige iftacfyte, t>on welker bie Schrift 
gefptodKn: 2)ie 37acfc: wirb ^ell, wie ber Sag, unb bie 
9taof>t tft meine 2eu$t> auf bem Sßege bergreuben! 

Snblic^ war bie Dfterferje geweift/ bat Sinnbilb 
be$ Srlöfers, wie er nacfo feiner Jfuferftefcung mit ad 
feinen SBunbmalen gefqmücft, mitten unter ben Sängern 
gewanbelt, unb tcr) fonite nun, mdfrrenb man am 2lltare 
bie jwölf ^propbejeiungen fa$, hinüber \tf)auen nacfr SBeib 
unb &inb. So war bus einige 50?a( feit meinem £>ienfte, 
ba$ id) mitj) wdbrenb tiefer feierlichen ©tunbe au>$ ber 
Äirdje entfernte, aber ic^ glaube, ber liebe ® ott frat e^ mir 
ser^ie^en; icfy ^atte feine ruhige Sefunbc gehabt. — 

2lbelbert ! 2Ba$ foll ii) bir fcfyilbern, wie ify in bie Jputte 
trat, unb meine grau £alb aufgerichtet im 23ette fa£ unb 
mir entgegen Ufyelte, imb ber 23ube f$rie unb jappelte , b*$ 



190 

es eine $reube war $injufe£en, unbbergeftrengeiperr@raf, 
ber SSater be$ jetzigen, ein ganjer 9}?attn/ ©Ott f>abe ifcn feltg J 
mir bi$ an bie S^ürfcfjwelle entgegen Farn unb mi$ fragte: 
Ob i$ if;n benn $um ©evatter nehmen wollte, nnb ju« 
gleicfy biebünfenben ©olbflüife, ba3 g)atfcengef$enf, auf 
bem Sifdje ausbreitete! — ipore 2fbelbert, wennbunicfyt 
in jeber Stiefle be£ guten iperrn gebmfeft, i$ fönnte bir 
itocfr in ber Sungfeit gram fetjn! 

@o unbeholfen unb (>öljern Ijatte id^ nod[> nie bie 
fettigen Zeremonien mitgemacht t wie £eute; aber mein 
©ott! flanb bann ni$t neben bem Jauffleine ber fcocfcge* 
tonte iperr ©raf unb bie alte 33afe mit meinem £inbe? 
3>r g)rtejler mochte bat SBaffer mit bem Seiten fc e $ Äreu* 
jeöfegnen, ba$ SGBaffcr gleich jenen Strömen, bie vom 
$>arabtefe ausgingen, fyinauöfprenjen na$ ben vier @ei* 
ten ber Seit, bat SBaffcr anfyaufyen , bie Dflerferje in 
bie glutf) ^ineinfenfen, bat ^eilige Ö\)i unb ben (Efcrpfam 
in bat fSBaffer gießen — id|> backte an nifytt, aU an ©ot* 
teSunmmut^teunb allgewaltigeipilfe, unb an bat Jpeif, 
tveltyei fyeute meinem Äinbe ju ttyeil würbe. O, wie i(l 
«in c^riftlic^er 93ater fo glü<flic| , wenn er beute bie 
5EBorte fcort: Jpier wirb bie 9D?afe: ber@ünbe getilgt wer* 
ben! Jpier foll bie 9?atur, weldf)? naä) ©ottef Sbenbilb 
erraffen ift ; fic|> wieber ju ifcnr urfprünglicfyen fcofcen 
SJefttmmung erbeben! Jpier foff bie angeerbte ©d&mad^ 
verfcbwinben, welche ben ©lanj unb bie SBürbe ber 9)?enf$* 
$eit entfallt! 2)urcf> bie ßraft be$ ©aframenteS werbe 
ein jeber wiebergeboren ju einer neuen Äinb^eit/ einer 
wahren Unf$u(b ! 

Tlhflittt. 98ater, Sfcr werbet Wify J *i* Svinne* 
vung greift £uc£ ju fe^r an* 



191 

9)?etnit 3>u? lächelte türid) unb fluftcrte fafbfaut 
vor ft$ fcin : s 2Benn ba< crfte 53eil$en fpriegt, utib S^rift ift 
ouferftanben! — ipore, wie matt bie ©locJen geften !2Benn 
bu ^dtteft mi|Ten rooflkn, ma^ unfere .ßucfyengfocfe üer* 
mag, (jätteft bu jtebamalS fcoren muffen, aB fie nadjjbeni 
(Sloria betf ,§ocfyamte<> jum erftenmale wieber erHang, 
£>ie@lotfe baumelte son einem ££>urmfenfler jum anberti/ 
unb bie Sine gingen fo flarf' unb x>oü fterauö, ai$ fyäu 
ten fte geafynet, wefcfy'ein t>ofle$ unb bewegtet i?evj unten 
an ben Strängen jSge. Unb ba$ 2Uk(uja na$ berSpiftef 
^■ä'ttefl; 2>u bSren fotten! 3$ fage Sir/ bie "Jlugen (Tan* 
ben mir roll Sbraneti unb in mir unb um mid) wav&tie$ 
roll bei- Jperrttc&feit ©otteS. 2HIefuja! fc^rteic^/ Meluja ! 
2(ae(uia ! 

2>er @rei$ fyattt fid^ aufwertetet , fein ?(uge 
levtd&tete, er fyob bie Jpd'nbe £o$ empor jum ipimmel unb 
fanf bann mieber auf feinen <2i£ jurücf. 2)a erfc^ofl ttf 
ron ber 3\ir$e £er : 

X)ct £eilanb ijl erjlanbert, 
ffiefrett *>on Xobüö&anben, 
3^er als ein wahres öfterlamm 
*5üv mieb beit lob ju leiben fam. 
TLUeluja ! 

2(ber Sfleifter Ufricfc nafym ntd^t wie fonft ba3 Sd'pp* 
(|en ab, als bie 2(ufer(lebung$projeffion füdj) ifcm nafcte, 
ba$ ipaupt mar trübe geworben unb ein leie()te$ roe^rnü» 
tigei %\xden fpielte um feine Cippen. £>a Rupfte be$ ©att* 
ner$ Socfcierletn gerbet, ber Keine Liebling be$ Eilten: 
93äter$en! O nimm! bat erfle SSeilcfyen t)abe \d) X>iv 
gebraut! — Unb no$ einmal fd&lug Ulricft ka$ 2lugc 
auf nnb lächelte unb faltete bie ija'nbe — unb wärmet 



192 

ntebr! — ©ie©emeinbe ober fang weiter mit gebampf* 
ter Stimme. 

Vlun ifl ber Wlenfä gerettet 
UnD (Batan angefettet, 
©er lob \)<xt fetneu <2fac&ef me&r, 
£>er Stein ijr n>eg, ba$ örabiftleer. 
Meluja! 



2)er Kaplan fcatte fdjon lange geenbet, at$no$ im- 
mer Fein ?aut bm beilegten unb gerührten ober wenig- 
flen$ betroffenen unb verlegenen ^erjen feiner 3"(?6rer 
entfcfylüpfte, unb eä würbe eine Seit lang nicfytS gehört, 
aU bas @4>lucf)jen be$ Dffijier*, Dem bie 3%en unauf* 
tyaltfam über bie braune SBange unbben grauen SBartfcer* 
unter rannen. 

ȣ$ gibt bocb ni$t$ in ber SEBeft, ba$ man nicfct 

pbilofopbifcf) oert^eibigen unb poetifcfr auefc^murfen 

fönnte, nicfyt tvafyv, i?errr Oberfcbulratfc?« fpracfc enblicfc 

ber ijofmetfter. 2)er SBagen war A aber] bereits auf ber 

Station angelangt, bie iperren Rieben von einanber. £)er 

ipujTavenoffiAier bat ben Saplan 1 , tfcn begleiten ju bür- 

fen ; unb ter Oberfcfyulratfc batte nur no$ Seit/ feinem 

JRetfegefabrten mit einer gar bebäcfctigen SWiene jujuru* 

fen: »3)?an mu^jebem feine Uberjeugung laffenj fobenfeitfy 

fett Sängern* £>a$93ol£bebarf einer SKeligion! — 3«>(?ann! 

iiefyme er bie Scfytnfenbort £erab, unb gebe er Tlc^t, ba£ 

mc^ts an biefem Ääftc^en gefcfcebe, e$ ifl für SemoifeUe 

gannt) von Öperntjjeater benimmt!« — — 



3 n i) a l t 



Set* %tofynU\$natx\$taQ 3 

Des Sflotbes grudj 33 

Vettern unb QSafett 65 

£)a$ (gr$a^rungafp:el 129 

£)tt ßopf unb bie 2Beft bec ©age . 157 

Sie ($,l)avt»c$t 171 



Ütvbeiitxun#tn. 



©ette 



6 3- 
13 » 
27 » 
44 » 
61 » 



91 

98 
113 

123 
133 
139 

184 



1. fh au$ I. ena;. 
15. » anbeml. anben. 
15. » £eecbel. £erbe. 
1. » ©fer&enfet. ©terfcenbe. 
16.» ©coronconlo f. ©coroncon» 

colo. 
24. » ii b e r t ty n I. ü 6 e r i & m. 
21. » fte l. @ie 

6, » ©cfcmetf ertinflS I. ®o)mefte?* 

Urige*. 
10. » n> u r b e n f. ro o t b e n. 

7. v f ein e n I. feinem, 

29. » Scitc&tiften f. 3eitf(^ri f ten- 
21. » bie I. ber. 
— * i^te f. if)r er. 



IS 












> 



< 



$&■■. '■